Was ist auf einmal los mit ihm?

Dabei
27 Nov 2019
Beiträge
2
#1
Hallo, also ich hab mich jetzt mal dazu entschlossen mich hier anzumelden, weil ich so über diese Situation nichts hilfreiches finden konnte. (Oder ich bin zu blöd)
Naja also, es geht um einen guten Kumpel um mich, kennen uns seit 2 Jahren aus der Berufsschule, er ist hergezogen wegen seiner damaligen Freundin, 1 Jahr haben wir nicht geredet, dann haben wir uns angefreundet, bis wir richtig gut, ja eig schon beste Freunde waren. Er hat immer etwas geflirtet, war süss, machte mir kleine Geschenke (nichts teures, aber etwas das zeigt dass er mich kennt), war immer für mich da und und und, wir haben fast pausenlos geschrieben, einziges "Problem". Mein damaliger Freund. Mit dem lief es länger nicht mehr gut, wegen besagtem Freund, vor ein paar Monaten kam raus, das mein Kumpel und ich füreinander Gefühle haben (er war total perplex. Hatte wirklich keine ahnung) ER entschied sich aber gegen eine Beziehung, weil er Angst hatte mich als wichtige Person irgendwann zu verlieren. Wir machten weiter wie sonst auch. Ich war weiterhin mit meinem ex zusammen, vor ein paar Wochen war mein Kumpel bei mir und wir sind fast in der Kiste gelandet, da wusste ich, dass es Zeit ist meinen Ex zu verlassen, mein Kumpel und ich haben dann auch geredet. Wir meinten beide wir wollen es versuchen. Alles schön und gut, wenn wir uns treffen (1-2/Woche) ist alles super. Aber dazwischen meldet er sich kaum bzw zeigt keinerlei Interesse an meinem Tag oder sonstigem. Ich muss ihn immer anschreiben, jedoch fragt er immer nach neuen Treffen (persönlich). Und er meinte eben am Anfang wir wollen es langsam angehen lassen. Alles ok, jedoch stört mich, er hatte vor einem halben Jahr seine Jugendliebe getroffen oder wie auch immer, die haben geschrieben und hatten dates und bei ihr war er sich von Anfang an total sicher, dass er eine Beziehung mit ihr will (die Beziehung ist 12 Jahre her, beide waren 12. Zwischendurch hatten die immer mal kontakt), aber wieso ist er sich bei mir so unsicher?! (Sie wollte aber im Endeffekt nur mit ihm ins Bett, ich hab ihm in der Zeit auch geholfen, war für ihn da obwohl mein Herz innerlich zerrissen ist) Wir sind seit 1 jahr unzertrennlich, teilen Gemeinsamkeiten, sind einfach genau gleich gepolt.... ich verstehe es nicht, und ich verstehe sein verhalten nicht, er zieht in 1 Monat wieder in seine Heimat (2h weg), und meinte er hat Angst dass ich sauer werde wenn 3r da keine Zeit für mich hat, ich hab ihm aber gesagt dass ich es versteh. Außerdem passiert bei ihm in der Familie zurzeit sehr viel Mist.... ich weiss nicht ob er deshalb keinen kopf für mich hat wenn wir uns nicht sehen, aber ein guten morgen und schlaf gut sollte doch wenigstens drin sein, oder? Er ignoriert mich öfter, ist on aber schreibt erst nach Stunden und auch nur kurz.. ich hab Angst dass das was mit der Jugendliebe zutun hat... 😔 es fühlt sich alles nicht so an, wie ich es erwartet habe...
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
122
Alter
20
#2
Wie lange seid ihr zwei jetzt schon ein Paar? Noch nicht so lange, oder? Auch wenn ihr euch schon länger kennt.

Ich find es ja mutig, wenn ihr es einerseits mit einer Beziehung probieren wollt und andererseits ihr schon wisst, dass dein Freund in naher Zukunft 2 Stunden von dir entfernt wieder in seine Heimat ziehen wird. Ob eine Fernbeziehung auf die Dauer gut gehen wird? Vielleicht ist ihm genau das klar und er versucht sich von dir zu distanzieren, damit du dich gar nicht erst so sehr emotional an ihn bindest. Damit dann die Trennung für euch nicht so schwer wird.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben