Trend: Immer mehr Paare lieben und leben auf Distanz

Hattet Ihr auch schonmal eine Fernbeziehung?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    117
Dabei
8 Feb 2009
Beiträge
56
#61
Das ist doch schön wenn man endlich sein gegenpart findet. Ich wünsch dir alles gute und das alles klappt.

Wie gesagt ich könnt nie so ne Fernbeziehung führen. Da fehlt mir einfach, wie schon erwähnt, das Vertrauen dazu:|
 
Anzeige:

Spencer

Gesperrt
Dabei
12 Feb 2009
Beiträge
204
#62
Ach Triwi,
es ist doch nicnt so wichtig wo ihr beide euch aufhält, solange ihr einander treu bleibt. Solange der geliebte Mensch den ganzen Platz im Herzen des anderen einnimmt und solange man füreinander wirkt und lebt. Im Geiste seid ihr zusammen, seid eins. Spielt dann die grobstoffliche Entfernung überhaupt noch eine Rolle? Und dank dem Internet könnt ihr nicht nur telefonieren, sondern sogar chatten, also live Kontakt haben. Was will man mehr?
Gruß Spencer
 
Dabei
8 Feb 2009
Beiträge
56
#63
Hm ich kann jetzt nicht für Triwi sprechen aber für mich ;)

Was ich mehr will? wenn ich eine Beziehung eingehe und die nach der Eingewöhnungsphase (wochen/monate) immer noch bestand hat dann möcht ich doch sehr gerne diejenige bspw. abends bei mir haben, sie (wenn sie es auch mag) im arm halten beim einschlafen, morgens zusammen aufwachen usw usw ;)
 
Dabei
24 Apr 2008
Beiträge
1.259
Alter
52
#64
Hm ich kann jetzt nicht für Triwi sprechen aber für mich ;)

Was ich mehr will? wenn ich eine Beziehung eingehe und die nach der Eingewöhnungsphase (wochen/monate) immer noch bestand hat dann möcht ich doch sehr gerne diejenige bspw. abends bei mir haben, sie (wenn sie es auch mag) im arm halten beim einschlafen, morgens zusammen aufwachen usw usw ;)
:mrgreen: ...........:eusa_shhh::cool:
 
Dabei
24 Apr 2008
Beiträge
1.259
Alter
52
#65
R! es war mir zu doof auf solche Kommentare zu Antworten !! Aber Danke das Du es gemacht hast ! Sehe es genauso wie Du :!:
 
Dabei
8 Feb 2009
Beiträge
56
#66
Kein Thema;)

Erstens. wie ich das sehe hab ich ja geschrieben und zweitens (ohne jetzt spencer angreifen zu wollen!) fühle ich mich durch so fragen herausgefordert sie zu beantworten :D
 

Spencer

Gesperrt
Dabei
12 Feb 2009
Beiträge
204
#67
Naja, manche sind verwöhnt. Aber man kann nicht immer alles haben, oder wie man so schön sagt "vom Leben einfordern".:mrgreen:
 
Dabei
8 Feb 2009
Beiträge
56
#68

Spencer

Gesperrt
Dabei
12 Feb 2009
Beiträge
204
#69
Hm wieso verwöhnt? Was ich schrieb ist, aus meiner Sicht, all das was man in einer Normalen Beziehung eben macht/hat.
Was ist schon normal? Auch Fernbeziehungen sind normal. Denn wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, daß du die richtige Person in deiner Nähe findest? Sehr gering, es ist sogar fast ausgeschlossen. Meistens findet man den passenden Partner eben anderswo. Und dann bleibt nichts anderes übrig als diese Fernbeziehung. Früher, als es keine Kommunikationsmedien gab, und jeder sein ganzes Leben im Dorf verbracht hat, wo er geboren ist, war so etwas undenkbar. Man hat eben den ersten/die erste Beste geheiratet, mit dem/der man den Rest seines Leben unglücklich war, auch wenn man dies niemals zugegeben hat... Versuche mal einen Partner zu finden, der dir geistig wirklich nahesteht, und dich gleichzeitig vollkommen ergänzt? Mit dem du eine vollkommene Seelenharmonie erlebst, und somit eine Beziehung auf rechtem Grund und Boden aufgebaut werden kann. Da musst du schon weiter schauen als in deine nächste Umgebung und auch so manche Unannehmlichkeiten hinnehmen. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, und umso kostbarer und heiliger sind dann die trauten Stunden des Zusammenseins. Hunger ist der beste Koch. Nicht anders ist es auch in dieser Angelegenheit.
 
Dabei
8 Feb 2009
Beiträge
56
#70
Versuche mal einen Partner zu finden, der dir geistig wirklich nahesteht, und dich gleichzeitig vollkommen ergänzt? Mit dem du eine vollkommene Seelenharmonie erlebst, und somit eine Beziehung auf rechtem Grund und Boden aufgebaut werden kann.
Das habe ich inzwischen aufgegeben (wahrscheinlich für immer). Ich nehme alles (wirklich alles nicht nur in sachen liebe) so hin wie es kommt. Gehts gut ist ok wenn nicht auch gut. Der rest ist mir pers. relativ scheiß egal, ich mache mir über (fast) nix mehr großartig nen kopf, das habe ich viel zu lange gemacht.

Ein stück abgestumpft muss man dafür allerdings sein.
 

Spencer

Gesperrt
Dabei
12 Feb 2009
Beiträge
204
#71
Das habe ich inzwischen aufgegeben (wahrscheinlich für immer). Ich nehme alles (wirklich alles nicht nur in sachen liebe) so hin wie es kommt. Gehts gut ist ok wenn nicht auch gut. Der rest ist mir pers. relativ scheiß egal, ich mache mir über (fast) nix mehr großartig nen kopf, das habe ich viel zu lange gemacht.

Ein stück abgestumpft muss man dafür allerdings sein.
Verzicht ist hierbei das Zauberwort. Ganz oder eben gar nicht. Nur so geht's. Doch die meisten Leute können oder wollen anscheinend nicht verzichten...
 
Dabei
8 Jul 2009
Beiträge
1
#73
sag mal triwi bist du noch immer in einer fernbeziehung, hab deine beiträge am meisten nachvollziehen können.
ich kenne das gefühl das man hat wenn man in einer fernbeziehung ist. ich hatte eine und zwar zwei jahre lang. letzten sommer haben wir dann geheiratet, im august ist unser erster hochzeitstag, die entfernung war deutschland-türkei. eine fernbeziehungs ist nicht einfach, aber ein was ist mir ganz besonders in erinnerung geblieben, man lernt sich viel besser kennnen, die gespräche sind wirklich viel intensiver.
und das fremd gehen war für uns nie eine Option, ich meine, wir lieben uns - haben diese schwere zeit gemeinsam durch gestanden. ich bin auch in einem anderen forum tätig, ist ein fernbeziehungsforum. sind ca. 40 mädels und jungs drin. in nur einem fall, ging der partner (männlich) fremd. ansonsten, sind alle treu, das besondere, es gibt paare die ziehen das seit fast fünf jahren durch und das ganze hat noch kein ende. es gibt auch welche die schaffen es trotzdem nicht, aber ein was haben alle gemeinsam, sie wachsen durch die FB zusammen und lernen fürs leben. und die ersten monate sind natürlich dann nicht einfach, aber wer diese hürde nach der FB schafft, hats auch endgülgit geschafft. soweit meine erfahrungen.
 
Dabei
2 Jul 2009
Beiträge
45
#74
Habe extra deswegen einen Thread aufgemacht, weil meine Freundin bald für ein Jahr weg ist....
aber ich sehe langsam aber sicher dem ganzen positiv entgegen.....
wird halt schwierig und kontakt nur mit skype etc....

aber treu sein werde ich auf jeden fall.....bin anscheinend dann eine Ausnahme wenn da fast jeder fremd gehen soll....
 
Dabei
5 Jun 2013
Beiträge
80
#75
Also ich könnte mit niemanden zusammenwohnen, brauche zeit alleine daheim zu sein
um abzuschalten bzw aufzutanken... mit meinem Partner erstrecht nicht. Somal ich ein Mensch bin der sich gerne zurückzieht nach Stress im Job, Familie ectr...
man braucht doch die zeit um sich zu vermissen, ich möchte meine Beziehung nie zur Gewohnheit
und zum"eheleben" entwickeln lassen. Will mich auch nicht als Hausfrau fühlen die alles sauber macht.
einwenig Distanz ist nie schlecht damit jeder seine Freiräume und seine Selbstständigkeit beibehält. Wer mir zu
nahe kommt oder mich bedrängt, da kann ich schonmal sehr launisch werden.
Eine fernbeziehung würde für mich nie in frage kommen... wieso, es geht doch auch näher in der selben Stadt.
ausserdem möchte ich den Alltag meines Partners mitbekommen, aber bitte in getrennten Wohnungen. So bleibt die Beziehung spannend ;-)
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben