Ex Freundin nach einem Jahr zurück gewinnen, nur wie...?

Dabei
14 Nov 2016
Beiträge
3
#1
Hallo Leute :039:

Ich mache mir seid längerem sehr viele Gedanken um meine Ex Freundin, ich versuche es kurz zu fassen.
Wir waren 3 Jahre zusammen und hatten eine sehr harmonische Beziehung. Ich bin eh ein ruhiger Typ und kenne Streitereien von daheim aus schon nicht.
Zum Ende der Bezihung hatte ich öfter mal Zweifel ob Sie die richtige Frau für mich ist. Dann waren wir zusammen im Urlaub, eine Woche in den Kanaren, eine sehr schöne Zeit in der wir viel erlebt haben.
Während diesem Urlaub hat mein Bruder seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht und ein Foto davon geschickt. Da wurde mir plötzlich klar das ich meiner Freundin niemals einen Heiratsantrag machen könnte.
Von dem Zeitpunkt an ging alles sehr schnell mit der Trennung. Wir waren nach dem Urlaub noch etwa eine Woche zusammen und ich habe Schluss gemacht. Habe darüber mit kaum jemandem gesprochen und irgendwie war es sehr unüberlegt, im nachhinein betrachtet. Aber ich dachte halt das es früher oder später eh in die Brüche gehen würde.

Sie war natürlich geschockt aber hat es irgendwie hingenommen. Und hat dann kein bisschen um mich gekämpft. Später erfuhr ich von ihr das Sie keinen Sinn darin gesehen hat da ich sagte das meine Gefühle zu schwach sind.
Man war ich doof. In den Wochen danach versuchte ich dann doch immer wieder Kontakt aufzunehmen aber Sie wollte Abstand, was ich auch verstehen konnte und Sie in Ruhe lies. Wir sind als "Freunde" auseinander gegangen und wollten das auch bleiben. Allerdings sagte Sie mir nach ein paar Wochen das das vielleicht doch nicht geht. Dann war erstmal lange Zeit Ruhe, ich habe noch ein paar mal versucht mich mit ihr zu treffen, einfach nur um sich mal wieder zu sehen weil ich an Ihr als Person schon sehr hing, aber daraus wurde nix. Sie bekam einen neuen Freund, den ich von früher gut kannte, hat mich aber nicht weiter gestört, ich dachte mit der Sache abgeschlossen zu haben.

Dann haben wir uns etwa 10 Monate nach der Trennung auf einem Fest wieder gesehen. Erstmal haben wir nicht miteinander geredet und dann haben wir uns doch umarmt und recht lange unterhalten. Wir hatten uns viel zu erzählen was so in der vergangenen Zeit passiert ist. Ich hatte in den Monaten vorher ein paar lockere Bekanntschaften aber nichts festes. An diesem Abend hat sie mir dann erzählt das Sie seid ein paar Wochen Single ist und irgendwie hat es mich innerlich gefreut das Sie wieder zu haben ist. Am nächsten Tag hatte Sie mich angeschrieben und wir haben ein bisschen getextet, nicht sehr viel. Sie hatte mich später auch schonmal angeschrieben und darauf hin sagte ich Ihr das es besser ist wenn wir uns bis nach meiner Prüfung (Meisterprüfung Elektrohandwerk) nicht mehr sehen da Sie mir sonst zu viel in meinem Kopf rum schwirrt. So wörtlich. Das hat sie voll und ganz verstanden und wünschte mir noch viel Glück, es war nicht so als sei Sie eingeschnappt gewesen oder so. In den nachfolgenden Wochen habe Ich Sie doch noch das ein oder andere mal angeschrieben aber Sie ließ sich sehr Zeit mit dem zurück schreiben und dann erfuhr ich auch das Sie mich ignorieren wollte bis nach meiner Prüfung weil ich Ihr das ja so geschrieben habe.

Als ich dann endlich am Donnerstag erfahren habe das die Prüfung erfolgreich war schrieb ich ihr das sofort. Sie freute sich und ich lud Sie nochmal zu mir ein um mal meine neue Wohnung gucken zu kommen.
Am tag darauf, also letzten Freitrag hatten wir ein Fest im Dorf. Ich habe in Facebook gesehen das Sie in einer Größeren Stadt am feiern war und habe nicht damit gerechnet das Sie Abends noch kommen würde. Zudem hatte ich ihre beste Freundin gefragt ob Sie Abends kommt weil ich Sie fragen wollte ob es noch eine 2. Chance gäbe. Irgendwie hatte ich ein gutes Gefühl. Zu später Stunde kamen sie dann plötzlich beide durch die Tür und ich war positiv überrascht. Wir haben bestimmt 2 Stunden zusammen gesessen und uns viel erzählt. Ich war total happy das wir uns so gut verstanden haben.
Sie war dann irgendwann wieder weg und ich schilderte Ihrer besten Freundin das ich Sie zurück gewinnen möchte und ich damals einen riesen Fehler gemacht habe. Die meinte nur das Sie wenig Hoffung sieht weil meine Ex mit dem Thema abgeschlossen hat.

Das wollte ich natürlich nicht so richtig glauben und habe Sie (die beste Freundin) gestern nochmal gefragt ob meine Ex vielleicht was gesagt hat wegen Freitag als wir uns so gut und lange unterhalten haben. Und da schrieb sie nur das sie gesprochen haben und es definitiv kein zurück mehr gäbe.
So ist momentan der Stand der Dinge. Irgendwie will und kann ich das nicht so richtig glauben und ich möchte alles dafür tun um Sie zurück zu gewinnen...!
Ich bin mit mittlerweile sicherer als je zuvor was Sie angeht und ich möchte um Sie kämpfen.

Morgen vor einem Jahr habe ich Schluss gemacht. Ich möchte noch ein paar Tage warten und um Sie dann um ein Treffen bitten.
Mal sehen ob das ein guter Plan ist, vielleicht könnt ihr mir auch noch ein paar Tipps geben, ich danke euch! :)

Ich will das nicht so einfach aufgeben...!! :|


Gruß Schwabelo
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
3.671
#2
Was hast du denn in Bezug auf das Treffen konkret vor?

Es muss zwar nicht maßgeblich sein, was ihre Freundin sagt, aber es wirkt auf mich plausibel, dass sie nach deiner krassen Schlussmachaktion nichts mehr von dir will. Dass ihr euch wiedergetroffen habt und sie nett zu dir ist, kann einfach nur bedeuten, dass sie ihren Frieden mit der Geschichte gemacht hat.
 
Dabei
14 Nov 2016
Beiträge
3
#3
Danke für die Antwort Twi-n-light ;)

Ich weiß es noch nicht genau, wahrscheinlich will ich versuchen mich wieder langsam interessant zu machen um ihr näher zu kommen. Vielleicht schaffe ich es ja das wir uns öfter treffen. Wenn ich direkt mit der Tür ins Haus falle und alte schöne Geschichten aus unserer Beziehung auspacke um irgendwas zu erzwingen wird es wohl nie wieder etwas werden. Mein Problem ist es auch das ich nicht so gut mit sowas umgehen kann.. Die richtigen Worte dann zu finden...
Ich würde Sie nie wieder verlassen! Hab Angst das Sie mir eiskalt gegenüber steht und ich danach aufgebe.

Die beste Freundin von Ihr feiert Anfang Dezember Geburtstag, davor wollte ich Sie auf jeden Fall nochmal sehen.
 
Dabei
21 Jul 2015
Beiträge
665
#4
Ich sehe die Chancen auch sehr gering. Das ist ja ein Jahr her und du hast ihr damals vermutlich stark das Herz gebrochen. Auch wenn sie noch einen kleinen Hauch an Gefühlen für dich aufbringen könnte, könnte sie dir wohl kaum noch voll vertrauen. An ihrer Stelle hätte ich auch gewaltig Angst, nochmals von dir verlassen zu werden. Aber wie auch immer, ich sehe die Chancen sehr gering. Es ist zu lange her und sie hatte ja auch eine andere Beziehung in dieser Zeit. Klar könntest du es nochmals versuchen, aber am Besten direkt und nicht über ihre Freundin. Viel Glück!
 
Dabei
10 Aug 2015
Beiträge
458
#5
mach das nicht über die Freundin sondern mach das direkt. Ich sehe die Chance ebenfalls als sehr klein an.
Interessant zu machen brauchst du nicht sei kennt Dich ja - sie war 3 Jahre mit Dir zusammen.

Mach ihr eher klar, dass du mehr mit ihr ausgehen willst usw. und schau ob sie darauf eingeht oder nicht. Wenn sie darauf eingeht, kannst du weiter machen.

Wenn nicht, solltest Du Dich vielleicht nochmal mit ihr aussprechen. Obs was hilft? Wer weiß?
 
Dabei
14 Nov 2016
Beiträge
3
#6
Ne über die Freundin will ich jetzt auch nichts mehr regeln, lieber direkt mit ihr.
Ich dachte das ich Sie vielleicht in meine neue Wohnung zum essen einlade und einfach schaue wo es hin führt, wie die Resonanz ist.
Allerdings weiß Sie ja jetzt was Sache ist und wird vielleicht skeptisch sein oder allgemein wird es komisch sein wenn wir uns über normale Dinge unterhalten. Was meint ihr, kann ich Sie einladen?
 
Anzeige:

Oben