Nach nur 6 Wochen alle vorbei

Dabei
4 Okt 2019
Beiträge
9
#1
Ich bin verzweifelt. Mein Freund (19) hat gestern mit mir (18) Schluss gemacht. Nach nur 6 Wochen Beziehung. Er hätte angeblich keine Gefühle mehr für mich. Wie kann das sein? Er war es, der mich unbedingt wollte, ich wollte anfangs gar nicht. Es ist alles so verrückt. Es ist als hätten sich unsere Gefühle umgekehrt, jetzt bin ich total verliebt und er will nicht mehr. Was habe ich nur falsch gemacht? Er sagt er weiß es auch nicht. Es ist meine erste Beziehung. Erst war alles total schön, er hat mich gleich seinen Eltern und Freunden vorgestellt und war total stolz, dass er mich hatte. Auch überall gesagt, das ist meine Freundin. Ich habe fast jedes Wochenende bei ihm geschlafen, wir haben aber noch nicht zusammen geschlafen, da ich noch nicht beim FA war wegen der Pille. War das vielleicht mein Fehler? Er sagte es sei kein Problem, er wollte einfach mit mir zusammen kuscheln, zusammen einschlafen und aufwachen.Nach 4 Wochen, als er mich überall und ich ihn überall vorgestellt hatte, wurde es komisch, er wollte auf einmal was mit seinen Freunden alleine machen, ohne mich, eigentlich kein Problem, ich mach ja dann was mit meinen Freunden. Dann muss ich hören, dass er mit anderen Mädels Fotos gemacht hätte und rumgeflirtet. Er hat aber gesagt dass das nur Freundinnen wären, die er schon lange kennt ( eine davon hatte er mir auch vorgestellt) Vor 2 Tagen hab ich noch bei ihm geschlafen und es war sehr schön. Was ist bloß passiert in den 2 Tagen?
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.565
#2
Hey Nagini,

nach sechs Wochen war das noch gar keine Beziehung. Eine Beziehung entwickelt sich erst im Laufe der Zeit und ich würde so ein halbes Jahr dafür ansetzen, wenn ich von einer Beziehung reden würde. Ihr wart in der Kennenlernphase und wenn es für ihn nicht gepasst hat, ist es ja legitim, das zu beenden. Am Anfang wollte er dich, weil er dich kennenlernen wollte - nicht gleich heiraten.

Wieso hast du es eigentlich von der Pille abhängig gemacht, Sex mit ihm zu haben? Du weißt schon, dass man die auch erst eine Zeit lang nehmen muss, bis man sicher verhütet oder? Es gibt auch noch Kondome, war das keine Option für euch? Vor allem, wenn man jemanden erst frisch kennenlernt wäre das doch die erste Wahl, weil man sich so auch vor Krankheiten schützt.

Ich glaube, du warst noch nicht bereit für Sex, kann das sein? Bist du noch Jungfrau?

Das muss eine ziemliche Qual für ihn gewesen sein, dass du neben ihm liegst und es aber nicht zu mehr kommt. Vor allem in diesem Alter.

Also ich hätte das vermieden, bei ihm zu übernachten, wenn es zu keinem Sex kommen sollte. Versteh das bitte nicht falsch - jeder soll erst dann Sex haben, wenn er bereit dazu ist. Es gibt hier auch kein Ultimatum, wann das stattzufinden hat.

Du sprichst nach sechs Wochen schon von Beziehung - hast du mit ihm schon "altes Ehepaar" gespielt?

Hast du dich interessant gemacht? Oder alles gemacht, was er gerne wollte - außer eben Sex zu haben? Vielleicht bist du ihm mit der Zeit einfach zu bedürftig vorgekommen und der anfängliche Reiz ist verloren gegangen.

Und sei mal ganz ehrlich: wieso kam es in den sechs Wochen nie zum Sex? Gab es zumindest Petting? Oder nur Kuscheln? Auf der einen Seite zierst du dich, auf der anderen Seite schläfst du aber sehr wohl bei ihm. Versteh ich nicht. Erzähl mal mehr.
 
Dabei
4 Okt 2019
Beiträge
9
#3
Ja ich bin noch Jungfrau, das war mein erster Freund. Wir hatten schon etwas Petting gemacht, aber die meiste Zeit nur gekuschelt. Er hat selbst gesagt wir wollen uns Zeit lassen. Er wollte immer, dass ich bei ihm schlafe. Ich habe insgesamt 4 x bei ihm übernachtet. An Kondome hab ich nicht gedacht. Er hat auch nichts gesagt. Und hat auch keine dagehabt. Wir haben die meiste Zeit gekuschelt und ferngesehen, eigentlich war mir das zu langweilig, ich wollte gerne mehr, habe mich aber nicht getraut was zu sagen. Mein Fehler. Aber er hat auch nicht gesagt, dass ihm etwas nicht passt oder ihm etwas fehlt. Vor ihm hatte ich 3 Fastbeziehungen die leider immer vorher gescheitert sind. bei dem ersten war ich leider nicht die einzige, die er gedated hat, der zweite hat sich irgendwann nicht mehr gemeldet und der dritte wollte nur sex, was ich nicht wollte. Ich war glücklich, dass es endlich geklappt hatte. Und jetzt sowas. Ich vermisse ihn so sehr. Ich will ihn wiederhaben. es tut so weh. Ich verstehe das nicht, meine Freundinnen haben schon alle langjährige Freunde, nur bei mir klappt es nicht
 
Dabei
4 Okt 2019
Beiträge
9
#4
Und trotzdem snappt er heute den ganzen Tag mit mir, fragt mich wie es mir geht. Was will ernoch? Wie soll es mir schon gehen, scheisse natürlich.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.565
#5
Ich wundere mich in der heutigen Zeit, wo ich denke, dass junge Menschen viel mehr Möglichkeiten haben, sich über Verhütung und all das zu informieren, dass es doch noch immer Menschen gibt, die sich da noch nicht so gut auskennen.

Ist keine Kritik an dich - aber ich würde mich an deiner Stelle echt informieren, was es für Verhütungsmethoden gibt, wie jede einzelne funktioniert, welche dem Körper am meisten schadet und mich dann entscheiden, welche für mich geeignet ist.

Ganz am Anfang würde ich auf jeden Fall immer Kondome empfehlen, selbst wenn die Frau mit Pille verhütet. Die Gefahr einer Geschlechtskrankheit wäre mir viel zu groß, wenn man den Menschen noch gar nicht gut kennt.

Dass du noch unsicher und unerfahren bist ist kein Fehler - du hast noch dein ganzes Leben Zeit viele Erfahrungen zu sammeln :) Mach dich nicht fertig deswegen. Und du solltest auch nur Sex haben a) wenn du es selber unbedingt willst und b) mit jemanden, den du unglaublich gerne magst - so bleibt dir das erste Mal immer in schöner Erinnerung :)

Also fernsehen und kuscheln kann unglaublich schön sein - aber immer ist es in der Tat langweilig.

Weißt du, mit jeder Bekanntschaft, Kennenlernen und Beziehung lernt man etwas über sich. Du solltest hier lernen, zu SAGEN WAS DU WILLST. Das macht eine Frau unglaublich attraktiv, wenn sie weiß, was sie will und Schwung in die Beziehung bringt.

Ich glaube dir, dass du traurig bist. Und verstehe auch deine Situation. Aber auf Zwang geht halt nichts, nur damit du einen Freund vorweisen kannst. Ich kenne aber diesen Druck noch aus meiner Zeit in diesen jungen Jahren. Jetzt würde ich mir mit meinem heutigen Wissen und Weisheit überhaupt keinen Druck mehr machen, aber so ist das halt, wenn man jung ist.

Ich finde, du hast doch schon einen Fortschritt gemacht. Beim nächsten wird es bestimmt besser. Mach nicht den Fehler, einfach irgendwen zu nehmen, den du gar nicht willst. So wie bei dem jetzt. Am Anfang wolltest du ihn nicht, hast aber Oxytocin ausgeschüttet, das ist ein Hormon, dass der Körper bildet, wenn man kuschelt (und Sex hat). Das ist das Bindungshormon. Das schwimmt noch in deinem Körper herum und bereitet dir jetzt Kummer - informier dich mal darüber.

Aber auch das baut sich irgendwann ab, das dauert ein bisschen. Sei nicht traurig, wenn dich dieser Typ wirklich super lieb gehabt hätte, dann wäre das nicht passiert. Und du darfst es nicht als deinen Fehler ansehen - willkommen im Erwachsenenleben - manchmal passt man einfach nicht zusammen, so sehr man es auch versucht. Das haben wir alle schon mal erlebt - sogar öfter.

Ich hab in so jungen Jahren mal einen Freund gehabt, mit dem hatte ich auch keinen Sex. Er war auch mein erster Freund. Das war aber nie ein Schlussmachgrund für ihn, weil er mich total liebte. Ich machte mit ihm irgendwann Schluss, weil ich seine besitzergreifende Art nicht ertragen habe. Und heute.... mehr als 20 Jahre später trauert er mir noch immer nach (hat aber mittlerweile Frau und Kinder).

Sex ist nicht der Grund, wenn Liebe im Spiel ist. Also mach dich deswegen nicht verrückt!
 
Dabei
4 Okt 2019
Beiträge
9
#7
Er fragt ob ich es schon meinen Eltern gesagt hätte, under macht sich Sorgen wie es mir geht. Danke für den Tip mit den Kondomen, da hab ich mir bis jetzt echt keine Gedanken drüber gemacht. Vielleicht weil meine Freundinnen auch die Pille nehmen, aber die sin ja auch schon länger mit ihren Freunden zusammen.
ich hab ihn noch mal gefragt warum er Schluss gemacht hätte, er hat gesagt es läge nicht an meinem Aussehen, ich wäre ja hübsch. Als ob ich mir um mein Aussehen Gedanken gemacht hätte. Wieso ist ihm das wichtig , dass zu sagen? Denkt er ich wär so oberflächlich, dass es mir wichtig ist dass er mich hübsch findet? Ich wär ihm zu ruhig. Er braucht eher eine, die mit ihm diskutiert und auch mal die Meinung sagt.
na toll, genau was du gesagt hast, Peachy. Ich hab nicht gesagt was ich will, sondern immer nur gemacht was er Wollte. Ich wollte ja nur erst mal nix falsch machen. Ich bin halt ein etwas ruhiger, schüchterner Typ und brauche länger Zeit bis ich auftaue. Er hätte das ja auch schon mal früher sagen können. Ich bin sonst gut im diskutieren. Ich wusste nicht dass er das wollte. warum hat er nicht noch ein paar Wochen gewartet. Heul.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.565
#8
Na schau, jetzt hast du was dazu gelernt. Das ist doch was Gutes, auch wenn dein Herz gerade schmerzt. Das hätte auch viel unguter ausgehen können.

Beim Nächsten weißt du es besser. Und überhaupt: sei immer DU! Immer authentisch! Sag immer, was du zu sagen hast! Zeig dich, wie du bist! Du kannst damit nichts falsch machen, außer, dass sich die Falschen früher als falsch entpuppen. Du willst ja nicht wegen deines Äußeren bewertet werden, sondern geliebt werden, weil du so bist wie du bist, nicht wahr?

Und nichts machen, um nichts falsch zu machen, ist auch nicht die beste Taktik - aber das hast du jetzt eh begriffen.

Du solltest allerdings den Kontakt abbrechen, weil es tut dir nur weh.

Bzw. frag ihn, wieso er den Kontakt hält.
 
Dabei
4 Okt 2019
Beiträge
9
#9
danke für die Reflexion. Ich glaube wir haben dann doch nich so gut zusammen gepasst. Verdammt er wusste eigentlich wie ich bin. Wir haben schon 4 Wochen bevor wir uns getroffen haben, täglich stundenlang gesnappt und WhatsApp geschrieben. da hat er sich nicht beschwert dass ich zu ruhig bin.
gerade hat er wieder gefragt, was ich mache, sogar per whatsapp. Ich hab ihn jetzt gefragt, warum er überhaupt noch mit mir Kontakt haben will.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.310
#11
ich hab ihn noch mal gefragt warum er Schluss gemacht hätte, er hat gesagt es läge nicht an meinem Aussehen, ich wäre ja hübsch.
Das war sicherlich ehrlich, denn offenbar wollte er nur wegen deines äußeren Erscheinungsbildes unbedingt mit dir zusammenkommen. Dazu passt auch, dass er dich wie eine Trophäe überall vorgezeigt hat (wobei es dafür natürlich auch ernsthaftere Beweggründe geben kann, nämlich wenn man es ernst meint - das war bei ihm aber nicht der Fall).

Als er dich näher kennengelernt hat hat er gemerkt, dass es zwischen euch nicht passt.

warum hat er nicht noch ein paar Wochen gewartet. Heul.
Völlig falsche Denkweise. Wenn euer Techtelmechtel schon nach 6 Wochen auseinandergegangen ist - warum glaubst du dann, dass ein paar Wochen etwas daran geändert hätten? Sorry, aber das ist totaler Unfug. Das sind wie schon geschrieben worden ist die Hormone die deinen Blick total vernebeln. Du kannst offensichtlich gerade nicht mehr klar denken.

Du bist noch jung und es war halt noch nicht der Richtige dabei - ist kein Weltuntergang. Und so glücklich wie Beziehungen anderer Menschen nach außen hin erscheinen sind sie oftmals nicht. Wichtig ist es zu lernen, auch als Single glücklich zu sein.
 
Dabei
4 Okt 2019
Beiträge
9
#12
Danke Gruber, du hast wohl Recht. Ein paar Wochen hätten nichts daran geändert, weil mir War ja nicht bewusst, dass es nicht rundlief.
Ich war eigentlich als Single glücklich, aber so langsam komme ich mir vor wie das fünfte Rad am Wagen, ich bin in unserer Clique die einzige , die noch Single ist. immer mehr machen die als Pärchen was zusammen und ich wurde dann nicht gefragt ob ich mitkommen will. Es war so schön als mein Freund einmal mitgekommen ist. zack, wieder vorbei. Dann sagen die immer dass sie es gar nicht verstehen können, dass ich keinen Freund habe. aber den hier wollte ich ja auch eigentlich erst gar nicht. Jetzt will er mich nicht mehr. Ich bin es auch langsam leid.
 
Dabei
4 Okt 2019
Beiträge
9
#13
Vielleicht dachte er, du taust schneller auf....

Bin neugierig, was er antwortet :)
Er hat mir gerade gesagt, dass er mich als Freund behalten möchte, dass ich ihm nach wie vor wichtig sei, er nur keine Beziehung mehr möchte. Ich hab ihm gesagt, dass ich das jetzt erst mal nicht kann. Eben kam er besoffen von einer Feier nach Hause, hat mich angerufen und mich meine Schöne genannt. Ich hab ihm gesagt er soll endlich damit aufhören, ich will das jetzt nicht mehr. Es macht mich fertig🥺
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
567
#14
Ich war eigentlich als Single glücklich, aber so langsam komme ich mir vor wie das fünfte Rad am Wagen, ich bin in unserer Clique die einzige , die noch Single ist. immer mehr machen die als Pärchen was zusammen und ich wurde dann nicht gefragt ob ich mitkommen will.
Hallo,
lass dir von der Popkultur nicht erzählen, das sei das Allerschlimmste. Dein Beziehungsstatus ist dein eigenes Ding, du bist eine eigene Person, die aus mehr als nur 'Single' oder 'nicht Single' besteht und deine Freunde bewerten dich nicht danach, auch wenn es dir vielleicht so vorkommt. Kommuniziere, dass du es schön findest, wenn du deine Freunde zusammen glücklich und zärtlich siehst und sie kein Mitleid haben müssen. <3
 
Dabei
4 Okt 2019
Beiträge
9
#15
Gestern hat mir mir auch wieder den ganzen Tag geschrieben, er wollte mich nochmal treffen. ich sagte ja. Dachte er hätte es sich anders überlegt. Wir haben zweieinhalb Stunden geredet, über alles mögliche, aber nicht über uns, er sagte nur, dass es ihm leid tut, dass er Schluss gemacht hat. Das war’s. Auch kein Kuss und keine Umarmung. Jetzt gehts mir noch schlechter als vorher, ich fühle mich als hätte er mir das Herz rausgerissen. Wahrscheinlich wäre es besser, gar keinen Kontakt mehr. Aber ich will ihn zurück.
 
Dabei
14 Sep 2018
Beiträge
8
#16
Ich finde, dieses "wir können noch Freunde sein" ist immer etwas problematisch, vor allem so kurz nach der Trennung. Ich stimme auch den obigen Kommentaren zu, dass man das nach sechs Wochen noch keine richtige Beziehung nennen kann, es wirkt auch so, als hättet ihr euch vorher kaum gekannt? Ich denke, für dich wäre es vielleicht besser, wenn ihr mal etwas auf Abstand geht und euch nicht jeden Tag die ganze ZEit schreibt, so kommt man ja erst recht nicht davon los.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.310
#17
Wir haben zweieinhalb Stunden geredet, über alles mögliche, aber nicht über uns, er sagte nur, dass es ihm leid tut, dass er Schluss gemacht hat. Das war’s.
Wieder sehr oberflächliche Verhalten bzw. Kommunikation. Hast du denn gar nicht gefragt, was seine Beweggründe für die Trennung waren, bzw. wie es dazu kam, dass er nach so kurzer Zeit keine Gefühle mehr hatte? Dass er es angeblich selber nicht weiß halte ich für gelogen.

Dieser Impuls ist normal, dein Herz leidet schließlich. Hier musst du aber nun deinen Kopf einschalten, rational denken ist erstmal angesagt. Auch als Selbstschutz. Warum hast du ja nach eurem Gespräch selber gemerkt.

Du solltest ihm die Meinung sagen, also dass du sehr enttäuscht von ihm bist. Und erstmal keinen Kontakt mehr willst. Und das sollte und muss er respektieren. Laufe ihm nicht hinterher und mach auch nicht auf "heile Welt" denn so ist es nicht.

Du hast ja geschrieben, dass du dich nie getraut hast etwas zu sagen. Gerade aus negativen Erfahrungen kann und sollte man viel lernen. Also fange jetzt damit an zu lernen, deine Meinung zu sagen. Denn aus meiner Sicht spielt er gerade nur noch mit deinen Gefühlen und so solltest du nicht behandeln lassen. Bleib stark und sei stolz.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.310
#18
P.S. Mache dir vor allem bewusst, dass ein Typ, der dich nach so kurzer Zeit ohne Angabe von wirklichen Gründen eiskalt abserviert und kurz darauf schon mit anderen Frauen anbändelt, es weder wert war noch es wert ist, ihm hinterherzutrauern. Wenn du das realisiert hast verschwinden diese schmerzhaften "ich will ihn zurück"-Gefühle von ganz allein.
 
Dabei
4 Okt 2019
Beiträge
9
#19
P.S. Mache dir vor allem bewusst, dass ein Typ, der dich nach so kurzer Zeit ohne Angabe von wirklichen Gründen eiskalt abserviert und kurz darauf schon mit anderen Frauen anbändelt, es weder wert war noch es wert ist, ihm hinterherzutrauern. Wenn du das realisiert hast verschwinden diese schmerzhaften "ich will ihn zurück"-Gefühle von ganz allein.
Er hat nicht mit anderen Frauen angebändelt. Gestern haben wir 2 Stunden telefoniert, ich habe ihn noch mal festnageln wollen, warum er Schluss gemacht hat. Er hat gesagt, er habe mit seinen besten Freundinnen gesprochen und die haben ihm gesagt, dass ich nicht zu ihm passen würde, weil ich zu ruhig für ihn sei, und dass ich nicht gerne feiern würde. So ein Quatsch, die kennen mich doch gar nicht, ich hab die erst einmal getroffen, ich bin nun mal zurückhaltender wenn ich Leute noch nicht kenne. Und im Gegenteil, ich gehe sehr gerne feiern, aber er wollte mich ja nie dabei haben, deswegen kann er das ja auch nicht wissen. Ich hab ihm gesagt, dass die Freundinnen das vielleicht nur sagen, damit sie weiterhin ungestört mit ihm feiern können, was ich sehr egoistisch finde, weil sie auch alle boyfriends haben. Und mit meinem Ex fast jedes WE abfeiern. Davon wollte er nix hören, er meinte er kennt die schon mehrere jahre. Heute hat er sich noch nicht gemeldet.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben