Wie soll ich mich jetzt verhalten ?

Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.373
#31
Du meinst also, er war zu spät dran :)

Ja sowas kenn ich. Wenn man dann die Gefühle so weit runtergedreht hat, mag man nicht mehr.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.534
#32
Super, das hört sich gut an, du hast das im Griff.

Was wir noch ganz unbeachtet gelassen haben, ich aber als wichtig erachte:

1) Alkohol
Du hast direkt das Paradabeispiel erlebt, zu was dich Alkohol verführen kann, obwohl du weder dafür bereit warst, noch so etwas nüchtern gemacht hättest.
Du bist noch jung, Alkohol ist noch cool und so was... doch ich würde dir hier eng ans Herz legen, nicht mehr zu übertreiben. Finde für dich das Limit und bleib dir dann treu — egal was der Gruppendruck verlangen würde. Finde deine Grenze! Erspart dir viel Ärger...

2) Verhütung
Habt ihr verhütet? Wie? Sei vorsichtig (was betrunken natürlich schwerer ist)! So ersparst du dir noch viel mehr Ärger ;)
 
Dabei
27 Apr 2016
Beiträge
17
#33
@Peachy ja genau 😁
@Insominus zwei gute Punkte 😂👍 Ich glaub ich kann zu beiden sagen, dass ich meine Lektion gelernt hab😌
Nie mehr so viel Alkohol, also das war echt Ausnahmezustand! Ich hatte mich eigentlich echt immer gut unter Kontrolle, vorallem was das Limit angeht, (weil normalerweise ich auch die bin, die aufpasst, dass sich niemand von meinem Freunden ins Koma säuft) aber das hat echt das Limit gesprengt ... Habs auch nicht nur mit nem Filmriss und dieser etwas seltsame-peinlichen Situation gebüßt, sonder auch mit der Beule am Kopf und einem etwas angeknaxten Knie ... War halt echt zu viel und ich bin Momentan auch nicht so motiviert in nächster Zeit wider zu trinken 🙈
Und zu Punkt zwei kann ich auch sagen Lektion gelernt: ich wusste am Morgen nämlich nicht ob wir Verhütet haben oder nicht und hab dann erst mal die ganz große Panik geschoben. Er meinte dann aber, er denkt schon und ich hab dann sicherheitshalber noch "die Pille danach" genommen🙈 also eigentlich sind wir da ja auf der sicheren Seite. Des ungute Gefühl bleibt aber trotzdem😐 Also auch Lehre fürs Leben🙈 Das will ich mir auf keine Fall nochmal antun, ich kam.mir echt so vor wie wenn ich komplett die Kontrollen verloren hab😳
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.534
#34
“Er meinte, er denkt schon?” — das ist wirklich nicht gut genug!
Hatte er ein Kondom zur Hand? Gab es ein Benutztes am Morgen?

Dir Pille danach ist in dem Fall wohl Nummer sicher, die sollte aber nicht leichthin geschluckt werden. Das ist eine Hormonbombe, die deinen ganzen -haushalt beeinträchtigt und auch andere Stoffwechselvorgänge durcheinander bringt...
Zumal sie keine 100% Absicherung ist. Wann hast du sie eingenommen? Je früher desto besser.

Du weißt ja sicher, Verhütung ist auch Schutz vor Krankheiten. Und auch die nicht Tödlichen wie HIV sind kein Spaß.

Ich will dir da keine Angst machen. Aber es ist wichtig gut informiert zu sein und sein Leben in bestimmten Punkten unter Kontrolle zu haben, wie du ja selbst sagst.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.225
#35
Er meinte dann aber, er denkt schon
Er denkt schon :LOL: Wahrscheinlich weil er ihn vorher rausgezogen hat?

Ansonsten möchte ich noch anmerken, dass er deine in dem Zustand tendentiell hilflose Lage schamlos ausgenutzt hat.

Also hab ich ihm immer wider gesagt er soll aufhören, was aber nicht so geklappt hat
Dass er deine Aufforderungen aufzuhören ignoriert hat ist schon ziemlich krass - da von dir mehrmals die klare Botschaft "nein" kam kann man da schon ansatzweise von einer Vergewaltigung sprechen - auch wenn du anfangs durch dein Verhalten eingewilligt hast.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.534
#36
Aye, danke Gruber, das hab ich ganz vergessen!
Also hab ich ihm immer wider gesagt er soll aufhören, was aber nicht so geklappt hat und dann bin ich schließlich ins Badezimmer "geflüchtet".(...) weil ich mega verwirrt war und auf die Situation garnicht klar kam.
Ich habe auch geschluckt, als ich das gelesen habe. Anfängliche Bereitschaft hin oder her: Du hast dann wiederholt, unmissverständlich “Nein” gesagt. Du bist sogar “geflüchtet”!
Du hast zur Klarheit ja selbst im Eingangsbeitrag nicht als Vergewaltigung genannt.. du hast es anders empfunden?

Da hat sich der Bruder deiner Freundin aber ziemlich als Vertrauensperson disqualifiziert...
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.373
#37
Stimmt.... hab ich auch vergessen....

Das geht natürlich gar nicht. Gut, dass die TE das abgeklärt hat und nichts weiter von ihm will.... :(
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.225
#38
Aye, danke Gruber, das hab ich ganz vergessen!
Ich habe mich schon gewundert, warum niemand (insbesondere unsere weiblichen Nutzer) über diese Aussage:

"hab ich ihm immer wider gesagt er soll aufhören"

gestolpert ist. Klingt für mich schon ziemlich krass und geht über Notgeilheit hinaus, in Richtung Kontrollverlust. Erinnert mich zudem an eine Filmszene aus "Kids": "Pssst keine Angst Jenny, ich bin's, Casper". Wer den Film gesehen hat weiss, welche Szene ich meine.
 
Dabei
27 Apr 2016
Beiträge
17
#39
Okay jetzt mal langsam 😨 Ich glaub das klingt echt krasser als es war! Kommt jetzt vielleicht blöd, aber ich ich muss ihn da echt in Schutz nehmen, so ist er nämlich nicht!
Es ist nicht so, als ob er mich zu irgend was gezwungen hat oder, dass er mich festgehalten oder mir weh getan hat. Das er die Situation ausgenutzt hat, stimmt wahrscheinlich schon, allerdings glaub ich auch, dass er es im nüchternen Zustand nicht gemacht und schon gar nicht weiter gemacht hätte, wenn ich das nicht wollte. Klar kann man hinterher immer viel auf Alkohol schieben und ne wirkliche Entschuldigung ist das natürlich auch nicht, aber ich glaube ihr bekommt gerade ein heftig falsches Bild von ihm 🙈
 
Dabei
27 Apr 2016
Beiträge
17
#40
@Insomnius du hast natürlich recht, leichtfertig sollte man dir Pille natürlich nicht nehmen! Aber das habe ich auch wirklich nicht, für mich war es die "Notbremse", weil ich komplett am durchdrehen war🙈 und ich hab mir selber geschworen einmal und nie nie nie nie wider (Weil allein das Ding zu kaufen war schon schlimm genug: Hab mich gefühlt wie das perfekte Beispiel für einen assozialen Teenager, der sich zuerst betrinkt, dann ungeschützt Sex hat und dann versucht das irgend wie wider gerade zu bügeln. Und so will ich echt nicht sein! Hab mich in Grund und Boden geschämt)!!!! Nie wider ungeschützt Sex (es sei den ich will wirklich schwanger werden und ich denke das geht noch ein Weilchen), nie wider so viel Alkohol, dass ich am nächsten Morgen bereuen muss was ich dummes gemacht hab!!
Ist soweit zwar alles gut gegangen (hab meine Tage gestern bekommen, bin also nicht Schwanger) aber was Geschlechtskrankheiten oder HIV angeht kann man da natürlich auch nicht ganz sicher sein...
Also persönliche Lektion für mich: nicht nochmal!
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.534
#41
Hallo Van Helsing,

Sehr gut, dass du das so siehst. Dann mach dich jetzt nicht fertig deswegen. Shit happens, passiert ist passiert. Wichtig ist eben, dass du die richtigen Entschlüsse für die Zukunft ziehst, aus Unvorsichtigkeiten lernst.

Ich wollte dir wie gesagt keine Angst machen. Ich habe mal gesucht und dieses Thema gefunden: Der erste Beitrag könnte dich vielleicht etwas beruhigen.
Viel Erfolg beim Abi und Spaß in Afrika, pass auf dich auf ;)
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben