Ständig folgt er neuen Frauen die er kaum kennt - ich weiß nicht weiter.

M

Marie34

Gast
#1
Kurze Zusammenfassung : Ich (34) hatte vor über 4 Jahren mit ihm (39) etwas. Wir verstanden uns damals super, hatten Sex, aber verloren uns dann irgendwie aus den Augen - obwohl wir ineinander verliebt waren, es uns aber gegenseitig nie sagten. Nach den Jahren nun hat er immer wieder mal Kontakt gesucht , mich mal auf Arbeit besucht - allerdings nur freundschaftlich. In der Zwischenzeit bekam er mit seiner damaligen Freundin ein Kind, so wie ich auch mit meinem damaligen Freund. Dieses Jahr haben wir beide wieder mehr zueinander gefunden. Haben unsere Gefühle ausgesprochen. Wir sind also mittlerweile zusammen, wohnen aber nicht zusammen, da wir es noch etwas "ruhiger" angehen lassen wollen zwecks der Kinder usw. Wir verstehen uns aber super, unser Sex ist gut - was er mir auch immer wieder sagt ..

Vor ca 2 Monaten war ich häufiger mal auf seinem Account bei Instagram. Dort bemerkte ich dass er immer wieder neuen Frauen folgte - realen Frauen. Ich muss dazu sagen dass er wöchentlich in verschiedenen Städten mal arbeitet. Mir fiel bei den likes seiner Bilder auf dass da ständig neue Frauen bei waren. Bitte nicht falsch verstehen - es ist völlig in ordnung wenn er anderen Frauen folgt - er lernt nun mal auch neue Leute kennen. Ich finde es jedoch fragwürdig dass es wirklich immer bildhübsche Frauen sind, die ihm auch nicht immer alle zurückfolgen ... und vorallem nicht immer etwas mit seiner Arbeit dort zu tun haben. Er lernt sie also irgendwo nebenbei kennen, unterhält sich mit diesen Frauen 5 Minuten und sucht sie sofort auf Instagram & folgt ihnen. Es sind also eigentlich für ihn fremde Frauen. & das ganze passiert wöchentlich mindestens 2x ! Selbst einer wirklich bildhübsche Bekannten von mir , mit der er mal einen Tag kurz während der Arbeit Kontakt hatte musste er sofort folgen & die Bilder liken.

Irgendwann habe ich ihn dann mal darauf angesprochen. Ich habe ihm gesagt dass mich das verletzt, ich es mir gegenüber ein wenig respektlos finde und es mich runter macht ständig zu wissen dass er jeder folgen muss mit der er sich kurz unterhält. Er meinte dazu nur er findet es nicht so schlimm, da wäre nichts bei. Er würde von keiner was wollen - die sind alle gar nicht sein Typ. Er meinte Instagram wäre ihm sowas von egal. Er würde es sogar für mich löschen wenn ich möchte.

Aber es hörte nicht auf. Es kamen wieder und wieder neue Frauen dazu. Es gab also irgendwann Streit. Er meinte ich würde ihm was anheften wollen & löschte mich aus seiner Liste. Ich versuchte irgendwie damit umzugehen... & dachte mir .. gut, vielleicht ist es wirklich besser wenn ich nichts mehr sehe.
Diese Bekannte von mir , der er damals gleich folgte, hatte vor ein paar Monaten ihren Account gelöscht. Gestern dann wurde mir ihr neues Profil auf Instagram vorgeschlagen. Das war wirklich sehr frisch. Sie hatte kaum Follower. Und wen fand ich unter den Followern obwohl er mit ihr vor über einem Jahr mal 10 Minuten gesprochen hat? .... Meinen Freund. Er meinte damals zwar dazu zu mir sie wäre für ihn zu billig und gar nicht sein Typ - allerdings hatte sie ein einziges Bild drin wo sie etwas leichter bekleidet war, und er hatte es geliked.
Habe dann ein Screenshot davon gemacht - er meinte dazu nur ich spinne & es wäre wieder gerade total anstrengend.

Ich bin mittlerweile an einem Punkt wo ich mich nicht mehr ernst genommen fühle. Wo ich das Gefühl habe er "hechelt" jeder Frau hinterher, sucht Bestätigung oder braucht sie wie eine Sucht in seiner Liste. Dafür löscht er mich sogar, was mir zudem auch wehtut. Ich weiß überhaupt nicht mehr woran ich bin. Bilde ich mir das alles ein? Ich versetze mich in die Situation und kann nicht verstehen wozu ich jeden Mann mit dem ich mich unterhalte folgen sollte? .. Bitte helft mir. Ich weis nicht mehr weiter.

Lieben Dank!
 
Anzeige:
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.787
#2
Dass Männer hübschen Frauen hinterher gucken, ist ein altbekanntes Phänomen. Früher auf der Straße, jetzt eben auf Insta. Das hat nicht viel mehr zu bedeuten, als wenn wir uns einen Katalog mit zu verkaufenden Ferienhäusern in Spanien anschauen. Uns gefällt, was wir sehen, vielleicht stellen wir uns auch mal vor, wie es wäre, dort zu wohnen - aber wir bleiben trotzdem in unserem gewohnten und geliebten Zuhause. Wir wollen ja gar nicht wirklich umziehen, wir wollen nur mal gucken.

Warum genau macht es Dir denn Sorgen, wenn er guckt?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.582
#3
Bitte nicht falsch verstehen - es ist völlig in ordnung wenn er anderen Frauen folgt - er lernt nun mal auch neue Leute kennen. Ich finde es jedoch fragwürdig dass es wirklich immer bildhübsche Frauen sind, die ihm auch nicht immer alle zurückfolgen ... und vorallem nicht immer etwas mit seiner Arbeit dort zu tun haben.
Gestehe dir doch erst mal ein, dass es für dich eben nicht in Ordnung ist, sondern dass es dich massiv stört.

Ich finde dieses Folgen und Liken bei Leuten, die ich nicht mal kenne, bloß weil die sexy aussehen und mich das Foto anmacht (und das obwohl man die Frau angeblich "billig" findet), primitiv und bescheuert und ich möchte auch keinen Freund, der etwas macht, was ich primitiv und bescheuert finde.
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
984
#4
Er meinte ich würde ihm was anheften wollen & löschte mich aus seiner Liste.
Dich löscht er aus seiner Liste, folgt aber anderen Frauen, obwohl die seien und er sie sogar als betrachtet?
Jetzt könnte man ja argumentieren: OK, du bist für ihn keine von vielen, denn du bist sein Typ und eben nicht "billig".
Aber ich finde, wer sich für "billige" Frauen interessiert und deren "billige" Selbstdarstellung sogar liket, der macht sich selbst zum "billigen" Gefolgsmann, zu einem von vielen.
So ein Partner wäre mir nichts, den kann ich nicht achten, dafür wäre meine Selbstachtung zu groß.
 
K

Klaus die Maus

Gast
#5
Uns gefällt, was wir sehen, vielleicht stellen wir uns auch mal vor, wie es wäre, dort zu wohnen - aber wir bleiben trotzdem in unserem gewohnten und geliebten Zuhause.
So sehe ich das auch. Das machen im Übrigen auch Frauen. Ich hatte mal eine Beziehung zu einer Frau, wo wir das sogar zusammen gemacht haben. :cool: Wir wussten ja, dass da nichts hinter ist, ganz getreu dem Motto "nur gucken, nicht anfassen". Letzteres haben wir dann bei uns gemacht. ;)

Allerdings lebt eine Beziehung nicht nur vom "Anfassen". Sie lebt nach meinem Verständnis auch davon, dass man die Wünsche und Bedürfnisse seines Gegenübers respektiert. Klar kann man nicht alles auf links drehen und ändern, aber meine Güte, was ist denn an einem Instagram-Account so tolles dran, dass man dafür sogar in Kauf nimmt, dass sich die Partnerin verletzt fühlt? Rein nach Prioritäten bemessen, würde ich meiner Partnerin ganz klar Vorzug gewähren. Wenn es sich so stört, dann sollte er also auch darauf eingehen und nicht auch noch sagen, dass Du ja "spinnen" würdest.

Im Übrigen: Wenn mir eine Frau sagen würde, ich würde spinnen, wenn ich ihr etwas derartiges eröffnen würde, würde ich die Trulla ganz schnell in die Wüste schicken. So geht man nicht in einer Beziehung miteinander um. Aber das nur am Rande.

Liebe Marie, wenn er deine Wünsche nicht für voll nimmt – danach sieht es für mich leider aus – würde ich an deiner Stelle überlegen, ob er der Richtige für dich ist. Vielleicht ist ja wirklich nichts dahinter, aber der Kern ist, dass er deine Gefühle dabei nicht ernstzunehmen scheint. Wenn schon wegen so einem Käse Streit von dem Ausmaß aufkommt, wie beständig kann die Beziehung dann wohl sein? Und wenn es dich so fertig macht, dann solltest Du dir wirklich überlegen, ob Du das noch länger ertragen willst. Du musst ja auch an dich denken. Wenn man längere Zeit bedrückt und unglücklich ist, ist das nicht gesund für einen.

Warum genau macht es Dir denn Sorgen, wenn er guckt?
Diese Frage von @nixe finde ich gar nicht so schlecht. Ja, warum macht es dir sorgen? Siehst Du die Instagram-Modepüppchen etwa als Konkurrenz an? Falls ja: Das musst Du nicht. Oder fühst Du dich selbst vielleicht gar nicht so hübsch (weil Du ja in deinem Thread von "bildhübschen Frauen" redest)? Vielleicht sagen deine Gefühle ja auch etwas über dich selbst aus.

Um antworten zu können, müsstest Du dich wohl registrieren. Kostet aber nix. ;)
 
Dabei
7 Sep 2023
Beiträge
201
#6
es ist völlig in ordnung wenn er anderen Frauen folgt
... aber ...
Ich finde es jedoch fragwürdig dass es wirklich immer bildhübsche Frauen sind
Fragwürdig? Sollten es vielleicht unattraktive Frauen sein? Die keine Gefahr darstellen?
Man beachte den Widerspruch, der sich hier auftut, zu der ersten Aussage oben.
Er würde von keiner was wollen - die sind alle gar nicht sein Typ.
Niemand glaubt das jetzt wirklich. Warum sollte man einer "bildhübschen" Frau folgen, mit der man nichts haben will, mit der einen aber sonst anscheinend auch nichts verbindet?

Mir scheint, Marie34 sucht so etwas wie Exklusivität - Ihr Verhalten lässt für mein Empfinden Spuren von Eifersucht erkennen. Das ist völlig OK, jedem das seine, bitte nicht falsch verstehen.

Ihr Freund allerdings scheint von Exklusivität nichts zu halten. Hier bahnen sich Probleme an. Vielleicht sollten die gegenseitigen Erwartungen mal in einem ruhigen(!) Gespräch abgeglichen werden, in wie weit sie gegenwärtig in Übereinstimmung zu bringen sind.
 
K

Klaus die Maus

Gast
#7
Ihr Freund allerdings scheint von Exklusivität nichts zu halten.
Nicht, dass ich dir widersprechen möchte, @Rote Tablette, aber kommt es nicht ein Stück weit darauf an, wie man Exklusivität definiert bzw. wo man die berühmte "rote Linie" zieht? Vielleicht hat Marie's Freund einfach nur eine andere Vorstellung von der "roten Linie". Das heißt nicht unbedingt, dass er per se nichts von Exklusivität hält. Wir wissen ja auch gar nichts über ihn selbst bzw. er selbst hat sich im Forum nicht geäußert. Er sollte zwar respektieren, dass sich Marie34 an seinem Verhalten stört, zumal ich nicht wüsste, inwieweit es ihn wehtun würde, aber: Hinschauen und liken ist nicht gleich fremdgehen.

Vielleicht sollten die gegenseitigen Erwartungen mal in einem ruhigen(!) Gespräch abgeglichen werden, in wie weit sie gegenwärtig in Übereinstimmung zu bringen sind.
Sehr guter Vorschlag, den ich unterschreibe. Das wären dann auch die "roten Linien", die da abgesteckt werden müssen. Vielleicht lässt sich auch ein Kompromiss vereinbaren, der beide Seiten berücksichtigt.
 
Dabei
11 Dez 2023
Beiträge
1
#9
Vielen lieben Dank für die ganzen Antworten.

Warum genau macht es Dir denn Sorgen, wenn er guckt?
Bitte nicht falsch verstehen, ich weiß das Männer viel schauen & das ist für mich auch wirklich inordnung. Was mich allerdings belastet ist dieser ständige "Drang" mit den Leuten weiterhin in Kontakt zu bleiben. Wenn ich jemandem folge dann möchte ich von demjenigen ja weiterhin etwas sehen & evtl weiterhin Kontakt pflegen. Dieser ständige Drang macht mir auf Dauer Angst. Vielleicht auch weil ich früher mal betrogen wurde (was er auch weiß), aber auch weil es für mich "hinterherhecheln" irgendwo ist.

Siehst Du die Instagram-Modepüppchen etwa als Konkurrenz an? Falls ja: Das musst Du nicht. Oder fühst Du dich selbst vielleicht gar nicht so hübsch (weil Du ja in deinem Thread von "bildhübschen Frauen" redest)?
Ich muss schon sagen dass es mich als Frau irgendwie "runterzieht" wenn er ständig, wie es einem vorkommt, auf der Suche nach schönen Frauen ist um ihnen weiter zu folgen. Man fragt sich dann schon ob man ihm nicht reicht. Doch, ich finde mich schön. Ich bin halt ein natürlicher Mensch. Ich bin groß und schlank, gehe aber nicht groß ständig zum Sport oder "präsentiere" mich extrem. Was ich damit sagen will, das viele sich auf Instagram extrem präsentieren ( was auch jeder so machen soll wie er mag ) , sich sehr freizügig geben, sehr viel für ihr äußeres tun, was auch nicht immer natürlich wirkt.. und das ist halt nicht wirklich meine Schiene..
Ich habe auch immer das Gefühl er redet mir dann nur zumunde. "Auf sowas steh ich überhaupt nicht!" , "ist überhaupt nicht mein Typ!" angeblich sind immer alle nur nett. Das mag bei einigen ja auch der Fall sein - das möchte ich gar nicht bestreiten.

Sollten es vielleicht unattraktive Frauen sein? Die keine Gefahr darstellen?
Nein, darum geht es mir nicht. Es geht darum dass es wöchentlich solche Frauen sind und er sich 5 Minuten mit ihnen unterhält.
Das er mir sagt Instagram wäre ihm sowas von egal und er würde es löschen - jedoch ihm es immer wieder so wichtig ist den Kontakt zu diesen Leuten komplett zu erhalten & diese Frauen ihm alle teilweise gar nicht zurückfolgen.

Aber ich finde, wer sich für "billige" Frauen interessiert und deren "billige" Selbstdarstellung sogar liket, der macht sich selbst zum "billigen" Gefolgsmann, zu einem von vielen.
Danke. So fühlt es sich für mich in solchen Momenten auch ein Stück an. Dass er einfach irgendwo "leicht rumzubekommen ist"...

Liebe Marie, wenn er deine Wünsche nicht für voll nimmt – danach sieht es für mich leider aus – würde ich an deiner Stelle überlegen, ob er der Richtige für dich ist. Vielleicht ist ja wirklich nichts dahinter, aber der Kern ist, dass er deine Gefühle dabei nicht ernstzunehmen scheint.
Ja, darüber mache ich mir schon das ganze Wochenende Gedanken. Ich weiß einfach nicht weiter. Ich hätte nur die Wahl es so hinzunehmen.
Was mich wirklich auch sehr belastet hat, dass er dieser einen Freundin von mir sofort wieder gefolgt ist, obwohl er sie wirklich gar nicht richtig kennt & zu mir meinte sie wäre ihm zu "naiv & billig" ... allerdings die freizügigen Bilder zu liken ... & mich vorher zu löschen...

Seitdem ich ihm Donnerstag diesen Screenshot geschickt habe und ich ihn fragte was das soll, & ihn zur Rede gestellt habe, dass er mich löscht & dann wieder so etwas widersprüchliches anstellt kamen ja erst nur Lachsmileys von ihm & dazu "Ist das wieder anstrengend. Ich rede mit dir nicht wenn du so bist!"
Nächsten Morgen habe ich ihm eine Nachricht geschickt .. "Warum wird dir Instagram immer mehr Wert sein als das was ich denke oder fühle?! Du hast damals zu mir gesagt ich möchte dir alles sagen was mich bedrückt.. & ich habe mit dir so oft jetzt schon drüber gesprochen - aber dir ist es vollkommen egal. Ist dir das reale Leben mit mir und den Kindern überhaupt wichtig?!"
Darauf kam jetzt 3 Tage gar nichts. Kein Anruf, keine Nachricht, nichts. Ich weiß nicht ob er sich erstmal sammeln muss - ich möchte auch nicht ständig hinterherbetteln ... oder was denkt ihr?
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
1.429
Alter
60
#10
...Lachsmileys von ihm & dazu "Ist das wieder anstrengend. Ich rede mit dir nicht wenn du so bist!"
Von "Reden" kann man da nicht wirklich sprechen. Ihr schreibt! Da sind Missverständnisse vorprogrammiert. Mir persönlich wäre diese Form der Kommunikation zu blöd besonders, wenn es um wichtige Dinge geht.
Nächsten Morgen habe ich ihm eine Nachricht geschickt .. "Warum wird dir Instagram immer mehr Wert sein als das was ich denke oder fühle?! Du hast damals zu mir gesagt ich möchte dir alles sagen was mich bedrückt.. & ich habe mit dir so oft jetzt schon drüber gesprochen - aber dir ist es vollkommen egal. Ist dir das reale Leben mit mir und den Kindern überhaupt wichtig?!"
Das meine ich: Wie wichtig ist DIR das reale Leben, wenn Du versuchst solche Dinge per Nachricht(en) zu besprechen?

Mein Tipp: Schlussstrich ziehen (und zwar real).
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.582
#11
Ich weiß einfach nicht weiter. Ich hätte nur die Wahl es so hinzunehmen.
Was mich wirklich auch sehr belastet hat, dass er dieser einen Freundin von mir sofort wieder gefolgt ist, obwohl er sie wirklich gar nicht richtig kennt & zu mir meinte sie wäre ihm zu "naiv & billig" ... allerdings die freizügigen Bilder zu liken ... & mich vorher zu löschen...
Ich wüsste nicht, warum du das hinnehmen solltest.
Ich denke, dass ihm deine Gefühle vollkommen egal sind und er keinen bock hat, sich damit auseinanderzusetzen. Außerdem denke ich dass er eben so drauf ist wie er drauf ist und dass das/ er genau so bleiben wird.
 
K

Klaus die Maus

Gast
#13
Die Vorstellungen, welche und wie viel Exklusivität (wie auch immer definiert) angesagt sind, gehen auseinander.
Ganz offenkundig. Stellt sich halt die Frage, ob die beiden ihre Differenzen überwinden können.

Was mich allerdings belastet ist dieser ständige "Drang" mit den Leuten weiterhin in Kontakt zu bleiben.
Okay, also ist bloßes Hinschauen für dich in Ordnung, aber die sich daraus ergebenden Kontakte sind für dich nicht okay. Das kann ich gut nachvollziehen, was umso mehr vor dem Hintergrund hiervon gilt:

Vielleicht auch weil ich früher mal betrogen wurde (was er auch weiß)...
Das wird mit Sicherheit eine Rolle spielen. Ich wage mal zu behaupten, dass es ihm an Empathie mangelt. Wenn er empathisch genug wäre, würde er bestimmt nicht so handeln, wie er es getan hat.

Ich bin halt ein natürlicher Mensch.
Nichts geht über natürliche Schönheit – wenn ich das mal so sagen darf. :) Sonnenbankgegerbte Möchtegern-Models, die ihre Fotos womöglich noch mit Photoshop aufgepimpt haben, sind nicht mal ansatzweise so schön, finde ich. Aber das ist nur meine Meinung. Dein Freund muss dich "schön" finden und respektieren – und zwar als Gesamtpaket. Nach deiner Schilderung scheint er dies nicht zu tun, oder tut es nicht im für dich ausreichenden Maße.

Seitdem ich ihm Donnerstag diesen Screenshot geschickt habe...
Nächsten Morgen habe ich ihm eine Nachricht geschickt...
So sollte man keine Differenzen "bereden", denn wie @Bodo B. schon sagt: Das führt nur zu Missverständnissen. Ich finde, ihr solltet wirklich mal reden, von Angesicht zu Angesicht.

Du sagst, das bloße Hinschauen wäre für dich unproblematisch. Aus meiner Sicht wäre es ein guter Kompromiss, wenn Du ihm unmissverständlich sagst, dass das Hinschauen schon okay ist, aber er müsste im Gegenzug das Folgen / Kontaktieren der Instagram-Mädels konsequent sein lassen. Das setzt aber zwingend voraus, dass Du ihm vertrauen kannst und dass er sich keine anderen Wege sucht, mit den Mädels dort in Kontakt zu bleiben. Kannst Du ihm dieses Vertrauen entgegenbringen? Die Frage solltest Du dir selbst stellen (musst Du hier nicht beantworten).

Ich hätte nur die Wahl es so hinzunehmen.
Falsch! Du kannst dich dieser Situation auch entziehen, indem Du ihm den Laufpass gibst. Spätestens, sobald Du das bewusst hinnimmst, bist Du – ich weiß, das hört sich blöd an, ist aber die unbequeme Wahrheit – "mitschuldig", weil Du dann durch deine Passivität dazu beiträgst, dass es dir schlecht geht. Also, ein Hinnehmen kann nicht die Lösung sein. Du bist es schon auch dir selbst gegenüber schuldig, dass Du dich wohlfühlst. Und dazu gehört leider manchmal auch ein unangenehmer Schritt, der sich auf lange Sicht aber auszahlen wird.

Deshalb: Zusammensetzen, reden, Kompromiss suchen (so es dir möglich ist, Stichwort: Vertrauen), ansonsten Schlussstrich ziehen, wenn er es nicht einsehen will und deine Gefühle nicht respektiert.

Du scheinst meinem Eindruck nach eine Frau zu sein, die sehr viel um Stabilität, Treue und Verlässlichkeit gibt. Das sind sehr gute Werte. Überlege dir, ob Du nicht jemanden verdient hättest, der genau diese Werte erwidert. Ich finde, schon. :)
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben