Liebe oder Karriere?

B

Blanche

Gast
#31
Naja so zu argumentieren finde ich dumm. Und wenn es dann nicht klappt
war es eben keien richtige Liebe? Damit macht man es sich ja dann einfach
Das findest vielleicht du.. ich aber nicht.
Wenn es an keinem gewissen Grund scheitert,
war es natürlich nicht richtige Liebe^^

Ich finde nicht, dass man nur so denkt um es sich
leichter zu machen, das ist eben meine Ansicht dazu.
 
Anzeige:

dili

Moderator
Dabei
18 Feb 2008
Beiträge
637
Alter
33
#32
Liebe te,
ich glaub ich kann dich ziemlich gut verstehen... ich bin damals mit 17 und abi weg von daheim nach ba-wue gegangen, 4 stunden von familie und freunden weg. meinen freund hab ich auch verlassen, weil ich mir eine fernbeziehung nicht vorstellen konnte... er aber sein leben dort nicht aufgeben wollte. naja, ich habs nie bereut - mein studium war die beste zeit... Ich habe auch neue maenner kennen gelernt und schoene beziehungen gefuehrt.... und trotzdem bin ich jetzt wieder allein und wieder umgezogen. ich bin jetzt 24 und hab den schoensten job der welt, bin unabhaengig und hab genuegend geld und flirte mich durch tag und nacht obwohl ich mich grad in den falschen verliebe, aber das ist was anderes...ich will damit sagen, ich bin ueber jede entscheidung gluecklich und ich haette nie so viele tolle dinge erlebt, waer ich zu hause geblieben. All die erinnerungen wuerd ich fuer nichts eintauschen. und maenner bekommst du irgendwann irgendwie ueberall. sei du selbst, sei positiv und geh deinen weg!
Ich wuensch dir alles, alles gute...
Dili
 
Dabei
27 Aug 2011
Beiträge
751
#33
Hallo ihr Lieben,

ich hab gar nicht mehr reingeschaut und bin erstaunt gewesen, wieviele Anmerkungen und Meinungen dazu gekommen sind!
Vielen Dank für eure Meinungen und eure persönlichen Erfahrungen. Am besten hat es Profound getroffen, denn mein Titel war doch schecht gewählt, denn im Grunde geht es mir nicht darum die große Karriere zu machen, sondern wie Profound sagt, einfach was zu erleben und viele Dinge zu sehen. =)

Als ich den Beitrag von "Beziehungstyp" las, musste ich wirklich schmunzeln.. Sorry :oops:
Einer der Männer, der meinen Thread wohl nicht verstanden hat. Aber ist ja nicht schlimm ich habe trotzdem alles aufmerksam gelesen und danke euch! =)

Mittlerweile bin ich sehr glücklich mit meiner Entscheidung, obwohl ich noch immer in meinem kleinen Kaff bin. Mein Traum wegzugehen ist noch immer präsent und es sieht schwer nach baldiger Erfüllung aus. =)

Ich danke euch nochmals! =) Macht´s gut, eureo CGL
 
Dabei
4 Mai 2011
Beiträge
1.078
#35
Jede Entscheidung hat auch eine negative Seite.

Eines Tages wirdst du auch diese Entscheidung bereuen....
Spätestens wenn Deine Kolleginnen schon 1-2 Kinder haben und Du Dich immer noch in Deine Karriere
am versuchen zu suchen bist. Mit 30 realisierst Du dass Du ein Leben lang das gesucht hast
was für Dich gar nicht so wesentlich war (Karriere ist scheisse und bringt zu nichts als ein bisschen mehr Geld)
und Karriere für Frau auch gar nicht so einfach ist, Du kommst genau nirgends hin.
Kommst in Torschusspanik, heiratest den ersten trottel den Dir über den Weg lauft
und 2 Wörter zusammensagen kann. Du sehnst Dich nach Deiner grosse Liebe.
Nach 3 Jahre scheidest Du, weil es doch nicht Dein Mann ist.

Somit hast Du Liebe und Karriere aufgegeben.
Deine Wahl mag mutig sein ....aber mit Negativem solltest Du auch klar kommen
...es ist halt nun Mal so...heisst Leben.
Genau das war mein erster Gedanke, als ich deine Geschichte gelesen hatte. Es ist wirklich eine schwere Entscheidung, die du treffen musst. Und ein Bereuen kann es bei beiden Entscheidungen sein. Wenn du verzichtest könnte es sein, dass du ihm i-wann die Schuld gibst und diese Erfahrung vermisst. Andersherum, wenn du wirklich "Karriere" machst, nur für deinen Beruf lebst und nicht noch einmal so einer Liebe begegnest - was möglich ist - würdest du es bitter bereuen, diese Liebe aufgegeben zu haben. Er hat vielleicht dann Familie und du denkst, du hättest an ihrer Stelle sein bzw. du hättest auch eine Familie haben können. Viele finden keinen Partner fürs Leben und bleiben Single oder gehen unglückliche Beziehungen ein. Es ist noch nicht einmal sicher, ob du wirklich Karriere machst. Das hat auch viel mit Glück zu tun. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort....

Wenn du aber glaubst, er wäre sowieso kein Partner fürs Leben bzw. du dir keine Familie mit ihm vorstellen könntest, dann zögere nicht und gehe deinen Weg. Wenn du meinst, etwas erleben zu müssen (was denn, um Gottes Willen, was nicht auch mit einem Partner möglich wäre?) bzw. dieses Gefühl auch bei deinem Freund nicht verschwunden ist bzw. die Liebe zu ihm nicht dieses Gefühl überstrahlt, dann ist er wohl nicht der Richtige. Dann wird er doch nicht die Liebe deines Lebens sein. Das wirst du aber wohl erst am Ende deines Lebens wissen.
 
Dabei
24 Apr 2010
Beiträge
668
#36
so leute, jetzt mal halblang. die te ist gerade mal 22- sie hat noc fast 20 jahre zeit, um sich gedanken zu machen wegen kind und karriere.

ist doch toll, du weisst was du willst. du willst nicht in der stadt bleiben, willst was erleben.
er nicht --> also passt ihr nicht zusammen. würde auf dauer eh nicht klappen und ich hoffe, der herzschmerz hält nicht allzu lang! ich finde frauen wie dich top!

man sollte sein leben nich von anderen abhängig machen, sondern zusehen, dass man selbst glücklich ist und sich weiterentwickelt. und erst dann ist man evtl. auch reif und geeignet für beziehung oder familiengründung...
bei mir wirds knapp, aber deshalb nehme ich nicht den erstbesten oder jmd., mit dm es überhaupt nich passt...
 
Dabei
27 Aug 2011
Beiträge
751
#39
Hallo ihr alle! =D

Ich dachte ich schreibe nach einem Jahr mal ein Update. =D

Also: Ich lebe endlich in der Stadt meines Herzens! Ich bin überglücklich hier und genieße das Leben!

Ich beginne in drei Wochen mein Studium und bin gespannt was alles auf mich zukommt! =)

Ob die Liebe meines Lebens mir bereits begegnet ist oder es noch wird bleibt natürlich offen, aber ich bin für alles bereit und kann nur sagen, dass ich meine Entscheidung absolut nicht bereue! Nicht eine einzige Sekunde! =)

Ich danke nochmal, für die vielen verschiedenen Meinungen! =)

Vielleicht gibts in ein paar Jahren nochmal ein Update. ;-)

Euch alles Gute! Und danke! CGL
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.227
Alter
78
#40
Hallo ihr alle! =D

Ich dachte ich schreibe nach einem Jahr mal ein Update. =D

Also: Ich lebe endlich in der Stadt meines Herzens! Ich bin überglücklich hier und genieße das Leben!

Ich beginne in drei Wochen mein Studium und bin gespannt was alles auf mich zukommt! =)

Ob die Liebe meines Lebens mir bereits begegnet ist oder es noch wird bleibt natürlich offen, aber ich bin für alles bereit und kann nur sagen, dass ich meine Entscheidung absolut nicht bereue! Nicht eine einzige Sekunde! =)

Ich danke nochmal, für die vielen verschiedenen Meinungen! =)

Vielleicht gibts in ein paar Jahren nochmal ein Update. ;-)

Euch alles Gute! Und danke! CGL
Hallo CGL,
ja, das ist schön, dass du dem Forum Rückmeldung gibst. Und es freut mich, dass es dir gut geht, dass du die richtige Entscheidung getroffen hast.

Und ich gebe nochmal eine Prognose ab: Wenn du im Leben zu dem stehen kannst, was du machst, und dieses positive Lebensgefühl behälst, dann wirst du immer zurecht kommen. Auch den richtigen Partner finden.
 
P

Papatom

Gast
#42
Hi,
nur mal als Feedback...meine Frau hat diesen Schritt damals nicht getan und hat es immer bereut.....Also, Du bist 22..auf geht's.

Vielen Grüße
 
Dabei
27 Aug 2011
Beiträge
751
#43
Hallo an alle!

Am 8. September 2012 habe ich ein letztes Update geschrieben. Nach fast 8 Jahren (heute bin ich 30 Jahre alt) kommt nun ein weiteres Update von mir. Natürlich habe ich den ganzen Thread noch einmal gelesen. Es ist fast wie alte Tagebücher zu lesen.

Heute, wie auch vor acht Jahren, hätte mich niemand aufhalten können wegzugehen. Und das hatte seine Gründe (wie viele andere Entscheidungen), die ich erst später wirklich erkannt habe.

Das wichtigste vorab: ich habe meine Entscheidung bis heute nicht ein einziges Mal bereut! Ich habe studiert, habe im Ausland gelebt und ich habe in den letzten Jahren mehr zu mir selbst gefunden. Ich habe einen Job von dem ich ehrlich sagen kann, dass er genau das ist, was ich machen möchte und - vor allem - der zu mir passt. (Und nein, ich laufe nicht in einem Kostüm und Gucci-Täschchen rum und habe auch nicht das Verlangen danach. Also danke für die Warnung @Wissenmachtah!)

Der besagte Mann um den es in meinem Thread ging, war in den letzten Jahren dennoch Teil meines Lebens. Als ein guter Freund. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass es mit uns nicht funktioniert hätte, da wir einfach unterschiedliche Vorstellungen vom Leben haben. Meine Gefühle waren echt und seine auch, aber manchmal reicht das eben (meiner Meinung nach) nicht immer aus. Ich möchte mein Leben - auch weiterhin - voll auskosten (dass hat sich einfach nicht geändert), selbst wenn das heißt den Standort zu wechseln. Das würde er selbst heute nicht tun. Und das ist okay, solange er glücklich ist. =)

Ich hatte damals den Spruch gelesen, dass es in einer Beziehung nicht darauf ankommt sich anzuschauen (sich zu erkennen), sondern auch gemeinsam in die gleiche Richtung zu blicken. Und was könnte treffender sein?

Viele meiner Freundinnen leben in festen Beziehungen, haben in den letzten Jahren geheiratet und/oder Kinder bekommen. Ich bin erneut umgezogen und wirklich stolze Tante eines Dreijährigen. Und (für den Moment) reicht mir das vollkommen.

So. Ich hoffe, ihr freut euch über mein kleines Update. =D

Und ich freue mich, dass ich meine Login-Daten noch wusste und hier wieder ein bisschen aktiv werden kann. Wir sehen uns dann wahrscheinlich in anderen Threads. ;-)

CGL
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
990
#45
Wow, voll schön zu hören /lesen! :)
Und ja, das Thema hier ist eine richtige Zeitreise. Bei manchen Usern fragt man sich jedoch, ob sie eigentlich die Kunst von Jon Lajoie verstanden haben oder ob sie genau das selbst sind, worüber er sich lustig macht. Und vor allem - wo sind sie jetzt?
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.227
Alter
78
#46
Hallo an alle!

Am 8. September 2012 habe ich ein letztes Update geschrieben. Nach fast 8 Jahren (heute bin ich 30 Jahre alt) kommt nun ein weiteres Update von mir.
So. Ich hoffe, ihr freut euch über mein kleines Update. =D.....

Und ich freue mich, dass ich meine Login-Daten noch wusste und hier wieder ein bisschen aktiv werden kann. Wir sehen uns dann wahrscheinlich in anderen Threads. ;-)

CGL
Ja, auch ich freue mich über Rückmeldungen, das ist immer gut für das Forum. Und dass du nach so vielen Jahren den Weg zu unserem Forum wieder gefunden hast.

Und ich hab deine früheren Beiträge noch in guter Erinnerung, auch dein anderes Thema.

Auf gute Zusammenarbeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
27 Aug 2011
Beiträge
751
#47
Ich danke euch @nic99, @Zufallsgenerator, @Twi-n-light!

Auch ich freue mich auf Updates in diesem Forum, denn auch ich frage mich oft, wofür die Menschen sich entschieden haben, nach dem wir Ihnen unsere Gedanken und Ratschläge gegeben haben. =)

@nic99: Mein Sterblichkeitsthema ist unvergessen. Bis heute denke ich am 6. Oktober an den besagten Mann.

Liebe Grüße

CGL
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben