Hallo, ich würde meine Freundin gern zurück

Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
JA, ich frage mich wirklich, ob ich morgen. dann da sein soll oder lieber spazieren gehen soll in der Zeit in der sie. Weil nochmal an so etwas wie letztes mal habe ich keine Lust mit der ganzeb Bagage.

Trauerkloss
 
Anzeige:
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
Boah, ganz schwere Frage. An sich finde ich die Idee mit dem Spazieren gehen gar nicht schlecht. Aber was meinst Du wird im Nachhinein für Dich schlimmer? Sie gesehen und vermutlich wieder was unangenehmes erlebt zu haben oder sie nicht gesehen zu haben? Schade, dass Deine Mail noch nicht fertig ist. Sonst hätt ich gesagt, setz Dich hin und schreib das nochmal als Brief, den Du ihr dann entweder in die Sachen legst oder falls Du eben doch da bist zusteckst. Aber die Mail ist ja noch nicht fertig.

Falls Du morgen noch Zeit hast, außer Haus zu gehen, besorg ihr doch vielleicht eine Schokolade oder ne andere Kleinigkeit, die sie mag. Mach einen kleinen Zettel ran mit "Bitte lass uns wenn es Dir zeitlich passt, nochmal persönlich miteinander reden. Ich hab Dir einiges zu sagen. Liebe Grüße ...." Leg ihr die zu ihren Sachen und geh spazieren. Sei nicht enttäuscht, wenn Du wiederkommst und keine "Antwort" auf Deine Zettelbotschaft da ist. Die kann ja dann per E-Mail kommen. Falls sieauch die nächsten Tage ausbleibt, kannst Du per Mail ja erstmal fragen, ob sie Deine Schokolade gefunden hat. Das wäre so mal ne kleine Geste, die man machen könnte und die mir spontan einfällt. Vielleicht fällt mir bis morgen früh ja noch was anderes ein. Aber erstmal ist es das, was mein Ich so hergibt. :)
 
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
Weil nochmal an so etwas wie letztes mal habe ich keine Lust mit der ganzeb Bagage.
Das versteh ich voll. Darum find ich die Idee mit dem Spazieren gehen auch gar nicht schlecht. Und selbst wenn Du nur wegbist und keine Schoki mehr besorgst und auch sonst nichts machst, ist das vielleicht auch sogar ne Sache, die sie überraschen könnte. Oder meinst Du, sie erwartet eher, dass Du nicht da bist? Was wäre denn wohl überraschender für sie? Wenn du da wärst oder nicht da wärst?
Die Wichtigere Frage ist aber, was besser ist für Dich, womit Du besser leben kannst? Wenn das nun zufällig das selbe ist, wie das von dem sie eher überrascht wäre - ja super, dann nimm auf jeden Fall das.
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Danke ersteinmal für den Tip mit der Schokolade :D Vielleicht mache ich das, ja. Ich weiss im Momnt selber nicht was schlimmer ist. Sie zu sehen wieder mit der ganzen Bagage oder sie nicht zu sehen. Ich weiss nicht was sie mehr überrascht, ich glaube sie rechnet mit beiden. Mit dem dass ic hda bin und auch mit dem dass ich nicht da bin. Was ist besser für mich?, ich weiss es noch nicht, Ich muss das gleich spontan entscheiden. Auf der einen Seite, habe ich Sehnsucht nach ihr, auf der anderen Seite habe ich auch Angst sie zu sehen. Nachher erzählt sie mir noch sie hat einen neuen.

Trauerkloss
 
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
Ich muss das gleich spontan entscheiden.
DAS finde ich sehr gut und richtig! Geh in Dich und erspür, wonach Dir mehr ist und entscheide. Berichte dann mal, wie es ausgegangen ist. Im Übrigen klingst DU super gerade. Das freut mich. Es scheint sich doch einiges bei Dir zu bewegen und bewegt zu haben. Das soll sie auch mal merken/wissen irgendwann. Aber ich denke, ein zusammentreffen mit allen dabei ist eher nicht so der geeignete ZEitpunkt. Weißt Du, warum sie immer mit voller Besatzung kommt, wenn sie kommt? Also geht es aufgrund ihrer Erkrankung nicht anders, will sie das oder wollen der Vater und/oder dessen Freundin das so? Weißt Du das aus ihren Mails vielleicht?
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Sie hat kein Auto und sie da schon auf die Hilfe des Vaters angewiesen, dass er sie bringt. Gut, sie könnte auch mit dem Zug fahren aber vielleicht hat sie im Moment kein Geld dafür. Keine Ahnung.

Trauerkloss
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Also, sie war wirklich gestern da, und ich war auch da. Ich habe ihnr vorher noch eine Tafel Schokolade beorgt. Eigentlich wollte ich nicht da sein als sie kam, aber sie ist mir zuvor gekommen und ich war halt noch zu Hause. Es diesmal auch nur sie und ihr Vater dabei, ich glaube auch in der Zwischenzeit, dass das doch nicht der die neue Flamme von ihrem Vater ist. Ja, am Anfang war die Stimmung ein bißchen gedrückt keiner hat was gesagt. Dann musste sie in einem anderen Zimmer etwas holen ich bin ihr dann hinter her. Ich bin ihr dann hinterher, weil ich ihr etwas sagen wollte. Ich stand dann neben ihr, und habe gesagt,"Ich ähm" und sie antworte erwartungsvoll, "ja" und ich sagte "vergess es" und sie sa mich dann wieder mit ihrem traurigen Blick an und sagte "Okay" Eigentlich wollte ich ihr sagen, dass sie mir fehlt, aber ich habe mich nicht getraut. Es hätte ja sein können, dass sie sagt,"Lass es doch, dass bringt nichts mehr" davor hatte ich Angst, dass sie so etwas sagt.

Wir gingen dann in noch einen anderen Raum, wo sie auch etwas raus holte und ich habe sie dort umarmt, und sie hat zu gelassen sie hat nicht wie das erste mal steif gemacht, ich habe dann noch über die Wangen getreichelt was sie auch zu gelassen hat. Und als sie sah, dass ich ein wenig mit den Tränen gekämpft habe, hat sie ein wenig die Stirn gekräuselt. Nur alleine in Aachen, will immer noch nicht mit Sprechen, sie meint halt wir könnten, dass per Mail machen. Ich glaube sie hat ein wenig Angst, dass ich sie überreden könnte, wiede hier hin zurück zu kommen.

Ja, nach zehn Minuten war wieder alles vorbei. Aber, ich denke, so negativ wie beim letzten mal war das gar nicht.

Ich frage mich nur, warum wir beide uns so quälen

Trauerkloss
 
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
sie meint halt wir könnten, dass per Mail machen.
Das ist doch wohl schon fast ne Aufforderung, ihr Deine Gedanken und Gefühle zu schreiben, oder meinst Du nicht?

Ich glaube sie hat ein wenig Angst, dass ich sie überreden könnte, wiede hier hin zurück zu kommen.
Das ist doch mehr als verständlich! Ich denke schon, dass der Ort da ganz dolle in Eure Probleme mit reinspielt und sie ganz traurig ist, dass Du Dich, als ihr noch zusammen wart, nicht bewegen liesst, da mal richtig was zu ändern - sondern statt dessen nur Trübsal geblasen hast und Dich hoffnungslos Deinem Schicksal gefügt. Was Du teilweise immernoch machst. Auch wenn Du manchmal schon gute Ansätze bringst, das zu ändern. Aber mit dem "Ich wollte" und dann "Ach vergiss es" hast Du das auch wieder gemacht. Dabei willst Du ihr doch so viel sagen, schon die ganze Zeit. Und in dem Moment wolltest Du doch nur diesen einen kleinen Satz sagen. Und nicht mal das hast Du. Warum drängst DU dann auf ein GEspräch in Aachen? Ich denke, das könntest Du doch gar nicht wirklich führen. Ist es nicht doch leichter, zu schreiben und sich per Mail auszutauschen?

Ich frage mich nur, warum wir beide uns so quälen
Weil man 11 Jahre nicht einfach so hinter sich lassen kann, weil eben doch Gefühle auf beiden Seiten da sind - und weil ihr inzwischen beide Angst hab.
Ich frag mich eher, wie lange das noch so weiter gehen soll und ihr Euch, insbesondere Du Dich, weiterqälen wollt/willst?
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Warum will ich ein Gespräch in Aachen führen, weil ich sie liebe und möchte, das salles wieder gut wird. Und ich möchte wiede rmit ihr glücklich werden.Schließlich waren wir es jahrelang. Das alles nicht mit einem Fingeschnips geht, ist schon klar.
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Ach so, noch ein Grund warum ich sie in Aachen sehen und sprechen möchte, weil ich sehnsucht nach ihr habe, ich möchte sie sehen spüren, bei ihr sei.

Trauerkloss
 
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
Ich fühl mich gerade an meinen Ex-Mann erinnert. Reichst Du dem den kleinen Finger, ist er damit nicht zufrieden, sondern will die ganze Hand. Reichst Du dem die Hand, bist Du Deinen Arm los.

Sie war da, sie ist eben mehr als die Mailkonversation gerade nicht bereit zu geben. Warum nimmst DU diesen Kanal dann nicht, um mit ihr auch über Euch zu kommunizieren?
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Nehme ich ja an, den kleinen Daumen, aber sie blockt auch sehr, auf der einen Seite sagt sie "Ja, wir könne nuns in Aachen treffe" auf der anderen Seite nicht. Auf der einen Seite will sie mit mir mailen, auf der anderen Seite nicht über diese Thema da blockt. Ausserdem ich nicht so ein Schreiber.

Trauerkloss
 
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
Du kannst weiter Gründe suchen und finden, warum alles nicht geht und Du nichts tun kannst - oder eben doch mal was tun. Wie ist denn eigentlich die Sache mit der Schokolade ausgegangen? Hat sie die angenommen? Oder liegt die nun noch bei Dir?
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
NEin, NEin die Schokolade die habe ich ihr gegeben sie hat sich auch sehr gefreut. Wie gesagt, ich konnte sie ja sogar, sie hat es zugelassen und ich hatte den Eindruck, dass sie es sogar wollte. Ffandest Du es den gestern nicht possitiver wie beim letzten mal. Ich schon. Ausserden will ich ja was tun.

Trauerkloss
 
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
Doch, ich find es auch positiver als beim letzten Mal. Und ICH FREU MICH; DASS DU DIE SCHOKOLADE GEKAUFT HAST; IHR DIE GESCHENKT HAST UND VOR ALLEM DASS SIE DIE JETZT HAT UND SICH GEFREUT HAT.

Du solltest ihr schreiben. Dann schreib eben nicht alles auf einmal in einer Mail, sondern höppchenweise. Schreib ihr doch jetzt einfach eine kurze, dass es gestern schön war, sie zu sehen, Du Dich freust, dass Du ihr eine kleine Freude mit der Schokolade machen konntest und dass Du an dem Tag, als sie auszog, mit roten Rosen nach hause kamst, weil Du Dich entschulidgen wolltest für die Sache mit dem Arzt und ihr danken und sagen, dass Du sie sehr liebst. Nur dass sie leider dann weg war, als Du mit den Blumen kamst.

Das würde sich gerade voll anbieten, wäre keine lange Mail, Du hättest damit noch nicht sie zu irgendwas gedrängt aber was wichtiges schon mal gesagt. Du hättest nicht mal was gefragt, sondern ihr nur was mitgeteilt. Ein bisschen, von all diesen Dingen, die sie nicht weiß.

Ich möchte Dich bitten eine kleine Mail mit dem Inhalt aus obigem Absatz zu schreiben. Bitte nutz diese positive Gelegenheit.Ich drück Dir die Daumen für gutes Gelingen.

LG,
Lilia
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Die Mail, dass ich mich gefreut sie wieder zu sehen und so, habe ich ihr bereits gestern Abend geschrieben. Von Rosen allerdings nicht. Es kam auch schon eine Rückantwort von ihr, allerdings nicht in der Art von wegen, "ja, ich habe ich auch gefreut Dich wiederzusehen" Habe ich auch nicht erwartet, wenn ich ehrlich bin

Trauerkloss
 
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
Wenn Du magst, kannst Du mir ihre Rückantwort ja nochmal per PN schicken. Dann hab ich nen besseren Blick und versuch, nen neuen Vorschlag zu machen.
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Hallo,

ich würde das gern emit dem Blumen machen, also, dass ich ihr welche schicke. Wie mache ich das am besten über Fleurop oder ist das zu teuer?

Trauerkloss
 
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
Hallo Trauerkloss,

Fleurop funktioniert auf jeden Fall zuverlässig, aber in der Tat gibt es auch günstigere Alternativen. Ich hab auch schon andere Versender genutzt und da keine schlechten Erfahrungen gemacht. Leider kann ich Dir jetzt spontan keinen mehr benennen. Google mal "Blumen versenden", dann wirst Du bestimmt fündig und kannst das online bestellen. Oder, falls Du das nicht magst, kannst Du das in einem Fleurop angeschlossen Blumenfachgeschäft machen.

Gruß,
Lilia
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
So, ich war jetzt heute morgendoch in einem Fleurop Laden hier bei mir und habe sechs Rosen mit dem Kärtchen "Du fehlst mir" in auftrag gegen und es wird dann wohl morgen ausgeliefert. Ich hoffe ich habe das richtige getan.

Trauerkloss
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Was mache ich eigentlich wenn der Schuss mit den Blumen nach hinten los geht und sie mir mailt. Dass ich das lassen soll und endlich kapieren soll, das Schluss ist Was mache ich dann?

Trauerkloss
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.291
Alter
79
Was mache ich eigentlich wenn der Schuss mit den Blumen nach hinten los geht und sie mir mailt. Dass ich das lassen soll und endlich kapieren soll, das Schluss ist Was mache ich dann?

Trauerkloss
Dann hast du eine klare Antwort. Und kannst anfangen, ihre Entscheidung zu respektieren. Und wie bei allen unerfüllt Liebenden wird das dann am Anfang schmerzlich sein. Aber wie bei allen unerfüllt Liebenden wirst du dann mit der Zeit erkennen, dass es dir in der Gewissheit besser geht wie in der jetzigen Ungewissheit.
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Also, wie gesagt. Ich möchte damit nicht abschließen und nach 11 Jahren kann man auch nicht von unerfüllter Liebe sprechen! Kann mir keiner Ratschläge geben wie ich sie zurück gewinnen kann.

Trauerkloss
 
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
Du musst einsehen, dass sie ein freier Mensch ist und das Recht hat, selbst zu entscheiden, ob sie mit Dir wieder zusammen sein will oder nicht. Du kannst sie nicht zwingen, und es kann Dir auch niemand Ratschläge geben, mit denen Du sie GARANTIERT zurück gewinnen kannst. Jetzt warte doch erstmal ab, was passiert. Im übrigen war das mit den Rosen ja auch erstmal nur eins von drei Dingen, die ich Dir geschrieben hatte, die Du tun kannst.
Also sind Deine Mögichkeiten ja jetzt noch nicht alle aufgebraucht.

Lieben Gruß,
Lilia
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Das will ja auch keiner sie zwingen. Aber, ich glaube das sie mich mich schon noch lieb hat und mich auch vermisst. Sonst würde sie a.) nicht noch mailen und b.) hätte sie sich dann letzte Woche nicht so verhalten. Da bin ich mir schon sicher, dafür kenne ich sie zu gut.

Trauerkloss
 
Dabei
8 Jul 2010
Beiträge
168
Alter
50
Eigentlich nicht wirklich. Aber, "der Teufel steckt im Detail", wie man so schön sagt und ich wollte nur schon mal vorbeugen, vorbeugen ist immer besser. Ich glaube jedenfalls nicht das man von unerfüllter Liebe reden kann.

Trauerkloss
 
Dabei
18 Dez 2009
Beiträge
2.945
Wenn sie nie mehr kommt, dann hast Du zukünftig ne unerfüllte Liebe. Und doch war diese Liebe nicht unerfüllt, denn 11 Jahre lang hast Du sie leben können. Der Teufel steckt im Detail? Ja, bei Euch ganz sicher. Du willst lieber vorbeugen als nachbeugen? Ja schade, dass Dir das noch nicht IN Eurer BEzi eingefallen ist.

Ich geh jetzt erstmal ins BEtt. Wir warten ab. Mal sehen, was passiert. Dreh nicht durch, wenn ihre Reaktion Dich nicht erfreut!!!! Es ist dann nicht alles verloren in Deinem Leben.
 
Anzeige:

Oben