In Konflikt reingezogen werden

Dabei
22 Aug 2019
Beiträge
43
#1
Guten Abend, hab mich mit meinem Bruder und seiner Frau zum essen getroffen.

Erst war es ganz schön. .aber dann haben die beiden gestritten , wie die "Kesselflicker".
Mein Bruder wird befördert und muss dann ..keinen neben job mehr machen .

Und statt sich zu freuen. .zieht sie ein Drama ab.
Weil angeblich die Arbeitszeit nicht zum kind passt.

Das Kind ist noch nicht mal gezeugt.
Ich hab versucht zu schlichten und irgendwann habe ich die Fassung verlorene.
Und fast geweint. .bin echt zu emotional zur Zeit.
Wie verhält man sich bei so was angemessen?

Mein erster Impuls war...zu fahren und die beiden alleine zu lassen.
Für sie sei ..das ein normales Gespräch? ?

Kennt jemand hier sowas und wie seit ihr damit umgegangen.

Ich check es einfach nicht
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.259
#2
Habt ihr euch in einem Restaurant getroffen? Ist das öfter so, dass die beiden sich in deiner Gegenwart streiten?

Ich hätte, wenn ich beide gut kenne, wahrscheinlich auch erst versucht zu deeskalieren. Ich hätte wohl gesagt: Wenn er keinen Nebenjob mehr hat, hat er insofern ja wieder mehr Freizeit. Wenn ich dann gemerkt hätte, dass die beiden sich festgebissen haben, hätte ich gesagt: Leute, könnt ihr das nicht zu zweit klären? Lass uns den schönen Abend doch nicht mit so einem Streitthema verbringen.- Gehen würde ich wohl erst, wenn die beiden sich wirklich nicht mehr zu einem anderen Thema bewegen lassen würden. In einem Restaurant würde ich mein Handy rausziehen, damit rumdaddeln und fertig essen.

Ich hab eine Freundin die hat sich zum Schluss ihrer Ehe immer mal wieder mit ihrem Mann über irgendeine Sache gestritten, zB wann man ein neues Auto kauft und was es für eines sein soll. Da habe ich einfach gar nichts dazu gesagt und gewartet bis sie mit dem Thema fertig sind.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.459
#3
Oweh, ich finde das extrem respektlos, wenn sich ein Pärchen vor mir streitet oder auch andere Konstellationen (Geschwister, Mutter/Tochter etc.).

Habe das schon öfter erlebt und als Dritter ist man immer der Blöde, also habe ich mich nie wieder eingemischt und bin einfach neutral geblieben und hab abgewartet, bis sich der Streit gelegt hat.

Aber bitte wie komme ich dazu? Geht mich nichts an und verdirbt mir nur die Laune. Ganz furchtbar finde ich das.

Heute würde ich das nicht einfach nur ertragen. Ich würde heute, wenn ich das nochmal erlebe, dazwischenfahren und beide fragen, was das jetzt soll und sie aufhören sollen, weil ich sonst gehen würde.

Mischt man sich nämlich ein, kriegt man es dann auch noch mit ab. Und kann am wenigsten was dafür!

Ulla, ich vertrage sowas auch überhaupt nicht und wie oben gesagt, finde ich das total respektlos mir gegenüber. Am schlimmsten ist es, wenn man auch noch aufgefordert wird, Stellung zu nehmen - da kann man nur verlieren.
 
Dabei
22 Aug 2019
Beiträge
43
#4
Danke euch beiden!

Ja respektlos war es wirklich.

Wir haben uns in einem Restaurant getroffen und eigentlich merkte ich gleich Spannung zwischen den beiden.

Das mit der Freizeit habe ich auch eingebracht.
Irgendwie erschien mir ..das ganze total unlogisch.

Meine Schwägerin war total auf Krawall gebürstet und verstand absolut alles , als Angriff auf ihre person.
Sie sagte immer wieder. ." Im anderen Sinn ist das schlecht. .bla bla.."

Obwohl mein Bruder und sie dann , echt mehr gemeinsame Zeit hätten und gerade auch mit kind, flexibeler wären.

Auch weil mein Bruder keine Nachtschichten mehr machen muss.
Ich hab versucht zu schlafen. .bin aber viel zu aufgewühlt.
Mein Mann schläft tief und fest.
Versuch es weiter. ..gute Nacht
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.459
#5
Du Arme, wünsch dir auch eine gute Nacht. Hoffe, du kommst zur Ruhe.

Dein Bruder sollte sich überlegen, ob das mit dem Kinderkriegen so eine gute Idee ist....

Aber: es ist sein Leben, er muss seine eigenen Erfahrungen machen.

Am besten, du lernst, dich in solchen Situationen abzugrenzen - oder einfach aufzustehen und zu gehen. So wie sie keine Rücksicht auf dich nehmen, musst du es ja auch nicht und obwohl es dir dabei nicht gut geht, bleiben.
 
Dabei
22 Aug 2019
Beiträge
43
#6
Guten Morgen und danke @Peachy !
Habe leider kaum geschlafen. .aber mit starken Kaffee wird es schon gehen. :).
Was die beiden angeht, da muss ich mich echt mehr schützen.
Die Ticken halt ganz anders als ich.

Lg.ullawied
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.459
#7
Guten Morgen!

Ich habe auch kaum ein Auge zugedrückt - bei mir liegts daran, dass es bei mir einen starken Temperatursturz von mehr als 10 Grad gibt, es in Strömen regnet und auch noch Neumond ist.

Vielleicht hat das bei dir ja auch mitgespielt.

Ja, du musst dich mehr schützen vor sowas. Ich habe das auch nie gut können. Mittlerweile meide ich solche Menschen einfach. Ich kanns mir ja aussuchen und wenn nicht, eben weggehen oder was sagen.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.259
#9
Hm, wenn du deswegen schlecht schlafen kannst, ist das wirklich schlecht. Die Frage von Zufallsgenerator ist schon mal gut, um herauszufinden, warum du dir diesen Streit so zu eigen machst. Geht es um das Thema? Geht es um die Beziehung der beiden? Wenn Letzteres: Es ist doch deren Beziehung und nicht deine, oder siehst du da Parallelen, die dich sozusagen triggern?
 
Dabei
22 Aug 2019
Beiträge
43
#10
Hallo und guten Morgen,

Ja @Peachy , das mit dem Temperatursturz spielt bestimmt auch e
Hoffe du konntest letzte Nacht wieder besser schlafen.
Bei mir ging es. .war auch entsprechend kaputt.

Guten Morgen auch an @Zufallsgenerator ja ..das Thema ist es weniger.
Es sind die Personen.
 
Dabei
22 Aug 2019
Beiträge
43
#11
Guten Morgen @Twi-n-light ,

Mein Bruder hat schon ziemlich viel Mist erleben müssen.
Und als große Schwester will ..ich ihm leid ersparen.

Und auf der anderen Seite, bin ich auch als Frau solidarisch mit meiner Schwägerin. Bin zwischen die Fronten geraten. Naja kann passieren. :102:. In Zukunft halte ich mich raus.
Sage aber auch wenn es mir zuviel wird. .rechtzeitig.
Habe jetzt den Rest der Woche Frei und Überstunden abbauen .
Eventuell kann ich noch eine Woche Urlaub dranhängen.

Muss meine Vertretung organisieren.
Das Hotel hat zur Abwechslung mal Verständnis..bin aber auch selten krank geschrieben.

In diesem Jahr einen einzigen Tag.
Schönen Tag euch und danke
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.259
#12
Guck dir deine Gründe nochmal an:
Und als große Schwester will ..ich ihm leid ersparen.
Dein Bruder ist doch erwachsen, genau wie du. Er sollte inzwischen auf sich selbst aufpassen können. Es ist sein Leben. Du möchtest doch sicher auch nicht dass er sich bei dir einmischt.
Und auf der anderen Seite, bin ich auch als Frau solidarisch mit meiner Schwägerin.
Findest du, dass das Geschlecht ein Grund ist, jemandem in einer Sache zuzustimmen?

Nun hast du 1 Argument genannt warum du auf der Seite deines Bruders bist und 1, warum du auf der Seite der Schwägerin bist. Also eine Patt-Situation - eine gute Gelegenheit, sich rauszuhalten :002:
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.459
#13
Findest du, dass das Geschlecht ein Grund ist, jemandem in einer Sache zuzustimmen?
Versteh ich auch nicht so Recht, zumal du Folgendes ausgesagt hast:


Meine Schwägerin war total auf Krawall gebürstet und verstand absolut alles , als Angriff auf ihre person.
Sie sagte immer wieder. ." Im anderen Sinn ist das schlecht. .bla bla.."

Obwohl mein Bruder und sie dann , echt mehr gemeinsame Zeit hätten und gerade auch mit kind, flexibeler wären.
Also war die Schwägerin nicht im Recht und trotzdem wolltest du solidarisch mit ihr sein, nur weil sie eine Frau ist?

Das mit deinem Bruder verstehe ich. Ich habe einen älteren und leide sehr, wenn meine Schwägerin ihn attackiert. Aber ich halte mich da raus, weil er sie sich ausgesucht hat und ich nur eine Momentaufnahme sehe, ich weiß ja nicht, wie es ihm im Alltag geht und wie sehr ihn das dann auch bedrückt. Vor allem habe ich keine Lust, dann auch noch von meiner Schwägerin attackiert zu werden. Ich finde es einfach nur extrem schlimm, wenn das vor mir passiert und so besuche ich sie selten und wenn dann am liebsten zu einem Anlass, wo mehrere Gäste da sind.

Meine Schwester macht es auch gern - vor anderen (also quasi im Schutze der Gäste) ihrem Mann alles vorzuwerfen, was sie stört. Unmöglich ist sowas.
 
Dabei
22 Aug 2019
Beiträge
43
#14
Hallo ihr beiden, ja raushalten ist , die einzig wahre lösung !

Und mir ggf.auch die Streitereien vor mir verbieten.
Und ja. .meine Schwägerin war im unrecht und. .nur weil ich auch eine Frau bin, brauch ich ihr nicht zustimmen.
Danke euch und ich halte mich jetzt bei den beiden mehr raus.
Lg.
 
Dabei
22 Aug 2019
Beiträge
43
#17
Hallo habe mir das ganze nochmal angesehen und. .

Muss zugeben ich bin Konflikt scheu! Habe richtig Angst vor streit ..und möchte mich dann immer am liebsten weinend in eine Ecke verziehen.
Ich möchte auch am liebsten. .meinen Bruder vor streit bewahren.

Für mich persönlich wäre ..so ein Streit, bei dem dann auch die logig ausetzt schon fast das ende.

Mein Mann streitet sich gerne. .
Weil ich dazu nicht fähig bin..heute lieber mit Kollegen.

Ich versuche an mir..alles zu verbiegen, damit man mir nicht mehr böse sein muss.
 
Dabei
22 Aug 2019
Beiträge
43
#18
Man ich bin echt der totale Freak. .in der Arbeit geht es etwas besser. :eek::089:
Da kann ich mehr trennen. .was bezieht sich auf praktische Dinge und was ist persönlich oder einfach stress bedingt.

Hab gestern eine Freundin getroffen und wir auch lange spazieren und sie hat gemerkt. .das es mir überhaupt nicht gut geht.

Normalerweise habe ich eine , freundliche und unkomplizierte Benutzer Oberfläche. .aber jetzt nicht mehr. :032::032:

War als sie auf der Toilette war , auch hier online .
Auch nicht gerade die feine Art!

Meinen Mann habe ich , nur kurz von dem treffen erzählt.
Und auch das es mir nicht gut geht.

Aber ich werde mich weiter bemühen und um ihn kümmern.
Heute muss ich nun doch arbeiten und nächste Woche auch. ..

Augen zu und durch!
Es liegt an mir..ich bin Konflikt scheu und extrem Harmonie bedürftig.
 
Dabei
22 Aug 2019
Beiträge
43
#21
Ich habe mich informiert und ja hochsensiebel bin ich auch.

Gleichzeitig habe ich mit einem Psychologen gesprochen. .Termin hatte ich mir schon geben lassen.

Meinen Mann geht es besser und nun muss ich mich um mich kümmern.

Es wird nicht einfach. .
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben