kämpfen

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#1
soll ich um meinen ex partner kämpfen? er hat mich verlassen weil er probleme hat mit seinen gefühlen,ich bin im zu nahe gekommen:cry:
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.279
#2
ich nehme mal an der thread leere in mir ist von dir? ..

grüsse (schreibe dort ne antwort rein)
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#3
lieber gast,kämpfe um jeden fall um deinen ex,den wer nicht kämpft der hat schon verloren.Lass ihn erst mal ein bichen zeit,er muss sich erst mal selbst wieder über seine gefühle klar werden.Aber kämpf um ihn,Ich habe momentan ein ähnliches problem,aber ich werde kämpfen!

Liebe grüße Sommertraum
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#4
hallo! ich bin auch in so einer situation. aber wie kämpft man ohne sich lächerlich zu machen oder aufdringlich zu sein. bitte wie!
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.279
#5
kämpfen ist immer sone sache .. wie sagt man so schön "wer nicht kämpft hat schon verloren" jedoch man muss die situation genau abwägen machnmal ist es auch besser denjenigen ziehen zu lassen bzw. einfach mal auf abstand zu gehen damit er erkennt was er an einem hatte .. ich denke man kann das nicht auf jede situation anwenden .. aber wenn nur eine kleine chance in sicht ist würde ich auf jedenfalls kämpfen! ..

grüsse
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#6
Bitte helft mir.

Hallo, ich habe gelesen, dass es hier um das Thema kämpfen geht. Vielleicht kann mir jemand einen guten Rat geben. letzte Woche hat mein Freund mit mir Schluß gemacht. Wir waren 3 Jahre zusammen. Ich war am Ende ziemlich blöd zu ihm und deswegen haben wir uns sehr oft gestritten. Dann hat er Schluß gemacht. Am nächsten Morgen wollte er zurück zu mir und ich Esel habe vor lauter Stolz nein gesagt. Ich breue es zutiefst. Abends habe ich ihm gesagt, dass ich ihn doch will und da war dann schon alles zu spät. Erst hieß es er braucht zeit um es sich zu überlegen, dann doch nicht. Dann wollte er gar nicht. Ich kämpfe die ganze Zeit um ihn, weil ich nicht mehr weiß was ich machen soll, ich will ihn so gerne zurück und weiß, dass ich unsere Beziehung wieder schön machen kann. Lohnt es sich zu kämpfen? Er hat mir als letztes gesagt, er überlegt es sich vielleicht, aber er glaubt nicht, dass sich seine Meinung ändern könnte. Dann habe ich ihm eine SMS geschickt und gesagt, wenn er sich nicht hundert Prozent sicher ist, was er will soll er bitte nicht antworten. Und er hat nicht geantwortet. Was mache ich jetzt am besten? Wie lange soll ich ihn in Ruhe lassen oder soll ich gar nicht mehr kämpfen??? Ich brauche dringend euren Rat
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#7
hallöchen,ich noch mal!
Also,noch mal zum thema kämpfen.Ich hab auch noch ein letztes mal probiert zu kämpfen um meinen ex.Aber ich habe verloren.Ich hab alles geben,aber nix hat was gebracht.Also kann ich jeden noch mal auf den Weg geben,kämpft aber hört dann auf zu kämpfen wenn ihr bemerkt das er absolut nicht mehr will.Sonst tut ihr euch nur noch umso mehr weh damit.Denn eine Trennung sind schon Schmerzen genug.lso kämpft nur dann wenn nicht alles aussichtslos erscheint.Und wenn ihr gekämpft habt und alle Versuche fehlgeschlagen sind,köönt ihr immer noch stolz auf euch sein,denn ihr habt es wenigstens probiert! Das ist das einzigste was in so einer schweren Situation noch aufbauen kann.
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#8
hallo verlassene

an deiner stelle würde ich auf jeden fall um ihn kämpfen. nur wer sich anstrengt auf den steilen berg im schnee hinaufzusteigen kann mit den schiern herunterfahren. und mit den männern ist es das gleiche. lasse ihm etwas zeit, dass er sich über seine gefühle klar wird, wie lange kann ich dir auch nicht sagen. am besten warte, bis er sich auch mal meldet und versuche nicht zu klammern. ich weiß es ist verdammt schwer für dich. ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. bitte schreib zurück und viel glück und erfolg

mandy
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#9
Soll ich auch noch kämpfen?!

Hallo!
Ich habe derzeit auch ein ziemliches Problem womit ich alleine nicht mehr klar komme. Manchmal wünsche ich mir schon ich würde mein Gedächtnis verlieren, damit ich nicht diesen verdammten Liebeskummer habe.
Hier mein Problem mit dem Mann, den ich über alles Liebe. So sehr wie niemand anderen zuvor.
Ich habe ihn im letzten März kennengelernt. Und ich wusste das er noch mit seiner Ex Freundin zusammen wohnt. Daher wollte ich es langsam angehen lassen, weil ich bezweifelt habe das da was funktioniert. Aber er hat mir immer wieder gesagt das mit ihr nichts mehr läuft. Aber er hatte sich nach 5 Jahren im Januar erst von ihr gtrennt. Und ich war immer ziemlich verschlossen.
Seine Ex Freundin ist dann zwar ausgezogen und ich habe bei ihm zum ersten mal übernachtet.
Nach über 2 Monaten hat er mich dann aber verlassen, weil es ihm doch nichts war. Er hat mir geschrieben, dass er mir nicht das geben kann was ich brauche.
Mir war klar das er noch an seine Ex Freundin hing. Es war einfach zu frisch. Ich war damals total fertig und wusste eine ganze Zeit nicht wie es wietergehen soll. Ich habe ihm dann einen Brief geschrieben, dass ich ihn sehr gerne hatte, obwohl er es vielleicht nicht ganz so gemerkt hat, weil ich ziemlich verschlossen war, eben weil ich davon ausgegangen war das aus uns nichts wird. Es kam ein ganz deprimierender Sommer. Und dann sehe ich ihn auch noch mit einer neuen im Arm. Ich hatte zwar auch einige andere "Flüchtige" Bekannte. Wir haben uns ab und zu mal geschrieben gehabt, weil er neugierig war wie es mir so geht und was ich mache. Dann war ich auch in einer neuen, eigentlich festen, Beziehung, als er mir plötzlich schreibt, dass er mich gerne wiedersehen würde. Ich habe mich mit ihm getroffen gehabt und wir haben uns am selben abend in einer Coktailbar gleich heftigs wieder geküsst. Er wollte mich mit zu ihm nehmen, aber ich dachte er wollte mich nur mal abschleppen, weil er derzeit Single ist. Also bin ich nach hause. Und dann schrieb er mir in den darauffolgenden Tagen ziemlich oft, dass er mich vermisst, etc. Wir haben uns mehrmals getroffen, waren auch viel mit seinen Freunden unterwegs. Aber auch da war ich immer ziemlich verschlossen. Ich hatte angst er könnte mich wieder so dermaßen verletzen, aber dann hat er gesagt das er es ernst meint. Er hat dann auch meine Eltern und ich seine kennengelernt. Aber ich wollte es wohl nie wahr haben, dass er mich nicht nur ausnutzt und deswegen habe ich ihn mit "Füßen getreten". Obwohl ich wieder gemerkt habe, wieviel er mir bedeutet. Wir haben uns immer wieder gestritten, dabei waren die Streits lächerlich, weil ich ihm im Grunde nur runtergemacht habe. Er hatte richtige Gefühle und hat sich wirklich um mich bemüht. Er war auch immer für mich da und so. Aber am Sonntag, nach über 3 Monaten, hat er dann mit mir schluss gemacht. Wir haben über alles geredet, er hat gesagt das seine Gefühle dadurch nicht gestärkt wurden. Er hat gesagt das wir garnicht zusammen "harmonisieren" und die Streits werden immer da sein. Als ich ihm gesagt habe, das ich ihn liebe, was ich vorher nie getan habe, weil ich ja dachte er meinte es nicht ernst, ich habe es nie gerafft, war er sehr baff, denn er dachte ich wollte mich an ihm rächen, weil er mich damals verlassen hatte. Dabei tue ich nichts weiter als ihn lieben und nun habe ich ihn mit meiner Angst, ihn wieder zu verlieren, die ich hatte, verloren.:(
Ich habe nun wieder einen Brief verfasst, indem ich mich mehrmals entschuldige, und ihn um eine allerletzte Chance bitte. Das ich kämpfen würde, wenn er mir eben noch eine allerletzte Chance geben würde. Ich weiß das ich mich mit seiner Hilfe ändern kann. Soll ihm den Brief überreichen? Ich treffe mich mit ihm am Donnerstag. Da wollen wir nochmal richtig miteinander reden. Er hat auch gesagt das er nicht aus der Welt ist und wir uns sehen können. Lohnt es sich noch zu kämpfen? Er hat mir doch soviele Chancen (eben auch in unserer Beziehung) schon gegeben. :( Und wenn er sagt das wir garnicht "harmonisieren" oder er mit meine Art, eben wegen den Streits, nicht klar kommt. Heißt das vielleicht schon ich habe verloren?! Bitte helft mir!
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#10
Heye Nadin!
Ist ja jetzt schon etwas länger her wo du geschrieben hast. Dennoch würde mich mal interessieren was jetzt ist? Hast du ihm den brief gegeben? Was ist passiert?
LG Cassiopeia
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#11
Hallo Freunde,..

Ich kämpfe auch derzeit um meinen allerliebsten Schatz,..
Wir haben uns die letzte Zeit, wenn wir uns sahen auch ständig gestritten,
Dabei muß Ich sagen, das sie durch ihr Abitur auch nur wenig Zeit für mich hat, wenn sie dann bei mir war, kam sie meistens nur noch zum übernachten, wir unternahmen nichts mehr, und dann hatte sie Angst das wir uns daraufhin immer wieder streiten würden,..

als Ich nach einer weiteren Woche, in der Ich einmal mehr nichts von ihr gehört hatte, sie anschrieb (dummerweise, ob Ich mir jetzt 'ne andere suchen soll :-(?) weil Ich einfach nicht wußte was los war, beziehungsweise, warum sie schon wieder so einen derben Abstand nimmt und obendrein logischerweise immer einsamer wurde,

meinte sie das es besser für uns beide ist, wenn wir Schluß machen
Ich versuche seitdem mit ihr zu reden, nur weiß Ich das sie auch sehr sturr sein kann und viele Sachen fehlinterpretiert, die Ich voll ernst meine,

schon bei Komplimenten hat sie es schwer sich das mal anzunehmen,
da sie immer die Schuld bei sich sucht,..

Ich möchte sie daher nicht nur zurück,
Ich will ihr auch das Gefühl geben, das sie es wert ist,
alles von mir zu bekommen, beziehungsweise, denn Glauben an sichselbst dabei wiederzufinden,..

Ich liebe sie wirklich dolle,
und möchte sie nichtmehr verlieren,..



kann mir bitte jemand helfen :-(??????
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#12
Hallo Freunde,..

Ich kämpfe auch derzeit um meinen allerliebsten Schatz,..
Wir haben uns die letzte Zeit, wenn wir uns sahen auch ständig gestritten,
Dabei muß Ich sagen, das sie durch ihr Abitur auch nur wenig Zeit für mich hat, wenn sie dann bei mir war, kam sie meistens nur noch zum übernachten, wir unternahmen nichts mehr, und dann hatte sie Angst das wir uns daraufhin immer wieder streiten würden,..

als Ich nach einer weiteren Woche, in der Ich einmal mehr nichts von ihr gehört hatte, sie anschrieb (dummerweise, ob Ich mir jetzt 'ne andere suchen soll :-(?) weil Ich einfach nicht wußte was los war, beziehungsweise, warum sie schon wieder so einen derben Abstand nimmt und obendrein logischerweise immer einsamer wurde,

meinte sie das es besser für uns beide ist, wenn wir Schluß machen
Ich versuche seitdem mit ihr zu reden, nur weiß Ich das sie auch sehr sturr sein kann und viele Sachen fehlinterpretiert, die Ich voll ernst meine,

schon bei Komplimenten hat sie es schwer sich das mal anzunehmen,
da sie immer die Schuld bei sich sucht,..

Ich möchte sie daher nicht nur zurück,
Ich will ihr auch das Gefühl geben, das sie es wert ist,
alles von mir zu bekommen, beziehungsweise, denn Glauben an sichselbst dabei wiederzufinden,..

Ich liebe sie wirklich dolle,
und möchte sie nichtmehr verlieren,..



kann mir bitte jemand helfen :-(??????
 
Dabei
5 Apr 2005
Beiträge
1
#13
kämpfen!ja man solte immer kämpfen.ich habe immer kämpfen müssen in meinem leben,auch jetzt wo ich mich in einer beziehung befinde kämpfe ich...ich weiß nicht ob jemand von euch meinenbeitrag gelesen hat...das leben besteht doch nur aus kämpfen oder?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben