was ist die beste stellung beim ersten mal ??

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Dabei
13 Aug 2011
Beiträge
3
#1
ich stelle mir die frage was ist die beste stellung beim ersten mal ??
ich freue mich auf eure tipps und antworten
 

Trolly

Gesperrt
Dabei
6 Jul 2011
Beiträge
184
#3
Cool 6 Stellungen.

Normal stehend
Gestreckt
Gebückt
Knieend
Hockend
Abweisend, also Hände vor dem Körper

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
 
Dabei
5 Aug 2011
Beiträge
29
#5
Missionarsstellung - Klassiker sind immer ne sichere Variante.

Oder Reiterstellung - Mann unten, Frau oben. Für die selbstsichere, aktive Frau - das hast dann aber nicht Du zu entscheiden, da wird sie Dir schon sagen, wo's langgeht.

Ansonsten: für den Anfang am besten Stellungen, in denen Du ihr ins Gesicht sehen kannst - um zu merken, ob es ihr gefällt .... es sei denn, Dir liegt nix daran; dann ist es auch komplett egal, welche Stellung Du wählst.
 

Trolly

Gesperrt
Dabei
6 Jul 2011
Beiträge
184
#6
Liegend, hat den Vorteil wenn es ein anstrengender Tag war kann man direkt Einschlafen und zeigt somit auch sein persönliches Interesse :mrgreen:
 
Dabei
11 Aug 2011
Beiträge
3.914
#7
Meine Güte Trolly..Du sprudelst ja förmlich vor Lebensfreude [Ironie off] ;)
 

Trolly

Gesperrt
Dabei
6 Jul 2011
Beiträge
184
#8
Ja immer gut drauf warte mal bis 20:37 Uhr dann ist für heute Feierabend, dann wird es lustig. Und Dienstag 3 Stunden später als heute :mad:
 
Dabei
6 Feb 2011
Beiträge
101
#9
Ich kann dir auf jeden fall die Reiterstellung empfehlen. Vor allem dann, wenn die Frau schon Erfahrung hat, du aber noch keine. Bei mir z.B. hat das toll geklappt und sie hat gar nicht gemerkt, das ich noch nicht hatte ...
 
B

Blanche

Gast
#11
Dann war sie aber auch noch nicht sonderlich erfahren. :017:
*lach*
Ja eindeutig obwohl ich auch schon mal jemanden entjungfert habe, bei dem ich es heute
immer noch nicht glauben kann, er war einfach zu gut. Aber ehrlich gesagt würde ich mich
nicht entjungfern lassen, wenn es die andere Person nicht weiß, fände das irgendwie doof.
 
Dabei
5 Sep 2011
Beiträge
1.966
#12
Ja, es wäre doof, wenn man es nicht wüsste. Da würde ich mich ein wenig verarscht fühlen. ;)

Aber ich hatte nur eine Jungfrau in meinem Leben, und das war meine erste große Liebe und wir waren es beide. Herrje, war das damals ein Akt! :eusa_doh:
 
B

Blanche

Gast
#13
und das war meine erste große Liebe und wir waren es beide. Herrje, war das damals ein Akt! :eusa_doh:
Du Arme, kann ich mir vorstellen! Deshalb habe ich mir damals einen einfühlsamen, erfahrenen Kerl gesucht, der mich wirklich liebt.
Ich wollte es behaupten können, nachdem ich so viele schlimme und schlechte erste Male von vielen meiner Freundinnen usw hörte
und kann es heute auch behaupten, auf den Richtigen gewartet zu haben und muss sagen, es hat sich mehr als gelohnt.
Es war wunderschön, leider viel zu schmerzhaft und das auch die frei Male danach, aber schmerzlindernder hätte es nicht sein können,
als mit ihm und er war wirklich vorsichtig und hat auf mich gehört. Ich wollte keine Jungfrau, das wäre doof ausgegangen, das war mir klar.

Ich würe mir auch verarscht vorkommen, wenn es mir keiner sagen würde, irgendwie komische Aktion..
 
Dabei
5 Sep 2011
Beiträge
1.966
#14
Ach, wunderschön war es schon, und genossen haben wir es auch, aber wir haben uns halt beide anfangs etwas dämlich angestellt, wie das eben so ist, wenn man jung ist und noch keinen Sex hatte. War aber wohl ganz gut so, wenigstens wurde ich nicht nach einer Party auf einem Autorücksitz entjungfert, wie es einige meiner Freundinnen damals erlebt haben. :roll:
 
B

Blanche

Gast
#15
Achsooo ok, na dann^^
haha wie süß.. naja ich war damals laut Entjungferer wohl ein Naturtalent,
was mir auch im Nachhinein auch noch oft bestätigt wurde, kenne also solche Situationen
leider nicht in denen man sich doof angestellt hat, es hat bei mir immer gepasst.
Kann mir aber denken wie das wohl ist/war. Habe ich oft gehört in Erzählungen.

Ja besser als solch ein Erlebnis ist es auf jeden Fall. Ich finde es auch schrecklich,
wenn man sagen muss dass der Jenige ein Arschloch war und das erste Mal nicht schön war.
Zwar ist meiner irgendwie schon ein Arschloch, immer noch und ist nicht klüger oder reifer
geworden, aber damals war er für mein Alter echt ok und ich muss sagen ich bereue gar nichts.

Immer noch besser als Erzählungen die man immer mal wieder so hört, das geht echt gar nicht.
 
B

Blanche

Gast
#19
Ich glaube der Threadersteller hat schon mehr als die eine Stellung ausprobiert, achte doch mal aufs Datum o_O
 
Dabei
29 Jun 2012
Beiträge
13
#20
also laut dr. sommer ist die Missionarstellung die günstigste stellung beim ersten mal. Da sie am leichtesten und bequemsten ist.
Aber am besten probierst du es einfach aus, wobei du dich am wohlsten fühlst :)
 
B

Blanche

Gast
#22
also laut dr. sommer ist die [URL="http://www.bravo.de/dr-sommer/die-missionarsstellung-2/ex/page/1"]Missionarstellung[/URL] die günstigste stellung beim ersten mal. Da sie am leichtesten und bequemsten ist.
Aber am besten probierst du es einfach aus, wobei du dich am wohlsten fühlst :)
Dr. Sommer? Das soll wohl ein Scherz sein :082:
 
Dabei
6 Jul 2012
Beiträge
12
#23
Huhu ;)

also..zuerst solltest du dir natürlich ganz sicher sein das der junge (mann) der richtige ist für dein erstes mal ;) weil wie ich sehe bist du noch sehr jung und solltest deine jungfräulichkeit aufkeinenfall einfach wegwerfen!

am besten ist am anfang die missionarstellung. (er auf dir ) so kannst du dich langsam an die sache ran tasten. wenn du aber eher aktiv sein möchtest dann probier die reiterstellung aus. so kannst selber bestimmen wie wit er in dich eindringen darf und wie schnell sich alles abspielt. :)
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.858
#24
Huhu ;)

also..zuerst solltest du dir natürlich ganz sicher sein das der junge (mann) der richtige ist für dein erstes mal ;) weil wie ich sehe bist du noch sehr jung und solltest deine jungfräulichkeit aufkeinenfall einfach wegwerfen!
Gleich doppelt Schwachsinn.

1) Weil der Thread, wie bereits geschrieben, alt ist und die Fragestellerin wahrscheinlich bereits mitten im Sexleben steht.

2) Weil die Jungfräulichkeit kein Fußball ist, das man wegschmeißt oder nicht. Gerade so ein Gelaber bringt Jungfrauen dazu, um das erste Mal einen riesen Terz zu machen, anstatt zu verstehen, dass es a) nie Sicherheit gibt, ob derjenige der richtige ist b) man bei jedem Sex einen sinnvollen Partner wählen sollte und c) nicht jede Frau/Mädchen zitternd und mit zusammengepressten Beinen ihr erstes Mal erwartet.
 
B

Blanche

Gast
#25
Beim Sex kann man keinen sinnvollen Partner wählen, weil man nur vom Anschauen allein nicht sehen kann,
ob jemand gut im Bett ist. Vor allem in diesem jungen Alter ist das aufeinander Einspielen Grundvoraussetzung.
Für dich mag hier die Lösung lauten: Probieren geht über studieren. Aber es gibt Frauen die sich nicht
verschwenden wollen und versuchen zuvor zu erkennen, woran sie an einem Mann sind und wie dieser tickt.
Und das eigene Gefühl zählt, ob man bereit ist etc. Und jeder kann für sich selbst entscheiden wie wichtig ihm
sein erstes Mal ist. Frauen ist es generell wichtiger als Männern, weil es meist ein schmerzreiches, trotzdem
schönes und sehr intimes Erlebnis ist. Sie setzen etwas mehr Erwartung und Hoffnung in die Verbindung zum
Sexpartner hinein, entwickeln dabei Bindungsgefühle, da es auf viel Vertrauen beruht und vergessen selten mit
wem dies geschah. Auch mit Angst ist es verbunden, durch das große geforderte Vertrauen. Die Angst muss
nicht auf Erwartung der Schmerzen herrühren. Die Angst kann auch wegen des Partners vorhanden sein, wenn
man sich in ihm nicht sicher ist. Nicht bezogen auf wenig Vertrauen, sondern weil er nicht genug verständnisvoll
und einfühlsam genug sein könnte eine Frau zu entjungfern. Genug sind dazu definitiv nicht im Stande.. immer
wieder hört man von unschönen ersten Malen. Verständlich, wenn Frau dem gerne aus dem Weg gehen will.

(Ich war mit 15 Jahren bereits bereit und wollte unbedingt mein erstes Mal erleben. Heute bin ich froh weitere 2
Jahre gewartet zu haben und ein wunderschönes erstes Mal erlebt haben zu können, mit definitiv dem Richtigen.
Aus dem Grund versteh ich es und wünsche es jedem der vieles abwägt, bevor er sich für das erste Mal entscheidet.)
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.858
#26
Kannst Du mir mal den Sinn Deines (wie immer am Thema vorbeigehenden) Geschwafels erklären? Die Fragestellerin hat vor Urzeiten nach der besten Sexstellung für das erste Mal gefragt und wollte kein einfältiges Pauschalgesülze aus dem 18. Jahrhundert hören, bei dem jeder halbwegs selbstbewussten Frau das Lachen kommt.
 
B

Blanche

Gast
#27
Dir fällt nur nichts anderes dazu ein, weil das Fremdland für dich ist, wo du wenig mitreden kannst.
Ich bin lediglich darauf eingegange. Haha aber natürlich, weil du Ahnung von selbstbewussten Frauen hast o_O
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.858
#28
Blümchen, Deine Antwort hat wie immer zu Deinem Einhorn-Poesiealbum gepasst.

21....soso...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
13 Jun 2012
Beiträge
1.075
#29
Dir fällt nur nichts anderes dazu ein, weil das Fremdland für dich ist, wo du wenig mitreden kannst.
Ich bin lediglich darauf eingegange. Haha aber natürlich, weil du Ahnung von selbstbewussten Frauen hast o_O
Merkwürdig, dass ich das genau so sehe, obwohl ich generell bei solchen Sachen nicht so pragmatisch denke wie Jesse es hier immer tut.

Allein schon die Aussage, dass das Erste Mal Frauen generell wichtiger sein sollte als Männern, da frage ich mich doch, wo du sowas her hast? Oder gar, dass "Frauen selten vergessen, mit wem das Erste Mal war"... Als ob Männer das vergessen würden, wenn sie damals auch nur halbwegs bei klarem Verstand waren. Lächerlich.

Oder uns die Schuld in die Schuhe zu schieben, dass Frauen "unschöne Erste Male" hatten... Was können wir dafür, wenn Frauen ihren Partnern nicht genug vertrauen oder an seiner Einfühlsamkeit zweifeln, sich dann selbst Druck machen und insofern schon kein schönes Erstes Mal haben können?

Natürlich entwickeln Männer auch niemals Bindungsgefühle, wir sind sowieso generell herzlos, ohne Seele, sowieso ohne Verstand, weil wir ja nur mit unseren Genitalien denken, und außerdem jagen wir der Entjungferung nur so hinterher, schon wenn wir selbst es noch nicht einmal hatten, denn wir müssen immer die Ersten sein, weshalb wir auch generell absichtlich unseren Orgasmus erleben, damit die Frau bloß nicht auf ihre Kosten kommt...

Und: Es passt nicht wirklich auf die beste Sexstellung, aber wenn du schon mit solch lachhaften Aussagen kommst, kann man sie einfach nicht unkommentiert stehen lassen.
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.858
#30
Unser Blümchen ist das Klischee-Maskottchen. Und wohl die einzige Frau auf weiter Flur, die selbst nach der Entjungferung nicht schlauer wurde. Irgendwie erschreckend.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige:

Oben