Komische Reaktion Ihrerseits

Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
896
#31
Ob sie sich einfach Zeit lassen will oder ob sie sich mit mir keine Beziehung vorstellen kann und es freundschaftlich sieht. Ihr Aufmerksamkeitsäffchen werde ich nämlich nicht spielen.
Das hat sie dir doch schon gesagt. Sie will es langsam angehen und ihr habt euch jetzt gerade 5 Mal getroffen. Das ist doch kein Bewerbungsgespräch, wo man danach eine zu oder Absage bekommt. Bei manchen dauert es eben einfach etwas länger, bis sie mehr zulassen. Sie hat sich aber trotzdem zuletzt bemüht a) Kontakt mit dir zu halten B) sympathisch zu wirken c) Dates zu organisieren. Wenn dir das nicht reicht, würde ich mich an deiner Stelle, wie bereits empfohlen wirklich nach anderen Frauen umschauen. Du wirkst auf mich leider etwas wie ein trotziges Kind. Ich will, ich will, ich will. Ansonsten bin ich eingeschnappt -> nimm es mir nicht krumm.

Was Sepp da laufend schreibt mit den "zufälligen" Berührungen...das ist doch normal und ich denke, dass das auch schon stattfand. Dem TE geht es doch eher um eindeutige Signal. Hand nehmen, streicheln und eben dieser Kuss.
 
Dabei
17 Jan 2016
Beiträge
573
#32
Was Sepp da laufend schreibt mit den "zufälligen" Berührungen...das ist doch normal und ich denke, dass das auch schon stattfand.
Ach ja? Woher weißt du das, wenn der TE mehrmals betont hat, dass bei den letzten Treffen eben GAR NICHTS in dieser Art von ihrer Seite kam..? Hast du (oder vielleicht auch die anderen) schon mal daran gedacht, dass "gar nichts" eventuell auch "gar nichts" bedeuten könnte..?
 
Dabei
17 Jan 2016
Beiträge
573
#34
...Vielleicht mal eine Berührung oder allgemein das die Initiative mehr von ihr kommt. Aber außer reden, kam von ihr nicht viel.
...wenn jede Kleinigkeit immer von dir ausgehen muss und du nicht mal ein bisschen Feedback von ihr bekommst?
...Ich bin es nicht gewohnt, dass man so gar keine Annäherung von einer Person bei Dates bekommt.
Ok Ok... Sorry, wortwörtlich "gar nichts" hat er nicht geschrieben - mein Fehler...;)

Jetzt mal im Ernst, meinst du nicht wirklich dass "gar keine Annäherung" etwas zu wenig ist? Auch wenn man es laaangsam angehen möchte? Reden ist nicht gleich Flirten - aber warum dann diese Message von wegen "schöner Abend". Das würde mich auch verwirren. Ich glaube die Frau ist sich selbst unsicher was sie will...
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.427
#35
Na klar ist sie das. Das hat sie anfangs ja auch deutlich gemacht. Er hat sie zuvor geküsst, was sie überraschte, aber auch genug interessierte um ihn "unbedingt" wieder zu sehen. Beim 2. Mal küsst er sie wieder, was sie nach eigenen Worten "auch gut fand".

Der TE scheint mir aber auch unsicher zu sein... in dem, was er will, und eben nicht selbstsicher.
Denn du und goodbrother schreibt, ist Körperkontakt ja normal. Frauen sind oft nur schüchtern oder es gewohnt, dass der Mann schon die Initiative ergreift. Sie fand den 2. Kuss gut, also sollte Michael einfach die Initiative ergreifen. Sie würde schon noch von sich aus kommen... oder eben nicht.

Das wäre zumindest authentisches, souveränes Auftreten in meinen Augen. Zum Affen macht er sich eher mit solchen Prinzipienspielchen wer die Initiative ergreift...
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#36
Ja, wenn man sowas gesagt bekommt kann wie gesagt Unsicherheit bei einem entstehen.

Gestern war noch ein Treffen. Ich hab mich die ganze Zeit zurückgehalten, also wieder darauf gewartet dass die Initiative von ihr kommt, auch wenn hier viele meinen, dass ich mich damit unauthentisch verhalte und unsicher wirke.

Diese Zurückhaltung hat aber anscheinend etwas bei ihr bewirkt. Wir waren noch bei mir und lagen beide auf der Couch. Habe die ganze Zeit die Finger bei mir gehalten und haben erstmal nur geredet. Es wurde immer später und später und ging bis in die Morgenstunden. Sie machte zwischenzeitlich immer wieder die Andeutung, dass sie gar keine Lust hat zu fahren und kam nach und nach ein Stück näher. Es gab vorher schon einige Situationen in der ich sie hätte küssen können, aber hab wie gesagt abgewartet. Irgendwann kam der Zeitpunkt da habe ich mich mit dem Kopf leicht zu ihr gebeugt und sie kam direkt mit ihrem Lippen entgegen. Danach hat sie sich sofort in meinen Arm gelegt und hat immer wieder Küsse mit ihren Blicken gefordert. Die Kurzfassung ist, dass wir den restlichen Abend in den Armen lagen und uns fast durchgängig geküsst haben.

Was dabei jetzt der ausschlaggebende Punkt war, ist mir allerdings nicht ganz klar :D
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.427
#38
Super, Michael, gratuliere!

auch wenn hier viele meinen, dass ich mich damit unauthentisch verhalte und unsicher wirke.
Ich habe aber auch gesagt, dass sie dir ständig positive Signale / feedback sendete — auch wenn es nicht direkt Körperkontakte waren, worauf du so sehr gepocht hast —, und dass du mit ihrer Schnelligkeit gehen, relaxen und genießen sollst ;)

Und wie ich sehe, bist du geduldig geblieben und hast dich daran gehalten. Freut mich, dass du ein positives Ergebnis bekommst.
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#39
Mittlerweile ist es so, dass wenn ich sie küsse, sie danach immer stark meine Nähe sucht. Allerdings nur wenn ich diesen Schritt zuerst mache.

Ich merke mittlerweile, dass ich mir schon mehr vorstellen kann, also Richtung Beziehung. Die Frage ist nur, wie spricht man sowas an, wenn die Frau bereits gesagt hat, dass sie vorerst keine Beziehung will. Bzw. frage ich mich ob ich es überhaupt ansprechen soll. Würde jetzt nicht sagen, dass ich mir eine Beziehung vorstellen kann, sondern hatte mir überlegt sie zu fragen, wie sie meint das unserer Weg weitergeht.

Habt ihr noch Tipps?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
3.543
#40
wie spricht man sowas an
Überhaupt nicht! Ich werde nie verstehen, wieso manche Leute in der Beziehungsanbahnungsphase nicht einfach fühlen, genießen und sich locker annähern können, sondern einfach alles totquatschen müssen.
 
Dabei
25 Sep 2018
Beiträge
10
Alter
28
#41
Ich denke, ich kann dir sagen, was bei ihr los ist, weil ich vor kurzer Zeit eine sehr ähnliche Situation hatte. Wir sind übrigens mittlerweile zusammen und es funktioniert sehr gut bzw. immer besser.

Sie würde sich nicht weiterhin mit dir treffen wollen, wenn sie dich nur als Freund haben wollte bzw. grundsätzlich etwas Ernstes ausschließen würde. Frauen selektieren da normalerweise knallhart aus und aus Mitleid treffen sie sich normalerweise nicht. Für die Friendzone kommst du nach deinem Kuss (zu deinem Glück) auch nicht mehr in Frage. Da landen eigentlich nur die Typen, die zu zurückhaltend sind, du bist dafür durch deine Aktion jetzt zu "unbequem". Hätte ihr es überhaupt nicht gefallen, hätte sie dich einfach fallen lassen. Ich denke, dass sie dich will, aber eventuell Bindungsangst hat. Oft kann man sowas schon erahnen, wenn sie von ihren bisherigen Erlebnissen mit Männern (Vater, Ex-Freunde) erzählt und diese ausschließlich negativ waren. Frag sie noch nicht konkret nach einer Beziehung, sondern versuch möglichst viel Zeit mir ihr zu verbringen und wenn ihr euch immer weiter annähert, ergibt sich die Beziehung von selbst. Eine Beziehung wie auch eine Freundschaft entsteht nämlich nicht durch ein Lippenbekenntnis, sondern durch das, was zwischenmenschlich in der Realität passiert.
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#42
Ich denke, ich kann dir sagen, was bei ihr los ist, weil ich vor kurzer Zeit eine sehr ähnliche Situation hatte. Wir sind übrigens mittlerweile zusammen und es funktioniert sehr gut bzw. immer besser.

Sie würde sich nicht weiterhin mit dir treffen wollen, wenn sie dich nur als Freund haben wollte bzw. grundsätzlich etwas Ernstes ausschließen würde. Frauen selektieren da normalerweise knallhart aus und aus Mitleid treffen sie sich normalerweise nicht. Für die Friendzone kommst du nach deinem Kuss (zu deinem Glück) auch nicht mehr in Frage. Da landen eigentlich nur die Typen, die zu zurückhaltend sind, du bist dafür durch deine Aktion jetzt zu "unbequem". Hätte ihr es überhaupt nicht gefallen, hätte sie dich einfach fallen lassen. Ich denke, dass sie dich will, aber eventuell Bindungsangst hat. Oft kann man sowas schon erahnen, wenn sie von ihren bisherigen Erlebnissen mit Männern (Vater, Ex-Freunde) erzählt und diese ausschließlich negativ waren. Frag sie noch nicht konkret nach einer Beziehung, sondern versuch möglichst viel Zeit mir ihr zu verbringen und wenn ihr euch immer weiter annähert, ergibt sich die Beziehung von selbst. Eine Beziehung wie auch eine Freundschaft entsteht nämlich nicht durch ein Lippenbekenntnis, sondern durch das, was zwischenmenschlich in der Realität passiert.
Danke für die Antwort. Gestern habe ich das erste mal sehr viel Feedback von ihr bekommen. Wir hätten wahrscheinlich auch Sex miteinander haben können, zumindest war sie ziemlich fordernd was das küssen und Berührungen angeht. Aber irgendwie hab ich mich gestern nicht danach gefühlt, also bin ich zwar auch etwas weitergangen als sonst, aber nur bis zu einem gewissen Punkt, so dass es nicht zum Sex kam.

Ich glaube dieses mal war ich etwas überrumpelt :D. So von kaum Feedback auf 180 :D. Naja aber beim nächsten Mal weiß ich jetzt zumindest, dass sie anscheinend bereit ist weiter zu gehen.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.427
#43
Cool, das klingt super! Finde ich gut, dass du dir Zeit lässt und authentisch bleibst, Michael!

Danke für das feedback. Du kannst gerne weiter schreiben, wie es sich entwickelt, auch wenn du keine Fragen mehr hast. Davon lebt das Forum auch.
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#44
Cool, das klingt super! Finde ich gut, dass du dir Zeit lässt und authentisch bleibst, Michael!

Danke für das feedback. Du kannst gerne weiter schreiben, wie es sich entwickelt, auch wenn du keine Fragen mehr hast. Davon lebt das Forum auch.
Ja, an sich ist das echt super. Ich merke aber, dass ich irgendwie unruhig werde. Im Moment sehen wir uns nur so ein Mal die Woche. Ich würde sie einfach gerne öfters sehen. Sie ist allerdings im Momemt familiär etwas eingespannt und auch wegen der Entfernung ist das nicht immer so einfach. Bin mir unsicher ob ich das thematisieren soll oder es lassen soll. Schließlich hat sie ja anfangs gesagt, sie möchte es langsam angehen. Ich möchte es natürlich auch ungern damit vermasseln.

Gleichzeitig denke ich mir aber auch, lehn dich zurück und genieß es einfach so wie es ist. Schließlich hab ich ja bei dem letzten Treffen gemerkt, dass sie anscheinend bereit ist weiter zu gehen.
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
896
#45
Bin mir unsicher ob ich das thematisieren soll oder es lassen soll. Schließlich hat sie ja anfangs gesagt, sie möchte es langsam angehen. Ich möchte es natürlich auch ungern damit vermasseln.

Gleichzeitig denke ich mir aber auch, lehn dich zurück und genieß es einfach so wie es ist. Schließlich hab ich ja bei dem letzten Treffen gemerkt, dass sie anscheinend bereit ist weiter zu gehen.
Damit beantwortest du dir deine Frage doch selber, Michael. Schalte mal deinen Kopf etwas aus und zerdenke nicht alles und jede Momentaufnahme. Es ist alles noch so frisch, also bringe nicht unnötig Druck rein.

Ein kleines - "Ich vermisse dich" ist aber natürlich erlaubt, das hilft dann oft schon weiter.

Gruß
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#46
Damit beantwortest du dir deine Frage doch selber, Michael. Schalte mal deinen Kopf etwas aus und zerdenke nicht alles und jede Momentaufnahme. Es ist alles noch so frisch, also bringe nicht unnötig Druck rein.

Ein kleines - "Ich vermisse dich" ist aber natürlich erlaubt, das hilft dann oft schon weiter.

Gruß
Ja, mit dem denken hast du recht. Gestern kam es auch nicht zum Sex. Ich will es einfach nicht dabei auch überstürzen wie mit dem Kuss. Gleichzeitig denke ich aber auch (ich weiß ich sollte mit dem andauernden denken aufhören), dass ich nicht zu lange warten sollte. Hab irgendwie die Befürchtung, dass ich sonst eventuell als zu lieb abgestempelt werde. Obwohl ich auch finde, dass mit dem Sex warten nicht unbedingt was schlechtes sein muss, da beide Personen sehen, dass man nicht nur auf Sex aus ist, sondern einem auch was an der Person liegt.

Ich hab glaub ich noch nie bei einer Frau so sehr nachgedacht :D
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#47
Ich brauche nochmal euren Rat. Wir haben uns Sonntag getroffen und es lief auch wirklich ganz gut. Jetzt schreibt sie mir gestern per Whatsapp, dass sie mehr Zeit für sich braucht und ihr das alles zu viel wird. Und ganz ehrlich noch mehr zurückhalten kann ich mich auch einfach nicht. Sie schreibt sie mag mich aber will auch gleichzeitig keine Beziehung. Sie weiß auch nicht ob sie der Typ für Freundschaft Plus ist, weil sie sowas nie hatte bis jetzt.

Ich weiß somit nie woran ich wirklich bei ihr bin. Ich bin echt kurz davor die ganze Sache zu beenden, weil dieses hin und her tut mir einfach nicht gut. Ich möchte mir nicht bei jedem Treffen den Kopf zerbrechen, wie weit ich gehen kann und ob es richtig ist was ich gerade mache. Sie sagt, dass ich ihr gegenüber immer sehr respektvoll war und sie das total gut findet. Dann verstehe ich aber nicht wie es ihr trotzdem zu viel werden kann.

Wie würdet ihr in der Situation handeln?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
3.543
#48
Also das hier

Jetzt schreibt sie mir gestern per Whatsapp, dass sie mehr Zeit für sich braucht und ihr das alles zu viel wird. ... Sie schreibt sie mag mich aber will auch gleichzeitig keine Beziehung. Sie weiß auch nicht ob sie der Typ für Freundschaft Plus ist, weil sie sowas nie hatte bis jetzt. ... Sie sagt, dass ich ihr gegenüber immer sehr respektvoll war und sie das total gut findet.
finde ich einen so klassischen Korb, dass ich es jetzt wohl lassen würde.

Das
weil dieses hin und her tut mir einfach nicht gut. Ich möchte mir nicht bei jedem Treffen den Kopf zerbrechen, wie weit ich gehen kann und ob es richtig ist was ich gerade mache.
ginge mir genauso. Eine Beziehungsanbahnung, die mir keinen Spaß macht, breche ich ab. Das ist ja nicht wie bei einer Jobsuche, dass ich unbedingt einen Job/ Geld brauche, weil ich sonst verhungere. Und eine Beziehung, die mit so einem Gewürge beginnt, wird auch später nicht locker-harmonisch.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.427
#49
Hallo Michael,

Schade... es scheint, dass diese Frau noch von Altlasten geplagt wird. Deswegen traut sie sich nicht sich auf etwas Neues einzulassen bzw es wird ihr emotional gerade zu viel.
Hattet ihr mal über Gründe geredet bzw hast du sie nach ihrem Ex und vorherigem Liebesleben gefragt?

Ich möchte mir nicht bei jedem Treffen den Kopf zerbrechen, wie weit ich gehen kann und ob es richtig ist was ich gerade mache.
Das hier kann ich sehr gut verstehen! Denn mit meinem Date geht es ähnlich wie bei deiner, nur, dass sie schon früher Panik bekam...

Die Reaktion deines Dates ist zwar schade, finde ich aber nicht überraschend. Klar enttäuschen würde mich aber die Tatsache, dass sie deine respektvolle Art lobt, aber dann selber nicht dir den Respekt aufbringen kann, um sich persönlich mit dir darüber zu unterhalten. Stattdessen übermittelt sie dir diese News per WhatsApp...


Fazit: Du hast es probiert und neue Erfahrungen gesammelt, kannst auf deine respektvolle und geduldige Art stolz sein. Ich glaube, dass sie will, aber auf Grund ihrer Altlasten noch nicht kann. Ergo ist es leider einfach die falsche Zeit momentan.
Traurig finde ich ihre feige Art dir das per Nachricht zu sagen... betrübend, in welche Richtung sich die Gesellschaft bei zwischenmenschlichen Auseinandersetzung entwickelt.
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#50
Hallo Michael,

Schade... es scheint, dass diese Frau noch von Altlasten geplagt wird. Deswegen traut sie sich nicht sich auf etwas Neues einzulassen bzw es wird ihr emotional gerade zu viel.
Hattet ihr mal über Gründe geredet bzw hast du sie nach ihrem Ex und vorherigen Liebesleben gefragt?
Sie meinte im Nachhinein betrachtet hätte sie ihr Exfreund auch manchmal eingeengt. Mehr weiß ich nicht. Aber ich hab sie echt mit so viel Respekt behandelt und ihr Zeit gegeben, dass ich nicht weiß was ich noch tun sollte. Und es macht auch nicht wirklich Spaß.

Wir wollen jetzt morgen nochmal telefonieren. Ich hab ihr gesagt, dass wir das gerne machen können, aber dass es sich von meiner Seite mit großer Wahrscheinlichkeit sowieso erledigt hat. Sie meinte dann trotzdem, wir sollten nochmal reden. Ich verstehe aber nicht was sich durch das Telefonat noch an der Situation ändern sollte.

Bin sogar am überlegen einfach per Whatsapp zu sagen, dass wir gar nicht mehr telefonieren brauchen und sich die Sache für mich erledigt hat.
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
896
#51
Tue einfach das, was dir am besten tut. Wenn du nicht mehr telefonieren möchtest, dann sag es ihr und mach einen Haken dran. Schaue nach vorne und tue das, was dir gut tut...sie macht es schließlich genauso.

Alles Gute.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.427
#52
Ich verstehe aber nicht was sich durch das Telefonat noch an der Situation ändern sollte.
...scheint als seid ihr ähnlich in dem Sinne, und auch du Teil der Gesellschaft so mit zwischenmenschlichen Ereignissen umzugehen.

Es soll sich nichts an der Situation ändern. Es ist einfach nett, sich darüber zu unterhalten, mit der Situation auseinanderzusetzen und einer (zwischenmenschlichen) Beziehung ein positives Ende zu verpassen.

Immerhin wart ihr euch ja emotional sowie körperlich trotzdem nahe gekommen. Sich jetzt umzudrehen und alles vergessen zu wollen, nur weil es nicht so lief, wie man wollte, ist jedenfalls keine schöne Eigenschaft und der beste Weg zu eigenen Altlasten, Michael...
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#53
Immerhin wart ihr euch ja emotional sowie körperlich trotzdem nahe gekommen. Sich jetzt umzudrehen und alles vergessen zu wollen, nur weil es nicht so lief, wie man wollte, ist jedenfalls keine schöne Eigenschaft und der beste Weg zu eigenen Altlasten, Michael...
Sie lässt mich halt komplett im Dunkeln tappen, in dem sie mich völlig im Ungewissen lässt. Sie will keine Beziehung, mag mich aber. Kann aber auch nicht sagen ob sie der Typ für Freundschaft Plus oder einen One Night Stand ist. Ich kann somit nur noch verlieren. Das macht mich etwas sauer, weil ich sie mit größtem Respekt behandelt habe und jetzt von ihr sowas per WhatsApp kommt. Ich weiß, man soll sowas dann nicht mit den gleichen Mitteln bekämpfen, aber ich finde sie kann ruhig wissen das ich sauer über die Art bin.

Als ich geschrieben habe, wir können gerne telefonieren, dass sich die Sache aber von meiner Seite mit großer Wahrscheinlichkeit erledigt hat, schrieb sie aufeinmal so wie vorher und war ziemlich freundlich. Finde das verhalten komisch.

Denke aber wir werden dann heute noch telefonieren. Werde ihr aber direkt am Anfang des Gesprächs sagen, dass ich meine Entscheidung gestern schon getroffen habe und ich mich nicht weiter treffen will. Die ganze Sache mit dem hin und her tut mir nicht gut.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.427
#54
Sie lässt mich halt komplett im Dunkeln tappen, in dem sie mich völlig im Ungewissen lässt.
Ganz im Gegenteil! Sie sagt dir ganz genau, dass es ihr zu viel wird und deswegen nicht mehr so weitermachen will. Die Gründe für diese ihre Entscheidung will sie dir per Telefon mitteilen.
Du dagegen hast dir Hoffnungen auf eine Partnerschaft gemacht (weswegen du ja auch mit Sex etc länger wartetest) und fühlst dich jetzt enttäuscht.

Es wird sicher weder Freundschaft Plus, noch ONS werden! Also triff einfach deine eigene Entscheidung, und mach Licht im Dunklen...

Wieso genau bist du also sauer?
Weil du sie mit größtem Respekt behandelst? ...das sollte eigentlich immer so sein, und gibt dir keinen Anspruch auf irgendetwas.


=> Hier geht es nicht um Gewinnen oder Verlieren!
Sie war von Anfang an ein Wackelkandidat. Du hast dich dazu entschlossen, es trotzdem zu probieren. Sie hat jetzt gemerkt, dass sie doch einfach noch nicht ready ist. Das ist alles erlaubt.
Die Vermittlung per WhatsApp ist für mich Grund sauer zu sein, aber du scheinst ja selber so ein Kandidat zu sein, und willst dich gar nicht mehr damit auseinandersetzen.

Werde ihr aber direkt am Anfang des Gesprächs sagen
Aus dir spricht der falsche Stolz... wenn du mit Enttäuschungen nicht leben kannst und es nur nach deinen Vorstellungen enden darf, hör auf zu daten.
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#55
Ganz im Gegenteil! Sie sagt dir ganz genau, dass es ihr zu viel wird und deswegen nicht mehr so weitermachen will. Die Gründe für diese ihre Entscheidung will sie dir per Telefon mitteilen.
Du dagegen hast dir Hoffnungen auf eine Partnerschaft gemacht (weswegen du ja auch mit Sex etc länger wartetest) und fühlst dich jetzt enttäuscht.

Es wird sicher weder Freundschaft Plus, noch ONS werden! Also triff einfach deine eigene Entscheidung, und mach Licht im Dunklen...

Wieso genau bist du also sauer?
Weil du sie mit größtem Respekt behandelst? ...das sollte eigentlich immer so sein, und gibt dir keinen Anspruch auf irgendetwas.


=> Hier geht es nicht um Gewinnen oder Verlieren!
Sie war von Anfang an ein Wackelkandidat. Du hast dich dazu entschlossen, es trotzdem zu probieren. Sie hat jetzt gemerkt, dass sie doch einfach noch nicht ready ist. Das ist alles erlaubt.
Die Vermittlung per WhatsApp ist für mich Grund sauer zu sein, aber du scheinst ja selber so ein Kandidat zu sein, und willst dich gar nicht mehr damit auseinandersetzen.


Aus dir spricht der falsche Stolz... wenn du mit Enttäuschungen nicht leben kannst und es nur nach deinen Vorstellungen enden darf, hör auf zu daten.
So, sie meinte wir können uns gerne weiter treffen. Sie kann sich nur mit niemanden zur Zeit eine Beziehung vorstellen. Allerdings hatte die auch noch nie was lockeres mit einem Typen. Also würde das heißen auch die nächsten Monate wären dann weiter ungewiss, bis sie eventuell irgendwann für eine neue Beziehung bereit ist. Ich könnte mir schon langfristig eine Beziehung vorstellen.

Ich weiß im Moment nicht genau was ich will. Glaube das vernünftigste wäre es abzubrechen, weil ich mir dann keine Gedanken mehr machen muss, die mich ziemlich oft beschäftigen und mir auch nicht gut tun. Andererseits mag ich sie auch ziemlich und wenn wir uns weiter treffen entwickelt sich vielleicht doch was. Aber eigentlich bin ich auch der Überzeugung, dass wenn ich der Richtige für sie wäre, sie sich bestimmt nicht von ihrer "Bindungsangst" überwältigen lassen würde.

Ich hab kein Plan...
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.427
#56
Haha lustig! Ich sehe da einige Parallelen zu meiner Dame. Die hat auch Panik bekommen, dass ich ihr zu nah kommen könnte, obwohl sie mich mag... und ich ihr noch gar nicht zu nah kam ;)

So illusorisch ich ihre Liebes-Einstellung also auch finden mag, treffe ich sie weiter. Einfach, weil es mit ihr immer Spaß macht. Ich erhoffe und erwarte mir nicht mehr dabei. Vielleicht überwindet sie ihre Altlasten bald, vielleicht auch nicht. Anderweitig schaue ich mich jedenfalls so oder so um...

Möchtest du und kannst du das auch? Mach es nur, wenn du damit klarkommst.


Und noch etwas: So wie sich das anhört scheint deine Frau eher nur der Titel "Beziehung" und das Wahrnehmen (deiner Erwartungen auf) einer Beziehung zu beängstigen. Küssen etc macht sie ja, aber alles mit und geht dabei automatisch eine zwischenmenschliche "Beziehung" mit dir ein (siehe #26). Ist es dann keine Beziehung, wenn man es nicht so nennt?

Was ich damit sagen will: Ist doch egal, ob ihr es jetzt als "Beziehung" definiert, solange man eine Beziehung lebt und entwickelt. Enden kann es immer... allerdings ist ein potenzielles Abblocken bei einer Wackelkandidatin natürlich höher.
Wie du ja gerade gesehen hast — aber es hörte sich für mich mehr an, als wolle sie das "kein Beziehung" nur noch einmal klarstellen (um sich selber Sicherheit zu geben).
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#57
Haha lustig! Ich sehe da einige Parallelen zu meiner Dame. Die hat auch Panik bekommen, dass ich ihr zu nah kommen könnte, obwohl sie mich mag... und ich ihr noch gar nicht zu nah kam ;)

So illusorisch ich ihre Liebes-Einstellung also auch finden mag, treffe ich sie weiter. Einfach, weil es mit ihr immer Spaß macht. Ich erhoffe und erwarte mir nicht mehr dabei. Vielleicht überwindet sie ihre Altlasten bald, vielleicht auch nicht. Anderweitig schaue ich mich jedenfalls so oder so um...

Möchtest du und kannst du das auch? Mach es nur, wenn du damit klarkommst.


Und noch etwas: So wie sich das anhört scheint deine Frau eher nur der Titel "Beziehung" und das Wahrnehmen (deiner Erwartungen auf) einer Beziehung zu beängstigen. Küssen etc macht sie ja, aber alles mit und geht dabei automatisch eine zwischenmenschliche "Beziehung" mit dir ein (siehe #26). Ist es dann keine Beziehung, wenn man es nicht so nennt?

Was ich damit sagen will: Ist doch egal, ob ihr es jetzt als "Beziehung" definiert, solange man eine Beziehung lebt und entwickelt. Enden kann es immer... allerdings ist ein potenzielles Abblocken bei einer Wackelkandidatin natürlich höher.
Wie du ja gerade gesehen hast — aber es hörte sich für mich mehr an, als wolle sie das "kein Beziehung" nur noch einmal klarstellen (um sich selber Sicherheit zu geben).
Ich glaube ich kann das nicht auf Dauer, weil ich bereits merke, dass ich mir mehr vorstellen kann. Mir hat es aber auch immer Spaß gemacht mich mit ihr zu treffen, genau wie es bei dir der Fall ist.

Kam es denn bei dir noch gar nicht zum Küssen etc. oder was meinst du damit, du bist ihr noch nicht nah gekommen?

Witzig fande ich auch, dass ihr das Küssen bei ihr zuhause gefallen hat, als wir aber im Wald spazieren waren, bekam sie Panik als ich den Arm um sie gelegt habe. Sehr merkwürdig, weil Küssen ja viel intensiver ist.

Wie du geschrieben hast, finde ich es auch sehr komisch das sie sich küssen und anfassen lässt und alles mitmacht aber bei dem Wort Beziehung abblockt. Sie begründet es damit, dass sie mich nicht verletzen will, wenn ich mir mehr erhoffe.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.427
#58
Nein, es ist nie zum Kuss gekommen. Ich habe nur den Arm um sie gelegt... was ihr dann Angst machte, war die Vorstellung, dass ich das nächste Mal einen Schritt weiter gehe. Alles mental: Beziehungsangst auf Grund Altlasten.
Wahrscheinlich hatte sie sich nie wirklich Gedanken gemacht und wurde dann durch meinen Körperkontakt "überrascht" bzw hat dann dadurch erst "dating" realisiert und Panik empfunden.

Sie hat mir dann eine ähnliche Nachricht geschrieben, wie deine es tat. Das machte sie um sich zu schützen, das Angstgefühl zu beenden und wieder "Sicherheit" herzustellen. Sie mag mich aber, und treffen (="daten") will sie mich auch.


Ich denke bei deiner ist es sehr ähnlich. "Sie will dich nicht verletzen"... einmal das, aber wirklich geht es darum, dass ihr der Gedanke "Beziehung" — empfunden vielleicht als Verpflichtung, von ihr " nicht kontrollierbare" Intimität, Gefühle, fehlende Freiheit — Panik auslöst.

Wir hatten mal einen Thread hier im Forum, wo der TE mit einer Frau wie in einer Beziehung lebte, diese aber "keine Beziehung" wollte und es also nicht als solche definieren wollte. Manche User empfahlen dem TE es zu beenden... dabei lebte dieser doch bereits die "Beziehung", die er wollte — nur durfte sie eben nicht als solche definiert werden.

Seltsam vielleicht, aber dennoch quasi dasselbe... Vielleicht ist es bei deiner ähnlich und du wirst eine glückliche Zeit mit ihr haben. Vielleicht überschätzt sie sich aber nur und in 1 Monat "beendet" sie es wieder.
Wie gesagt: Du musst wissen, ob du es machen willst.
 
Dabei
29 Mai 2016
Beiträge
74
#59
Nein, es ist nie zum Kuss gekommen. Ich habe nur den Arm um sie gelegt... was ihr dann Angst machte, war die Vorstellung, dass ich das nächste Mal einen Schritt weiter gehe. Alles mental: Beziehungsangst auf Grund Altlasten.
Wahrscheinlich hatte sie sich nie wirklich Gedanken gemacht und wurde dann durch meinen Körperkontakt "überrascht" bzw hat dann dadurch erst "dating" realisiert und Panik empfunden.

Sie hat mir dann eine ähnliche Nachricht geschrieben, wie deine es tat. Das machte sie um sich zu schützen, das Angstgefühl zu beenden und wieder "Sicherheit" herzustellen. Sie mag mich aber, und treffen (="daten") will sie mich auch.


Ich denke bei deiner ist es sehr ähnlich. "Sie will dich nicht verletzen"... einmal das, aber wirklich geht es darum, dass ihr der Gedanke "Beziehung" — empfunden vielleicht als Verpflichtung, von ihr " nicht kontrollierbare" Intimität, Gefühle, fehlende Freiheit — Panik auslöst.

Wir hatten mal einen Thread hier im Forum, wo der TE mit einer Frau wie in einer Beziehung lebte, diese aber "keine Beziehung" wollte und es also nicht als solche definieren wollte. Manche User empfahlen dem TE es zu beenden... dabei lebte dieser doch bereits die "Beziehung", die er wollte — nur durfte sie eben nicht als solche definiert werden.

Seltsam vielleicht, aber dennoch quasi dasselbe... Vielleicht ist es bei deiner ähnlich und du wirst eine glückliche Zeit mit ihr haben. Vielleicht überschätzt sie sich aber nur und in 1 Monat "beendet" sie es wieder.
Wie gesagt: Du musst wissen, ob du es machen willst.
Ich hab den Kontakt zu ihr sehr stark eingeschränkt. Ich schreibe eigentlich von meiner Seite aus gar nichts mehr.

Komischerweise wird sie jetzt wieder richtig aktiv. Sie schreibt jeden Morgen, schickt viele Bilder von sich, was sie nie vorher gemacht hat. Benutzt aufeinmal voll viele Smilies. Sie fragt andauernd irgendwelche Sachen und macht viele Andeutungen.

Ich antworte darauf meist nur knapp und stelle auch keine Gegenfragen mehr. Aber sie macht immer weiter und schreibt und schreibt aufeinmal. Ich weiß, dass viele mein Verhalten jetzt als Kindergarten abstempeln werden. Aber ich wollte einfach mal sehen, ob bei ihr der Wille noch da ist. Ich werde von meiner Seite auch nicht mehr nach einem Treffen fragen. Bin von meiner Seite durch mit dem Thema. Wenn nichts mehr von ihr Richtung treffen kommt, dann hat sich das.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.166
#60
Hab das hier bisschen mitverfolgt :)

Freue mich ehrlich gesagt für dich, dass du aufgehört hast dich ihr anzupassen und zu versuchen ihr alles recht zu machen.
 

Ähnliche Themen


Oben