20 Jahre Altersunterschied?

Anzeige:
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
93
Daran, dass einige einfach herzensgut sind (und diese sind alle älter als ich). Also z.B. meine ehemalige Klavierlehrerin ist so unglaublich offen und herzlich, ich habe mich bei ihr immer wohl gefühlt und sie hat mich nicht vorschnell verurteilt (wie er eben auch). Andere wie z.B. welche aus meiner JG verurteilen mich ebenfalls nicht, aber ich bin einfach nicht direkt in ihrem Freundeskreis, daher habe ich nicht so viel mit ihnen zu tun, außer zu den Treffen der JG. Wenn ich sie auf der Straße sehe dann grüßt man sich oder lächelt sich nur zu und mehr nicht, wenn ich die Klavierlehrerin mal sehe dann unterhält man sich auch mal kurz.
Viele denken wahrscheinlich ich bin unheimlich schüchtern oder einfach nicht besonders intelligent, nur weil ich nicht viel rede. Ich merk schon beim Schreiben, dass ich scheinbar ziemlich auf Anerkennung fokussiert bin. Vielleicht auch, weil ich es eben bei anderen sehe und das dann auch möchte. Ist irgendwie schwer zu beschreiben was ich meine, vielleicht ist es aber trotzdem verständlich.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
338
Jeder, wirklich jeder Mensch braucht Anerkennung und genießt es. Ohne verkümmert man wie eine Pflanze, die nicht gepflegt wird. Ich halte das also für völlig normal.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.697
Ich finde du stellst viele Annahmen auf, wie andere dich wohl sehen oder was sie über dich denken. Überlass das doch denen. Spekulationen bringen dich da nicht weiter. Ich überlege nur, wie ich mich selbst wahrnehme und ob ich so auch sein möchte.
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
93
Jeder, wirklich jeder Mensch braucht Anerkennung und genießt es. Ohne verkümmert man wie eine Pflanze, die nicht gepflegt wird. Ich halte das also für völlig normal.
Okay, danke für die Einschätzung.
Ich überlege nur, wie ich mich selbst wahrnehme und ob ich so auch sein möchte.
Versuche ich auch, aber ist eben auch eines meiner Probleme, mit denen ich versuche klar zu kommen. Also, dass ich mich zu sehr von anderen beeinflussen lasse. Wie bereits erwähnt wollte ich daran im neuen Jahr arbeiten.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.697
Mir ging es weniger darum, dass du dich von anderen beeinflussen lässt, sondern mehr darum, dass du dich von deiner eigenen Spekulation bezüglich anderer so beeinflussen lässt. Du weißt doch gar nicht, was die wirklich über dich denken. Deine Theorien können auch alle falsch sein. Und dann hast du aber dein Selbstbild nach ihnen ausgerichtet
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
590
Meiner Meinung nach ist man nie fertig mit sich selbst.
Das stimmt natürlich, trotzdem ist es erst einmal gut zu wissen, wer man ist. Darauf kann man dann aufbauen. Ich habe für mich erkannt, dass ich nie so sein werde, wie ich gerne sein will. Ich bin einfach ich und kann da auch nicht aus meiner Haut. Aber ich drücke natürlich die Daumen für jeden, der es wagt zu sein, wie er sein will.
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
93
Hey ihr, wie geht es euch in diesen seltsamen Zeiten?

Mal wieder ein kurzes Update für Interessierte... könnt auch wieder eure Meinungen dazu sagen.
Mental geht es mir wieder ganz gut, konnte auch mit meinem ältesten Bruder bisschen darüber reden, da er mal ähnliches durchgemacht hat.

Vor der Corona-Sache war ich mal fast einen ganzen Tag bei "Mister 21-Jahre-älter", weil wir beide sturmfrei hatten. Da haben wir gezeichnet, gequatscht, beim Essen einen Film geschaut, gekuschelt und sind auch wieder im Bett gelandet. Das war echt schön, also das „Gesamtpaket“.
Dann haben wir nur immer mal geschrieben, weil Treffen zur Zeit ja eher schwierig ist. Letztes Wochenende haben wir einen kleinen Osterspaziergang gemacht und konnten so einfach mal wieder reden und für einander da sein. Er meinte u.a., dass es bei ihm grad wieder bisschen drunter und drüber geht, weil die Ehe seines Bruders in die Brüche gegangen ist und er nun sehen muss was er für seine Neffen tun kann. Außerdem haben wir natürlich wieder (wie fast andauernd) über uns bzw. die Zukunft gesprochen. Haben uns jetzt auf eine Freundschaft+ geeinigt und er möchte auch, dass ich bestimme wann das Plus dabei ist. Trotzdem bin ich noch verknallt und würde irgendwie gern mit ihm zusammen sein, aber das ist eben sehr schwierig. Er hat auch nochmal gesagt, dass er gern mit mir zusammen sein würde und auch, dass vorherige Partnerinnen meist kurz bevor es ernst wurde nicht mehr wollten. Man weiß nur nicht, ob es wirklich an ihm lag oder daran, dass man mit ihm kein eigenes Kind haben kann.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
990
Hey,
gönn dir und genieße das Plus und das Gesamtpaket so oft du willst (natürlich trotzdem immer mit Verhütung) und zwar so sehr, dass du, wenn es vorbei ist, nicht denkst, deine Zeit vergeudet zu haben. ❤️
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.184
Alter
78
Ich finde es schön, dass du immer wieder mal Rückmeldung gibst.

Du bist noch jung, wirst noch viele Erfahrungen machen und deinen Weg finden.






D
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
93
Hey,
gönn dir und genieße das Plus und das Gesamtpaket so oft du willst (natürlich trotzdem immer mit Verhütung) und zwar so sehr, dass du, wenn es vorbei ist, nicht denkst, deine Zeit vergeudet zu haben. ❤️
Lieb von dir, ich denke so wie es jetzt ist lässt es sich eine Weile aushalten. ^^
Was die Verhütung betrifft brauche ich mir weniger Sorgen machen, auch wenn der Grund dafür alles andere als schön ist. Durch den Krebs, den er vor Jahren hatte ist er nämlich nicht mehr zeugungsfähig. Das war eben auch etwas, wodurch frühere Freundinnen von ihm dann doch nicht mehr wollten.
Ich finde es schön, dass du immer wieder mal Rückmeldung gibst.
Du bist noch jung, wirst noch viele Erfahrungen machen und deinen Weg finden.
Werde mal sehen wie oft ich mich demnächst melde.
Und ich denke auch, dass es mir nicht schadet. Schon allein, weil er sehr liebevoll und zuvorkommen mir gegenüber ist.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
990
Was die Verhütung betrifft brauche ich mir weniger Sorgen machen, auch wenn der Grund dafür alles andere als schön ist. Durch den Krebs, den er vor Jahren hatte ist er nämlich nicht mehr zeugungsfähig. Das war eben auch etwas, wodurch frühere Freundinnen von ihm dann doch nicht mehr wollten.
Das ist ja echt schade für ihn, wenn er leibliche Kinder haben wollte. Allerdings ist eine sexuell übertragbare Krankheit schnell eingefangen und können einem die Stimmung vermiesen; mit Herpes hat eine Freundin von mir schon seit Jahren alle zwei Wochen zu kämpfen - ich kann da so mitfühlen, mich machen Scheidenpilze ja schon wahnsinnig. Also nicht, dass er unbedingt fremdgehen wird, du vertraust ihm und das ist gut, man weiß es ja auch niemals... aber du bist jung und hast noch viele Jahre Sexualität vor dir, er ist bewiesenermaßen kein Kind von Traurigkeit (oder habe ich jetzt falsch in Erinnerung, dass er eine Freundin hat?), was soll's... ist nur ein Rat. ?
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
93
Ja das ist es. So wie er geschaut hat, als er mir das gesagt hatte wollte er gern welche und er macht auch immer gern etwas mit seinen Neffen.
Thema Verhütung hatte ich vorallem auf das Schwanger werden bezogen, da ich noch am Überlegen bin wie ich das mal umsetze. Die Pille oder ähnliches mit Hormonen zu nehmen habe ich eigentlich nicht besonders Lust drauf. Ein Kondom benutzen wir bereits gegen die Krankheitsübertragung, aber trotzdem danke für deinen Rat. So ein Pilz ist echt nicht so lustig, verstehe ich gut.
Eine feste Freundin hat er aber nicht. Wenn er eine hätte, hätte ich es auch von Anfang an bei einer Freundschaft belassen.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.144
Liebe Confused, aber hat er dir nicht gesagt, dass er eine andere liebt und mit ihr eine Beziehung will?

Ich muss ehrlich sagen, dass ich ein wenig bezweifle, dass du mit einer Freundschaft Plus gut umgehen kannst oder sie willst, sondern du einfach nimmst, was du bekommen kannst. Weil du eben so verknallt bist.

Aber vor Herzschmerz ist sowieso niemand gefeit, du weißt zumindest, dass du gewusst hast, worauf du dich da eingelassen hast.

Mach dir halt nur keine Illusionen oder ignorier Tatsachen.

Ich hatte auch mal eine Freundschaft Plus über drei Jahre. Als erwachsene Frau allerdings. Ich wollte damals keine Bindung und war anfangs auch nicht verliebt. Als wir uns nach drei Jahren trennten (ich wusste, dass dieser Zeitpunkt kommen wird), hab ich mir sehr schwer getan, das zu überwinden, weil die Zeit einfach wunderschön war und ich ihn dann schon liebte.

Aber naja. Es ist schwer, dir da einen Rat zu geben. Es ist schön, dass du dich immer wieder meldest und ich selber bereue meine Freundschaft Plus nicht, keinesfalls - würde aber keine mehr eingehen. Es hat halt damals einfach gepasst so. Das wünsche ich mir für dich auch.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.697
Verzeihung, dass ich auch nicht mehr jedes Detail im Kopf hab:

Warum wird es keine richtige Beziehung, wenn ihr beide sagt, dass ihr das eigentlich gerne hättet?

Und wie geht es dir insgesamt zurzeit?
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
93
Keine richtige Beziehung wird es, weil da der Altersunterschied bzw. die daraus resultierenden Gerüchte wieder aufbrodeln. Außerdem war es ja ein Freund meine Bruders... Betonung auf war. Meine Eltern sagen auch immer mal wieder, dass sie es nicht so gut finden dass ich ihn treffe (wegen der Gerüchte). Auch spielt die Familiengründung dabei natürlich eine Rolle. Ich werde in den nächsten Jahren noch keine Kinder wollen, weder eigene oder adoptierte und ich weiß nicht wie lange er noch warten würde. Ich werde auf jeden Fall bald wieder mit ihm sprechen.
Ehrlich gesagt ist es gut möglich, dass ich mich darum an die F+ klammere, weil ich noch verliebt bin. @Peachy

Insgesamt geht es mir eigentlich gut. Das "Homeschooling" läuft ganz gut, nur manchmal wäre es eben besser man hätte jemanden für Fragen in der Nähe. Ansonsten mache ich mir, obwohl ich das eigentlich müsste gerade wenig Gedanken um Berufswünsche oder ähnliches. Ich weiß, dass ich "noch Zeit habe", aber so viel dann auch wieder nicht. Man muss schließlich immer mal Entscheidungen treffen, die förderlich für den Beruf sein können oder eben nicht. Bin aber sonst mehr oder weniger im Reinen mit mir, da ich mich auch an besagten Bruder wenden konnte.
 
Dabei
30 Apr 2020
Beiträge
1
Ja das ist es. So wie er geschaut hat, als er mir das gesagt hatte wollte er gern welche und er macht auch immer gern etwas mit seinen Neffen.
Thema Verhütung hatte ich vorallem auf das Schwanger werden bezogen, da ich noch am Überlegen bin wie ich das mal umsetze. Die Pille oder ähnliches mit Hormonen zu nehmen habe ich eigentlich nicht besonders Lust drauf. Ein Kondom benutzen wir bereits gegen die Krankheitsübertragung, aber trotzdem danke für deinen Rat. So ein Pilz ist echt nicht so lustig, verstehe ich gut.
Eine feste Freundin hat er aber nicht. Wenn er eine hätte, hätte ich es auch von Anfang an bei einer Freundschaft belassen.
Ich würde an deiner Stelle auf Kondom weiterhin bestehen und die Pille nicht abzusetzen da das Kondom sehr schnell reißen kann und wenn er es nicht merkt und in dir zum Orgasmus kommt dann bist du glaube ich froh die Pille zu nehmen. Und bezüglich der Kinder: Lass dir Zeit und macht euch kein Druck weil Kinder zu bekommen das verändert das eigene Leben und man muss auf vieles Verzichten.
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
93
Mal langsam. Ich glaube du hast nicht alles genau gelesen, aber ich werde das Ganze jetzt nicht sonderlich ausweiten.
Wenn er einen Orgasmus bekommt hat er keinen Samenerguss (auch kein Lusttropfen... einfach gar nichts). Darum ist es wie gesagt nicht mehr möglich mit ihm leibliche Kinder zu haben.
Die Pille habe ich nie genommen und ich habe in nächster Zeit nicht vor das zu ändern.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben