was ist die beste stellung beim ersten mal ??

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Dabei
21 Okt 2011
Beiträge
3.255
#32
Unser Blümchen ist das Klischee-Maskottchen. Und wohl die einzige Frau auf weiter Flur, die selbst nach der Entjungferung nicht schlauer wurde. Irgendwie erschreckend.
Aber Jesse Du vergisst Da was. Egal um was es geht., Blanche a.k.a. Blümchen hat alles schon mindestens einmal selbst durchgemacht, deswegen weiß sie auch überall so gut Bescheid! Und da sie sowieso über jeden Zweifel erhaben ist, kommen wir gegen die geballte Lebenserfahrung von 21 Jahren nicht an
 
B

Blanche

Gast
#33
Merkwürdig, dass ich das genau so sehe, obwohl ich generell bei solchen Sachen nicht so pragmatisch denke wie Jesse es hier immer tut.

Allein schon die Aussage, dass das Erste Mal Frauen generell wichtiger sein sollte als Männern, da frage ich mich doch, wo du sowas her hast? Oder gar, dass "Frauen selten vergessen, mit wem das Erste Mal war"... Als ob Männer das vergessen würden, wenn sie damals auch nur halbwegs bei klarem Verstand waren. Lächerlich.

Oder uns die Schuld in die Schuhe zu schieben, dass Frauen "unschöne Erste Male" hatten... Was können wir dafür, wenn Frauen ihren Partnern nicht genug vertrauen oder an seiner Einfühlsamkeit zweifeln, sich dann selbst Druck machen und insofern schon kein schönes Erstes Mal haben können?

Natürlich entwickeln Männer auch niemals Bindungsgefühle, wir sind sowieso generell herzlos, ohne Seele, sowieso ohne Verstand, weil wir ja nur mit unseren Genitalien denken, und außerdem jagen wir der Entjungferung nur so hinterher, schon wenn wir selbst es noch nicht einmal hatten, denn wir müssen immer die Ersten sein, weshalb wir auch generell absichtlich unseren Orgasmus erleben, damit die Frau bloß nicht auf ihre Kosten kommt...

Und: Es passt nicht wirklich auf die beste Sexstellung, aber wenn du schon mit solch lachhaften Aussagen kommst, kann man sie einfach nicht unkommentiert stehen lassen.
Ich kann dir sagen wieso, weil du es sehr allgemein aufgenommen hast und dich sowie Desertstrike viel zu schnell angegriffen fühlst.
Ganz ehrlich. Ich hätte doch wohl keinen Partner, wenn ich so denken würde in allem?! Man(n) kann auch übertreiben..
Ich habe hier grundsätzlich von Frauen geredet, ohne direkt auf die Männer einzugehen. Klar gibts es auch Männer, die sich gut und
gerne ans erste Mal erinnern. Aber für viele Mädels wwar das erste Mal eher enttäuschend. Es gibt nämlich um einiges mehr Männer
die nicht so einfühlsam sind, wie Damen. Da wirst du mir doch wohl nicht auch noch wiedersprechen? Und das war nicht darauf bezogen,
sich selbst Druck zu machen oder so ein Schmarrn, weil zuvor schon Misstrauen herrscht. Sondern nur darauf, dass Vertrauen da ist
und das erste Mal schlecht lief und es an Typen lag.. Ein Penis mag zwar empfindlich sein, ist aber nichts im Gegenzug zu einer Scheide.
Überleg doch mal, alles sehr weich da drin, ist nicht schwer an den Muttermund zu stoßen, auch wenn ER nicht der Größte ist. Bei
hoher Unerfahrenheit passiert das ganz schnell. Habe auch schon sehr oft erlebt, dass der Kerl einfach schwer mit seinem Ding
umzugehen wusste..
 
Dabei
13 Jun 2012
Beiträge
1.075
#34
Ich kann dir sagen wieso, weil du es sehr allgemein aufgenommen hast und dich sowie Desertstrike viel zu schnell angegriffen fühlst.
Wie soll ich etwas nicht allgemein aufnehmen, was allgemein formuliert ist? Und ich fühle mich nicht angegriffen, ich halte es nur eben für Schwachsinn, was du da von dir gibst.

Ganz ehrlich. Ich hätte doch wohl keinen Partner, wenn ich so denken würde in allem?! Man(n) kann auch übertreiben..
Kenne ich den? Es gibt genug Dumme sowohl auf Seiten der Männer, als auch der Frauen, denen so eine Denkweise wurscht ist, solange sie das kriegen, was sie wollen.

Ich habe hier grundsätzlich von Frauen geredet, ohne direkt auf die Männer einzugehen.
Indirekt reicht schon, was du unterstellst.

Klar gibts es auch Männer, die sich gut und gerne ans erste Mal erinnern.
"Auch"? Das ist wohl eher der Regelfall.

Aber für viele Mädels wwar das erste Mal eher enttäuschend. Es gibt nämlich um einiges mehr Männer
die nicht so einfühlsam sind, wie Damen.
Zwei "Fakten", die erstmal bewiesen werden sollten und müssen, wenn man generell in so einer "Blümchenwelt", wie Jesse es immer nennt, lebt.
Es liegt wohl eher in der Natur der Dinge, dass sich Frau beim ersten Mal eher weniger bewegen muss/wird und der Mann die Arbeit erledigen soll. Schon klar, wer da als einziger überhaupt in der Lage ist, etwas falsch zu machen.

Da wirst du mir doch wohl nicht auch noch wiedersprechen?
Wie du siehst: Doch.

Und das war nicht darauf bezogen, sich selbst Druck zu machen oder so ein Schmarrn, weil zuvor schon Misstrauen herrscht.
Ich zitiere dich hier einmal selbst:

Nicht bezogen auf wenig Vertrauen, sondern weil er nicht genug verständnisvoll
und einfühlsam genug sein könnte eine Frau zu entjungfern.
Wer entweder so blöd ist und sich selbst einen Druck aufbaut, weil man sich nicht sicher ist, ob man es tun sollte, oder so blöd ist und mit jemandem ins Bett geht, bei dem man sich auch nicht sicher ist, hat selbst Schuld. Sorry, aber das ist so.

Sondern nur darauf, dass Vertrauen da ist und das erste Mal schlecht lief und es an Typen lag..
Tja, aber es liegt nicht unbedingt am Typen. Das habe ich dir erklärt, wenn du das mit dem Druck nicht verstehst, dann sagt das schon aus, dass du gar nicht diskussionfähig bist in der Hinsicht.

Ein Penis mag zwar empfindlich sein, ist aber nichts im Gegenzug zu einer Scheide.
Es geht so, auch bei uns gibt es genug Dinge, die uns ziemlich unangenehm werden könnten. Einen alleinigen Schmerzensanspruch für Frauen zu erheben, halte ich für unbegründet und dämlich.

Überleg doch mal, alles sehr weich da drin, ist nicht schwer an den Muttermund zu stoßen, auch wenn ER nicht der Größte ist. Bei
hoher Unerfahrenheit passiert das ganz schnell.
Und wenn sie eine falsche Beckenbewegung macht, dann knickt das Ding um und das tut richtig weh.
Aber wie gesagt, da sie sich ja nicht unbedingt groß bewegen muss, kann sie da ja gar nichts falsch machen und deswegen ist natürlich immer nur der Mann schuld. Haha.

Habe auch schon sehr oft erlebt, dass der Kerl einfach schwer mit seinem Ding
umzugehen wusste..
Tja, was du so alles hast. Das unterstellt trotzdem nicht, dass Männer oft/meistens/immer so sind.
 
B

Blanche

Gast
#36
Kann das Thema nicht geschlossen werden? Die User sehen einfach nicht, dass der Thread uralt ist :eusa_doh:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige:

Oben