Nach einem Jahr immer noch keinen Sex

Dabei
20 Okt 2012
Beiträge
12
#1
Hallo liebs Forum :)

Ich habe ein kleines problem ...
Binn jetz über ein Jahr mit meiner Freundin zusammen verstehen uns recht gut und unternehmen auch ziemlich viel zusammen ..... vom weggehen übers kochen bis hinn zu romantischen Candelight dinner ect.
so is schon klasse aber wir hatten eig. immer noch keinen richtigen Sex bzw übers Petting sind wir noch nicht rausgekommen..... sie will auch nicht dass ich nachdem wir einen wunderbaren Abend verbracht haben dass ich bei ihr übernachte..... ich darf sie auch überall berühren nur unten eher nicht.....

als ich sie mal darauf ansprach warumm eig. nichts läuft sagte sie weil ihr Sex nicht wichtig is und keinen wie ihren Ex mehr haben will...


binn jetz am überlegen ob es eigentlich sinn macht diese Bezihung weiterzuführen ..... oder ob ich was falsch mache ?? Mir ist Sex in ner Bezihung schon wichtig .... der gehört einfach dazu ??!!
was denkt ihr darüber bzw habts änliche erfahrungen gemacht ??

vielen Dank im vorraus !!
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.294
#2
Seid ihr ungefähr 15 und sie ist noch Jungfrau? Dann lohnt es vielleicht zu warten ...

Ansonsten kannst Du sie entweder bitten, mal ne Therapie zu machen, oder Dich auf ein sexlosen Leben freuen (Kinder fallen dann wohl auch aus), oder Du suchst Dir ne neue.

Puh, verliebt sein und dann ein ganzes Jahr ohne Sex ... wie hältst Du das aus? Wenn man jemanden liebt, dann will man doch mit ihm auch schlafen ... Du machst nix falsch, hast Dir nur die falsche Frau ausgesucht. Und wenn ihr über 20 sein solltet, viel zu lange gewartet ...
 
H

Hades85

Gast
#3
also baujahr 87? und du machst 1 jahr so etwas mit? Ganz ehrlich respekt aber auch kopfschütteln zu gleich.

Du kannst dich doch nicht komplett nach ihren wünschen drehen, und sex ist für dich ein wichtiger faktor, warum gehst du dann solche kompromisse ein, weil du bei einer trennung denken würdest , was du für ein arschloch bist nur wegen sex mit ihr schluss zu machen!?

Ich würde dringen mit ihr reden und ihr deinen standpunkt klar machen, evtl wurde sie (fast) vergewaltigt oder ähnliches und deswegen diese Prozedur?

Oder ist deine freundin 14 oder jünger?
 
Dabei
20 Okt 2012
Beiträge
12
#4
vielen dank schon mal für die antworten natürlich freue ich mich auch über weitere .... :) :)

Na ja wie ma des so lange aushält is ma a irgent wie ein Rätsel.... Na ja am anfang hab ich eher gedacht sie braucht noch bissal Zeit und vil. will sie mich noch besser kennenlernen.oder weil sie über 2 Jahre Single war (ohne nähere intimität zu einem Mann .... usw... wolt ja auch nichts überstürzen da ich a Frau niemals verarschen oder ausnutzen würde und die Nähe zu der Frau war bzw is ma auch sehr wichtig... aber irgent wo fehlt ma doch was gewaltig ....
Sie meint mir wär des as wichtigste aber dann hätt ich bestimmt kein Jahr ohne mitgemacht .... ^^
Finde es schwierig die Schöne Zeit hinnzuschmeißen wegen so einer sache aber natürlich is ma des a bewusst dass sowas ned des richtige is....
Denke des verhalten wird sich auch nach am Jahr nicht mehr ändern....
Übrigens meine Freundin is 3 Jahre jünger und hat eigentlich schon den Wunsch in ein paar Jahren mit mir Kinder zu bekommen...
Na ja is schon ziemlich schwierig des tema oder vil. zögere ich nur zu viel rumm ??

Vielen dank schon mal :)
 
Dabei
13 Okt 2012
Beiträge
23
Alter
50
#5
Wenn Dir diese schnöde Sache - warum auch immer - so viel bedeutet solltest Du Dir jemand Suchen der Dir gibt was Du brauchst. Nicht Vergessen davor die Beziehung zu beenden.Zu einer Beziehung gehört nämlich Verständnis für den Partner und das so hin zu nehmen auch wenn es einem nicht gefällt, ansonsten wird das eh keine Beziehung auf die man Bauen kann." Beitrag" NR 2 halte ich in den letzten 2 Absätzen für völlig verkehrt....
 
H

Hades85

Gast
#6
Ja man muss sich anscheinend die frage stellen warum sie so reagiert, ein sexloses leben ist nicht "natürlich", entweder ist sie a-sexuell, was ich aber ausschließe weil sie mit ihm zusammen ist. Oder sie ist evtl sogar lesbisch und kann sich nicht offenbaren. Sonst kommen nur noch traumatische erlebnisse in betracht. Oder findest du ihre verhalten "normal", herr buxtehude?
 
Dabei
21 Okt 2011
Beiträge
3.255
#7
Also wie alt seid ihr denn?

Wenn Du 15 bist müsste sie 12 sein bzw wenn Du 16 bist ist sie 13! Und sie hatte schon mal Sex...vielleicht bin ich altmodisch aber ch finde Sex mit 12 oder 13 viel viel zu früh und im Endeffekt hättest Du das wissen müssen....
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.294
#8
@Desertstrike: Immer noch nicht wieder nüchtern nach gestern abend? ;) Wie kommste darauf, dass der TE 15 ist?@Buxtehude: Völlig falsch ist mein Beitrag in den letzten 2 Absätzen sicher nicht - lediglich der dritte Absatz ist subjektiv. Statt "man" hätte ich wohl "ich" schreiben sollen. Natürlich gibt es auch Beziehungen, in denen beide Partner sexfrei glücklich zusammen leben. Aber in diesem Fall scheint das nicht so zu sein - er hat von Anfang an den Wunsch gehabt, auch Sex mit der Partnerin zu haben. Und ist eben nicht glücklich damit. Klar, Du hast recht,
Zu einer Beziehung gehört nämlich Verständnis für den Partner und das so hin zu nehmen auch wenn es einem nicht gefällt,
- aber das gilt für beide. Und in diesem Fall ist sie diejenige, sie einfach sagt "es ist mir eben nicht so wichtig", und ihn mit dem Problem allein lässt. Als Partnerin wäre sie m.E. verpflichtet, ihm entgegenzukommen - entweder mit einer Therapie, oder mit anderen Lösungen. Denn wie es aussieht, gibt es ja keine organischen Leiden, die sie davon abhalten, mit ihm gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.
 
Dabei
13 Okt 2012
Beiträge
23
Alter
50
#9
Na klar finde ich das normal wenn man nicht möchte dann möchte man nicht. Sie kommt ihn ja zum Teil entgegen, vielleicht möchte sie das auch nicht, macht aber einen Kompromiss in dem sie ihn zum Teil ran läßt, schon mal nachgedacht? :)
 
Dabei
20 Okt 2012
Beiträge
12
#10
@ Buxtehude ich finde des ganze auch richtig normal dass ma nach einerm Jahr Bezihung das Sexualleben immer noch auf der strecke bleibt und is ja auch ein unglaublicher Kompromiss dass ma einen Menschen den ma Liebt und mit dem ma jede Freie Minute verbringt ned nur an der hand berühren darf ^^

vielen dank trozdem :)
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.294
#11
Na klar finde ich das normal wenn man nicht möchte dann möchte man nicht. Sie kommt ihn ja zum Teil entgegen, vielleicht möchte sie das auch nicht, macht aber einen Kompromiss in dem sie ihn zum Teil ran läßt, schon mal nachgedacht? :)
Sicher. Aber es ist nun mal so, dass eine komplette Aversion gegen Sex eher die Ausnahme als die Norm ist. Und wenn man von sich selbst weiß, dass man eine Ausnahme ist, wäre es fair, den potentiellen Partner von Anfang an darauf hinzuweisen, statt ihn lange Zeit in dem Glauben zu belassen, dass er nur etwas Geduld haben müsse ...

Wäre ich z.B. lesbisch und würde aus irgendeinem Grund einen Mann suchen, würde ich dem ja auch reinen Wein einschenken. Klar, damit schwänden meine Chancen, jemanden zu finden, drastisch - aber immer noch besser, als eine Beziehung einzugehen, zu ahnen, dass der andere völlig andere Erwartungen hat, und gleichzeitig zu wissen, dass man diese nicht erfüllen wird. Verschweigen ist in manchen Fällen nicht besser als lügen.
 
Dabei
16 Jan 2012
Beiträge
380
#12
zu einer beziehung gehören immer zwei. damit die beziehung funktioniert, ist es von vorteil, wenn diese zwei menschen, die da zusammentreffen, eine ähnliche vorstellung von einer beziehung haben. in allen bereichen, die eine beziehung so tangiert. dazu gehört in aller regel auch das sexleben. treffen zwei menschen aufeinander, die gänzlich verschiedenen vorstellungen von einer beziehung haben, dann gibt es m.e.n. drei möglichkeiten: sie trennen sich, sie gehen einen kompromiss ein oder einer der beiden steckt dauerhaft ganz zurück.

du praktizierst im moment letzteres. ich denke, dass diese möglichkeit oft früher oder später zur trennung führt. denn nicht ohne grund hat jeder mensch seine ganz eigenen bedürfnisse, die in aller regel auch befriedigt werden wollen. wenn mensch also dauerhaft zurücksteckt, wird dies dauerhaft vermutlich schwer durch anderes kompesniert werden können.

wie lang möchtest du das also noch so weiterführen Master? hast du denn schon mal wirklich ernsthaft mit ihr darüber gesprochen? was deine vorstellungen von einer beziehung sind? was du dir für dein sexualleben wünschst? und habt ihr schonmal gemeinsam versucht, eine lösung für euer problem zu finden? - dass da zwei menschen aufeinandertreffen, die unterschiedliche bedürfnisse haben? kannst du dir denn selbst vorstellen, diese beziehung, so wie sie ist, bis an dein lebensende so weiterzuführen? was sind für dich möglichkeiten, mit denen du langfristig umgehen könntest und was bedeutet für dich zwangsläufig, dass ihr scheitern werdet? hm?
 
Dabei
13 Okt 2012
Beiträge
23
Alter
50
#13
Lachhaft - euer Problem, sie hat damit keins. :) Natürlich wäre es gut am Anfang zu sagen ich will keinen, aber wer macht das schon? Ich würde das, wäre aber zu Kompromissen - wie sie auch !!! - bereit. Und was normal ist bestimmt jeder für sich selber und NICHT die Mehrheit die so was besagt das man unbedingt einmal " muss " Nur gut das jeder seine eigene Entscheidung treffen kann. Ob von Arversion die Rede sein kann, na ja.....Mein Gott vielleicht fand sie ihn am Anfang einfach nett und hat " Vergessen " zu sagen das sie nicht will weil sie ihn eben nett fand und sich halt was mit ihm Vorstellen konnte, nur eben nicht das was er aus welchen Grund auch immer wollte. Sie hat es einfach versucht ihn zu halten nun liegt die Entscheidung das zu Beenden oder weiter zu führen bei ihm.Für mich wäre das kein Trennungsgrund, nun gut es geht nicht um mich und ich bin auch nicht auf der Suche...Und erst mal ein Jahr Warten bis es zum ersten mal so weit ist finde ich auch nicht verkehrt, man kann in der Zeit raus finden ob es der / die richtige ist.
 
Dabei
21 Okt 2011
Beiträge
3.255
#15
Also ich habe nen gunten Freund. Der hatte ne Freundin, bei der hat er 6 Monate gewartet...das war er schon 28 und sie 27....die Freundin hat er nicht mehr. Heute ist sie seine Frau und sie haben ne echt goldige Tochter zusammen!
 
Dabei
11 Jan 2011
Beiträge
742
#16
TE heißt Master87 , also ist er vermutlich auch 25 Jahre alt.

Du hast ein Jahr lang Rücksicht auf sieb genommen, ich würde nicht mehr weiter warten und ernsthaft mit ihr darüber reden! Und erkläre ihr auch woher die Kinder kommen, wenn sie schon bald Kinder haben möchte... was sie wohl für ein Problem hat?!
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.294
#17
Warten ist ja auch okay ... wenn es etwas gibt, worauf man warten kann. Aber jemanden warten zu lassen, obwohl man weiß, dass man einfach nicht will und wohl auch nie wollen wird, finde ich unfair. Sprich, es gibt einen feinen Unterschied zwischen "ich will / kann noch nicht" und "ich will generell nicht".

Ihr ist kein Vorwurf zu machen, weil sie nicht will - womöglich aber einer, weil sie ihn nicht darauf hingewiesen hat. Es sei denn, er hätte ihr tatsächlich zu der Annahme Anlass gegeben, dass er auch nicht will. Aber da der TE Wendungen wie "sie will nicht" und "ich darf nicht" verwendet, gehe ich mal davon aus, dass er ihr schon bewusst gemacht hat, dass er "mehr" will. Und dann auf Hinhalten zu spielen - frei nach dem Motto "wenn er erstmal verliebt genug in mich ist, sag ich es ihm, dann hat er ja keine Wahl mehr" - finde ich weder richtig noch beziehungstauglich.

Ist natürlich lediglich meine persönliche Meinung ...
 
Dabei
9 Sep 2012
Beiträge
168
#18
wie oben schon geschrieben, gibt es seeeeehr wenige intakte beziehungen die ohne sex auskommen. meistens will einer nicht und der andere bleibt auf der strecke. eben so wie es bei dir gerade ist und das macht dich unglücklich.

und damit komme ich schon zum kern meiner antwort: du bist unglücklich! und du wirst auch mit noch so viel verständniss und rücksichtnahme nicht mehr glücklich werden in dieser beziehung, solang sie dir nicht geben, kann was du brauchst.

eine sexlose beziehung kann unzählige ursachen haben - aber meisten sind die alles andere als positiv.
wenn sie nicht grundsätzlich ihre einstellung zu dir und zur sexualität ändert, sehe ich leider schwarz.

geschlechtsverkehr ist nicht das wichtigste in einer beziehung - aber es gehört unabänderlich dazu! dein sexleben zeigt dir in der primitivsten art und weise ob ihr als partner noch zusammengehört oder nicht.
 
Dabei
13 Okt 2012
Beiträge
23
Alter
50
#19
geschlechtsverkehr ist nicht das wichtigste in einer beziehung - aber es gehört unabänderlich dazu! dein sexleben zeigt dir in der primitivsten art und weise ob ihr als partner noch zusammengehört oder nicht.
Was ist denn das bitte für eine Aussage, kannst Du das belegen? Und ältere Menschen die eben keinen mehr haben und TROTZDEM zusammen sind beziehst Du da ein? Was wäre der Unterschied von älteren und jungen Menschen? Also so was.....
 
Dabei
13 Okt 2012
Beiträge
23
Alter
50
#21
Also liebe Rentner, der Tanztee heute fällt mal aus, es geht ins Bett - erst Kuscheln und dann.......
 
Dabei
9 Sep 2012
Beiträge
168
#22
@buxtehude: ja das ist meine meinung.
das sexleben in einer beziehung sagt sehr sehr viel über die partnerschaft aus. ich werde mich jetzt mit sicherheit nicht in eine diskussion mit dir über alter, sex und sonstige sachen verwickeln lassen. da gibt es immer für und wieder.
ausserdem finde ich die art deiner kritik sehr unhöflich und sarkastisch, daher werde ich nicht weiter auf deine kindischen aussagen eingehen. es gehört auch nicht in diesen thread.
 
Dabei
13 Okt 2012
Beiträge
23
Alter
50
#24
@buxtehude: ja das ist meine meinung. das sexleben in einer beziehung sagt sehr sehr viel über die partnerschaft aus. ich werde mich jetzt mit sicherheit nicht in eine diskussion mit dir über alter, sex und sonstige sachen verwickeln lassen. da gibt es immer für und wieder.ausserdem finde ich die art deiner kritik sehr unhöflich und sarkastisch, daher werde ich nicht weiter auf deine kindischen aussagen eingehen. es gehört auch nicht in diesen thread.
Richtig das gehört nicht hier her, darum verziehe ich mich zunächst einmal hier.Tja wenn man keine Argumente mehr hat passiert hier zitiertes schon mal, das würde ich eh wahrscheinlich auch machen, so long....
 
Dabei
20 Okt 2012
Beiträge
12
#25
Hallo liebes Forum ich möchte mich nochmals recht herzlich für die beiträge bedanken und haben mir auch sehr weitergeholfen....
sehr warscheinlich wird es in der Bezihung auf eine trennung rauslaufen die sache mit dem Sex is immer noch ned besser geworden und des nach 14 Monaten Bezihung :-(( auch hat mir der heutige Abend gezeigt dass es einfach unerklärliche dinge giebt die MANN nicht verstehen muss ...... Habe eine ziemlich (für mich ) wichtige veranstaltung sausen lassen um mit Ihr Zeit zu verbringen (da ich eine Woche ned da binn ) waren in einem wirklich noblen Italiener beim essen und anschliesend bei ihr ..... dann habe ich angedeutet dass ich lieber die Nacht bei ihr verbringen will da es draussen ziemlich schlecht zu fahren war usw... und siem meinte nur ich könne ja ruhig aufn Sofa schlafen ...... ^^ man bedenke wir wollten vormittags zum Schwimmen fahren (also wär eig. nur zum übernachten heim gefahren )
des kann doch irgend wie ned normal sein ....... gieb mir ends die mühe und dann sowas ...

Hoffe nur dass ich eine neue bezaubernde Traumfrau finde die ich auf Händen tragen kann und die es vil. ernst mit mir meint und ich da mehr Glück hab .......


Master 87 :)
 
Dabei
28 Okt 2012
Beiträge
3
#26
Interessante Diskussion, die hier entstanden ist, in die ich mich jetzt NICHT einklinken möchte :).

@Master87: Dann wünsche ich dir mal viel Glück für die Zukunft, aber hast du dich mal gefragt, warum es keinen Sex gab. Du willst mir doch nicht erzählen, dass du über ein Jahr keinen Sex in einer "erwachsenen" Beziehung hast und nicht versucht dem ganzen auf den Grund zu gehen?! Und du glaubst doch nicht wirklich, dass was sie gesagt hat auch stimmt, oder?! Meiner Meinung nach hat deine Freundin/Ex-Freundin entweder ein ganz großes Problem (Kindheit, alte Beziehungen, etc.) oder sie verarscht dich...
 
Dabei
20 Okt 2012
Beiträge
12
#27
Hallo Samira83

Natürlich hab ich mich des öfteren des gefragt aber leider binn ich zu keinem wirklichen ergebnis gekommen ... sie hat schon mal gesagt bzw. angedeutet dass mit meinem vorgänger ziemlich viel Sex hatte ob freiwillig oder unfreiwillig kann ich jetz ned beurteilen aber dafür kann ich ja auch nicht krank sein und mehr als verständniss zu haben kann von mir a keine verlangen ich mein meine Probleme von der Bezihung zuvor lass ich ja auch aussenvor....
Ich hatte jetz die letzten 15 Monate keinen Sex (also mit ner anderen oder so.... ) früher hätte ich da mit sicherheit nach ner lösung gesucht aber ich meine es ja richtig ernst mit der Frau und habe es auch nicht vor zu lügen oder fremd zu gehen.... da ich schon nach ner Partnerin suche mit der ich meine Zukunft gestalten kann!!
ob sie mich jetzt verarscht oder nicht kann ma schlecht beurteilen zumindest ich..... also die gegenseitigen Geschenke sind schon groß und vom ausnutzen kann ich auch ned sprechen ........
Na ja im großen und ganzen is es ziemlich schwierig :-(
 
Dabei
5 Sep 2011
Beiträge
1.966
#28
Du möchtest bei ihr übernachten und sie bietet dir das SOFA an? :shock: Nach 15 Monaten (!) Beziehung?

Sei kein Idiot. Nimm die Beine in die Hand und geh. Sofort. Es gibt noch rund 3,5 Milliarden Frauen auf der Welt, von denen allein ein geringer Bruchteil genügen dürfte, um dich glücklich zu machen. Niemand braucht einen Partner, der einem die Couch anbietet anstatt einer liebevollen Umarmung im Bett. Die muss nicht in Sex resultieren, aber zumindest sind doch auch Nähe und Wärme unerlässlich für eine harmonische Beziehung.
 
Dabei
13 Okt 2012
Beiträge
23
Alter
50
#29
Eine Frau mit Prinzipien, bei Facebook ( wenn ich es nicht Hassen würde ) gäbe es den gefällt mir Knopf... :)
 
Dabei
26 Okt 2012
Beiträge
7
#30
Interessante Diskussion. Seit ihr schon einmal auf die Idee gekommen, dass sie vllt wirklich schlimmes mit ihrem Ex erlebt haben könnte ? Sowas wie lesbisch oder verarschen könnte sein, aber genauso gut könnte wirklich schlimmes passiert sein. Und wenn du da wegen Sex Schluss machst könnte das viel zerstören (ich weiß es ist nur eine Vermutung aber die anderen Begründungen waren ja auch NUR Vermutungen). Es klingt nicht als würde sie dich verarschen oder flirtet sie mit anderen Männer oder lässt dich nicht an ihrem Leben und ihren Freunden teilhaben ? So klang das nicht. Und ich würde doch sagen, dass gutes VErständnis innerhalb der Beziehung doch deutlich wichitger ist als Sex.
Wenn es dir so wichtig ist, solltest du ihr das klar sagen. Oder sie deutlich fragen warum sie nciht will. Ehe du dich in irgendwelche Vermutugen verstrickst.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben