Mischen sich meine Eltern zu sehr ein ?

Dabei
1 Nov 2021
Beiträge
2
#1
Hallo ihr lieben,

ich war 6 Jahre lang in einer Beziehung mit C. 3 Jahre davon war ich sehr glücklich. Danach hat sich leider vieles verändert und lief nicht mehr so wie ich mir das gewünscht hatte. Die Gefühle haben immer weiter nachgelassen und vor ca. Eineinhalb Monaten habe ich die Beziehung beendet. Ich habe viele Fehler gemacht und auch Mist gebaut. Ich war die ganze Zeit über in Kontakt mit meinem Ex (haben zwischendurch mal bei Instagram geschrieben). Dieser Kontakt war aber sehr oberflächlich. Wir haben uns zum Geburtstag gratuliert oder gefragt wie es dem anderen geht. Ich habe mit der Zeit gemerkt, dass von meiner Seite aus vielleicht doch noch mehr ist, und habe ihm das auch vor kurzem gestanden. Auch von seiner Seite aus ist da noch etwas. Wir sind nun gerade dabei uns wieder neu kennenzulernen.

Nach der Trennung von C bin ich wieder zurück zu meinen Eltern gezogen. Ich habe ihnen auch das mit meinem Ex Freund erzählt und die bekommen natürlich auch mit wenn ich mich mit ihm treffe. Ich habe nun herausgefunden dass meine Eltern noch Kontakt zu C haben und ihm scheinbar auch erzählen mit wem ich mich treffe. Ich weiß, dass das was ich gemacht habe Blöd ist und dass ich C damit sein Herz gebrochen habe. Meine Eltern sagen mir dass ich die Beziehung von C erst mindestens ein halbes Jahr verarbeiten MUSS, sie machen mir Vorwürfe weil es C jetzt so schlecht geht, sie finden es blöd dass es mir gut geht und dass ich mich jetzt wieder mit meinem Ex treffe. Ihr müsst wissen, dass mir die Meinung meiner Eltern sehr wichtig ist. Aber ich habe das Gefühl dass meine Eltern mir keinen guten Rat geben wollen, sondern mir in allem was ich momentan tue ein schlechtes Gewissen einreden möchten. Ich weiß einfach
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.376
#2
Warum bist du denn wieder zu deinen Eltern gezogen? An deiner Stelle würde ich schauen dass du möglichst bald wieder auf eigenen Beinen stehst.

Ich habe nun herausgefunden dass meine Eltern noch Kontakt zu C haben und ihm scheinbar auch erzählen mit wem ich mich treffe.
Finde ich total übergriffig und ein absolutes NoGo. Dass meine Eltern sich in meine Beziehungen einmischen, würde ich mir heftigst verbitten. Traust du dich nicht, das deinen Eltern zu sagen?!
... Da fehlt noch was, oder?
 
Dabei
1 Nov 2021
Beiträge
2
#3
Warum bist du denn wieder zu deinen Eltern gezogen? An deiner Stelle würde ich schauen dass du möglichst bald wieder auf eigenen Beinen stehst.

ich bin wieder zu meinen Eltern gezogen weil ich so schnell keine neue Wohnung gefunden habe. Ich bin aber gerade dabei mir eine


Finde ich total übergriffig und ein absolutes NoGo. Dass meine Eltern sich in meine Beziehungen einmischen, würde ich mir heftigst verbitten. Traust du dich nicht, das deinen Eltern zu sagen?!

mich bin da gerade im Gespräch mit meinen Eltern. Die sagen mir die ganze Zeit dass sie mir nur einen guten Rat geben möchten, dabei habe ich das Gefühl, dass dir mir ein schlechtes Gewissen einreden möchten. Es sind dann so Sätze gefallen wie „wenn dir unsere Meinung wichtig ist, dann musst du dir Zeit lassen“.

... Da fehlt noch was, oder?
Irgendwie wurde der Rest nicht mehr in meinen Beitrag mit reingenommen. Hatte noch geschrieben dass ich einfach nicht weiß was ich tun soll. Ich möchte doch weiterhin ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern haben.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
1.014
#5
Hallo happy.geenie,

ich möchte Dir nur zwei Dinge raten:
1. Löse Dich von Deinen Eltern indem Du versuchst auf eigenen Füssen zu stehen.
2. Bedenke, dass Dein "Ex" nicht ohne Grund Dein Ex wurde.

Ich kann Dich nur davor warnen, Dich von einer Abhängigkeit in die nächste zu begeben. Also von den Eltern zu C. und wieder zurück und dann vielleicht zum Ex...

In keiner dieser Beziehungen bist Du wirklich frei. Du bist immer an irgendwelche Regeln gebunden. Erst wenn Du Dein Leben selbst in die Hand nehmen kannst, bist Du keinem etwas schuldig und kannst es so bestimmen, wie Du es für richtig hältst. Zugegeben: "Dieser Weg wird kein leichter sein..." Aber es ist DEIN Weg. Und das würde ich mir von keinem nehmen lassen.

Wenn Du meinst, Dein Ex wäre der Richtige, dann tu es. Aber begebe Dich nicht wieder in eine Abhängigkeit, wo Du dann etwas später vielleicht wieder bei Deinen Eltern anklopfen musst.

Wenn Du auf Deinen eigenen Füssen stehen kannst, bist Du niemandem Rechenschaft schuldig. Das wäre es mir wert...
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben