Sie ist vergeben und wir werden gerade Freunde

C

Chrishdjsbd

Gast
#1
Ich kenne seit ein paar Monaten eine tolle Frau. Momentan sind wir dabei, uns richtig gut anzufreunden. Wir können schon über so ziemlich alles reden, sie macht mir dauernd Komplimente und gibt mir Spitznamen, sorgt sich um mich usw. wir verstehen uns einfach perfekt.

Leider ist sie vergeben. Ich weiß, dass sie nicht der Typ ist, der jemanden betrügen würde, will ich auch nicht, aber es tut mir sehr weh dauernd gesagt zu bekommen wie lustig und hilfsbereit ich bin und von ihr umsorgt zu werden, und dann zu wissen, dass sie zu jemand anderem nach Hause geht.

Ich weiß, die richtige Entscheidung ist hier, Abstand zu halten und den Kontakt abzubrechen. Mal abgesehen davon, dass ich sie noch eine Weile sehen muss, fällt es mir nur jetzt schon schwer ihr aus dem Weg zu gehen und nicht in jede Nettigkeit Anziehung reinzuinterpretieren. Ich mag sie so gern und will sie einfach für mich.

Ist es blöd, sich weiter mit ihr anzufreunden und zu hoffen, dass ich irgendwann für sie da sein kann, falls es doch zu einer Trennung kommen sollte?
 
Anzeige:
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
729
#2
Hallo erstmal und falls Du antworten willst, müsstest Du Dich kostenlos anmelden. ;)

Das ist eine ganz schwierige Entscheidung. Kannst Du auch nur ein guter Freund sein? Das könnte Dir nämlich passieren, dass Du Dich quasi in der "Friendzone" befindest und da auch nicht mehr herauskommst. Falls Du das ertragen kannst, würde ich an Deiner Stelle am Ball bleiben. Vielleicht (aber auch nur vielleicht) kann sie so erkennen, dass sie an Dir mehr hätte.

Allerdings befürchte ich, dass das nicht funktionieren wird. Ich konnte das - in einer vergleichbaren Situation - nicht ertragen und tat mir nur selbst weh. Aber es hängt natürlich von Deiner Leidensfähigkeit ab. Es wäre auf jeden Fall besser, sie würde von sich aus einen Schlussstrich ziehen und sich für Dich "frei machen". Siehst Du dafür Anhaltspunkte? Hat sie schon etwas in diese Richtung geäußert?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben