Werde nicht schlau aus ihm..

M

Mapaca

Gast
#1
Hallo zusammen ..ich würde mir gern ein paar Einschätzungen einholen. Ich habe mit 16 einen Jungen in der Tanzschule kennengelernt. Zu der Zeit war ich vergeben und er Single. Laut einem gemeinsamen Kumpel wollte er zu der Zeit etwas von mir, er selbst hat es mir nie gesagt. Mir war es damals aber auch egal. Trotzdem verstanden wir uns gut und freundeten uns an.
Seit 5 Monaten bin ich Single (inzwischen bin ich 19). Er ist auch seit ungefähr 5 Monaten getrennt von seiner letzten Freundin.
Seit den Trennungen haben wir plötzlich ganz viel Kontakt. Wir sehen uns fast täglich. Wir gehen zusammen ins Kino, Essen, kochen zusammen oder gehen Tanzen. Manchmal laufen wir Arm in Arm durch die Stadt.
Er sagt ich sei wie eine Schwester für ihn, was ich irgendwie schade finde, da ich mich ein wenig in ihn verknallt habe. Ich merke, daß meine Gefühle immer stärker werden.
Aber sein Verhalten ist so widersprüchlich.
Mal meldet er sich 3 Tage nicht und antwortet nicht, was dafür sprechen würde das es nur Freundschaft für ihn ist. Dann wiederum überrascht er mich mit einem Sekt Frühstück. Oder er massiert mich ewig lange. Ich habe schon öfters bei ihm übernachtet. Wir haben uns aber nie geküsst. Meistens massiert er mich nur , wir reden ewig lange und einmal haben wir etwas Händchen gehalten. Annäherungen hat er sonst bisher nicht gestartet und er ist gar kein schüchterner Typ. Ich habe nun angedeutet dass es für mich mehr als Freundschaft jst. Da hat er nicht viel zu gesagt..
Er hat sich dann wieder mehrere Tage nicht gemeldet und dann schrieb er gestern , ob jch zum übernachten kommen mag. Er würde mich massieren. So war ich dann mal wieder bei ihm, er massiert mich, wir haben was zusammen getrunken und es passiert sonst einfach Nichts. Ich bin dann eben doch noch heim gefahren weil mich das alles irgendwie emotional verwirrt. Das ist so komisch alles. Ich glaube mittlerweile wirklich, dass er kein Interesse hat. Aber warum fragt er dann ständig, ob ich vorbei komme. Das höchste der Gefühle war mal ein Kuss auf die Stirn. Wenn er doch weiß dass ich ihn mehr als nur mag, er aber nicht mehr möchte, dann sollte er mich doch nicht immer wieder fragen.
Hatte scvonmal jemand so eine platonische enge ( seltsame) Freundschaft ?
Ich glaube auch gar nicht dass er es langsam angehen will oder ähnliches. Er flirtet sehr gerne, auch vor mir mit anderen und manchmal glaube ich , er will mich vllt nur warm halten bis wer besseres kommt. Wenn ich irgendwie etwas in Richtung Gefühle sage, blockt er direkt ab und relativiert alles. So seltsam und da dies nun 3 Monate so geht, bin ich unsicher.
 
Anzeige:
D

Deutschspezi2.0

Gast
#2
Ich vermute, dass er sich noch nicht festlegen möchte, mit wem er zusammen sein möchte. Dieses Verhalten kenne ich auch von mir selber, da ich selber von meinem Freund getrennt bin. Er ist sich scheinbar noch unsicher.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
2.855
#3
Wirkt auf mich als hättet ihr eine schöne Freundschaft.
Wenn du es bereits offen angesprochen hast, dass du mehr möchtest und er es abgeblockt hat, dann kannst du, wenn du magst, es noch einmal probieren um sehr sicher zu gehen und auch für dich zu verstehen, dass er andere Gefühle für dich hat und dass du kein "aber was wenn doch" mehr hast.
Danach würde ich aber Konsequenzen ziehen. Entweder du erhältst die Freundschaft aufrecht und entliebst dich (vielleicht mit etwas Abstand) oder du beendest die Freundschaft, weil du auf dich achten musst. Oder ihr bleibt so und du beherrschst dich und deine Gefühle.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.569
#4
Ich denke, wenn er von dir sexuell etwas wollte, wär da schon längst was passiert. Ich würde das auch eher als recht intime Freundschaft betrachten - und als freundschaftlich hat er selber das ja auch bezeichnet.
Ich weiß nicht ob ich das an deiner Stelle nochmal ansprechen würde. Ich finde, 1x reicht. Wahrscheinlich hätte ich es gar nicht angesprochen - ich hab das bisher immer gespürt, ob irgendwo "mehr geht", und wenn schon so viele Gelegenheiten verstreichen, ohne dass mehr passiert, dann passiert es nach meiner Erfahrung auch nicht mehr.
 
Dabei
7 Sep 2023
Beiträge
201
#5
Er sagt ich sei wie eine Schwester für ihn,
Ist damit nicht alles klar? Das ist das Äquivalent zu "Lass uns einfach Freunde sein". Sprich: Sexuelle Beziehung zu diesem Zeitpunkt ausgeschlossen.
Sein Verhalten passt doch auch dazu.

Er flirtet sehr gerne, auch vor mir mit anderen und manchmal glaube ich , er will mich vllt nur warm halten bis wer besseres kommt.
Letzteres glaube ich weniger. Das erschiene mir für einen jungen Mann untypisch (eher, mit Verlaub, für eine junge Frau, von daher ist dein Gedankengang für mich durchaus verständlich und nachvollziehbar). Ich jedenfalls hätte in seinen Alter da nichts anbrennen lassen. Es muss ja nicht zu einer Dauerbeziehung ausarten...
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben