20 Jahre Altersunterschied?

Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#1
Hallo,
ich brauche mal einen Rat und hoffe ihr könnt meine Situation verstehen und verurteilt mich nicht.

Es gibt da nämlich einen Typen, den ich schon seit vielen Jahren "kenne" aber nie wirklich Kontakt zu ihm hatte. Vor Kurzem sind wir uns zufällig begegnet und er hat mich angesprochen, wir haben uns nett unterhalten, woraufhin wir Nummern ausgetauscht haben. Er zeichnet sehr gern und vor allem gut und bot an mir etwas beizubringen, wovon ich nicht abgeneigt war/bin.

Also haben wir uns bereits ein paar Mal bei ihm getroffen (wir wohnen im selben Dorf) und er hat mir einiges gezeigt und war super lieb. Wir haben uns einfach sehr gut verstanden, das Problem ist nur, dass ich 16 und er 37 ist. (Ich hätte ihn vom Äußeren her eher auf 27 oder so geschätzt.) Jedenfalls hat er deutlich gezeigt, dass ich ihm nicht egal bin. Er hat u.a. gesagt, dass er mich sehr mag und mich sehr hübsch findet. Außerdem wollte er auch schon öfters kuscheln und hat mir einen kleinen Kuss auf den Nacken und später auf die Wange zum Abschied gegeben. Auch meinte er schon sowas wie "mal sehen was das mit uns wird, ich bin ja ein bisschen älter als du". Heißt er hat auf jeden Fall gemerkt, dass ich ihn auch sehr sympathisch finde.

Nur weiß ich nicht in wie weit ich ihm vertrauen kann, da ich mehr oder weniger gewarnt wurde, er würde auf Jüngere stehen und sei mit Vorsicht zu genießen. Also frage ich mich was er sich erhofft.

Ich habe mir jetzt ersteinmal gesagt, dass ich abwarte und schaue wie er sich weiterhin verhält und die Sache sich entwickelt und ihn später vielleicht auch direkt darauf anspreche was er sich vorstellt, aber ich wollte mir noch ein paar weitere Meinungen einholen.

Vielen lieben Dank im Voraus für eure Antworten. 🙂

PS: Die Probleme wegen des Altersunterschiedes für eine feste Beziehung sind mir natürlich auch bewusst- hinsichtlich Ziele und Ähnlichem in der Beziehung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#3
Ich bin mir da eben nicht so sicher, einerseits mag ich ihn eben sehr und mag es mit ihm Zeit zu verbringen, aber andererseits weiß ich nicht, ob eine Beziehung auf Dauer funktionieren würde. Bzw. ob er nur mit mir spielt oder ernsthaftes Interesse hat.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
112
#4
Ernsthaftes Interesse an einem 16jährigen Mädchen als fast 40jähriger Kerl? Kann ich mir - ehrlich gesagt - nicht wirklich vorstellen. Ich finde es schon mein ganzes Leben lang nervig, dass Männer auf viel jüngere Frauen stehen. (Durfte ich leider selbst als junges Mädel oft genug erleben und fand's eher eklig) und das damit entschuldigen, dass sie das in die Wiege geleht bekommen haben. Aber wenn reife Damen einen jungen Partner haben, ist das noch immer verpönter als umgekehrt. Verquere Welt...
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#5
Naja sonst finde ich das auch nicht so toll, aber er sieht wie gesagt nicht so alt aus und ich mag seine Nähe bei Umarmungen. Wie alt er ist weiß ich erst seit unserem zweiten richtigen Treffen. Aber fragwürdig finde ich es auch, dass viele es damit begründen garnicht anders zu können.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
112
#6
Aber ich gehe davon aus, dass er bei euren Umarmungen anderes im Sinn hat als du. ;-)
Ich würde sogar so weit gehen und ihm unterstellen, dass er nur Sex mit dir will. Weil du für eine ernsthafte Beziehung mit so nem aus deiner Sicht "alten Kerl" einfach viel zu jung bist. Sorry, dass ich das so platt und hart schreibe, aber das ist meine Meinung. Und dass solche Konstellationen nur ganz furchtbar selten etwas mit Liebe zu tun haben, ist auch klar. Mir gehen diese Kerle einfach nur noch auf den Sender, die mit diesem "das sind die Hormome, ich brauche Frischfleisch"-Gelaber um die Ecke kommen und so ihre Triebe und die gebrochenen Herzen entschuldigen wollen.
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#7
Schon ok wie du das schreibst, ich habe ja nach Meinungen gefragt. Denkst du man könnte wenigstens eine Freundschaft beibehalten oder ist davon auch eher abzuraten?
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
112
#8
Schon ok wie du das schreibst, ich habe ja nach Meinungen gefragt. Denkst du man könnte wenigstens eine Freundschaft beibehalten oder ist davon auch eher abzuraten?
Entschuldige meine klaren Worte, das liegt wohl auch unter anderem daran, dass ich eine Tochter habe, die etwas älter ist als du. Glücklicherweise hat sie Partner in ihrem Alter. Aber selbst wenn es nicht so wäre, würde ich damit auch klar kommen müssen.
Von einer Freundschaft würde ich persönlich höchstwahrscheinlich Abstand nehmen, weil es sein könnte, dass er immer wieder versuchen würde, dir näher zu kommen. Dann wirst du vielleicht schwach, weil er dir gefällt und du wirst vielleicht verletzt.
Interessieren dich denn junge Männer gar nicht oder ist das jetzt ein Einzelfall?
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
112
#9
Es fällt mir schwer, zu glauben, dass du erst 16 bist. Du liest dich viel älter. Und du schreibst ja, dass du diesen "Typen" schon viele Jahre kennst...
Kuss auf den Nacken? Der will auf jeden Fall Sex mit dir. Willst du das auch?
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#10
Mich interessieren natürlich auch welche in meinem Alter bzw. ein paar Jahre älter, aber ich habe nicht so viel Kontakt zu solchen. Hab nicht wirklich viele Freunde, geschweigedenn Jungs und die, die mich interessieren würden haben eben kein Interesse an mir oder sind vergeben. Außerdem habe ich 3 Brüder, die alle um die 10 Jahre älter sind als ich und ich dementsprechend ihren Freundeskreis kennenlerne, der logischer Weise aus "älteren" (23-28) besteht und die ich auch teilweise sympathisch und attraktiv finde

Ja ich bin tatsächlich erst 16, versuche aber gerade auf solchen Foren einen guten Ausdruck etc. zu haben, damit ich eine Chance habe ernst genommen zu werden. Naja das kennen auch nur, da er mal mit einem meiner Brüder befreundet war und ich ihn ab und zu gesehen habe, sprich ich wusste, dass er existiert, aber auch nicht mehr.
Ich weiß nur nicht so wirklich ob ich das will... es kommt eben darauf an, ob er mich dabei als "Objekt" sieht oder eher in Richtung Freundschaft+
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
112
#11
Das lass dann aber nicht deine Brüder wissen, die würden ihm gehörig den Kopf zurecht rücken. Und das könnte ich absolut verstehen. Du selbst wärest also an F+ mit ihm interessiert? Ich weiß, heute seid ihr Mädels früher dran als wir. Verstehe ich das richtig, dass du schon sexuelle Erfahrungen gemacht hast und er dann nicht dein "Erster" wäre?
Was bedeutet nicht wirklich viele Freunde? Wie kommt das? Ist das so gewollt von dir? Das Problem mit den Männern, die mich wollen (ich sie aber nur als Kumpel sehe) kenne ich auch. Und die, die ich will, sind entweder schwierig oder nicht interessiert. ;-)
Wir Menschen sind schon echt spezielle Lebewesen und sooo kompliziert...
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#12
Erfahrungen habe ich schon ein wenig, aber noch keinen "richtigen" Sex. Schon deshalb bin ich mir nicht sicher, ob ich dann mein "richtiges" erstes mal mit ihm haben möchte bzw. ob das für mich überhaupt soo eine große Rolle spielt mit wem das geschieht.
Ich denke auch, wenn ich so alt wäre wie er würde ich ihn höchstwahrscheinlich auch attraktiv finden, wieso dann jetzt noch nicht?
Nicht viele Freunde bedeutet einfach, dass ich nicht viele Freunde möchte und brauche und dadurch vielleicht schlechter neue Leute kennenlerne. Bin ziemlich introvertiert und da ziehe ich es eher vor wenige gute Freunde zu haben als viele, die mich garnicht wirklich kennen.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
112
#13
Dann solltest du dir darüber vielleicht erstmal klar werden, was genau du willst. Ich sage vorerst gute Nacht und dir noch einen schönen Abend. Sicher wirst du noch andere Stimmen hier hören.
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#14
Wenn das so einfach wäre ...
Wünsche dir auch eine gute Nacht und danke für deine Antworten, die haben mir schon sehr geholfen.
 
Dabei
6 Okt 2019
Beiträge
66
#15
Also 37-16=21, das heisst er könnte dein Vater sein.
Der Altersunterschied spielt für mich keine Rolle.

Bei so einem Altersunterschied sind mir die Beweggründe wichtig.
- WAS möchte ein Mann mit 37 von einer 16-jährigen? Sich jung fühlen? Sind da Minderwertigkeitskomplexe?!
- hat er was im Leben verpasst?
- mögchte er seinen krankhaften Gelüsten (Pädophilie) nachgehen? Sucht er dann in 5 Jahren sich wieder eine jüngere Frau, so als Frisch-Fleisch (Sorry!!!)
- brauchst Du einen Vaterersatzt?

Allgemein gesehen:
Sicher kannst Du von seiner Reife und seiner Lebenserfahrung profitieren, z.B. beim Berufswahl oder anderen wichtigen Lebensentscheidungen. Man muss nicht alle Fehler selber machen.
Für den Mann ist so eine junge Freundin eine gewahltige Motivation nach sich zu schauen.

Aber die persönliche Entwicklung ist schon wichtig. Bei einem Altersunterschied über 10 Jahre verpasst einer seine Entwicklung und tauch in einem anderen Zeitalter auf.

Ich bin froh, dass mit meiner Frau gemeinsam uns entwickeln. Bzw. viele Etappen des Erwachsenswerden zusammen mitgemacht haben. Das hilft enorm einander zu verstehen.

Hier kannst du auch was dazu lesen:
https://www.t-online.de/leben/liebe...-ab-diesem-abstand-wird-es-problematisch.html
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#16
Genau seine Beweggründe möchte ich eben noch herausfinden. Dabei möchte ich mich einfach langsam rantasten und ihn wie gesagt auch darauf ansprechen, wenn es mir nicht klar wird. Das ist mir dann lieber, als mir erst falsche Hoffnungen zu machen.
Dass er körperlich etwas von mir möchte ist klar, aber mir fehlt noch das inwiefern.

Wir haben auch kurz schonmal das Thema Beziehung angesprochen, vermutlich damit er weiß ob ich vergeben bin usw. Dabei hat er u.a. erzählt, dass er von einer Frau beispielsweise als zu kindisch und unmännlich bezeichnet wurde oder auch dass die meisten Frauen sobald es ernster wurde einen Rückzieher gemacht haben. Von daher weiß ich auch nicht, ob er dadurch vielleicht Minderwertigkeitskomplexe haben könnte (ka wie lange seine längste Beziehung ging und wie alt die Frau dabei war).

Habe auch schon darüber nachgedacht, ob ich selbst einen Vaterkomplex oder so haben könnte, aber ich weiß es wirklich nicht. Ich sag mal so, mein Vater ist nicht unbedingt so wie ich es mir wünschen würde, aber ist das dann schon ein Vaterkomplex und der Grund, dass ich eher auf etwas ältere Typen stehe?

Ich habe auch vorher zum Thema großer Altersunterschied schon einige Artikel gelesen (auch den von t-online) dadurch ist mir der Punkt bewusst, dass es da zu Schwierigkeiten kommen kann.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
112
#17
Du wirst wohl abwarten müssen, wie sich das weiter entwickelt. Pass aber bitte auch dich auf. Nicht. dass er nur mit dir spielt und nur Sex mit dir möchte. Stecke deine Grenzen vorher gut ab. Am besten lernst du ihn erstmal weiter richtig kennen. Und bitte bitte lass dir Zeit. :109:
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.417
#18
Ich finde Altersunterschiede tendenziell irrelevant, aber es kommt für mich auch auf die Lebensphase an. Da macht es schon (aus meiner Sicht) einen Riesen Unterschied, wenn einer der beiden noch nicht mal erwachsen ist. Und es macht auch einen Unterschied, ob jemand noch in der Ausbildung (gar Schule, oder auch Studium) ist und der andere längst berufstätig. Auch die Beziehungserfahrung kann eine Rolle spielen. Eine große Rolle spielt auch der Grad der Selbstständigkeit - du wohnst ja wahrscheinlich noch zuhause, oder? Und ja, die Frage, warum sich ein 37jähriger nicht eine Frau auf Augenhöhe sucht, würde sich mir auch stellen.

Was meinst du denn wie tief du da schon drinsteckst? Du klingst ja eher zurückhaltend, meinst du du kannst das so vernünftig angehen wie du es beschreibst?
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#20
Ich finde Altersunterschiede tendenziell irrelevant, aber es kommt für mich auch auf die Lebensphase an. Da macht es schon (aus meiner Sicht) einen Riesen Unterschied, wenn einer der beiden noch nicht mal erwachsen ist. Und es macht auch einen Unterschied, ob jemand noch in der Ausbildung (gar Schule, oder auch Studium) ist und der andere längst berufstätig. Auch die Beziehungserfahrung kann eine Rolle spielen. Eine große Rolle spielt auch der Grad der Selbstständigkeit - du wohnst ja wahrscheinlich noch zuhause, oder? Und ja, die Frage, warum sich ein 37jähriger nicht eine Frau auf Augenhöhe sucht, würde sich mir auch stellen.

Was meinst du denn wie tief du da schon drinsteckst? Du klingst ja eher zurückhaltend, meinst du du kannst das so vernünftig angehen wie du es beschreibst?
Ja ich wohne noch zuhause und bin in der Schule, er ist gerade wieder auf Arbeitssuche.

Ich stecke nirgendwo drin würde ich mal behaupten... im Notfall kann ich doch immernoch den Kontakt abbrechen (er wird wohl kaum bei uns einbrechen und mich entführen). Bisher ist ja auch nicht viel "außergewöhnliches" passiert außer dem, was ich schon benannt hatte. Werde "einfach" schauen wie sich das entwickelt und mich rantasten was ich möchte und was seine Ziele sind. Nach jetzigem Stand würde ich als vielleicht auch nur naives Mädchen sagen, dass er entweder ein riesiges Arschloch ist (entschuldigt den Ausdruck) oder wirklich an einer Freundschaft+ interessiert ist. Warum sonst sollte er mir Tipps fürs Zeichnen geben, mir eine Figur für Posen leihen und mir eine seiner eigenen Zeichnungen schenken? Auch hat er mir angeboten, dass wir auch mal nur reden können oder etwas anderes unternehmen, als sich bei ihm zu treffen.

Zurückhaltend bin ich definitiv, aber wenn es sein muss kann ich auch mal "Nein" sagen, falls das deine Bedenken sind. Er hatte auch bei der ersten ich sag mal innigen Umarmung gefragt, ob das ok ist. Für mich verständlich und nett, weil wir uns ja noch nicht besonders gut kennen.
Mir wurde auch versichert, dass er zwar aufdringlich sein kann, aber nicht gewaltsam ist und die Person, die mir das anvertraut hat kennt ihn ziemlich gut.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
112
#21
Du wirst schon selbst herausfinden, wie er tickt und was er wirklich von dir will. Aber ich bin da eher in Alarm versetzt, bei solchen Konstellationen, da zwischen euch eine riesige Kluft ist...und dass er nichts mit Frauen seines Alters, bzw. auf Augenhöhe anfangen kann, sagt schon etwas über ihn aus. Und was heißt, er ist gerade wieder auf Arbeitssuche?
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#22
Und was heißt, er ist gerade wieder auf Arbeitssuche?
Heißt nur, dass er voher in einem Betrieb gearbeitet hat, bei dem er Chemikalien ausgesetzt war und die ihm nicht gut bekommen sind. Daher hat er den Job an den Nagel gehangen und versucht nun etwas neues zu finden... nichts verwerfliches also.
Und anfangen kann er schon etwas mit Frauen in seinem Alter, aber sie eben scheinbar nicht mit ihm... zumindest hat er das natürlich so dargestellt.
 
Dabei
6 Okt 2019
Beiträge
66
#25
Auf sich achtgeben, ja.
Aber seine Aussage, dass Frauen in seinem Alter mit ihm nicht zurecht kommen macht mich stutzig. Da ist was im Busch.
Ich vermute, dass er sich, sagen wir mal, auffällig benimmt und er merkt das nicht.
Sorry, aber das ist keine gutes Zeichen, wenn „man ist nie schuld, es sind immer die anderen“. Für mich ist das eine komische Wahrnehmung
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#26
Auf sich achtgeben, ja.
Aber seine Aussage, dass Frauen in seinem Alter mit ihm nicht zurecht kommen macht mich stutzig.
Das hat er nie gesagt und habe ich auch nicht behauptet. Habe nur folgendes gesagt:
Dabei hat er u.a. erzählt, dass er von einer Frau beispielsweise als zu kindisch und unmännlich bezeichnet wurde oder auch dass die meisten Frauen sobald es ernster wurde einen Rückzieher gemacht haben.
Für mich bedeutet das lediglich, dass er versucht einen guten Eindruck auf mich zu machen. Man könnte es auch als Kritik an den heutigen Menschen sehen, weil sich viele nicht mehr binden wollen und lieber warten bis vielleicht irgendwann mal ihr Traumprinz angeritten kommt.
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
39
#29
Ich meinte, ob du wohl schon so in ihn verknallt bist, dass du auf ihn reinfallen könntest.
Weiß ich nicht, aber denke, dass ich das noch ganz gut unter Kontrolle habe. Ich habe ja keinen Vertrag unterschrieben oder so.
Was sagen denn eigentlich deine Eltern dazu?
Was sollen sie schon sagen? Ich frage doch meine Eltern nicht, was sie davon halten würden, wenn ich eine F+ eingehen würde geschweigedenn überhaupt schon Sex zu haben. Habt ihr euch etwa erst die Erlaubnis eurer Eltern geholt? Das wage ich mal zu bezweifeln.
Meine Eltern wissen dass, wann und wo ich mich mit ihm treffe und was wir machen.
Das einzige was meine Mutter meinte, als ich ihr erzählt hatte, dass er schon 37 ist, war sowas wie "da könnte er ja fast dein Vater sein" und dass sie (wie ich eben auch) nicht gedacht hätte, dass er schon "so alt" ist.
Ob sie was ahnt? Vielleicht. Ob sie es gut finden würde? Wahrscheinlich nicht, aber welche Eltern würden das?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben