Habe ich eine Chance bei dieser tollen Frau?

Dabei
31 Aug 2015
Beiträge
63
#1
Hallo Zusammen,

Ich habe nun nach einigen Dates und drei Jahren Single dasein, die Hoffnung die richtige Frau getroffen zu haben.

Bei meinen Dates die ich über Singlebörsen kennengelernt habe, war nie wirklich die richtige davei, nun habe ich eine sehr nette Frau getroffen, ich wusste vorher durch unseren E-Mail Kontakt und durchs telefonieren, das Sie sich gerade erst von Ihrer aktuellen Beziehung getrennt hatte. Diese Beziehung hat 6 Monate gehalten und Sie war schon sehr verliebt, hat sich aber getrennt, weil er ihr nicht gut tat bzw. diese Beziehung einseitig verlief.
Zuerst war Sie nicht bereit für ein Treffen mit mir, deshalb habe ich ihr Zeit gelassen, dann wollte Sie doch und meinte wir könnten uns zum Essen treffen. Es war unser erstes Date was wir mit einer Umarmung begonnen hatten, wir haben viel gelacht und erzählt. Leider hat Sie zu viel von Ihrem Schmerz erzählt was den EX betrifft, dennoch habe ich ihr zugehört und Sie meinte das Sie da abschließen muss.

Da es schon dunkel war und Sie mit dem Bus nach Hause fahren wollte, bot ich ihr an Sie nach Hause zu fahren. Sie war sehr zögerlich, hat sich aber dennoch darauf eingelassen, es folgte zum Abschied eine Umarmung.

In der Folge haben wir alle ein bis zwei Tage ein paar Whatsapp Nachrichten geschrieben und uns zwei Wochen später zum zweiten Date verabredet. Zuerst meinte Sie das ich zu ihr kommen könnte und wir gemeinsam einen Film gucken, dann fragte Sie mich ob Kino auch okay wäre und so waren wir letztes Wochenende in einem sehr schönem Film, einer Komödie im Kino. Danach haben wir eine Cocktailbar besucht und später habe ich Sie wieder nach Hause gefahren und wir haben uns umarmt. Gerne hätte ich Sie geküsst, doch ich traute mich nicht. Zuvor hatte ich ihr mal über den Arm gestrichen oder Ihre Hand genommen, Sie hat es zugelassen, aber es gab auch kein Zeichen von ihr.

An dem Abend erzählte Sie mir, das Sie bei einer Psychologin seie um die Sache mit dem EX abschließen zu können, ich habe ihr da natürlich gut zugeredet.
Ich habe ihr nach weiteren Whatsapps am nächsten Tag geschrieben, das ich Sie sehr gerne habe, Sie eine tolle Frau ist usw, Sie schrieb zurück, das Sie den Abend mit mir auch sehr schön fand und das Sie mich auch sehr nett findet.

Heute haben wir erneut über Whatsapp geschrieben und für nächste Woche Montag Abend nach meiner Arbeit das dritte Date und den danach folgenden Freitag das vierte Date ausgemacht. Wo und was, das wollen wir noch besprechen.

Macht es Sinn vorzuschlagen z.B. bei ihr (Sie hat kein Auto um zu mir zu kommen), einen Film anzusehen?

Wäre es der richtige Zeitpunkt um ihr ein Geschenk wie z.B. Blumen mitzubringen?

Ich traue mich noch nicht so an Sie ran, was könnte ich machen um Ihre Nähe zu gewinnen?

Vielleicht Sie beim Abschied sogar zu küssen?

Vielleicht ist das alles für Sie wegen dem Ex noch zu früh, aber dann würde Sie sich doch nicht mit mir treffen und auch darauf freuen.

Vielen Dank

Tranf
 
Anzeige:
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#2
dann würde Sie sich doch nicht mit mir treffen und auch darauf freuen.
Natürlich tust du ihr gut. Du bist Balsam für ihre Seele - wahrscheinlich bist du das komplette Gegenteil von ihrem Ex.

Wenn ich Interesse an einem Mann habe, erzähle ich sicher nichts von meinem Ex. Der hat da nix verloren und interessiert ja keinen. Ich will mein Date ja kennenlernen und er mich. Da hat ein Ex nichts verloren.

Für mich hört es sich wie eine Masche an, dich auf Distanz zu halten, weil sie sich auf nichts einlassen will.

Du schreibst ja selber, wenn du sie an der Hand nimmst, lässt sie es zwar zu aber es kommt von ihr nix.

Was du tun kannst?

Sie soll sich mal wegen ihrem Ex von mir aus therapieren lassen.

Ich habe auch eine schlechte Beziehung hinter mir, aber mein Ex kam nach der Trennung nie zur Sprache.

Erzählen vom Ex ist der volle Abtörner. Das würd ich nur machen, um einen Mann dezent loszuwerden.

Das ist meine Meinung und ich bin eine Frau. Aber kann sein, dass ich ganz einfach anders ticke als andere. Ist halt meine Sichtweise.

Sei nicht ihr seelischer Mülleimer.

Pass auf dich auf.

Peachy
 

maelcom

Moderator
Dabei
14 Apr 2015
Beiträge
683
#3
Gespräche über den Expartner sind grundsätzlich fehl am Platz, direkt beim ersten Date eigendlich so ziemlich das dümmste, was man machen kann. Nun möchte ich ihr aber nichts unterstellen, das sie deswegen ja auch beim Therapeuten ist mag ihr das vielleicht gar nicht so bewusst sein. Das ist zwar immer noch keine Entschuldigung, aber ein möglicher Grund zumindest.

Geh es langsam an und setzte sie nicht unter Druck, aber zeige ihr durchaus mit kleinen Gesten das Du Interesse hast und nicht nur als guter Freund und Kummerkasten. Ein Kuss darf da aus meiner Sicht gerne mal dabei sein.

Aber wie Peachy es schon schrieb, pass auf das es nicht einseitig darauf hinausläuft, ihr nur den Seelentröster zu spielen.
 
Dabei
29 Okt 2013
Beiträge
289
#4
Ich würde erstmal so weiter machen wie bisher und zwar langsam. Nichts überstürzen.
Vielleicht braucht sie da wirklich noch Zeit. Wer weiß, was sie mit ihrem Ex erlebt hat. Wenn sie schon professionelle Hilfe benötigt, scheint sie schon ordentlich dran zu knabbern haben.
Ich würde einfach erstmal abwarten (, nichts überstürzen) und schauen, wie es sich entwickelt.

Ich denke einfach mal, dass du eine Chance haben könntest.
 
Dabei
31 Aug 2015
Beiträge
63
#5
Vielen Dank für die ersten Antworten.
Ich glaube eigentlich nicht das ich ihr seelischer Mülleimer bin, aber natürlich muss ich aufpassen, nichts ist schlimmer NUR als Freund abgestempelt zu werden. Ich denke schon das sie irgendwo Interesse hat, aber ich frage mich ob sie jemand anderen lieben kann wenn sie die Gedanken des Ex mit der Psychologin loswerden will?

Sie hat sich sehr in den Mann verliebt, alles für ihn getan, hat seine Wohnung geputzt während er arbeiten war und wenn er nach Hause kam oder auch am Wochenende, ginng er in die Kneipe, aber immer alleine. Einmal ging Sie mit, aber das gefiel ihr nicht weil die Freunde und der Freund sich regelmäßig einen über den Durst getrunken haben.
Niemals ist er einen Kompromiss eingegangen z.B mal was zusammen zu unternehmen usw.! Wirklich viel Zeit hatte der gute Mann nicht, alle zwei Wochen reichte ihm völlig aus, ihr aber nicht und Zweisamkeit war nur am Anfang der Beziehung wo natürlich alles toll war. Sie fühlte sich ausgenutzt und suchte immer wieder das Gespräch mit ihm, er der sich bessern wollte, aber nie Einsichtig war und so weiter NUR mit seinen Freunden auf Tour war. Sie sagte Sie war nicht glücklich, vermisste so vieles und traute sich nicht sich von ihm zu trennen. Nur durch ihr Umfeld und durch Ihre Psychologin hat Sie es geschafft ihm persönlich zu sagen das es so nicht geht und Schluss ist. ER hat es Cool angenommen, wollte aber Freunde bleiben und regelmäßig vorbeikommen was in der Beziehung so gut wie nie stattfand und Sie verwirrte, aber Sie ging drauf ein. Erst nach einer Zeit hat Sie bemerkt das es nicht geht, Sie immer noch an ihn denken muss und ihr Herz immer noch auch wenn geringer für ihn schlägt, also hat Sie auch die Telefonate beendet was ER akzeptiert hat, aber anscheinend doch nicht und z.B. Fotos von seinen Motorradtouren ect. per Whatsapp zu ihr schickt, wo Sie sich fragt, was soll das eigentlich? Ich habe ihr geraten die Fotos zu löschen und ihn zu blockieren und die Sache bei der Psychologin anzusprechen.

Sie hat mir gesagt, das die Psychologin ihr gesagt hat, das Ihr Umfeld wie IHre Mutter, Ihre Schwester, aber auch ich ihr sehr gut tun würden.

Bisher ist es so, das ich ihr alle ein bis zwei Tage etwas nettes per Whatsapp schreibe und Sie schreibt immer schnell zurück, den Anfang hat Sie aber nie gemacht. Heute war Sie wieder bei der Psychologin, Sie möchte mir am Montag davon erzählen. Noch vor dem Termin, hat Sie mir geschrieben, das Sie mich später anschreiben wird und tatsächlich hat Sie dies getan. Wir schreiben belangloses Zeugs, auf meine Vorschläge geht Sie aber ein also z.B. das wir mal zusammen kochen könnten oder uns auch mal einen Film anschauen könnten, klar bleibt Sie distanziert indem Sie schreibt, ja das können wir mal machen.

Ich könnte mich auch mal einen Tag gar nicht melden und abwarten ob Sie mir schreibt, wobei ich das eigentlich nicht möchte.

Was Ihre Psyche betrifft, da kann eine neue Liebe auch die schlechten und Vllt guten Gedanken an den Ex vergessen machen, wie eine Art Medizin.

Am Ende könnte aber auch herauskommen und davor habe ich Angst, das sie mich weiter toll findet, aber mehr als Freundschaft nicht drin ist.
Allerdings zeigt Sie ja Interesse, indem Sie die Dates eingeht, würde sie das sonst mitmachen wenn Sie kein Interesse hat?

@maelcom

Welche Art Gesten würdest du vorschlagen? mal zum nächsten treffen einen kleinen Tulpenstrauss mitbringen?
Sollte ich vorschlagen das ich zu ihr kommen kann oder Sie fragen ob Sie das dritte Date zu Hause oder auswärts verbringen möchte?
Hmmm, mit dem Kuss werde ich mich sicher schwer tun, die Frage ist eher ein Kuss mal auf die Wange oder ein Bussi auf den Mund?

@Widder

Langsam angehen klingt gut, ich habe Geduld. Ich hoffe nur das ich nicht enttäuscht werde.

Ich habe noch vergessen zu erwähnen, Sie hatte eine sehr lange Ehe die 18Jahre lang hielt, dann war Sie 5 Jahre lang alleine und dann der EX, alleine sein kann Sie nicht gut und braucht ständig ablenkung durch andere wie Ihre Mutter, Ihre Freundinnen usw., was mich daran stört aber auch positiv sein kann, wenn wir uns getroffen haben, sagte Sie das es schön war usw. aber auch eine gute Ablenkung zu Ihren Gedanken.

LG,
Tranf
 
Dabei
2 Mrz 2015
Beiträge
625
#6
Ich glaube eigentlich nicht das ich ihr seelischer Mülleimer bin
Ich leider schon.
1. Es lief zwischen euch noch nichts !
2. Erzählt sie ständig von ihrem Ex-Freund und was sie mit ihrer Psychologin bespricht.
3. Gewisse Verhaltensweisen dir gegenüber. (u.A. sowas wie "Können wir mal machen")

Ist zwar lobenswert, wenn du ihr ein offenes Ohr zum Ausheulen bietest.... jedoch absolut kontraproduktiv in deiner Situation.

Es sollte so sein, dass sie ihre Sorgen in deiner Gegenwart vergisst, abgelenkt ist und Spaß hat.... und eben nicht, dass ihre Gefühle jedesmal aufgewühlt werden.

Ein Date muss "flirty" sein, es muss eine sexuelle Spannung aufgebaut werden... Schließlich sollte es so langsam mal Richtung Schlafzimmer mit euch gehen.

Mein Tipp:
Macht ein Date aus.
Du bringst Zutaten mit und ihr kocht zusammen. Dabei eine Flasche Wein und danach gemütlich einen Film gucken.
Und mit Film gucken meine ich: Seh zu das du sie verführst !

PS: Jegliche Gespräche über ihre Exbeziehung solltest du im Keim ersticken und das Thema in einer positiven Richtung lenken.
 
Dabei
31 Aug 2015
Beiträge
63
#7
Genau, es lief noch nichts, bisher waren es zwei Dates. Gibt es eine Regel ab wievielen Dates es laufen sollte? Normalerweise ist es ja oft so dass das erste Date zum kennenlernen da ist, wenn man sich wieder treffen möchte kommt es zum zweitem Date, man hat viel Spaß und evt. kommt es zum Kuss, wenn nicht dann spätestens beim dritten Date. Hier sind aber Ihre Gefühle die wegtherapiert werden noch im Weg, daher ist die Frage was nun besser ist, langsam angehen lassen oder tatsächlich deinen Tip mit dem Kochen und Film gucken starten?

Was das ablenken betrifft, da sagte Sie ja das ich Sie ablenke und das Sie sehr viel Spaß mit mir hat. Das mit Ihrem Ex war kein Dauerthema, es kam beim ersten Date oft vor, beim zweitem Date nur wenige male und wurde später durch die Bilder des EX verstärkt.

Ich werde auf den EX Kram einfach nicht mehr reagieren.
 
Dabei
21 Jul 2015
Beiträge
665
#8
Aus der Sicht einer Frau kann ich nur sagen: pass auf!
Ich habe schon viele Menschen kennengelernt, die aufgrund verschiedenen Gründen in eine Therapie mussten. Das heisst, sie ist zur Zeit labil und da besteht einfach ein plausibles erhöhtes Risiko, dass sie eine Schulter zum Anlehnen braucht. Das kann dazu führen, dass dann schnell Gefühle vermischt werden und sie sich auf dich einlässt, was letztendlich keine Chance hat. Ich sage nicht, dass ihr keine Chance habt. Aber ich meine nur, du solltest dich (noch) nicht zu fest reinsteigern, sonst läufst du Gefahr, dass du verletzt wirst...
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#9
Ich leider schon.
1. Es lief zwischen euch noch nichts !
2. Erzählt sie ständig von ihrem Ex-Freund und was sie mit ihrer Psychologin bespricht.
3. Gewisse Verhaltensweisen dir gegenüber. (u.A. sowas wie "Können wir mal machen")

Ist zwar lobenswert, wenn du ihr ein offenes Ohr zum Ausheulen bietest.... jedoch absolut kontraproduktiv in deiner Situation.

Es sollte so sein, dass sie ihre Sorgen in deiner Gegenwart vergisst, abgelenkt ist und Spaß hat.... und eben nicht, dass ihre Gefühle jedesmal aufgewühlt werden.

Ein Date muss "flirty" sein, es muss eine sexuelle Spannung aufgebaut werden... Schließlich sollte es so langsam mal Richtung Schlafzimmer mit euch gehen.

Mein Tipp:
Macht ein Date aus.
Du bringst Zutaten mit und ihr kocht zusammen. Dabei eine Flasche Wein und danach gemütlich einen Film gucken.
Und mit Film gucken meine ich: Seh zu das du sie verführst !

PS: Jegliche Gespräche über ihre Exbeziehung solltest du im Keim ersticken und das Thema in einer positiven Richtung lenken.
Super Antwort Izzy! :)
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#10
Als ich gelesen hab, wieviel du vom Ex und der Geschichte weißt, war ich schockiert, wie weit du schon in die Sache involviert wurdest und ihr sogar noch Tipps gibst.

Ich glaube nicht, dass sie sich getrennt hat, weil sie die Schnauze voll hatte, sondern weil sie ihm eine Lektion erteilen wollte. Natürlich freut sie sich insgeheim, dass er ihr jetzt nachrennt.

Und nicht bös sein - nur sechs Monate - was ist das schon? Ich hab mit so einem sieben Jahre zusammengelebt. Bei mir hatte es Gründe, wieso mir das passiert ist und wieso ich das so lang ausgehalten hab.

Sie hatte vorher schon einen Knacks, weil sie das mit sich machen hat lassen.

Aber diesen Fehler zu machen, ist im Grunde ok, wenn man daraus gelernt hat.

Was auch immer in ihrer Welt vorgeht: es hat nichts mit dir zu tun, verdammt.

Sei bitte egoistischer - du bist ein potenzieller Liebhaber - nicht ihr Therapeut. Den hat sie schon. Und offenbar spielt sie die Dramaqueen, weil sie ständig wen braucht, der sich um sie kümmert und ablenkt.

Du klingst mir sehr vernünftig und ich glaube schon, dass du ein toller Mann bist.

Aber wenn sie noch nicht so weit ist, sich auf wen einzulassen, dann soll sie es bitte lassen. Wieso treffen sich Mann und Frau? Nicht weil sie beste Freunde suchen. Eigentlich gehts doch auch um Sex.

Schön, dass der EX nicht nur Thema ist - ich glaube ihr sogar, dass sie die Zeit mit dir genießt - weil du, wie gesagt, sicher ein toller interessanter Mann bist.

Hey am Anfang macht man sich doch attraktiv für den anderen, da hat Ballast nichts verloren. Das sind doch die Momente, wo alles ausgeblendet ist und man sich einfach herrlich wohlfühlt.

Jemandem, den man verführen möchte, für sich gewinnen möchte, hängt man doch nicht seinen Ballast um.

Sie hat dir selber gesagt, du bist eine Ablenkung.

Wenn ich jemanden nicht mehr will, breche ich den Kontakt ab. Dann hab ich abgeschlossen. Wenn nicht, dann ist es menschlich wirklich fies, Hoffnungen zu machen, wenn man eigentlich nur Ablenkung will, mehr aber nicht.

Wäre da etwas zwischen euch, würde euch das übermannen. Ihr würdet es genießen.

Du spürst doch selber, dass da was nicht stimmt, es fühlt sich doch nicht gut an, wenn sie dich anjammert.

Ich schlage dir als Frau Folgendes vor:

Frag sie, was das soll, wenn sie wieder mit dem Ex anfängt.

Wie jeder normale Mensch weiß man, dass sich Mann und Frau daten, weil sie sich gut finden und miteinander eine schöne Zeit und Intimitäten haben möchten. Das wäre doch mal das Ziel.

Die Frau wird dir immer nur ein Klotz am Fuß sein. Die ist total labil und legt die Verantwortung gerne ab, lenkt sich ab, anstatt mal zu reflektieren und herauszufinden, wies weitergehen soll. Empfängt Fotos - kein Klipp und Klares NEIN, ich will dich nicht mehr.

Er weiß ja, dass er sie so rumbekommt.

Sie ist mit dir nicht auf Augenhöhe, du brauchst eine Frau, die im Leben steht und es genießt. Die dein Leben bereichert und nicht belastet.

Wenn es auf beiden Seiten gleich funken würde, würde sich hier diese Frage nicht stellen. Du würdest dir nicht dein Hirn zermartern.

Sag ihr, dass sie zwar eine Tolle Frau ist, du aber keine Lust hast, deine Zeit zu vergeuden. Der Ex hat nichts mit dir zu tun.

Sei dir mehr wert als eine Ablenkung.

Du hättest gespürt, wenn es auf Gegenseitigkeit beruht.

Und würdest dir nicht all die Fragen stellen.

Wenn es passt, ist es unkompliziert. Wenn man wen mag, belastet man ihn nicht und ist aufrichtig.

Wenn es dir genügt, nur Ablenkung zu sein, dann triff dich weiter.

Aber eigentlich hättest du was leichteres verdient. Etwas, was die Akkus aufläd ;)

PS: Hab keine Angst, zu dir zu stehen - das macht attraktiv ;)
 
Dabei
31 Aug 2015
Beiträge
63
#11
@ Frau Holle


Ich weiß wovon du sprichst, meine Ex Frau muss eigentlich wegen Ihrer schweren Physischen Störung auch in Therapie (Soziale Phobie, Zwangsneurosen, Angstzustände usw.), ein Grund warum ich damals nach sehr langer Zeit gegangen bin. Ich kenne mich da also auch schon etwas aus, wobei SIE nie die Einsicht hatte eine Therapie zu beginnen, aber das ist ein anderes Thema.


Ich habe in den letzten Monaten hier und da Frauen kennengelernt, interessant aber auch traurig fand ich, das 50% vielleicht sogar mehr, mal eine Depression hatten oder immer noch drunter litten, Physisch als welchen Gründen auch immer (meist alte Beziehungen), labil oder zumindest anfällig waren. Mittlerweile habe ich ein Auge dafür ob eine Frau schon einen Knacks hat oder nicht, wobei ich das nicht verurteilen möchte, da ja niemand etwas dafür kann, aber es scheint in Mode gekommen zu sein oder es ist früher nur nicht so sehr aufgefallen wie heute.


Was diese Frau die ich kennengelernt habe nun betrifft, Sie ist labil und es besteht für mich ein Risiko, das muss ich einsehen. Da Sie mir so toll gefällt, fällt es mir schwer mich da noch nicht zu sehr hineinzusteigern, aber ich werde es versuchen. Ich möchte eben auch nicht verletzt werden.


@Peachy


Da kann man schon schockiert sein, wie viel ich vom Ex und der Geschichte weiß, das hatte Sie mir meist vor dem ersten Date schon alles erzählt. Klar habe ich ihr Tipps gegeben, aber nicht nur damit Sie den Typen Gedanklich loswird, sondern diese auf mich lenkt, mich den Sie so nett und sympathisch findet.


Das Sie ihm eine Lektion erteilen wollte, das glaube ich nicht. Ich glaube eher das was Sie mir sagte und zwar das Sie alleine war, obwohl Sie doch mit ihm zusammen war, der Mann hatte keine Zeit und hat sich anderswo vergnügt, Sie hat gemerkt das es ihr damit nicht gut geht, trotz Verliebtheit und hat sich getrennt.


Nee du, ich bin dir nicht böse, sechs Monate sind nicht viel, nach ein paar Jahren kann man das schon eher nachvollziehen. Klar Sie war unsterblich verliebt, hat Sich vermutlich sehr da hineingesteigert in diese Liebe und dann klappt es doch nicht. - was ist das schon?


Sieben Jahre ist nicht schlecht, das muss man erst mal schaffen mit so einer Sorte Mensch.
Der EX von ihr hat nichts mit mir zu tun, von meiner EX habe ich auch nichts erzählt, Sie hat auch nicht gefragt, nur die Standardsachen wie lange ich solo bin usw.
Da hast du völlig recht, ich muss hier egoistischer werden, einen Therapeuten hat Sie schon und das ist Ihre Sache. Ich bin vielleicht ihr potenzieller Liebhaber, mal sehen was passiert*g*


Ich glaube auch das sie ständig wen braucht, der sich um sie kümmert und ablenkt, Sie sagt ja selber das Sie Ablenkung bracuht, mal geht Sie zu Ihrer Mutter, mal zur Schwester, dann ist Sie mit Freundinnen unterwegs und dann macht Sie was mit mir aus. Sie sagt Sie kann nicht alleine sein, das macht Sie traurig und dann kommen die Gedanken wieder hoch, das war vor dem letzten Date, dazu hatte ich aber nichts gesagt, Sie meinte dann mal gut das wir uns sehen, das lenkt mich ab und wir haben Spaß. Spaß hatten wir auch.

Danke für das Kompliment. Nunja, ich bin kein Mann der die Frauen vera....! und auch keiner der diese Reihenweise in die Kiste zerrt, ich habe ja ernsthafte Interessen.
Wenn Sie noch nicht so weit ist und das kann sein, dann stelle ich mir auch die Frage warum trifft Sie sich mit mir? Wir machen tolle Dinge aber eben ohne den erhofften Flirtfaktor. Ich glaube auch das Sie die Zeit mit mir genießt - Sie hat mir gesagt das es über mich bei Ihren Freundinnen usw. nur Gutes zu berichten gäbe, also scheint Sie über mich zu erzählen.

Ich bin vorsichtig bei ihr, deshalb habe ich ihr geschrieben das ich mich auf Montag Abend freue, nur noch fünf mal schlafen und Sie schrieb zurück das Sie sich auch sehr freut und JAAA nur noch fünf mal schlafen. Ich habe ihr geschrieben das ich nur bis max. 22Uhr Zeit habe, da ich am nächsten Tag sehr früh aufstehen muss, Sie sich überlegen soll was wir machen, für Freitag habe ich eine gute Idee die ich aber noch nicht verraten werde.


Ich warte ab was Sie mir für Montag vorschlägt, wenn nichts kommt hacke ich nach, denn da muss halt was von ihr kommen. Am Montag fände ich es aufgrund meiner knappen Zeit nicht passend zu kochen ect., daher werde ich erst am Montag sagen oder vorschlagen, das wir Freitag bei ihr zusammen kochen wie von IZZY vorgeschlagen, ich die Zutaten, den Film und den Wein oder Sekt mitbringe, mal sehen was Sie dazu sagt. Geht Sie darauf ein, sollte es möglich sein näher an Sie ran zu kommen, aber ihr habt recht, ohne mich zu sehr hineinzusteigern, vielleicht bekommt Sie aber dadurch einen Schub und wenn das nichts hilft, dann muss ich zurückrudern um mich selber vor einer Enttäuschung zu schützen.


Das mit den Fotos das Sie da nicht konsequent ist, liegt sicher daran das Sie eben labil ist, dafür ist aber der Therapeut da.
Ich brauche eine Frau auf Augenhöhe, das ist so.

Ich werde mir Gedanken über deine Zeilen machen, ihr zu sagen dass das so nicht geht, bevor ich das entscheide denke ich sind die nächsten zwei treffen interessant und spannend und auch entscheidend.


Kann ja sein das Sie danach aufwacht.

Soll ich ihr etwas mitbringen für Montag? also ein paar Blumen?

LG
Tranf
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#12
Blumen nur, wenn du zu ihr Nachhause gehst.

Es gibt nix schlimmeres, als nicht zu wissen, wohin mit den Blumen, man darf sie nirgends vergessen und außerdem sind sie durstig.

Aber lass das mal mit den Blumen. Trag nicht so dick auf.

Mach nicht zu viel, sonst bist du enttäuscht, dass du viel dafür getan hast, aber trotzdem nichts daraus wurde.

Sie soll dich auch ohne Blumen mögen.

Später mal sind Blumen immer richtig :)
 
Dabei
2 Mrz 2015
Beiträge
625
#13
Nein, lass die Blumen bloß weg.
Ich teste immer gerne an, indem ich ihr eine Aufgabe gebe.
z.B. "Ich bringe die Zutaten mit und du besorgst uns einen schönen Wein."

Es geht mir hierbei darum festzustellen, ob sie Interesse hat und sich Gedanken macht oder ob es mehr so ein "Ich hab freundlicherweise ja gesagt" ist.

Wenn sowas kommt wie:"Wieso, du bist doch sowieso unterwegs." oder Ähnliches, weißt du , dass sie nicht bereit ist groß in die Geschichte zu "investieren".
Wenn sie allerdings sowas fragt wie:"Lieber weiß- oder Rotwein ?" , weißt du, dass sie auch interesse daran hat, dass es dir gefällt.
 
Dabei
31 Aug 2015
Beiträge
63
#14
Das mit den Blumen werde ich auch lassen.

Die Idee mit dem Wein ist gut, soll Sie die Aufgabe übernehmen, dann sehen wir was kommt.
Abgesehen davon muss Sie auch erst mal damit einverstanden sein das ich zu Ihr in Ihre Wohnung kommen darf, vielleicht will Sie das jetzt auch noch nicht.

Ich habe ihr heute morgen eine Nachricht geschrieben, erst mal das übliche, guten Morgen usw., dann habe ich mal gefragt ob Sie sich für Montag was überlegt hat was wir machen können. Dann schreibst Sie "Nein , im Moment sind meine Gedanken noch viel mit anderen beschäftigt. Aber es wird besser."

Ich habe da erst mal nicht drauf geantwortet, dann kam hinterher:

"Mir fällt aber bestimmt noch was ein"

Ich habe ihr extra diese Aufgabe gegeben, damit etwas von ihr kommen MUSS, die Idee was wir Freitag machen können, werde ich ihr Montag sagen bzw. vorschlagen.

Man sieht also das Ihre Gedanken woanders sind.

Auch ist es so, ich schreibe ihr einen Guten Morgen, wie hast du geschlafen, wie war dein Abend gestern mit deiner Freundin usw., Sie antwortet immer darauf, dann aber selten wie hast du denn geschlafen oder wie war dein Abend denn so usw., ich will das nicht höher hängen als es ist, aber wenn man doch Interesse hat, dann sollten Gegenfragen kommen die Interesse zeigen.

Demnach habe ich heute leichten Druck ausgeübt wenn man das so sehen mag. Nachdem Sie mir nach meiner Frage wie der Abend mit Ihrer Freundin war, nicht gefragt hat wie es mit meinem Sohn am Abend war, fragte ich Sie ob Sie wissen wolle wie mein Abend denn so war, erst dann kam na klar will ich das wissen, wie war der Abend gestern mit deinem Sohn?
Dann habe ich ihr es kurz und knapp erzählt und sie schrieb zurück, das ist doch schön.

Wie gesagt ich möchte das gar nicht so weit hoch hängen, aber vielleicht war es ein Wink mit dem Zaunpfeil, das Sie merkt oh, ich frage ihn gar nicht.
 
Dabei
2 Mrz 2015
Beiträge
625
#15
Ich würde dir von Geschreibsel abraten. Nur das Nötigste und mehr nicht.
So hast du auch mehr Gesprächsfutter fürs Date.
 
Dabei
31 Aug 2015
Beiträge
63
#16
Das nötigste wäre ja z.B. ein Guten Morgen, na wie gehts, gut geschlafen oder sowas. Bisher habe ich immer den Anfang gemacht, eine Antwort kam meistens sehr schnell. Sie kommt aber selber nicht mal auf die Idee zuerst von selber aus eine Nachricht zu schreiben, muss ja nichts grosses sein und so kommt es bei mir so an, das Sie kein wirkliches Interesse hat. Heute habe ich einfach mal nichts geschrieben, von selber kam bisher nichts von ihr. Wenn ich ihr jetzt was schreiben würde, dann käme auch schnell eine Antwort, egal ob Sie arbeitet (heute nur von 12-15Uhr) oder sonst was macht.

Natürlich würde ich am liebsten eine Nachricht verfassen und fragen warum Sie nicht selber mal was schreibt, aber erst mal kommt das blöd und kindisch rüber und Sie ist ja labil.
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
1.310
#17
Heho Tranf und was nützt es Dir, wenn Du durch gezielte Hinweise einem anderen
Menschen ein Verhalten oktroyierst, auf das er von selbst nicht kommen will ?

Würde es Dir genügen, wenn sie so täte als ob ?

Dein Instinkt sagt Dir das wird nichts, warum verläßt Du Dich nicht darauf ?
Noch hält sich der Schaden für Dein Ego in Grenzen.

Viele Geschichten würden hier weniger dramatisch enden, wenn die Leute sich
eindeutige Zeichen, nicht immer zwanghaft schönreden würden.

Ich würde den Kontakt jetzt drastisch runterfahren und wenn sie sich dann nicht
sehr um Dich bemüht, laß es einschlafen.
Auf eine Rolle als Übergangsmann solltest Du keinen Wert legen.
Sie hat sicher auch Freundinen, denen sie ersatzweise die Ohren vollsingen kann.

Gruss, Rapante
 
Dabei
2 Mrz 2015
Beiträge
625
#18
Eine Beziehung besteht aus Geben und Nehmen. Das Gleiche gilt für's Kennenlernen.
Achte darauf, dass es ein gewisses Gleichgewicht gibt.

Im Moment investierst du wesentlich mehr in die Geschichte als sie.
Schalt ein Gang zurück.
Eine Frau muss auch das Gefühl haben "etwas getan zu haben".

Fahr runter... lass sie sich ein wenig bemühen.
Wenn weiterhin nichts kommt, weißt du zumindest, was Sache ist.
 
Dabei
31 Aug 2015
Beiträge
63
#19
Sie weiß ja das wir uns Montag treffen wollen und da erwarte ich schon das sie sich bemüht und sich meldet. Vielleicht wird sie es tun, morgen oder Sonntag. Ich melde mich nicht.

sie weiß zwar das ich meinen Sohn da habe, aber melden kann man sich ja trotzdem und ja das stimmt, ich investiere wesentlich mehr als sie. Bei anderen Damen mit denen ich Dates hatte, lief das nicht so einseitig, ganz im Gegenteil.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#20
Auch wenn sie so eine hübsche, attraktive und *tolle* Frau ist:

Das ist lediglich ihre Hülle.

Ich finde, *drinnen* ist sie nicht besonders schön und attraktiv.

Bei anderen Damen mit denen ich Dates hatte, lief das nicht so einseitig, ganz im Gegenteil.
Und das hat sich wesentlich besser angefühlt oder?^^

Du konzentrierst dich jetzt so auf diese Frau, dass du passendere Frauen, die dir über den Weg laufen, vielleicht übersiehst.

Mir wär das nicht genug. Du empfindest schon richtig: das ist Desinteresse.

Oder eine Diva, die denkt, die ganze Welt dreht sich nur um sie.
 
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.099
#21
Sie weiß ja das wir uns Montag treffen wollen und da erwarte ich schon das sie sich bemüht und sich meldet. Vielleicht wird sie es tun, morgen oder Sonntag. Ich melde mich nicht.
.
Was willst du denn zwischzeitlich noch lesen,:?:...ihr habt am Montag ein Date und gut is
Eine Eidesstattliche Zusage das sie am Montag kommt..oder wie?:eusa_doh:
 
Dabei
31 Aug 2015
Beiträge
63
#22
Ich will wissen zu welcher Zeit und wann und vor allem wo, denn genau das sollte sie sich mal überlegen, sie meinte ja das ihr noch was einfällt.
 
Dabei
31 Aug 2015
Beiträge
63
#24
Ich bin auch neugierig. Vielleicht meldet sie sich auch einfach gar nicht, dann weiß ich ja Bescheid. Oder sie sagt ab, weil es aus welchen Gründen auch immer dich nicht geht, dann kann ich ja sagen das sie sich melden kann wenn sie mal wieder Zeit und Lust hat.
oder aber sie überrascht und schlägt etwas vor. Die Frage ist wann sie sich bewegt und ich habe da das Gefühl das es heute und auch morgen nicht sein wird, wenn überhaupt dann Montag.
 
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.099
#25
Ich will wissen zu welcher Zeit und wann und vor allem wo, denn genau das sollte sie sich mal überlegen, sie meinte ja das ihr noch was einfällt.
Noch komplizierter gehts kaum noch..:eusa_doh:
wenn sie sich mit dir treffen will,dann bestimmt sie Ort und Zeit
wenn du dich mit ihr treffen willst,...halt dann umgekehrt!

Wenn sie dagegen so rumeiert,....sich so ziert...
die Fakten(Treffpunkt,Zeit) noch überlegen will/muss,...wird sie eh nicht kommen!:eusa_whistle:
 
Dabei
31 Aug 2015
Beiträge
63
#26
Folgende Antwort kam gerade:

"Guten morgen xy, wie geht's dir? Leider kann ich Montag nicht, habe ganz vergessen , dass ich da meinen Abend mit meinen Freundinnen habe. Aber der Freitag bleibt. LG"

habe bisher nicht drauf geantwortet.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.582
#27
ich frage mich ob sie jemand anderen lieben kann wenn sie die Gedanken des Ex mit der Psychologin loswerden will?
Da wäre ich auch sehr skeptisch.

Sie hat sich sehr in den Mann verliebt (...)
Du bist ja auch schon voll auf der Schiene, von diesem Ex euer Kennenlernen bestimmen zu lassen ;) Irritiert es dich denn gar nicht, dass diese Frau so einem Typen so hinterherhängt, dass sie eine Therapie braucht, um nach einem schlappen halben Jahr von ihm loszukommen?

indem Sie schreibt, ja das können wir mal machen.
Das heißt doch gar nichts, sowas kann man auch einfach so dahinschreiben.


Was Ihre Psyche betrifft, da kann eine neue Liebe auch die schlechten und Vllt guten Gedanken an den Ex vergessen machen, wie eine Art Medizin.
Finde ich einen völlig verkehrten Ansatzpunkt, das ist keine Basis für eine "gesunde" Beziehung.
Hmmm, mit dem Kuss werde ich mich sicher schwer tun, die Frage ist eher ein Kuss mal auf die Wange oder ein Bussi auf den Mund?
Sowas kann man doch nicht planen. Wenn es sich nicht aus der Situation ergibt, würde ich es lassen. (Bist du sonst ein eher unsicherer Mensch? Wie ist das sonst, wenn du eine Frau kennen lernst, die du interessant findest?)

alleine sein kann Sie nicht gut und braucht ständig ablenkung durch andere
Dann ist es denkbar, dass auch du nur so eine "Ablenkung" für sie bist.

und wurde später durch die Bilder des EX verstärkt.
Was für Bilder?

Ich werde auf den EX Kram einfach nicht mehr reagieren.
Das solltest du ihr aber ankündigen. Wenn sie das nächste Mal vom Ex anfängt, dann würde ich an deiner Stelle sagen, dass sie diese Dinge bitte mit dem Therapeuten besprechen soll und nicht mit dir.

Wenn Sie noch nicht so weit ist und das kann sein, dann stelle ich mir auch die Frage warum trifft Sie sich mit mir?
Die Frage meinst du doch nicht ernst? Du hast doch geschrieben, dass sie nicht allein sein kann. Und du scheinst ein netter, unterhaltsamer Mensch zu sein.

Ich brauche eine Frau auf Augenhöhe, das ist so.
Wieso suchst du dir dann eine Frau aus, die mit sich selber nichts anfangen kann?

dann habe ich mal gefragt ob Sie sich für Montag was überlegt hat was wir machen können. Dann schreibst Sie "Nein , im Moment sind meine Gedanken noch viel mit anderen beschäftigt. Aber es wird besser."
Die Antwort finde ich krass. So eine Antwort würde ich nicht mal einer Kumpelfreundin geben, auch nicht wenn ich mir tatsächlich noch keine Gedanken gemacht hätte. Das kann man bedeutend netter verpacken.

Sie ist ja labil.
Das ist keine Entschuldigung für achtloses Verhalten.

Dein Instinkt sagt Dir das wird nichts, warum verläßt Du Dich nicht darauf ?
Noch hält sich der Schaden für Dein Ego in Grenzen.

Viele Geschichten würden hier weniger dramatisch enden, wenn die Leute sich
eindeutige Zeichen, nicht immer zwanghaft schönreden würden.

Ich würde den Kontakt jetzt drastisch runterfahren und wenn sie sich dann nicht
sehr um Dich bemüht, laß es einschlafen.
Auf eine Rolle als Übergangsmann solltest Du keinen Wert legen.
Sehe ich auch so. Aber das nächste Treffen kannst du ja noch ausprobieren, sofern es stattfindet ;)
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.582
#30
Folgende Antwort kam gerade:

"Guten morgen xy, wie geht's dir? Leider kann ich Montag nicht, habe ganz vergessen , dass ich da meinen Abend mit meinen Freundinnen habe. Aber der Freitag bleibt. LG"

habe bisher nicht drauf geantwortet.
Aha. Diesen Beitrag von dir hatte ich noch nicht gelesen, als ich meinen verfasst habe. Ich vergesse meine Mädelsabende nicht, und wenn ich einen interessanten Mann an der Angel haben, können meine Freundinnen auch mal auf mich verzichten.
 
Anzeige:

Oben