Meine beste freundin und ihr ex/ mein bester freund

U

Unregistriert

Gast
#1
Ich bräuchte mal eure Meinungen. Zu Schulzeiten hatte ich einen besten Freund und einmal knisterte es ganz schön zwischen uns, aber außer einem Kuss wurde nicht mehr draus. Damals hatte ich auch ziemlich an der Trennung mit meinem Ex zu knabbern. Unsere Freundschaft hat darunter zum Glück nicht gelitten und seitdem „knisterte“ es auch nicht mehr. Bevor es zum Kuss kam hatte ich noch meiner besten Freundin erzählt, dass es zwischen ihm und mir momentan anders ist und ich nicht wüsste, was ich davon halten sollte.


Einige Jahre später waren wir drei immer zusammen unterwegs und waren ein echt gutes Team. Ich vermutete schon, dass da was zwischen den beiden läuft, fragte sogar paar mal nach und nach paar Monaten Beziehung haben sie mir dann auch mal davon erzählt. Ich war enttäuscht, dass sie es mir erst nach so langer Zeit erzählt haben und ging etwas auf Abstand. Mit meiner besten Freundin hatte ich paar Monate später wieder Kontakt und meinte auch zu ihr, dass ich nicht böse war, sondern lediglich enttäuscht war und die beiden auch irgendwo verstehen kann. Sie erzählte mir, dass er ihr von dem Kuss erzählt hat. Von meinem besten Freund habe ich trotzdem nichts mehr gehört. Nach paar Jahren trennte sie sich von ihm.


Vor ein paar Wochen habe ich ihn nach vielen Jahren auf der Arbeit wiedergesehen. Ich schrieb meine beste Freundin an und fragte sie, was er wieder in der Stadt macht und sie reagierte total komisch drauf und wollte auch nicht, dass ich ihn frage. Habe ihn trotzdem gefragt und wir kamen ins Gespräch. Wir sprachen über früher und er meinte ganz überrascht, nachdem ich meinte, dass ich enttäuscht war nichts mehr von ihm gehört zu haben, dass ich ja angeblich keinen Kontakt mehr zu ihm wollte und das wollte er respektieren, weil er ja wüsste, dass die beiden damals Mist gebaut haben. Da machte es langsam Klick, dass es meiner besten Freundin ziemlich recht war, wenn ich keinen Kontakt mehr zu ihm habe und ihm das eingetrichtert hat und daher auch nicht wollte, dass ich ihn anspreche. Ich kann’s irgendwo verstehen, aber ein Schlag ins Gesicht war es trotzdem.

Die Sache ist, dass ich das Gefühl habe, dass es zwischen ihm und mir wieder knistert. Ich hatte heute beiläufig erwähnt, dass er und ich uns auf der Arbeit unterhalten haben und sie reagierte sehr sickig drauf. 
Ich spiele nun mit dem Gedanken ihm wirklich zu sagen, dass ich die Vergangenheit ruhen lassen möchte und somit auch keinen Kontakt möchte, da ich bedenken habe, dass es mit meiner besten Freundin ordentlich knallt. Außerdem kann es ja sein, dass dieses knistern zwischen mir und ihm nur eine Art falscher Alarm ist wegen früher. 
Auf der anderen seite bin ich ziemlich enttäuscht von meiner besten Freundin..
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.137
#2

Ich spiele nun mit dem Gedanken ihm wirklich zu sagen, dass ich die Vergangenheit ruhen lassen möchte und somit auch keinen Kontakt möchte, da ich bedenken habe, dass es mit meiner besten Freundin ordentlich knallt. Außerdem kann es ja sein, dass dieses knistern zwischen mir und ihm nur eine Art falscher Alarm ist wegen früher. 
Auf der anderen seite bin ich ziemlich enttäuscht von meiner besten Freundin..
Das ganze ist doch Jahre her - warum muss man dann extra erwähnen, dass man die Sache ruhen lassen möchte? Die Sache hat doch bereits geruht.

Deine "beste Freundin" hat sich schon damals nicht wie eine beste Freundin verhalten und jetzt immernoch nicht. Diese Freundschaft solltest du hinterfragen und ein ernstes Wörtchen mit ihr reden was dieses Affentheater soll. Deiner Beschreibung nach hat sie aktuell nicht den geringsten Grund sich so zu verhalten. Man könnte denken, nicht sie hat sich damals von ihm getrennt sondern er von ihr. Und sie will immernoch etwas von ihm, verschweigt dir dies und versucht dich zu manipulieren. Ähnliche Story wie vor ein paar Jahren, da hat sie dich und deinen besten Freund erfolgreich manipuliert.
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
758
#3
Hallo Gast, sei mal ehrlich, wärst Du mit ihm zusammen gekommen und
hättest gewusst, dass Deine Freundin auch auf ihn steht, hättest Du Dich
dann so viel anders verhalten ?
Ist alles lange her und sollte verdaut sein.

Was bedeutet Dir eine "beste Freundin" heute ?
Mir steht beinahe niemand näher, ich hasse wen sie hasst und umgekehrt.
Und nein, zwischen mir und ihrem Ex könnte es niemals knistern, denn
egal wer sich von wem getrennt hat, er hat ihr weh getan und da hat
sie mich auf ihrer Seite.

Ihrem Ex hallo zu sagen finde ich okay, Kontakt zu ihm zu haben oder
zu halten, ginge für mich gar nicht.

Gruss, Rapante

PS : Solltest Du antworten wollen, müßtest Du Dich anonym und kostenlos
registrieren.
 

Ähnliche Themen


Oben