Unglücklich verliebt in Kollegen

Dabei
20 Jan 2012
Beiträge
5
#1
Ich habe mich unglücklich in meinen Arbeitskollegen verliebt.
Habe mich wochenlang gegen dieses Gefühl gewehrt, aber nun kann ich es nicht mehr.
Mir geht es sehr schlecht und ich weine fast jeden Abend nach der Arbeit, weil ich seine Nähe täglich nicht ertragen kann.
Wir verstehen uns zudem super, ich würde sogar sagen sehr gut. Auf der Arbeit werden wir altes Ehepaar genannt, weil wir ein Projekt gemeinsam erarbeiten müssen und somit seit einiger Zeit sehr eng arbeiten und auch immer zusammen Pause machen ect.
Wir sprechen viel über Privates was ja nicht ausbleibt.
Das Problem, eine Freundin von ihm, (wohl noch nicht feste) macht viel mit ihm, umgarnt ihn, macht ihn schöne Augen, holt ihn oft ab.
Ich bin sehr eifersüchtig auf sie und kann es nicht mit ansehen die zwei gemeinsamen zu sehen. Ich merke zwischen den beiden ist mehr als Freundschaft und ich kann den Gedanken nicht ertragen das er zu mir sagt er ist jetzt in einer Beziehung.
Da ich irgendwie geglaubt habe bis vor kurzem das zwischen uns auch mehr ist, das zwischen uns eine Anziehungskraft ist.
Wir schreiben auch privat, ich habe mich seit einer Woche da distanziert und antwortete nur noch kurz. Ich möchte auf Distanz um mein Hrrz zu schützen.

Was für Tipps habt ihr um nicht eifersüchtig auf die Freundin zu sein, um wieder nach Feierabend auch ohne ihn happy zu sein?
Ich möchte ihm nicht sagen das ich verliebt bin da ich das gute Arbeitsverhältnis nicht schaden möchte ich bin erst seit 4 Monaten in der Firma.
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.969
#2
Bist du ausreichend sicher, dass zwischen ihm und dieser Freundin von ihm mehr ist als zwischen dir und ihm? Nicht dass du dich zu früh distanzierst ...

Seit wann ist das eine Freundin von ihm? Wenn sie ihn abholt, ist das ja normal für Leute die befreundet sind, das muss noch nichts heißen. Was hat sich zwischen den beiden denn nach deinem Eindruck verändert?

Wie lang läuft euer gemeinsames Projekt noch?
 
Dabei
19 Jan 2023
Beiträge
13
#3
Wenn ihr gut befreundet seid und auch privat schreibt dann frag halt mal ganz zwanglos was das für eine Frau ist.. Verpacks halt als Scherz. So nach dem Motto na wer holt dich denn da immer ab
 
Dabei
20 Jan 2012
Beiträge
5
#4
Die Freundin wohnt seit dem Wintersemester in der gleichen Stadt und ist in seiner Clique. Er und sie kennen sich ca seit Oktober.
Wenn er von ihr redet schwärmt er immer von ihr, wie toll sie alles kann, wie gut sie aussieht ect!
Er postet natürlich auch ab und an Bilder mit ihr und der Clique.
Ich höre und sehe mir das natürlich an, aber ist sehr schwer für mich.
Das Projekt geht noch ca 4-6 Wochen.
Ich habe meine Gefühle eigentlich sehr gut unter Kontrolle deswegen ist es so schwer für mich da jetzt die richtige Bahn/den richtig Weg zu finden.
Am liebsten würde ich ihn nicht mehr sehen, um ihn so zu vergessen, aber das geht leider derzeit nicht.
Danke für eure Antworten.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben