Die komplizierte Beziehung mit meiner besten Freundin

Dabei
29 Mai 2021
Beiträge
18
#1
Hallo,

Ich bin 19 Jahre alt und meine beste Freundin ist 16.
Wir kennen uns seid fast 2 Jahren. Unsere Freundschaft ist sehr intensiv. Jeden Tag mindestens eine Stunde Videochat und permanent am Schreiben. Jedenfalls sind wir uns näher gekommen und haben miteinander geschlafen.

Danach meinte sie erst das sie es schön fand aber dann doch nicht weil sie nur befreundet sein möchte. Für mich der schon lang in sie verliebt ist natürlich erstmal blöd.

Jedenfalls selbst nach dem Sex haben wir in den Wochen danach so viele schöne Momente gehabt. Jedesmal lagen wir in den Armen des anderen und haben Spaß gehabt und waren da wenn der andere Hilfe brauchte. Ich hab ihre Tränen aus dem Gesicht gewischt und sie meine.

Nun heute morgen habe ich erfahren das sie einen Crush hat. Ich bin innerlich gestorben. Der Junge sieht aus wie ein Modell aus einem Magazin... Und das sage ich als Heterosexueller. Da kann ich leider nicht mithalten. Ich, der eh schon selbstzweifel hat wegen meinem Aussehen bin praktisch innerlich implodiert. Als ich dann aufgelegt hab weil ich heulen musste... Hat sie mich 11 mal angerufen und gefragt was sei... Sie wusste schon warum denn sie hatte einen Verdacht das ich was von ihr will... Ich hab es immer geleugnet.. Weil ich angst hatte unsere Freundschaft zu zerstören.

Nur heute konnte ich es einfach nicht mehr. Jetzt weiss sie es..
Und gestern als sie betrunken ihren Crush wohl geküsst hat, meinte sie vorhin am Telefon nachdem sie mich gefragt hat ob mich das stört (zu dem Zeitpunkt hatte ich meine Gefühle nicht zugegeben) meinte sie das sie sich fühlt als wäre sie fremd gegangen.

Als ich gestanden habe meinte sie zuerst das sie sich fragt ob wir uns noch treffen sollten da mir das ja nur schaden würde.

Und sie meinte vorhin(nachdem ich gesagt hab was ich fühle) "Wir können morgen dann wieder gerne was machen"


Jedenfalls ist es ausgemacht das wir uns morgen treffen... Ich wollte nämlich das ganze persönlich bereden. Und es war ohnehin schon ausgemacht das wir uns morgen zum chillen treffen (bevor ich gesagt hab was ich fühle).




Ich hab so Angst sie zu verlieren. Einerseits tut es zwar weh zu sehen das sie nix von mir will anderseits ist der Gedanke sie komplett zu verlieren noch schmerzhafter.

Ich weiss einfach nicht was ich tun soll... Vorgestern hat sie mir noch meine Tränen weggewischt als ich in ihren Armen lag und morgen soll schon das letzte Mal sein das wir uns sehen?

Ich kann einfach nicht mehr ich fühle mich wie ein Haufen Elend....

Danke fürs lesen
 
Anzeige:
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.312
#2
Hi @IceTea1211,
ach du Scheiße, ich war mal in einer ähnlichen Situation und hab mich heulend über den Boden gewälzt. Es tut mir sehr leid, dass du das jetzt erlebst. Wir rennen alle irgendwann mal jemandem hinterher, der uns nicht will, aber auch nicht ganz nicht will.
Auch wenn es schwer fällt, du musst dich erstmal aus der Situation nehmen. Selbst wenn sie sagt, dass du ihr fehltest (und das wird sie vermutlich und es würde gut tun, das zu hören, aber... es bringt nichts), zieh dich zurück. Lass das erstmal alles ruhen, mach was anderes mit anderen Leuten, lenk dich ab, hak es ab. Eure Freundschaft ist immer Moment nicht das, was dir gut tut und du musst dich schützen. Zunächst mit dem weitesten Abstand, der dir möglich ist. Und dann, wenn du dich bereit fühlst, dann könnt ihr vielleicht wieder daran arbeiten, wieder Freund:innen zu werden, aber ohne Liebeskummer.
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
163
#3
Das tut mir echt leid, das zu hören!

Ich glaube, sehr viele in diesem Forum können sehr gut nachvollziehen, wie du dich gerade fühlst. Es ist nie ein schönes Gefühl, zu wissen, dass man Abschied nehmen muss oder sollte von jemandem, den man eigentlich mag und mit dem man sich gut versteht.

So hart das es jetzt auch klingt, ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es für dich das Beste ist, sich zurückzuziehen. Wenn du dich nicht zurückziehst, wird sie dir früher oder später von ihrem Leben mit ihrem neuen Freund erzählen oder auf jeden Fall wirst du es mitkriegen und das würde dich erst recht verletzen. Ausserdem wirst du dich nicht für ein anderes Mädchen öffnen können, wenn du den Kontakt zu ihr hältst, weil du dir bei jedem freundschaftlichen Kontakt wieder Hoffnungen machen würdest.

Tu es aus Selbstschutz!

Du kannst ihr das alles aber auch ganz genau so mitteilen. Ich finde es wichtig, dass sie weiss, wie du dich fühlst und warum du dich für die nächste Zeit zurückziehst.
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
163
#4
Was ich auch noch sagen wollte 🙈...
Ich denke, die meisten von uns waren auch schon einmal einseitig verliebt und wissen, wie scheisse sich das anfühlen kann. Auch wenn es dir jetzt im Moment gerade vielleicht schwer fällt, das zu glauben, es wird auf jeden Fall wieder besser werden! Je besser du auf dich schaust, desto schneller wird es wieder besser.
 
Dabei
29 Mai 2021
Beiträge
18
#5
Es ist ja keine einfache Freundschaft.

Wir hatten Sex, wie haben so oft rumgemacht, sie zu küssen... Ich muss ständig daran denken wie es war sie zu küssen....
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
163
#6
Es ist ja keine einfache Freundschaft.
Eine Beziehung ist es aber auch nicht.

Danach meinte sie erst das sie es schön fand aber dann doch nicht weil sie nur befreundet sein möchte.
Nun heute morgen habe ich erfahren das sie einen Crush hat.
Klar, kann sie es toll gefunden haben mit dir rumzumachen und Sex zu haben. Sie ist aber nicht verliebt in dich, sondern in jemand anderen. Sie will demnach auch keine Beziehung mit dir, sondern nur befreundet sein. Sie weiss ja, dass du dich in sie verliebt hast und gerne mit ihr zusammen wärst. Sie hat ihre Entscheidung aber bereits getroffen. Sie hat gesagt, dass sie keine Beziehung mit dir will und sie hat sich in jemand anderen verliebt. Das musst du akzeptieren und das wird dir ziemlich sicher leichter fallen, wenn du dich zurückziehst.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.144
#8
Ich wollte nämlich das ganze persönlich bereden.
Was hast du dir denn überlegt was du ihr konkret sagen möchtest?

Auch wenn es schwer fällt, du musst dich erstmal aus der Situation nehmen.
Diesem Tipp schließe ich mich an.
Findest du? Weil es für die Frau eine Freundschaft ist (ist es doch) und für IceTea eine Freundschaft ist (ist es doch), aus der er gerne mehr machen würde?
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.312
#9
Findest du? Weil es für die Frau eine Freundschaft ist (ist es doch) und für IceTea eine Freundschaft ist (ist es doch), aus der er gerne mehr machen würde?
Guter Punkt und ich glaube, ich weiß, was du meinst, ich sehe das jedoch anders.
Man sagt das so, "mehr als Freundschaft", und ich weiß auch, was damit gemeint ist, doch ich finde, dass eine Freundschaft nicht ein "Weniger an Beziehung" ist, sondern etwas anderes. Dazu gehören viele wichtige Eigenschaften - und eine Liebesbeziehung kann auch Anzeichen einer Freundschaft haben, aber ich finde auch, für eine Freundschaft ist es wichtig, die Partner:innen der:s Freund:in zu akzeptieren, vielleicht sogar sehr zu mögen, aber wenigstens dem anderen aufrichtig Glück zu wünschen und sich da erst einzumischen, wenn der andere Hilfe braucht. Äh, weißt du, wie ich meine?
Verliebt zu sein ist Gift für eine Freundschaft, finde ich, da man Probleme bekommt, vor allem die Partner:innen-Wahl in Frage zu stellen, die man in einer Freundschaft unter anderen Umständen und Motivationen heraus bekommen würde. Auch ist man nicht mehr Ansprechpartner:in für bestimmte Themen - was in Freundschaften auch vorkommt, auch aus Rücksicht der Gefühle - doch sind das ja meist schon irgendwie Themen, über die man vorher gesprochen hat (z. B. über Beziehungen). Auch ist das gleichberechtigte Verhältnis zueinander gestört: Da ist der eine, der verliebt ist und die andere, die damit umgehen muss; die sich schlecht fühlt, als würde sie "fremdgehen", aber auch hat sie jn der Hand, ob er in seine gewünschte Liebesbeziehung bekommt oder nicht. Es ist einseitig geworden, da ist sie, die Schadensbegrenzung machen will und die Freundschaft erhalten und er, der sich gar keine Freundschaft mehr wünscht, sondern eine andere Art von Nähe - und dann gelingt eine Freundschaft auch gar nicht mehr, sei denn, das Liebesding ist aus der Welt geschafft. Oh, es ist so schwierig, das zu erklären. Ich hoffe, du konntest mir irgendwie folgen?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.144
#10
ich finde, dass eine Freundschaft nicht ein "Weniger an Beziehung" ist, sondern etwas anderes. ... Ich hoffe, du konntest mir irgendwie folgen?
Ja, das kann ich sogar sehr gut verstehen. Deswegen hat für mich bisher "Freundschaft mit dem Ex" auch nie gepasst. Denn wenn man die Beziehung geshreddert hat ist es für mich eben auch nicht so, dass nur der Beziehungsteil kaputt und die Freundschaft ja noch übrig ist.
Umgekehrt hatte ich bisher aber mit jedem Mann, mit dem ich eine Beziehung hatte, auch eine Freundschaft.
Keine Ahnung ob das logisch ist :mrgreen:

Jedenfalls, egal wie man das definiert, das sehe ich genauso:
Verliebt zu sein ist Gift für eine Freundschaft
DAs empfindet der TE ja auch so ...
 
Dabei
29 Mai 2021
Beiträge
18
#11
Also da ich zu faul zum zitieren bin antworte ich einfach so.

Also erstens.... Ein User hat ja geschrieben das wir keine Freunde sind.... Das stimmt nicht...wir sind trotzdem noch beste freunde und haben heute den gesamten Tag miteinander verbracht.
Obwohl sie weiß was ich fühle will sie keinen Abstand... Ich lag heute wieder den ganzen Tag mit meinem Kopf in ihrem Schoß. Und in ihren Armen.

Irgendwie war es heute so als hätte ich ihr noch gar nicht gesagt das ich was von ihr will.



So zu dem User der gesagt hat zu Freundschaftten gehört sowas wie den Partner zu mögen... Naja diese Grenze war weg als sie mich geküsst hat.... Und die Rückkehr war noch mehr weg als wir 2 Runden miteinander geschlafen haben und sie danach bei mir gepennt hat.



Fakt ist... Ich hab ihr heute in die Augen gesehen... Ich kann mich nicht zurückziehen...selbst wenn es heisst das wir nur Freund ebleiben und ich weiß das sie eventuell irgendwann jemand anders hat. Der Gedanke sie komplett zu verlieren daran möchte ich nicht denken.

Heute wars auch so das als ein paar ihrer anderen Freunde (männlich) gekommen sind hat sie mir direkt gesagt keine Sorge ich will von denen nix...


Wie realistisch ist der Gedanke..., das wenn wir uns näher kommen.... was der Fall ist sobald wir allein sind und es dunkel ist oder in ihrem Zimmer....das wenn wir uns immer wieder näher kommen sie irgendwann Gefühle bekommt?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.144
#13
Wie realistisch ist der Gedanke..., das wenn wir uns näher kommen.... was der Fall ist sobald wir allein sind und es dunkel ist oder in ihrem Zimmer....das wenn wir uns immer wieder näher kommen sie irgendwann Gefühle bekommt?
Nach so langer Zeit finde ich das eher unrealistisch. Aber Hellsehen können wir ja alle nicht.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
936
#14
Fakt ist... Ich hab ihr heute in die Augen gesehen... Ich kann mich nicht zurückziehen...selbst wenn es heisst das wir nur Freund ebleiben und ich weiß das sie eventuell irgendwann jemand anders hat. Der Gedanke sie komplett zu verlieren daran möchte ich nicht denken.

Heute wars auch so das als ein paar ihrer anderen Freunde (männlich) gekommen sind hat sie mir direkt gesagt keine Sorge ich will von denen nix...


Wie realistisch ist der Gedanke..., das wenn wir uns näher kommen.... was der Fall ist sobald wir allein sind und es dunkel ist oder in ihrem Zimmer....das wenn wir uns immer wieder näher kommen sie irgendwann Gefühle bekommt?
Das ist eben die Frage, was Du zu ertragen bereit bist. Es kann eben gut sein, dass Du immer nur zweite Wahl bist - also echte Gefühle für Dich nie entstehen werden. Aber auch das kann besser sein als nichts. Kommt eben darauf an, wieviel Du Dir wert bist. Mich hat eine durchaus vergleichbare Situation an den Rand der Verzweiflung gebracht. Dann habe ich aufgegeben und mich hinterher aber immer wieder gefragt, ob ich nicht hätte durchhalten müssen.

Ich denke heute, es hätte nichts gebracht. Entweder es klappt gleich (oder fast gleich)... oder eben nie. Aber das ist nur meine Meinung...
Viel Glück!
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.479
#15
Wie realistisch ist der Gedanke..., das wenn wir uns näher kommen.... was der Fall ist sobald wir allein sind und es dunkel ist oder in ihrem Zimmer....das wenn wir uns immer wieder näher kommen sie irgendwann Gefühle bekommt?
Da sie erst 16 ist, finde ich den Gedanken nicht so abwegig. Sie merkt wahrscheinlich irgendwann, dass dieser Model-Typ nur eine Teenager-Schwärmerei ist und dass Du für eine reale Beziehung viel besser geeignet bist. Ob es dann funktioniert, ist die andere Frage.... Alltag ist manchmal böse.

Eine Garantie bekommst Du also nicht. Aber solange Du die Zeit mit ihr genießen kannst, sehe ich keinen Grund, den Kontakt abzubrechen.
 
Dabei
29 Mai 2021
Beiträge
18
#16
Hallo Liebe Community.... Ich bin am Boden zerstört,


wir hatten ursprünglich für heut vereinbart das wir uns treffen.
Nun heute... 30min bevor ich fahren will hat sie abgesagt... Weil ihr das Wetter nicht passt (wir können nicht zu ihr hem wegen den Eltern)

Nun jedenfalls bin ich am Boden zerstört und sauer... Wie sehen uns nur ca 1 bis 2 mal die woche da ich 2 Stunden weg wohne.

Und der Grund hört sich für mich nach einer Ausrede an.... Wir haben gestern noch 5 Stunden telefoniert...

Und heute zieht sie sowas ab.Ich dachte nach all den Momenten die wir hatten... Und ich mein damit nichtmal den Sex... All das Lachen al die Freude die wir geteilt haben jeden Tag mehrere Stunden zu telefonieren... Dachte ich bin ich ihr mehr Wert als eine billige ausrede kurz bevor ich losfahren will..

Ich kann einfach nicht fassen das sie das wirklich gemacht hat.

Jedesmal wenn sie in meinen Armen lag... Ich ihr die Tränen aus den Augen gewischt habe... Jedesmal wenn wir zusammen gelacht haben... Die unzähligen male wo wir Stundenlang telefoniert haben bis sie im Bett lag... Und am nächsten Morgen weitergemacht haben.. Ich dachte all das hätte uns näher gebracht.


Aber anscheinend war ich ihr so unwichtig das sie mir 30 min vorher aufgrund des Wetters abgesagt hat (was beim ersten treffen übrigens kein problem war). Ich bin so am Boden zerstört.

Ich hab ihr gesagt wie mich das verletzt hat und das ich mich frag ob sie mit all ihren Freunden so umgeht oder ich ihr nur so unwichtig bin...

Aber ich frag mich... Wie geht's jetzt weiter? War es das Ende dieser Freundschaft? Einfach so?
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.312
#17
Hallo,
seit wann stehen Freundschaften auf der Kippe, nur weil jemand ein Treffen absagt?
Klar hätte sie auch ehrlich "eh, hab doch keinen Bock was zu machen" schreiben können, aber wo ist der Unterschied?
Dann hast du halt freie Zeit gewonnen. Aber ihr zu sagen "ah verdammt, hatte mich gefreut "geht ja auch, hast du ja irgendwo schon gemacht. Damit ist doch alles top? Dann seht ihr euch halt nächstes Mal wieder. Ist es noch nie passiert, dass dir jemand last minute absagt oder du last minute abgesagt hast?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.144
#18
Boah, jetzt dachte ich "OMG, was ist ihm nun passiert?" Und dann ist es eine Absage eines Treffens, nachdem ihr euch doch kürzlich eh getroffen habt und nachdem eure Beziehung jetzt sehr kompliziert geworden bist weil du auf sie stehst und sie nicht auf dich.
Wenn das so ein furchtbares Drama für dich ist solltest du wirklich einen Cut machen und den Kontakt zu ihr erst mal auf Eis legen. Sonst machst du dich noch kaputt.

Ich hab ihr gesagt wie mich das verletzt hat und das ich mich frag ob sie mit all ihren Freunden so umgeht oder ich ihr nur so unwichtig bin...
Das hätte ich an deiner Stelle nicht gemacht, gleich Frontalangriff, wenn sie dich - vermutlich - mit einer Ausrede abwimmelt.
Was hat sie denn darauf geantwortet? Bei mir hättest du Glück, wenn ich sowas ignoriere.
 
Dabei
29 Mai 2021
Beiträge
18
#19
Leider hat sie das nicht ignoriert.

Erst hat sie gefragt warum ich ihr das vorwerfe udn das das nicht stimmt, das sie möchte das das zwischen uns etwas besonderes bleibt, das ich ihr wichtig bin und sie nicht will das sie igrndwamnn von mir genervt ist, dann hat sie gesagt das sie einfach grade bisschen eingeengt ist und die begrenzte zeit die sie da ist ( sie lebt an 2 verschiedenen Orten) mit ihrer freundesgruppe verbringen möchte (wir sind ja immer nur zu 2)..dann hat sie gesagt das sie nicht wollte das das so rüberkommt als wäre ich ihr egal, sie hat sich entschuldigt das sie meinen Gefühlen gegenüber rücksichtlos war und meinte ich soll aber trotzdem nicht so überreagieren, es sei ja schließlich nicht das letzte mal das wir uns sehen.

Nachdem ich mich dann ca. 5 Minuten unter Tränen bei ihr über Audios entschuldigt habe wollte ich sie anrufen per Video, das hat sie erst abgelehnt weil sie sauer war. Dann ist sie aber range gegangen und ich hab mich nochmal 10 Minuten auf jede erdenkliche Art entschuldigt.

Ich hab gesagt das ich das nicht hätte sagen dürfen obwohl sie so oft für mich da war und das tut mir auch jedesmal leid... Jedesmal wenn ich daran denk muss ich anfangen zu weinen weil mir das soo leid tut. Ich hab mich so oft entschuldigt und ihr auf so viele Arten gesagt da sich immer für sie da sein möchte und das es mir das Herz bricht das ich ihr das gefühl gegeben habe das sie mir nicht einfach sagen konnte das sie lieber mit ihrer gruppe sein möchte.

Am Ende meinte musste sie schmunzeln weil ich solang mich entschuldigt habe und sie hat wiederholt gesagt das alles okay zwischen uns ist.


Aber ich schwör ich hab so eine Angst das dieser blöde Streit unsere Freundschaft zerstören könnte...

Leider ist das einer meiner Schwächen manchmal wenn ich das Gefühl habe unwichtig zu sein... Dann reagier ich über und ich habe es auch sofort bereut. Ich hab heute den ganzen Tag praktisch geweint weil ich so ein *rsch ihr gegenüber war.

Ich weiss nicht was ich tun soll... Die Sache ist ich könnte ihr nie böse sein... Auch wenn sie mich nicht liebt und ich nur ein guter Freund bin (wie sie selber gesagt hat)... Ich liebe sie so sehr... Ich liebe sie so unglaublich... Sie ist das erste woran ich denk wenn ich aufstehe und das letzte woran ich denk wenn ich schlafen gehe... Egal wie mies es mir grade geht... Sobald ich sehe wie sie anruft oder wenn sie mir schreibt... Sobald ich ihre Stimme oder ihr Lachen höre sind meine größten Probleme wie weggewaschen...

Ich hab so Angst das ich all das was wir haben wegen einer dummen psychischen überreagierens zerstört habe.... Ich darf jetzt erstmal meine Brille putzen... Beim schreiben dieses Textes hab ich alles in Tränen ertränkt
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.144
#20
Ich finde dass sie sehr souverän reagiert hat, Respekt!

Aber du überdrehst gerade komplett. So wie sie reagiert hat glaub ich jetzt überhaupt nicht, dass du da irgendwas zerstört hast. Aber das hier
Ich weiss nicht was ich tun soll... Die Sache ist ich könnte ihr nie böse sein... Auch wenn sie mich nicht liebt und ich nur ein guter Freund bin (wie sie selber gesagt hat)... Ich liebe sie so sehr... Ich liebe sie so unglaublich... Sie ist das erste woran ich denk wenn ich aufstehe und das letzte woran ich denk wenn ich schlafen gehe... Egal wie mies es mir grade geht... Sobald ich sehe wie sie anruft oder wenn sie mir schreibt... Sobald ich ihre Stimme oder ihr Lachen höre sind meine größten Probleme wie weggewaschen...
finde ich krank. Wenn du irgendwas zerstörst dann dich selber durch diese extreme Fixierung auf einen anderen Menschen (ganz egal wie sie zu dir steht).
 
Dabei
29 Mai 2021
Beiträge
18
#21
Ich hoffe nur das ich nix kaputt gemacht habe zwischen uns. Ich hab das Gefühl das sie noch ein bisschen sauer ist. Sie ist grade mit ihren Freunden feiern. Ich weiss aus Erfahrung mit ihr das das sehr oft seeeeehr eskaliert... Aber normalerweise schafft sie es immer trotzdem noch ein oder 2 Nachrichten zu schreiben. Heute nicht... Ich weiss einfach das das daran liegt das sie sauer ist...meinst du ich soll sie jetzt mal in ruhe lassen bis morgen oder soll ich nacher doch versuchen sie anzurufen? (weil das machen wir eigentlich jeden abend)
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.479
#22
Mal ganz ehrlich ... Du wärst als potentieller fester Freund für mich jetzt raus aus der Kandidatenliste. Wenn Du schon jetzt als Kumpel so eine klammernde Dramaqueen bist, wie soll das erst in einer Beziehung sein? Gibt es dann jedes Mal eine tränenreiche Szene, wenn sie was mit ihren Freunden machen will?

Wenn ihr jeden Abend telefoniert, dann kannst Du sie heute natürlich auch anrufen. Aber wenn sie nicht rangeht oder sagt "sorry, bin noch beim Feiern", dann fang nicht wieder an zu heulen, sondern wünsch ihr lächelnd viel Spaß :) Und dann nutz vielleicht den Rest des Abends, um mal nach Deinen Eiern zu suchen. Vielleicht liegen die ja noch irgendwo rum ;)

Ja ich weiß - das ist hart. Aber sorry - wenn Du je eine Beziehung auf Augenhöhe führen willst, musst Du aufhören, Dich so klein zu machen. Ab und zu mal heulen ist ja okay - aber wegen solcher Kleinigkeiten stundenlang am Boden kriechen, lässt Dich einfach jede Augenhöhe verlieren.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.312
#23
Ab und zu mal heulen ist ja okay - aber wegen solcher Kleinigkeiten stundenlang am Boden kriechen, lässt Dich einfach jede Augenhöhe verlieren.
Das sehe ich ähnlich.
Auch ist das gleichberechtigte Verhältnis zueinander gestört: Da ist der eine, der verliebt ist und die andere, die damit umgehen muss; die sich schlecht fühlt, als würde sie "fremdgehen",
Das Gute ist doch, dass du sie schon kennst und ihr euch vertraut. Das verschwindet nicht einfach, nur weil du dich reinsteigerst. Allerdings hat sie dir auch eine Warnung gegeben, dass du sie nervst. Welcher Anime war das, in dem so etwas wie "Nichts ist abstoßender als wenn jemand in einen verliebt ist, in den man nicht verliebt ist"?... oder so ähnlich. Ich kriege es nicht mehr zusammen.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.144
#24
meinst du ich soll sie jetzt mal in ruhe lassen bis morgen oder soll ich nacher doch versuchen sie anzurufen? (weil das machen wir eigentlich jeden abend)
Ich hab dir schon geschrieben, was ich meine: Dass du dringend daran arbeiten solltest, diese ungesunde Fixierung auf diese Frau abzustellen. Sonst stellt sie das ab.
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
163
#25
Das ist eben die Frage, was Du zu ertragen bereit bist. Es kann eben gut sein, dass Du immer nur zweite Wahl bist - also echte Gefühle für Dich nie entstehen werden. Aber auch das kann besser sein als nichts. Kommt eben darauf an, wieviel Du Dir wert bist. Mich hat eine durchaus vergleichbare Situation an den Rand der Verzweiflung gebracht. Dann habe ich aufgegeben und mich hinterher aber immer wieder gefragt, ob ich nicht hätte durchhalten müssen.

Ich denke heute, es hätte nichts gebracht. Entweder es klappt gleich (oder fast gleich)... oder eben nie. Aber das ist nur meine Meinung...
solange Du die Zeit mit ihr genießen kannst, sehe ich keinen Grund, den Kontakt abzubrechen.
Eigentlich ist jetzt genau das eingetroffen, wovor wir dich gewarnt haben. Da du verliebt bist, aber sie nicht in dich, kannst du den Kontakt zu ihr momentan nicht mehr geniessen. Im Gegenteil, er bringt dich an den Rand der Verzweiflung, weil von ihr nicht das zurückkommt, was du dir erhoffst. Für mich wäre das ein Grund mir zu überlegen, den Kontakt wenigstens für eine gewisse Zeit auf Eis zu legen.

Denk daran, dass sie für dich momentan nur Freundschaft empfindet und nicht verliebt ist. Du wolltest ja den Kontakt partout nicht abbrechen, weil du hoffst, dass sie sich irgendwann doch noch in dich verliebt, wenn nur genug Nähe da ist. Ich kann dir aber versichern, dass das nicht passieren wird, wenn du Nähe erzwingen willst, dich auf sie fixierst und ihr keine Luft zum Atmen gibst. Damit nervst und verscheuchst du sie nur. Das hat sie ja auch schon angetönt, dass das auch schon etwas in diese Richtung geht. Sie will nun mal nicht so viel von dir, wie du von ihr, da sie nicht verliebt ist in dich. Da zu sein, ohne Nähe zu erzwingen, braucht von dir sehr viel Stärke und extrem viel Geduld, dass es dich nicht fertig macht. Es sieht für mich momentan nicht so aus, als ob du das hast.

Denk ebenfalls daran, dass sie früher oder später einen Freund haben könnte, in den sie verliebt ist und dann wirst du in ihrem Leben nicht mehr die Nummer 1 spielen, sondern Nummer 2. Wenn überhaupt. Brichst du dann auch jedes Mal vor Verzweiflung heulend zusammen, weil sie sich nicht mit dir treffen will, weil sie ihre freie Zeit lieber mit ihrem Freund verbringt? Mein Rat wäre lieber jetzt einen Cut zu machen, als erst dann, wenn es wirklich wehtut. Es muss ja auch nicht für immer sein. Nur so lange, bis du dich ihr gegenüber wieder lockerer verhalten kannst.
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.479
#26
Denk daran, dass sie für dich momentan nur Freundschaft empfindet und nicht verliebt ist.
Fändest Du sein Verhalten denn angemessen, wenn die beiden gleichermaßen verliebt und offiziell zusammen wären?

Jetzt den Kontakt abzubrechen würde ihn nicht weiterbringen. Dann findet er vielleicht ne andere Freundin, und wenn er dann wieder so ein riesiges Theater macht, wenn sie mal was mit ihren Freunden machen will oder aus anderen Gründen ein Treffen absagt, ist er schneller wieder Single, als er "es tut mir ja soooo leid" schluchzen kann.

Dann lieber bei dieser Freundschaft bleiben und in diesem vertrauen Rahmen ein bisschen erwachsener und stabiler werden. Das Mädel scheint ja halbwegs mit seiner Tendenz zur Dramaqueen umgehen zu können.
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
163
#27
Fändest Du sein Verhalten denn angemessen, wenn die beiden gleichermaßen verliebt und offiziell zusammen wären?
Nein, wäre es nicht.

Jetzt den Kontakt abzubrechen würde ihn nicht weiterbringen. Dann findet er vielleicht ne andere Freundin, und wenn er dann wieder so ein riesiges Theater macht, wenn sie mal was mit ihren Freunden machen will oder aus anderen Gründen ein Treffen absagt, ist er schneller wieder Single, als er "es tut mir ja soooo leid" schluchzen kann.

Dann lieber bei dieser Freundschaft bleiben und in diesem vertrauen Rahmen ein bisschen erwachsener und stabiler werden. Das Mädel scheint ja halbwegs mit seiner Tendenz zur Dramaqueen umgehen zu können.
Ja, das stimmt, so kann man es auch anschauen.
 
Dabei
29 Mai 2021
Beiträge
18
#28
Was ich noch sagen muss....Wie kennen uns seid fast 2 Jahren... Während des letzten Jahres hatten wir 4 Monate keinen Kontakt.

Sie hatte nen Freund.... Der hat die mit ihrer besten Freundin betrogen die sie seid Kindergarten kennt.

Nun 3 Monate später vermisst sie beide immernoch.


Sie hatte in den letzten 2 Wochen 3 Jungs von denen sie was wollte aber immer nen anderen haben.


Mein bester Freund meint das sie noch gar nicht in der Lage ist eine neue Beziehung einzugehen das sähe man daran das während die ihren ex vermisst alle 2 Tage nen neuen Crush hat.

Es ist alles so verwirrend für mich...
 
Dabei
29 Mai 2021
Beiträge
18
#29
Also oben haben mich kurz meine Grammatik Skills verlassen... Ich meinte die hatte auf 3 verschiedene Jungs alle 2 Tage nen Crush gehabt und während sie von dem einen was wollte immer im Vollsuff mit dem anderen Rumgemacht. Klar im Suff rummachen bei ihrem Alkoholgehalt, vor allem bei ihren ganzen Filmrissen, da kann man sagen es ist bedeutungslos aber es tut halt trotzdem weh davon zu hören.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben