Zu sehr Fan?

Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.145
#31
Liebe Elbenkönigin (das ist wirklich einer der schönsten Nicknamen hier!),

du hast im März geschrieben:

Und falls keine Antwort kommen sollte, nehme ich das nicht persönlich, weil die ja sicherlich Millionen Fanbriefe bekommt und nicht auf alle antworten kann.

Ich verstehe zwar, dass du ein wenig enttäuscht bist, aber letztlich ging es doch einfach darum, dass du es tust, also ihr den Brief schickst.

Heute würdest du dir vielleicht immer noch denken, was wäre gewesen, hätte ich ihr den Brief geschickt.

Es ist ja auch noch Corona dazwischen gekommen, vielleicht war sie gar nicht an der Adresse, wo der Brief hinkam und sie hat ihn nie zu Gesicht bekommen. Und jetzt ist die ungelesene Post vielleicht so viel geworden, dass sie entweder noch irgendwo unberührt in einer Ecke liegt oder irgendetwas in der Form. Wir wissen es nicht.

Du kannst stolz auf dich sein, dass du so mutig warst, es zu tun - die Zeilen werden sie irgendwann erreichen. Vielleicht in ein paar Jahren? Wenn sie zufällig diesen liegengebliebenen Stoß an Briefen findet? Alles ist möglich.

Sei nicht traurig und enttäuscht. Du hast hier viele Menschen tief berührt (viele sind stille Mitleser, die nicht antworten, aber sicherlich ergriffen waren von deiner Geschichte).

Ich jedenfalls finde es schön, dich kennengelernt zu haben - wenn auch "nur" virutell :052:

Wie sieht es mit deiner Schreiberei aus? Hast du dich schon mit dem Veröffentlichen über Amazon beschäftigt? Mach was aus deinem Talent! :023:

Alles Liebe!
 
Anzeige:
Dabei
12 Mrz 2020
Beiträge
19
#32
@Peachy

Danke für deine lieben Worte. Du hast Recht, ich kann froh sein, dass ich den Brief abgeschickt habe, und vielleicht wird sie ihn ja noch irgendwann lesen. Sie hat vier Kinder und gibt auch während Corona ständig Interviews, zudem lernt sie spanisch...vielleicht war da einfach noch keine Zeit zum Lesen von Fanpost, und die Post liegt noch irgendwo herum.
Bei der Fanpostadresse hieß es ja auch, es könnte mit der Antwort drei Monate oder länger dauern...und vielleicht geht es wegen Corona ja noch langsamer. Und sie kann ja nicht alles beantworten was sie bekommt, weil sicherlich so viele ihr schreiben.
Und es freut mich, dass der Brief euch hier im Forum berührt hat, so hatte ich ihn wenigstens nicht umsonst geschrieben.
Ich arbeite gerade an meinem dystopischen Roman, der in einem von der Afd regierten Deutschland spielt, den will ich bei Amazon dann veröffentlichen wenn er fertig ist, ich denke, der Roman könnte dort vielleicht Leser finden, wenn ich Glück habe.

Danke dass du mir Mut machst, ist echt lieb von dir.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.145
#33
Wow cool! Freut mich sehr, dass du tatsächlich bei Amazon veröffentlichen willst. :023:

Drei Monate oder länger - durch Corona ist sowieso alles durcheinander - viele Kinder, viel Arbeit.... Ist doch nett, dass bei der Fanpostadresse dieser Hinweis steht. Also nimmt sie ihre Fanpost doch wahr und ernst. Wusste ich gar nicht, dass das Promis so schreiben!

Ja, du bist eine Bereicherung :)
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.704
#34
Elbenkönigin hat gesagt.:
Ich arbeite gerade an meinem dystopischen Roman, der in einem von der Afd regierten Deutschland spielt, den will ich bei Amazon dann veröffentlichen wenn er fertig ist, ich denke, der Roman könnte dort vielleicht Leser finden, wenn ich Glück habe.
Klingt wirklich interessant! Würde ich lesen.
 
Dabei
12 Mrz 2020
Beiträge
19
#35
@Peachy
Sie hat immerhin vier Autogrammadressen, ich hab die in Paris genommen, und sicherlich gehen bei allen vier Adressen Briefe ein.
Und im Moment macht sie Homeschooling für ihre drei Söhne und betreut außerdem ihre fünfjährige Tochter.....alleine damit hat sie ja dann schon fast den ganzen Tag zu tun. Da kann das wahrscheinlich wirklich lange dauern, bis sie Zeit für Fanpost hat.

@idontknowaboutthis

Großartig, dann hätte ich ja schon jemanden der es liest wenn es online ist, ich werd dir dann Bescheid sagen, wenn ich es fertig habe und bei Amazon reinstelle.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.704
#36
Elbenkönigin hat gesagt.:
Großartig, dann hätte ich ja schon jemanden der es liest wenn es online ist, ich werd dir dann Bescheid sagen, wenn ich es fertig habe und bei Amazon reinstelle.
Sehr gerne. Ich wollte nicht direkt danach fragen, weil ich dachte, dass du deinen echten Namen dann ja outen musst, und vielleicht willst du das nicht. Aber vielleicht schreibst du ja auch unter einem Pseudonym :)
 
Dabei
12 Mrz 2020
Beiträge
19
#37
@idontknowaboutthis

Ich werde unter einem Pseudonym schreiben, habe nämlich einen langweiligen Allerweltsnamen den es sehr häufig gibt, deswegen werde ich ein interessantes Pseudonym wählen, ich sag dir dann, wenns soweit ist, wo du bei Amazon mich und mein Buch findest, kannst mir dann auch ganz offen sagen wie du es findest.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben