20 Jahre Altersunterschied?

Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
87
Daran, dass einige einfach herzensgut sind (und diese sind alle älter als ich). Also z.B. meine ehemalige Klavierlehrerin ist so unglaublich offen und herzlich, ich habe mich bei ihr immer wohl gefühlt und sie hat mich nicht vorschnell verurteilt (wie er eben auch). Andere wie z.B. welche aus meiner JG verurteilen mich ebenfalls nicht, aber ich bin einfach nicht direkt in ihrem Freundeskreis, daher habe ich nicht so viel mit ihnen zu tun, außer zu den Treffen der JG. Wenn ich sie auf der Straße sehe dann grüßt man sich oder lächelt sich nur zu und mehr nicht, wenn ich die Klavierlehrerin mal sehe dann unterhält man sich auch mal kurz.
Viele denken wahrscheinlich ich bin unheimlich schüchtern oder einfach nicht besonders intelligent, nur weil ich nicht viel rede. Ich merk schon beim Schreiben, dass ich scheinbar ziemlich auf Anerkennung fokussiert bin. Vielleicht auch, weil ich es eben bei anderen sehe und das dann auch möchte. Ist irgendwie schwer zu beschreiben was ich meine, vielleicht ist es aber trotzdem verständlich.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
331
Jeder, wirklich jeder Mensch braucht Anerkennung und genießt es. Ohne verkümmert man wie eine Pflanze, die nicht gepflegt wird. Ich halte das also für völlig normal.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.522
Ich finde du stellst viele Annahmen auf, wie andere dich wohl sehen oder was sie über dich denken. Überlass das doch denen. Spekulationen bringen dich da nicht weiter. Ich überlege nur, wie ich mich selbst wahrnehme und ob ich so auch sein möchte.
 
Dabei
25 Okt 2019
Beiträge
87
Jeder, wirklich jeder Mensch braucht Anerkennung und genießt es. Ohne verkümmert man wie eine Pflanze, die nicht gepflegt wird. Ich halte das also für völlig normal.
Okay, danke für die Einschätzung.
Ich überlege nur, wie ich mich selbst wahrnehme und ob ich so auch sein möchte.
Versuche ich auch, aber ist eben auch eines meiner Probleme, mit denen ich versuche klar zu kommen. Also, dass ich mich zu sehr von anderen beeinflussen lasse. Wie bereits erwähnt wollte ich daran im neuen Jahr arbeiten.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.522
Mir ging es weniger darum, dass du dich von anderen beeinflussen lässt, sondern mehr darum, dass du dich von deiner eigenen Spekulation bezüglich anderer so beeinflussen lässt. Du weißt doch gar nicht, was die wirklich über dich denken. Deine Theorien können auch alle falsch sein. Und dann hast du aber dein Selbstbild nach ihnen ausgerichtet
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
428
Meiner Meinung nach ist man nie fertig mit sich selbst.
Das stimmt natürlich, trotzdem ist es erst einmal gut zu wissen, wer man ist. Darauf kann man dann aufbauen. Ich habe für mich erkannt, dass ich nie so sein werde, wie ich gerne sein will. Ich bin einfach ich und kann da auch nicht aus meiner Haut. Aber ich drücke natürlich die Daumen für jeden, der es wagt zu sein, wie er sein will.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben