Belügt er mich die ganze Zeit? Bin ich zu verliebt um das zu erkennen? Eine neutrale Meinung wär gut

U

Unregistriert

Gast
#1
Hallo liebe Community,

mir schießen gerade so viele Gedanken durch den Kopf, dass ich hoffe mich hier einfach mal abladen zu können und vielleicht den ein oder anderen guten Denkanstoß von euch zu bekommen.

Also, worum es überhaupt geht: Ich bin Anfang 20 und habe vor ca. 5 Wochen im Internet einen jungen Mann (Anfang 30, aus meiner Stadt) kennengelernt. Warum ich mich dort überhaupt angemeldet habe, ist ja auch egal, ich war einfach wieder Single und hatte Lust neue Leute kennenzulernen. Nachdem ich mich schon fast wieder abmelden wollte, weil die Männer dort doch nicht so meiner Vorstellung entsprachen, habe ich dann Martin kennengelernt. Wir haben uns irgendwie direkt gut verstanden, vom Optischem war er total mein Typ und auch vom Schreiben hat es irgendwie direkt "gefunkt", wenn man das im Internet überhaupt sagen kann :D

Ich trau dem ganzen Internetdating aber eigentlich nicht so ganz über den Weg und wollte mich auch nicht in irgendetwas reinsteigern, was nachher nicht der Wirklichkeit entspricht. Deshalb haben wir uns dann am gleichen Tag noch Sprachnachrichten geschickt, miteinander telefoniert und 2 Tage später getroffen. Dann kam die erste Situation, in der ich etwas nachdenklich wurde. Wir wollten uns eigentlich bei ihm treffen und zusammen kochen. Als es dann aber wirklich an die Umsetzung kam, meinte er, dass das nicht so gut passen würde, weil ein Kollege sich jetzt bei ihm eingenistet hat, weil ihn seine Frau rausgeschmissen hat. Ich dachte direkt, nicht, dass er in Wirklichkeit Frau und Kinder zuhause hat, oder doch nicht hier wohnt, oder was auch immer. Ein bisschen verärgert haben wir uns dann aber bei mir in der WG getroffen. Was soll ich sagen, ich war direkt hin und weg von ihm und er auch von mir, wie Liebe auf den ersten Blick. Wir haben uns super lange unterhalten, uns geküsst, rumgeabert, sind nachts noch Händchen haltend durch die Stadt spaziert, haben miteinander geschlafen, es war echt schön. Er hat mir am nächsten Morgen direkt geschrieben, als er aus dem Haus war und 2 Tage später haben wir uns wieder gesehen. Es war wieder genauso schön, wir waren einkaufen, haben gekocht, irgendwie schon ziemlich vertraut, obwohl man sich ja noch nicht wirklich kennt.

Das ist auch der Punkt. Ich weiß nicht, ob ich einfach ein zweifelnder Mensch bin und nur nach dem Fehler suche. Nach den 2 Treffen haben wir uns noch 2x getroffen, aber jeweils mit anderthalb Wochen Abstand. Das halte ich kaum aus, wir sind so verliebt, schreiben uns die ganze Zeit, telefonieren etc., aber er muss immer, immer arbeiten, er arbeitet im Schichtdienst, ist angeblich von der 11h-Ruhezeit ausgenommen etc. Ich denke mir zwar eigentlich, wenn man sich wirklich sehen will, kriegt man das auch schneller hin, wenn man nur 10 Minuten voneinander entfernt wohnt, aber naja.

Jetzt aber zu dem aktuellen Problem. Diesmal konnten wir uns nicht sehen, weil er (angeblich?) auf Geschäftsreise in Oslo ist. Er hatte aber immer eine Ausrede zum Foto schicken und naja, ich hab mich gewundert, wann er jetzt heute wiederkommt, weil sie seit 6 am Flughafen waren und er ja auch die ganze Zeit online war. Ich arbeite in der Tourismusbranche und habe ein bisschen geforscht. Ich wurde von einem Ex-Freund mal betrogen und habe es nur durch Zufall übers Handy erfahren, vielleicht bin ich deswegen auch ziemlich kritisch und höre einfach auf mein komisches Gefühl. Jedenfalls habe ich ihm dann gesagt, dass es komisch ist, dass unser Flughafen gar nicht angeflogen wird und es mittlerweile generell keine Flüge mehr nach Deutschland gibt. Jetzt, eine Stunde später, sagt er, ich habe recht, es wär alles ausgefallen wegen schlechtem Wetter (bei der Tracking-Seite stehen auch alle gecancelten Flüge) und sie müssten mit Zug weiter. Mit welcher Airline er geflogen wäre, wann sie hätten fliegen sollen, etc. konnte (/wollte?) er mir nicht sagen, da hätte sein Chef sich ja drum gekümmert.

Mir kommt das alles seehr seltsam vor. Ich hatte schon die ganze Zeit ein komisches Gefühl, ob er wirklich auf Geschäftsreise ist und jetzt das. Ich will ja gar nicht alles überprüfen, wenn wir zusammen sind, ist es wunderschön und ich würde sowas nie denken, aber dieses Gefühl werde ich trotzdem nicht los. Und jetzt, wo ich dem ganzen das erste Mal auf den Grund gehe, habe ich zufällig recht, dass es keinen Flug gibt. Wie es weitergeht, weiß er aber auch nicht.

Darf ich euch mal nach eurer Meinung fragen? Bin ich zu kritisch und mache mir grundlos Gedanken, oder vielleicht doch eher zu blauäugig? Er sagt mir halt ständig ab und verspricht mir, dass wir uns die nächsten Tage sehen und dann gibt es wieder einen anderen Grund.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.670
#3
Wenn dir was komisch vorkommt, dann meldet sich dein Bauchgefühl und sagt dir das. Auf das Bauchgefühl sollte man IMMER hören.

Wenn du schon am Anfang misstrauisch bist und dich gar nicht so wohlfühlst, solltest du es lassen.

Sicher ist es schön, WENN ihr mal zusammen seid - das ist ja auch nicht schwer, oder?

Wenn das schon mit so einem Misstrauen beginnt, wo du dann auch noch Recht hast mit dem Flug und er zwar mit einem Flugzeug fliegt, die Airline aber nicht weiß??? - dann stimmt da was nicht.

Tut mir leid für dich - aber erspar dir weitere unangenehme Gefühle, würd ich dir raten.
 

Papatom

Moderator
Dabei
12 Sep 2012
Beiträge
6.749
#4
Nach den 2 Treffen haben wir uns noch 2x getroffen, aber jeweils mit anderthalb Wochen Abstand. Das halte ich kaum aus, wir sind so verliebt, schreiben uns die ganze Zeit, telefonieren etc., aber er muss immer, immer arbeiten, er arbeitet im Schichtdienst, ist angeblich von der 11h-Ruhezeit ausgenommen etc. Ich denke mir zwar eigentlich, wenn man sich wirklich sehen will, kriegt man das auch schneller hin, wenn man nur 10 Minuten voneinander entfernt wohnt, aber naja.
Moin,
er arbeitet im Schichtdienst aber geht auch Geschäftsreise? Wie stellt man sich das vor? Was ist denn der Job? Er kann aber nach/ vor der Schicht bei "10 Minuten Entfernung" nicht mal spontan vorbeikommen? Sind die Treffen also nur bei Dir, nie bei ihm? Spontan der "Kumpel" der auftaucht?

Sorry, klingt für mich nach einer gut getarnten Affäre eines Mannes mit zumindest Freundin zu Hause, wenn nicht Frau.

Kumpel hin oder her, aber Du kannst ja theoretisch auch mal nur so zum Abholen hin kommen? Das geht auch nicht?

Wenn Du Dir das antun willst und er echt so dicht wohnt, warte ab, bis er laut Schreiberei zu Hause ist und fahr vorbei mit einem kleinen Geschenk "nur mal so".

Ansonsten, sorry, das IST faul....

Grüße
 
Dabei
5 Okt 2016
Beiträge
218
#5
Ich kann mich da nur meinen Vorrednern anschließen. Das "stinkt" schon ganz gehörig und es würde mich nicht wundern, wenn besagter Kumpel eine Frau ist, die entweder Freundin oder sogar Ehefrau ist.
Es ist gut, dass du dich selbst hinterfragst, ob du dich zu sehr aufgrund deiner schlechten Erfahrungen hineinsteigerst. Aber mal ehrlich, wenn man nach Oslo fliegen soll, dann ist das nicht einmal ein Inlandflug nach Berlin. Mal davon abgesehen, wenn ich wo auf Geschäftsreise gehe, organisiert mir der Chef sicher NICHT mein Hotel und den Flug. Das macht vielleicht die Sekretärin oder man selbst und bei beidem weiß man bescheid und man hat auch entsprechende Papiere, mit denen man eincheckt, er muss entsprechend packen wegen den Sicherheitsbestimmungen am Flughafen, etc. Und wo man schläft, das kann ich mir nicht vorstellen, dass man das nicht wissen will. Dass es den Flug dann nicht gibt, ist das nächste, was einfach nicht passt.
Es muss nicht immer sein, dass er eine Freundin hat oder Frau und du eine Affäre bist. Es kann auch sein, dass er sich "wichtig" machen will oder "interessant" oder "zweigleisig". Das soll es ja alles geben......
Egal welchen Grund es hat, er ist anscheinend nicht ehrlich zu dir und das wäre zumindest für mich ein Ausschlusskriterium, mich da noch weiter drauf einzulassen. Denn Ehrlichkeit ist EINE Säule, die zur Grundlage einer Beziehung gehören.
Dein Bauchgefühl meldet sich also richtig, dass etwas nicht passt.
Wenn du es wirklich wissen willst, dann kannst du ja auch versuchen ihn drauf anzusprechen. Dies würde ich aber nicht per Chat oder so machen, sondern persönlich an einem neutralen Ort wie Cafe oder so. So kann es dann nicht eskalieren. Ich würde ihm zunächst erklären, dass du schon sehr schlechte Erfahrungen machen musstest und bei den vorhandenen Fakten sofort deine Alarmglocken begonnen haben zu schrillen, du ihm aber schon die Chance geben willst um es aufzuklären, falls es ein lapidarer Grund für diese Missverständnisse gibt.
Wenn er dann wieder schwammig ist und nicht auspackt, dann ist natürlich klar, was Sache ist......
 
Dabei
15 Jan 2017
Beiträge
102
#6
Ja, was soll man sagen, das ist klingt so faul,das es schon stinkt! Ich meine, was ist denn sicher? 1. Er verhindert dass du bei ihm zu Hause vorbei kommst; 2. Schichtdienst und Dienstreise passt nicht zusammen; 3. Die Sache mit dem Flug ist auch oberfaul (er war ja angeblich am Flughafen,dann kann es ja nicht schwer sein eine Airline zu benennen) Ich denke Papatom hat es schon ganz treffend formuliert was da los ist.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.670
#9
Offtopic:

Hallo Papatom, freu mich auch, von dir zu lesen. Schön, dass du mal vorbeischaust!!
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben