Affäre kontrolliert

B

Blaugrau2

Gast
#1
Hallo ihr,
Ich habe im Moment ein paar Fragen in mir.

Seit 5 Monaten habe ich eine Affäre. Wir sind beide verheiratet, beide schon mehrfacht versucht uns vom Ehepartner zu trennen. Dann lernten wir uns kennen, beide total am Boden. Obwohl wir von Anfang an in Dauerkontakt stehen, hat er von vorn herein klar gesagt, dass alles ohne Verpflichtungen sein soll. Für mich war das vollkommen in Ordnung. Mit der Zeit wurde es aber immer intensiver. Nach unserem ersten Sex nach ein paar Wochen meinte er, er wünschte sich wir könnten mehr haben als eine Affäre. Ich hab ihm aber gesagt, solange wir noch in Ehen "stecken" geht das eben nicht und er meinte auch, im moment kann er sich nicht trennen.

Damit haben wir weiter gemacht. Von Tag zu Tag wurde es intensiver. Wir haben nur sehr selten Sex, es gibt einfach kaum Gelegenheiten.
Wir vertrauen uns alle Sorgen an, sind ein Teil des anderen geworden. Wir wissen mehr von dem emotionalen Erleben voneinander als unsere Ehepartner.
So gingen die Wochen ins Land und wie gesagt, es wurde immer vertrauter. Es reicht uns schon wenn wir zusammen spazieren gehen können etc. , der Sex kommt halt dann, wenn es sich ergibt. Wir schreiben aber ununterbrochen.
Irgendwann sind mir ein paar Sachen aufgefallen. Er kontrolliert zB wie lange ich Abends noch online war, nachdem er schlafen ging oder er fragt mich, mit wem ich schreibe.
Er will immer wissen was ich mache. Wenn er mich zB vorbei fahren sieht, ruft er mich an und fragt wohin ich gehe.
Vor ein paar Tagen hat er gesagt "ich liebe dich. " und hatte dabei tränen in den Augen.
Wenn ich ihn frage, ob immernoch alles easy ist zwischen uns, dann sagt er ja. Er bekommt dann auch einen ganz anderen Tonfall, so komisch. Jajaaa alles eeeaassyyy. Er sagt auch von selbst total oft, dass es nur F+ ist.

Andererseits spricht er jeden Tag davon, wie es mal sein wird, wenn wir zusammen leben. (?)

Ich weiß nicht, wie ich das ganze interpretieren soll
 
Anzeige:

Hades

Gesperrt
Dabei
8 Aug 2022
Beiträge
250
#2
Du steckst mitten in einem fetten Problem. Und anders als bei Dienem Ehemann kannst Du das nicht in die Länge ziehen - ich empfehle Dir dringend, einen Cut zu machen und den Kontakt zu beenden. Bevor es noch schlimmer wird und er anfängt, Dir zu drohen oder Dich zu erpressen. Es bringt auch nichts, mit ihm darüber zu reden, denn er wird nicht aus seiner Haut können, ganz gleich, was er Dir da vorflötet. Also Du hast bereits Probleme mit Deiner Ehe. Es macht absolut keinen Sinn, Dir jetzt noch Probleme mit einer Affäre aufzubürden. Versuch stattdessen lieber, Dein Leben auf die Reihe zu bekommen und entweder Deine Ehe zu retten oder sie sauber zu beenden.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
1.422
Alter
60
#3
Ich weiß nicht, wie ich das ganze interpretieren soll
Ich denke, Du interpretierst es schon richtig und es wird Dir einfach zu eng. Allein schon, dass er Dir das Gefühl gibt kontrolliert zu werden, nimmt der Affäre die Leichtigkeit. Meiner Meinung nach solltest Du aber mehr nach Dir schauen. Was willst Du?

Du hast geschrieben ihr beide hättet schon mehrfach versucht euch von euren Ehepartnern zu trennen. Warum blieb es bei Dir beim Versuch? Kannst bzw. willst Du das ändern? Oder trennst Du Dich nur, wenn er es auch tut?

Dir sollte klar sein, dass Du Dich nicht wegen einem anderen trennst, sondern nur wegen Dir selbst - wenn Du Dich überhaupt trennen willst (aber wieso hättest Du es sonst schon mehrfach versucht).

Falls Du antworten willst, müsstest Du Dich anonym und kostenlos registrieren.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben