Was macht meine Freundin da mit meinem besten Freund

Dabei
5 Okt 2020
Beiträge
8
#1
Hallo zusammen,
ich bin seit 3 Monaten mit meiner neuen Freundin zusammen und schwer verliebt.
Wir sind wirklich glücklich.
Aber es gibt da eine Sache die mich stutzig macht. Ich verstehe sie einfach nicht.
Und zwar waren wir Ende August grillen mit Freuden von mir.
Dabei war auch mein bester Freund Tobi. Als wir schon etwas angetrunken waren, haben er und ich ein wenig gerangelt und daraus entwickelte sich ein Ringkampf.
Mein Freund ist recht muskulös, und so wunderte es keinen, dass er mich nach relativ kurzer Zeit unter Kontrolle hatte.
Meine Freundin aber versuchte mich zu befreien, was ihr auch gelang. Das fand ich ja noch süß. Doch dann kämpfte sie einfach mit Tobi weiter.
Zur Überaschung aller hatte er seine liebe Mühe mit ihr, und er konnte sie nicht richtig besiegen.
Erst nach 10 Minuten oder so einigten sie sich auf ein Untentschieden.
Seitem hat meine Freundin noch fünf Mal bei anderen Gelegenheiten mit ihm gekämpft. Meistens gewinnt er, aber dann und wann kann sie ihn auch in echte Schwierigkeiten bringen, was mich wundert, denn ich wusste zwar, dass sie extrem fit ist, aber dass sie es mit ihm aufnehmen kann...
Wie auch immer, mir ist das mittlerweile unangenehm und ich bin auch etwas neidisch auf ihn, dass er immer wieder in den Kämpfen in Situationen kommt, wo sie sich einfach sehr nah sind. Ich habe den Eindruck, er genießt es sogar.
Ich habe beide darauf angesprochen. Es hat es abgetan und gesagt: Das sei gar nichts, nur ein sportlicher Wettbewerb. Ihm würde es Spaß machen. Sie sagt ein bisschen dasselbe. Ich habe gesagt: Du kannst ja mit mir kämpfen, wenn Du das unbedingt brauchst. Sie aber hat nur gesagt: Du würdest mich ja nie schaffen. Tobi ist einfach so stark, genau mein Kaliber, da macht es viel mehr Spaß. Damit könnte sie recht haben. Denn wenn sie es mit Tobi aufnehmen kann, dann muss sie es schon drauf haben.
Nun meine Frage: Warum es Tobi macht, ist mir klar. Er genießt ihre Nähe. Aber warum macht sie es? Was will sie von Tobi?
Soll ich es ihr verbieten oder einfach ignorieren?

Vielen Dank!
 
Anzeige:
Dabei
5 Okt 2020
Beiträge
8
#3
Nein, ist es nicht.
Nein, sie macht es nicht mit mir.
Genau deswegen wundert mich das ja auch alles.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.217
#6
Ich dachte schon, dass ihr noch jung seid.

Ich würde es auch merkwürdig finden an deiner Stelle und mich unwohl fühlen. Beim Ringkampf ist es kein sportlicher Wettbewerb, dies mit einer Frau zu tun. Sondern mit einem gleichschweren gleichgeschlechtlichen Gegenüber.

Ich glaube auch, dass er das genießt und sie auch und es da eher nicht um den Sport allein geht. Und ich glaube auch nicht, dass sie es mit Tobi aufnehmen kann, sondern er sie lässt und sich schwächer stellt als er ist.

Ich kann dir da leider gar keinen Rat geben, was du machen sollst. Tut mir leid, dass du dich nicht gut fühlst. Du könntest sie ja mal fragen, wie es für sie wäre, wenn du mit ihrer besten Freundin so rangeln würdest.
 
Dabei
5 Okt 2020
Beiträge
8
#7
Hab ich schon so ähnlich. Sie meinte, dass sie kein Problem damit hätte. Aber ich habe daran überhaupt kein Interesse. Wäre auch sehr komisch, weil sie mit Sicherheit sehr viel schwächer wäre als ich.
 
Dabei
5 Okt 2020
Beiträge
8
#15
Ich mache das ja nicht ständig. Das war einfach so eine Quatsch-Aktion, was man halt macht, wenn man ein bisschen besoffen ist. Ich habe ihn spaßeshalber angeremmelt. Er hat mich in den Griff genommen und zu Boden gerungen. Das hat keine 10 Sekunden gedauert.
Mir geht es ja darum, warum sie es macht. Wie gesagt, beim ersten Mal, war es noch verständlich, weil sie mich befreit hat. Aber seitdem hat sie noch mehrfach angefangen. Das geht nicht von ihm aus. Meistens kommt sie von hinten und versucht ihn, auf den Boden zu bekommen.
Im Übrigen glaube ich, dass sie recht hat. Ich mache zwar viel Sport, aber sie wäre mir wohl schon überlegen, ist auch ein bisschen größer als ich.
Aber anyway, die Frage ist: Ob ich ihr verbieten soll, so etwas zu machen, oder ob ich sie einfach gewehren lasse.
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
465
#16
Ich mache das ja nicht ständig. Das war einfach so eine Quatsch-Aktion, was man halt macht, wenn man ein bisschen besoffen ist. Ich habe ihn spaßeshalber angeremmelt. Er hat mich in den Griff genommen und zu Boden gerungen. Das hat keine 10 Sekunden gedauert.
Mir geht es ja darum, warum sie es macht. Wie gesagt, beim ersten Mal, war es noch verständlich, weil sie mich befreit hat. Aber seitdem hat sie noch mehrfach angefangen. Das geht nicht von ihm aus. Meistens kommt sie von hinten und versucht ihn, auf den Boden zu bekommen.
Im Übrigen glaube ich, dass sie recht hat. Ich mache zwar viel Sport, aber sie wäre mir wohl schon überlegen, ist auch ein bisschen größer als ich.
Aber anyway, die Frage ist: Ob ich ihr verbieten soll, so etwas zu machen, oder ob ich sie einfach gewehren lasse.
Verbote sind immer schlecht.

Okay, also ringst Du nicht mit ihr, weil Du verlieren könntest?
Dann lass es lieber.

Du bezeichnest Deine Rangelei als Quatsch-Aktion. Warum soll das bei Deiner Freundin anders sein?
Ihre Aussage stimmt doch offenbar, dass sie mit ihm einen Ringpartner auf Augenhöhe hat - im Gegensatz zu Dir...

Lass sie machen. Entspann Dich...
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
2.084
#17
ich glaub, da hat mein Vorredner Recht. Entspann dich. Nimm es mit Humor und gönn es ihr doch einfach.
Sie ist wahrscheinlich noch recht jung.

Wir können in einer Beziehung sowieso nicht alle Bedürfnisse des Partners bedienen.
Ich kann schon verstehen, das es für einen Mann nicht so toll ist, der körperlich schwächere zu sein.
Du hast andere Vorzüg, sie ist mit DIR zusammen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben