Ist da etwas oder nur Einbildung?

Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#1
Es geht um meinen Zahnarzt. Ich bin seit ca.2 Jahren bei ihm Patientin und fühle mich bei ihm auch pudelwohl. Vor ca.1 Jahr hatte ich eine etwas größere Behandlung, sodass wir uns öfter gesehen haben. Aus Siezen wurde dann ganz schnell ein DU, weil wir uns super verstanden haben. Wir haben ganz viel geplaudert u.a. auch über privat und wirklich viel gelacht. Komplimente wurden natürlich auch ausgetauscht, er war für mich sowas wie ein 10 jahre langer bester Freund.

Bis vor kurzem dachte ich eigentlich auch, dass er vom anderen Ufer ist. Naja ich musste vor einigen Tagen erneut hin und dieses mal hatte ich danach nicht ein unbeschwertes Gefühl beim verlassen der Räume.

Ich war dort, weil ich Zahnschmerzen hatte. Der Empfang war so wie immer, wir haben auch wie immer geplaudert. Ich hatte nichts gravierendes, dass hat mich natürlich sehr erfreut, nur knirsche ich wohl mit den Zähnen alles soweit gut....er wollte das ich mir einen Termin mache für den Abdruck. Die Praxis war Rammel voll, er hat mich redet bis nach vorne begleitet und gesagt, dass es ihm leid tue nicht soviel zeit für mich gehabt zu haben aber beim nächsten Mal am besten morgen würde er es wieder gut machen (das zeitliche habe ich nicht so empfunden wie er für mich war es wie immer) naja dann stand ich da, er hat sich ganz nah zu mir gestellt und gefragt und wann kannst du morgen, ich hatte aber meinen Timer nicht dabei, das habe ich ihm dann mitgeteilt. Er meinte dann, dass ich einfach eine Mail schreiben soll. Er hat mich dann einfach gemustert also von unten nach oben angeguckt...und mir anschließend mit einem breiten Grinsen ins Gesicht gestarrt. Irgendwie hat sich das komisch angefühlt....das hatte er zuvor wirklich nie gemacht und ich hatte dabei echt ein komisches Bauchgefühl.

Ich habe dann eine Mail geschrieben, förmlich natürlich, da ich davon ausgegangen bin, dass die Dame am Empfang die Mails bearbeitet. Am nächsten Tag saß ich dann wieder da...der Abdruck wurde von einer Assistentin entnommen...er ist dabei kurz mit strahlenden Augen und einem breiten Grinsen durchs Zimmer gehuscht mit der Aussage Oh wen habe ich denn da. Der Abdruck wurde entnommen und ich habe mit der Assistentin nach einem Termin zum Einsetzen der Schiene geguckt, wir haben nicht so wirklich einen passenden Tag für die nächste Woche finden können, weil an Tagen an dem Sie da ist ich nicht kann. Das Problem haben wir aber dadurch gelöst, dass die Schiene ohnehin bis nächste Woche nicht fertig sein wird, sodass wir einen Termin für Anfang übernächster Woche vereinbart haben. Ich wollte dann aufstehen und gehen, die Assistentin hat mich jedoch gebeten kurz sitzen/liegen zu bleiben, weil der Arzt nochmal kommen wolle.

Er kam dann auch, ich dachte er muss noch einmal drüber gucken-war aber nicht so. Er hat mir dann tief in die Augen geguckt und gesagt...ich habe gestern Abend deine Mail gelesen....ich dachte mir ja und...habe aber gesagt ah echt..er so ja und ich dachte wir beide sind per Du...ich so ja sind wir auch aber ich bin davon ausgegangen, dass die Empfangsdame die Mails bearbeitet (die Frau ist Ü50). Er hat dann gesagt ja tut sie auch und ich habe Rechtschreibfehler entdeckt....ich habe dann gesagt aha und, kann passieren oder nicht? Dann hat er mir einfach ins Gesicht gefasst, als ob da etwas wäre (an sich hat er das schon einmal gemacht, weil da eine Wimper von mir war, er hat mich damals aber gefragt und ich durfte mir etwas wünschen und die WImper wegpusten hahahha) Da ich gemerkt habe es ist nur rede und ich auch zur Arbeit musste bin ich aufgestanden...er so wieso hast du es eilig.. ich meinte dann ich muss noch zur Arbeit...er meinte dann warte noch einen Moment wann hast du deinen Termin und hat den Termin einfach nach vorne verlegt an einem Tag, an dem ich zwar kann die Assistentin aber nicht da ist....er meinte dann ich mach das dann alleine mit dir. Ich fand das es schon komisch, dass er das mit dem Siezen in der Mail angesprochen hat aber es kam dann nochmal....ich wurde bis zur Tür begleitet und dann hat er mich einfach erneut gemustert....Ist da etwas oder bilde ich mir das jetzt nur ein?

Ich hatte/habe es immernoch so ein komisches Bauchgefühl und wenn ich das alles Revuee passieren lasse, ist es noch komischer das aufmerksam machen auf die Rechtschreibfehler, das Mustern usw....
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.496
#3
Auf mich wirkt das schon flirty. Und du wirst schon ein Gespür dafür haben, ob er jetzt sozusagen einen Zahn (hihi :002: ) zugelegt hat gegenüber seinem früheren Verhalten.

Stehst du denn auf ihn?
 
Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#4
Auf mich wirkt das schon flirty. Und du wirst schon ein Gespür dafür haben, ob er jetzt sozusagen einen Zahn (hihi :002: ) zugelegt hat gegenüber seinem früheren Verhalten.

Stehst du denn auf ihn?
Nein ich habe ihn nie aus dieser perspektive betrachtet....er sieht gut aus ist nett, wir können uns perfekt unterhalten aber ich dachte eigentlich er ist vom anderen Ufer vllt. habe ich mich auch deshalb so unbeschwert gefühlt ka. Ich wäre jetzt nicht davon abgeneigt mit ihm was trinken zu gehen aber eben nicht auf der Basis.......
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.496
#6
Ich wäre jetzt nicht davon abgeneigt mit ihm was trinken zu gehen aber eben nicht auf der Basis.......
Das heißt, der Gedanke, dass er "was von dir wollen könnte" ist dir eher unangenehm, du würdest das allenfalls als etwas Freundschaftliches sehen wollen? Dann würde ich mir das "mit ihm was Trinken gehen" abschminken, das riecht nach Komplikationen und Missverständnis.
 
Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#8
Das heißt, der Gedanke, dass er "was von dir wollen könnte" ist dir eher unangenehm, du würdest das allenfalls als etwas Freundschaftliches sehen wollen? Dann würde ich mir das "mit ihm was Trinken gehen" abschminken, das riecht nach Komplikationen und Missverständnis.
Ja genau einfach, weil er mein Doc. ist und die andere ebene eben etwas anderes ist. Ich kann deinem Gedankengang mit "riecht nach Komplikationen und Missverständnis" nicht so recht folgen
 
Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#10
Nun ja, es kommt oft relativ schnell zu einer Anziehung unter den Geschlechtern, die über die freundschaftliche Basis hinausgeht. Das könnten die "Komplikationen und Missverständnisse" sein, die @Twi-n-light meinte.

Wenn ich Du wäre, würde ich keine Freundschaft mit meinem Arzt anstreben.
Danke für deine Ansicht. Ja diese Anziehung kann wohl keiner leugnen, wenn es dann ein happy end gebe stört es eigentlich keinen anderenfalls gefährdet man dann wohl oder übel einen
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
1.391
Alter
60
#11
wenn es dann ein happy end gebe stört es eigentlich keinen anderenfalls gefährdet man dann wohl oder übel einen
Das verstehe ich jetzt nicht. Oben hast Du geschrieben:
Ich wäre jetzt nicht davon abgeneigt mit ihm was trinken zu gehen [...]
[...] auf rein freundschaftlicher Basis...
Ja genau einfach, weil er mein Doc. ist und die andere ebene eben etwas anderes ist.
Jetzt auf einmal würde Dich ein "Happy End" nicht stören. Was willst Du nun wirklich?
 
Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#12
Das verstehe ich jetzt nicht. Oben hast Du geschrieben:




Jetzt auf einmal würde Dich ein "Happy End" nicht stören. Was willst Du nun wirklich?
Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt. Gemeint war mit dem Happy End lediglich der gesellschaftliche Umstand, dass Ärzte mit Patienten zwar in Grenzen flirten können alles andere kann aber dazu führt, dass sie in Schwierigkeiten geraten. Sofern es ein Happy End gibt ist es dann aber wieder I.O im Sinne Arzt darf seine Ehefrau behandeln.

Ich persönlich wäre wie gesagt auf freundschaftlicher Basis nicht abgeneigt aber mehr auch nicht….der eigentlich Grund weshalb ich hier den Beitrag reingestellt habe ist eigentlich auch nur, um in Erfahrung zu bringen, ob ich mir etwas einbilde….objektiv betrachtet sieht vieles immer etwas anders aus
 
Dabei
7 Sep 2023
Beiträge
190
#13
Ich persönlich meine, dass, wenn ein Mann mit einer Frau flirtet, er in aller Regel auch mehr im Sinn hat als nur Freundschaft. Es kann natürlich gut sein, dass es Umstände gibt, die ihn daran hindern, mehr daraus zu machen (gesetzt den Fall, die Frau will das auch), z.B. bestehende Beziehung, rechtliche Probleme (Lehrer- oder Vorgesetztenverhältnis) oder auch schlichte Schüchterneit.

Von daher denke ich, dass eine Frau in so einer Situation realistischerweise davon ausgehen sollte, dass ein nur auf Freundschaft abzielendes Verhältnis für ihn nicht wirklich das Wahre sein wird und da immer eine gewisse hintergründige Spannung existieren wird.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.496
#14
Nun ja, es kommt oft relativ schnell zu einer Anziehung unter den Geschlechtern, die über die freundschaftliche Basis hinausgeht. Das könnten die "Komplikationen und Missverständnisse" sein, die @Twi-n-light meinte.

Wenn ich Du wäre, würde ich keine Freundschaft mit meinem Arzt anstreben.
Ich persönlich meine, dass, wenn ein Mann mit einer Frau flirtet, er in aller Regel auch mehr im Sinn hat als nur Freundschaft.
Genau dieses.

@Sweety777 , ich finde deine Aussagen auch etwas ambivalent. Bist du dir sicher, dass du dir da nicht in die Tasche lügst, von wegen "happy end"?
 
Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#15
Ich persönlich meine, dass, wenn ein Mann mit einer Frau flirtet, er in aller Regel auch mehr im Sinn hat als nur Freundschaft. Es kann natürlich gut sein, dass es Umstände gibt, die ihn daran hindern, mehr daraus zu machen (gesetzt den Fall, die Frau will das auch), z.B. bestehende Beziehung, rechtliche Probleme (Lehrer- oder Vorgesetztenverhältnis) oder auch schlichte Schüchterneit.

Von daher denke ich, dass eine Frau in so einer Situation realistischerweise davon ausgehen sollte, dass ein nur auf Freundschaft abzielendes Verhältnis für ihn nicht wirklich das Wahre sein wird und da immer eine gewisse hintergründige Spannung existieren wird.
Ich stimme dir bedingt zu. Der Grad zwischen nur "Nett sein" und "Flirten" ist aber auch recht schmal und liegt im Auge des Betrachters. Ich kann dir heute 100 Komplimente machen und es nur nett meinen, kann dir aber genauso gut diese machen mit der Absicht dich näher kennen zulernen (und schon sind wir in der Grau Zone). In meinem Fall denke ich, dass es für beide "professionell" am besten sein wird und die Sachen die vorgefallen sind vllt nur seine Art nett zu sein ist...letztlich weiß ich nicht wie er anderen ggü ist. Hinzu kommt das ich zwar ein komisch Bauchgefühl hatte aber auch Gefühle einen täuschen können
 
Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#16
Genau dieses.

@Sweety777 , ich finde deine Aussagen auch etwas ambivalent. Bist du dir sicher, dass du dir da nicht in die Tasche lügst, von wegen "happy end"?
Jaaa ganz sicher....ich habe eine sehr langjährige Beziehung hinter mir und das ganze auch noch nicht soooo verarbeitet wie ich es gerne hätte dh. hin und wieder kommt da nochmal etwas hoch. Ich denke aber ich bin auf einem sehr guten Weg der Besserung und beruflich habe ich auch 100000000 Sachen im Kopf, die meine künftige Lebensbahn enorm beeinflussen. Vielleicht ist es die falsche Denkweise aber will aus den o.g. Gründen auch derzeit niemanden an meiner Seite haben......bis ich wieder vollkommen ICH bin
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.496
#18
Jaaa ganz sicher....ich habe eine sehr langjährige Beziehung hinter mir und das ganze auch noch nicht soooo verarbeitet wie ich es gerne hätte dh. hin und wieder kommt da nochmal etwas hoch. Ich denke aber ich bin auf einem sehr guten Weg der Besserung und beruflich habe ich auch 100000000 Sachen im Kopf, die meine künftige Lebensbahn enorm beeinflussen. Vielleicht ist es die falsche Denkweise aber will aus den o.g. Gründen auch derzeit niemanden an meiner Seite haben......bis ich wieder vollkommen ICH bin
Aber Avancen eines Mannes sind dann doch ganz nett, weil das bedeutet, dass ein Mann Interesse an dir hat, auch wenn du dieses Interesse akut eigentlich nicht hast? Das ist der beste Weg, um sich zu vergaloppieren. So geht es häufig weiter, wenn jemand fragt "Will er etwas von mir?"

Wenn du wirklich nichts von ihm willst, kann es dir ja egal sein, was er will. Geh einfach nicht auf seine Flirtversuche ein, sondern reagiere normal-freundlich drauf, so dass er merkt, dass er bei dir nicht weiterkommt.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
1.391
Alter
60
#19
….der eigentlich Grund weshalb ich hier den Beitrag reingestellt habe ist eigentlich auch nur, um in Erfahrung zu bringen, ob ich mir etwas einbilde….objektiv betrachtet sieht vieles immer etwas anders aus
Hm... das kann Dir doch, wie @Twi-n-light schreibt, egal sein, weil Du ja nichts von ihm willst.

Bist Du sicher, dass Du nicht eher auf Nummer sicher gehen willst? Also wissen möchtest, ob er das bei jeder Patientin so macht oder ob Du für ihn mehr bedeutest? Dann wärst Du in der Tat auf dem besten Weg, Dich zu vergaloppieren...
 
Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#20
Aber Avancen eines Mannes sind dann doch ganz nett, weil das bedeutet, dass ein Mann Interesse an dir hat, auch wenn du dieses Interesse akut eigentlich nicht hast? Das ist der beste Weg, um sich zu vergaloppieren. So geht es häufig weiter, wenn jemand fragt "Will er etwas von mir?"

Wenn du wirklich nichts von ihm willst, kann es dir ja egal sein, was er will. Geh einfach nicht auf seine Flirtversuche ein, sondern reagiere normal-freundlich drauf, so dass er merkt, dass er bei dir nicht weiterkommt.
ok verstehe habe die Frage vermutlich aber nur gestellt um sicher zu gehen das ich nicht spinne, weil er ein guter doc ist und ich als angstpatientin 0 Angst empfinde und auch nicht das Gefühl habe, dass mir etwas aufgedrängt wird (hatte ich schon mal)…und wie oben erwähnt ich will und kann sowas derzeit nicht…ich werde das so tun wie du es angeraten hast. Danke ☺️
 
Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#21
Hm... das kann Dir doch, wie @Twi-n-light schreibt, egal sein, weil Du ja nichts von ihm willst.

Bist Du sicher, dass Du nicht eher auf Nummer sicher gehen willst? Also wissen möchtest, ob er das bei jeder Patientin so macht oder ob Du für ihn mehr bedeutest? Dann wärst Du in der Tat auf dem besten Weg, Dich zu vergaloppieren...
natürlich wollte ich mit der Frage wissen, ob da mehr ist oder ich mir das lediglich einbilde und Spinne. Wie er ggü anderen patienten ist kann mir niemand beantworten, da hier niemand in der Praxis arbeitet. Die Antworten sollten jedoch lediglich meine Skepsis und mein Unwohlsein etwas dämmen…wie oben erwähnt trage ich noch gewisse Altlasten mit mir, sodass ich weder auf der Suche bin noch mich geschmeichelt fühle, wenn mich jemand mal angafft…und das erst recht nicht bei jemanden, bei dem ich mich in Behandlung befinde und mich wohl fühle. Bei mir führt es dazu, dass ich alleine bei dem Gedanken daran Angst empfinde, dort hinzugehen. Ungeachtet dessen ist es aus meiner Sicht zumindest ohnehin utopisch an sowas zu glauben, ja Ärzte sind auch nur Menschen aber tragen ein hohes Risiko, wenn sie sich mal in eine Patientin vergucken. Ich werde es einfach so machen wie twi-n-light es vorgeschlagen hat und beim nächsten Besuch merken, ob das letztlich nur ein „nett“ sein ist.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
1.391
Alter
60
#22
Ich werde es einfach so machen wie twi-n-light es vorgeschlagen hat und beim nächsten Besuch merken, ob das letztlich nur ein „nett“ sein ist.
Erwarte doch einfach, dass er nur nett ist. Wenn Du seine Handlungsweisen zu genau untersuchst, DANN bildest Du Dir möglicherweise etwas ein. Versuche gar nicht erst etwas zu "merken". (Das ist zugegebenermaßen im Nachhinein sehr schwer)
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.496
#23
Die Antworten sollten jedoch lediglich meine Skepsis und mein Unwohlsein etwas dämmen…wie oben erwähnt trage ich noch gewisse Altlasten mit mir, sodass ich weder auf der Suche bin noch mich geschmeichelt fühle, wenn mich jemand mal angafft…und das erst recht nicht bei jemanden, bei dem ich mich in Behandlung befinde und mich wohl fühle. Bei mir führt es dazu, dass ich alleine bei dem Gedanken daran Angst empfinde, dort hinzugehen.
Hm, dann hoffe ich jetzt, dass wir dich mit unseren Vermutungen in Bezug auf ihn jetzt nicht beunruhigt haben :002:

Aber wenn du künftig ihm gegenüber einfach cool-sachlich-freundlich auftrittst und keine privaten Treffen mit ihm vereinbarst, kann die überhaupt nichts passieren.
 
Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#24
Erwarte doch einfach, dass er nur nett ist. Wenn Du seine Handlungsweisen zu genau untersuchst, DANN bildest Du Dir möglicherweise etwas ein. Versuche gar nicht erst etwas zu "merken". (Das ist zugegebenermaßen im Nachhinein sehr schwer)
ich verstehe nicht wie du auf „erwarten“ kommst. Ich erwarte doch nichts und bin auch nicht mit solchen Absichten dahin…ich hatte lediglich nach dem Besuch und dem was vorgefallen ist ein ziemlich mieses Bauchgefühl und habe hier Abhilfe in dem Sinne gesucht, dass das alles doch normal sein kann oder eben nicht normal ist und ich dementsprechend Maßnahmen ergreife, die ich für richtig halte. Ich meine wenn man sich mit seiner besten Freundin zum Kaffee trifft erwartet man auch nicht, dass sie einen anschreit oder? Und ich erwarte beim Zahnarztbwsuxh einfach nur eins, dass meine Probleme behandelt und gelöst werden…
 
Dabei
5 Nov 2023
Beiträge
15
#25
Hm, dann hoffe ich jetzt, dass wir dich mit unseren Vermutungen in Bezug auf ihn jetzt nicht beunruhigt haben :002:

Aber wenn du künftig ihm gegenüber einfach cool-sachlich-freundlich auftrittst und keine privaten Treffen mit ihm vereinbarst, kann die überhaupt nichts passieren.
Vielen lieben Dank für deine Beiträge und Hilfe ☺️
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben