Unglücklich verliebt

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Dabei
26 Apr 2019
Beiträge
8
#1
Hallo,
Ich habe vor bald drei Jahren durch Zufall einen Mann im Internet ( bei gofeminin) kennengelernt. Ich war damals dort registriert, einfach so, weil ich öfter in den Foren gelesen und auch mal etwas geschrieben oder geantwortet habe, aber sicher nicht um jemanden kennen zu lernen, denn ich bin gebunden.

Gofeminin ist auf den ersten Blick ein Portal, mit Themen speziell für ( junge) Frauen, meines Erachtens nach aber eher eine Datingplattform, für Männer die auf der Jagd nach dem kleinen Abenteuer sind.

Ich muss jetzt etwas ausholen. Ich habe sehr viele Nachrichten von Männern, die ganz eindeutig etwas Ablenkung vom Alltag suchen bekommen, aber ich bin auf keinen dieser Herren eingegangen, weil sie einfach nur langweilig oder schlicht plump oder gar eklig waren. ( Außerdem war ich wirklich nicht auf der Suche nach einem Kerl... auch wenn manche das jetzt denken, es war absolut nicht der Grund..) . wirklich nur ab und zu im Forum lesen oder schreiben.

Bei ihm war es anders, er war so witzig und frech und es hat so viel Spaß gemacht mich mit ihm zu unterhalten und er fragte mich ob er sich am nächsten Tag wieder melden darf, was er dann auch tat.

Von diesem Tag an, schrieben wir täglich und es entwickelte sich etwas sehr intimes zwischen uns. Ich weiß, es gibt jetzt sicher einige Leute, die mich verurteilen weil ich verheiratet bin, aber ich wollte das wirklich nicht so... es ist einfach passiert. Er schlug ein in mein Leben wie eine Bombe ! Er ist auch verheiratet, kommt aus Österreich, zwei Söhne, ist fünf Jahre jünger als ich... so... und was soll ich sagen, ich habe mich natürlich total in ihn verliebt! Ja, in einen Mann, den ich niemals persönlich getroffen habe, nur anhand von Fotos Schreiben Schreiben Schreiben und Voice Mails ect, die wir uns gegenseitig geschickt haben.

Er hat meine Gefühle allerdings nicht erwidert. Es waren sehr intime Fotos und es war so als wäre ich mit ihm im Bett gewesen ... ich weiß nicht wie oft er in dieser Zeit das ganze beendet hat und immer wieder zurück kam.

Im vergangenen Sommer erst wieder und im November schrieb er dann wieder...wir wollten uns treffen... uns endlich sehen... ja ja, auch wenn es gefährlich ist oder unmoralisch oder was auch immer... im Januar dann sagte er dass seine Frau ein Foto auf seinem Handy gesehen hätte und er müsste schauen wie er das wieder gerade biegen kann ect...

Das war am 28. Januar und seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört... sämtliche E-Mails die ich schreibe bleiben unbeantwortet, er reagiert nicht mehr und ich habe den schlimmsten Kummer meines Lebens. Er lässt mich völlig im unklaren und meine Gedanken kreisen ständig darum was mit ihm ist, warum er sich nicht mehr meldet und ob ich ihn vergessen sollte...

Bitte keine Vorwürfe oder Sprüche wie: das ist kindisch und du benimmst dich wie eine 14 jährige , oder Vorhaltungen weil ich verheiratet bin.

Gibt es hier irgendjemanden dem/ der es auch so geht? Ich freue mich auf Antworten
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige:
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
2.128
#2
Hallo Busenlili
Du erzählst hier deine Geschichte und fragst, ob es jemanden gibt, dem es auch so geht.
Würde es dir denn helfen, zu wissen, das anderen etwas ähnliches passiert ist ?
Macht das deinen Kummer kleiner?
ich glaube, es gibt viele Menschen, die irgend einem Traum nachjagen, sich aus ihrer vielleicht als unbefriedigend empfundenen Realität flüchten und sich ihre Fantasie Welten aufbauen.
Das ist eine große und wundervolle Gabe, die wir Menschen besitzen,
Die Hoffnung.
Aber es ist auch eine heikle und zweischneidige Sache.
Man bleibt in unbefriedigenden Situationen tatenlos gefangen und wartet, ob es mal anders wird.
Du verwendest gerade deine Lebensenergie für eine, für dich nicht reale Welt,
Du bedienst Fantasien und damit verbundene Empfindungen.
Das hat sich eine Weile lang gut für dich angefühlt.
Du bist einem Menschen begegnet, der genau wie du dieses Spiel mit dem Fremden und unbekannten spielen wollte.
Nun hat er es beendet, aus welchem Grund auch immer und du bist aus deiner Traumwelt abgestürtzt.
Das tut sicher weh und fühlt sich an wie ein Drogenentzug.
Denn so etwas wie eine Droge muß es für euch gewesen sein.
Etwas, was das Herz schneller klopfen läßt und tolle Bilder im Kopf macht.
Das ist ja auch zu verführerisch.
Du schreibst, das du verheiratet bist.
Ich würde gern wissen, wie lange du verheiratet bist und wie alt.
Offensichtlich hast du diese beglückenden und spannenden Gefühle zu deinem Ehemann nicht, sonst
Wäre deine 'Affäre' nicht so lang und intensiv gelaufen.
Warum bist du bei diesem Mann, wenn du ihn nicht liebst und deine intimen Bedürfnisse nicht mit ihm befriedigen kannst?
Habt ihr Kinder?
Warum hast du ihn geheiratet?
Was hat dir an ihm gefallen?
Wie fühlt es sich an, wenn du ihn anschaust und an einen anderen Mann denkst?
Und was könntest du für dich tun, das du deine Weiblichkeit und deine Erotik hier in deinem realen Leben in vollen Zügen leben könntest ?
 
Dabei
26 Apr 2019
Beiträge
8
#3
Ich bin 53 und wir sind seit 18 Jahren verheiratet, 24 zusammen. Die Kinder ( zwei aus erster Ehe) sind 29 , 27 und 22
Wir haben keinen Sex mehr, seit etwa fünf Jahren, mein Mann ist 11 Jahre älter als ich. Mir hat sein Humor gefallen und natürlich sein Aussehen. Ich liebe ihn immer noch , auch wenn es sich komisch anhört . Bitte mach mir jetzt keine Vorwürfe.
Du hast übrigens sehr treffend geschrieben , ich lebe in einer Fantasie Welt, die nichts mit der Realität zu tun hat und ich verschwende meine Energie für etwas, das ich sowieso nicht haben kann und das hölt mich förmlich aus. Und ja, es ist wie eine Sucht, ich bin ein Junkie und leide an Entzugserscheinungen ... aber ich brauche keinen erhobenen Zeigefinger und die Frage was mir an meinem Mann gefallen hat und was ich denke wenn ich ihn anschaue und dabei an einen anderen denke... was ich dann eigentlich nicht tue .. das hat auch alles nichts mit ihm zu tun und nein ich habe nicht vor mich zu trennen. Ich hoffe einfach dass es hier vielleicht jemanden gibt der mich versteht und mich nicht verurteilt.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.602
#4
Ich hoffe einfach dass es hier vielleicht jemanden gibt der mich versteht und mich nicht verurteilt.
Cybele verurteilt dich nicht. Es bringt dir auch nichts, wenn du dich mit Leuten austauschst, die in einer ähnlichen Situation feststecken wie du, sondern du solltest daran arbeiten, da rauszukommen. Und dazu enthält der Beitrag von Cybele doch einige Denkanstöße.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
990
#6
Hallo Busenlili, ich mag deinen Namen. :D
Nichts verletzt uns so sehr wie die eigene Erwartung. Du hast dich in was Schönes rein geträumt, jetzt ist es weg und du hattest noch nicht einmal die Chance, von deiner Bekanntschaft in echt enttäuscht zu werden. Ich glaube, das Treffen hätte dir die Augen geöffnet... aber sieh es auch so, ER kann jetzt auch nicht von dir enttäuscht sein, du bist immer noch seine perfekte Vorstellung von dir. Vielleicht ist das auch eine Art happy End?
Fakt ist, er hat sich wohl entschieden und will sich nicht mehr melden.. bitte respektiere das. Es ist vorbei. Das tut weh, noch so viele Fragen sind unbeantwortet. Und das ist Liebeskummer. Nur weil man sich nie real getroffen hat, heißt das nicht, daas man nicht realen Herzschmerz davon bekommen kann.
Die Zeit wird es heilen und du wirst dich vielleicht irgendwann rückblickend fragen: Was zum Geier war das?
 
Dabei
26 Apr 2019
Beiträge
8
#7
Hallo Busenlili, ich mag deinen Namen. :D
Nichts verletzt uns so sehr wie die eigene Erwartung. Du hast dich in was Schönes rein geträumt, jetzt ist es weg und du hattest noch nicht einmal die Chance, von deiner Bekanntschaft in echt enttäuscht zu werden. Ich glaube, das Treffen hätte dir die Augen geöffnet... aber sieh es auch so, ER kann jetzt auch nicht von dir enttäuscht sein, du bist immer noch seine perfekte Vorstellung von dir. Vielleicht ist das auch eine Art happy End?
Fakt ist, er hat sich wohl entschieden und will sich nicht mehr melden.. bitte respektiere das. Es ist vorbei. Das tut weh, noch so viele Fragen sind unbeantwortet. Und das ist Liebeskummer. Nur weil man sich nie real getroffen hat, heißt das nicht, daas man nicht realen Herzschmerz davon bekommen kann.
Die Zeit wird es heilen und du wirst dich vielleicht irgendwann rückblickend fragen: Was zum Geier war das?
Oh Mann, Dankeschön für diese schöne Nachricht! ?... ich hoffe dass es irgendwann so sein wird.
 
Dabei
3 Mai 2019
Beiträge
1
#8
Hallo Busenlilli,

mir geht es genau so bzw. fast so. Ich war an der Arbeit in einen hübschen Vorgesetzten verliebt bzw. ich bin es immer noch. Ich weiß durch seine Mimik und Verhalten das er mich auch sehr gern hatte. Aber er durfte es nicht sagen, weil Vorgesetzte und Angestellte keine Liebesbeziehung eingehen dürfen. Ich habe mich auch in eine Traumwelt geflüchtet, wie schön es wäre wenn ich mit ihm zusammen wär. Er war immer da wo ich war und kam einmal hinter mir her. Er fand es toll wenn ich ihn beobachtet habe. Er ist für immer der schönste Mann den ich je gesehen habe. Viele Male habe ich bedauert ihn nicht für immer zu haben. Es war oft so prickelnd und aufregend. Und ich schwebte auf Wolke sieben. Jetzt soll alles vorbei sein.
 
Dabei
26 Apr 2019
Beiträge
8
#9
Und warum soll jetzt alles vorbei sein? Und warum bitte ist es verboten dass Angestellte und Vorgesetzte sich ineinander verlieben? Die meisten Beziehungen entstehen bei der Arbeit!
?
Ich sterbe vor Sehnsucht nach ihm... und bin völlig machtlos, aber du hast die Möglichkeit ihn zu bekommen... nutze sie! ?
 
Dabei
26 Apr 2019
Beiträge
8
#10
Hallo

Ich habe vor bald drei Jahren durch Zufall einen Mann im Internet ( bei gofeminin) kennengelernt. Ich war damals dort registriert, einfach so, weil ich öfter in den Foren gelesen und auch mal etwas geschrieben oder geantwortet habe, aber sicher nicht um jemanden kennen zu lernen, denn ich bin gebunden.
Gofeminin ist auf den ersten Blick ein Portal, mit Themen speziell für ( junge) Frauen, meines Erachtens nach aber eher eine Datingplattform, für Männer die auf der Jagd nach dem kleinen Abenteuer sind.
Ich muss jetzt etwas ausholen. Ich habe sehr viele Nachrichten von Männern, die ganz eindeutig etwas Ablenkung vom Alltag suchen bekommen, aber ich bin auf keinen dieser Herren eingegangen, weil sie einfach nur langweilig oder schlicht plump oder gar eklig waren. ( Außerdem war ich wirklich nicht auf der Suche nach einem Kerl... auch wenn manche das jetzt denken, es war absolut nicht der Grund..) . wirklich nur ab und zu im Forum lesen oder schreiben. Bei ihm war es anders, er war so witzig und frech und es hat so viel Spaß gemacht mich mit ihm zu unterhalten und er fragte mich ob er sich am nächsten Tag wieder melden darf, was er dann auch tat.
Von diesem Tag an, schrieben wir täglich und es entwickelte sich etwas sehr intimes zwischen uns. Ich weiß, es gibt jetzt sicher einige Leute, die mich verurteilen weil ich verheiratet bin, aber ich wollte das wirklich nicht so... es ist einfach passiert. Er schlug ein in mein Leben wie eine Bombe ! Er ist auch verheiratet, kommt aus Österreich, zwei Söhne, ist fünf Jahre jünger als ich... so... und was soll ich sagen, ich habe mich natürlich total in ihn verliebt! Ja, in einen Mann, den ich niemals persönlich getroffen habe, nur anhand von Fotos Schreiben Schreiben Schreiben und Voice Mails ect, die wir uns gegenseitig geschickt haben. Er hat meine Gefühle allerdings nicht erwidert.Es waren sehr intime Fotos und es war so als wäre ich mit ihm im Bett gewesen ... ich weiß nicht wie oft er in dieser Zeit das ganze beendet hat und immer wieder zurück kam.
Im vergangenen Sommer erst wieder und im November schrieb er dann wieder...wir wollten uns treffen... uns endlich sehen... ja ja, auch wenn es gefährlich ist oder unmoralisch oder was auch immer... im Januar dann sagte er dass seine Frau ein Foto auf seinem Handy gesehen hätte und er müsste schauen wie er das wieder gerade biegen kann ect...
Das war am 28. Januar und seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört... sämtliche E-Mails die ich schreibe bleiben unbeantwortet, er reagiert nicht mehr und ich habe den schlimmsten Kummer meines Lebens. Er lässt mich völlig im unklaren und meine Gedanken kreisen ständig darum was mit ihm ist, warum er sich nicht mehr meldet und ob ich ihn vergessen sollte...
Bitte keine Vorwürfe oder Sprüche wie: das ist kindisch und du benimmst dich wie eine 14 jährige , oder Vorhaltungen weil ich verheiratet bin.

Gibt es hier irgendjemanden dem/ der es auch so geht? Ich freue mich auf Antworten
Ich bin dein Ehemann und finde das ganz toll , keine Angst du findest bestimmt einen Neuen , dank Internet!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben