Hat er Bindungsängste oder kein Interesse mehr an einer festen Beziehung?

Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#1
Hallo,
ich bin ratlos, bitte gebt mir Ratschläge!

Background:
Ich (24) bin mit meinem Freund (26) seit 5 Jahren zusammen. Wir haben zusammen ein Auslandsstudium gemacht und haben 3 Jahre dort zusammen gewohnt. Alles lief super. Dann war das Studium vorbei und wir sind wieder zurück nach DE gekehrt. Jeder zurück in sein Elternhaus. Ich habe hier einen Job gefunden, er leider nicht und ist arbeitslos. Seine Eltern können mich aus nicht "begründbaren Gründen" nicht leiden, was zu vielen Streits geführt hat. Da ich das Gefühl hatte dass 1. mein Freund sich bei der Arbeitssuche nicht genügend bemüht hat (er wollte nur die besten Jobs, "geringere" hat er einfach abgelehnt) und dass er nicht genug Partei für mich vor seinen Eltern ergriffen hab, kam es zu immer mehr Streits. Dazu kam dass er schon immer eher auf Distanz geht und sich gegen Ende kaum noch bei mir gemeldet hat. Dann hat er Schluss gemacht weil er die Streits nicht mehr ertragen konnte.

Nach schwierigen 4 Monaten in denen wir nicht zusammen waren und für mich eine Welt zusammenfiel, habe ich wieder den Kontakt aufgenommen und ihn gefragt ob man sich mal freundschaftlich treffen kann. Die Treffen wurden häufiger, irgendwann sind wir wieder im Bett gelandet und haben uns dann ausgesprochen. Wir sind zu dem Entschluss gekommen dass wir uns noch lieben und es noch mal versuchen wollen.

Mein Problem jetz:
Er will es noch nicht seinen Eltern oder Freunden sagen dass wir wieder ein Paar sind! Er hat mir gesagt dass er mich liebt und sich vorstellen kann wieder mit mir zusammen zu ziehen sobald er einen Job gefunden hat.. aber er distanziert sich noch total von mir und schließt mich nicht in sein Leben mit ein. In der Trennungszeit hat er sich einen neuen Freundeskreis aufgebaut und möchte mich ihnen nicht vorstellen (angeblich weil ich mich eh nicht mit ihnen verstehen würde) und sagte dass er immer nur alleine etwas mit ihnen unternehmen möchte.
Mich verletzt das sehr denn vorher hatten wir immer einen gemeinsamen Freundeskreis, er kennt all meine Freunde und ich fühle mich aus seinem Leben ausgeschlossen.
Dadurch dass er seinen Eltern und Freunden auch noch nicht mitteilen möchte dass wir wieder zusammen sind fühle ich mich eher wie in einer Affäre als in einer richtig festen,offiziellen Beziehung. Er sagte zwar, dass er es ihnen schon irgendwann mitteilen möchte, aber noch Zeit brauch sie daran zu gewöhnen (v.A.die Eltern) dass wir wieder ein Paar sind.
Was fast noch schlimmer ist ist dass er noch sehr distanziert ist und manchmal einfach 2 Tage lang das Handy ausschaltet, wodurch ich ihn nicht erreichen kann. Das macht mich total fertig denn ich liebe es mich mit meinem Freund wenigstens 1 mal am Tag auszutauschen und zu reden.. aber ihm scheint das nicht so wichtig



Frage:
Wie soll ich reagieren? Die Pistole auf die Brust setzen und sagen dass er es jedem mitteilen soll weil ich mich sonst so fühle als würde er nicht zu mir stehen habe ich schon.... da kommen nur Ausreden (ich werde es ihnen ja schon sagen...etc)
Soll ich einfach abwarten?? Fällt mir aber auch extrem schwer weil ich so denke man spielt falsches Spiel mit mir (in dem neuen Freundeskreis ist auch eine hübsche Frau dabei.. vllt erhofft er sich noch was bei ihr)?
Hat er vllt Bindungsängste und ist sich unsicher weil die Beziehung schon mal zerbrochen ist??

Was denkt ihr!


Danke
 
Anzeige:
P

Papatom

Gast
#2
Hi,
nö, Dein Freund hat keine B indungsängste. Der ist nur feige, faul und bequem. Er meidet halt immer den stärlsten Konflikt durch Flucht. Sucht immer das geringere Übel. Das was Streß macht, wird ausgeblendet oder verdrängt. Verantwortung will er lieber nicht übernehmen, wenn das Konsequenzen beinhaltet....

Willst Du überhaupt jemanen, der noch so unreif ist? Stell Dir mal nur als Idee vor, Ihr hättet zusammen ein Kind und er ist so drauf? Im Moment bist Du eine Affäre. Wenn Du ihm die "Pistole" auf die Brust setzt, wird er wohl wieder weglaufen. Wer weiß, vielleicht fährt er auch mehrgleisig usw.

Für mich wäre so jemand keine Option.

Grüße
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#3
Ich fühle mich momentan auch eher wie eine Affäre, allerdings hat er mir ja auch gesagt dass er sobald er einen Job findet mit mir wieder gern zusammen ziehen möchte. Ich habe ihn ja auch verletzt und auch meinen Teil zur Trennung beigetragen.. könnte es nicht sein dass er daran noch nagt und deswegen erst mal etwas vorsichtiger an die Sache heran geht?
Ich weiß dass er gerade nicht sonderlich reif reagiert, aber ich liebe ihn dennoch und denke es liegt wirklich daran dass er noch unsicher ist ob ich die richtige bin wegen der Trennungsgeschichte? Außerdem macht es ihm vllt zu schaffen sich vor seinen Eltern die mich ja nicht leiden können rechtfertigen zu müssen das wir wieder zusammen sind?
Was meint ihr?
Noch andere Tips wie ich mich verhalten könnte? ich liebe ihn wirklich und möchte um diese Beziehung kämpfen...
 
P

Papatom

Gast
#4
Hi,
klar, Du liebst ihn und Liebe macht ja bekanntlich blind. Leider. Ich meine, es gibt 2 Optionen, entweder man bleibt getrennt, weil es nicht passt, oder man versucht einen Neustart. Neustart bedeutet aber, sich wieder voll drauf einzulassen und altes eben ruhen zu lassen. Wenn er von früher her noch "zu verletzt" ist, dann ist er auch nicht bereit für einen Neuanfang. Entweder 100% vertrauen, oder aber eben nicht. Ein "Vielleicht, irgendwann" kann da leider keine reife Basis sein und zeigt, dass es eh nix wird...

Was hat der Job damit zu tun, ob er mit Dir zusammen sein kann oder nicht? Seid ihr eben zusammen und sucht Euch später was? Fadenscheinige Ausrede, sorry.

Seine Eltern? Musst Du mit denen auch zusammen sein, oder hat er eine eigene Meinung. Meine Eltern waren zu Beginn auch gegen meine Frau. Tja, das war einfach. Ich habe ihnen klar gemacht, dass es mein Leben ist. Aber bei ihm spielen da ja mehrere Dinge rein. Er ist sich ja zu "fein" für normale Jobs und solange er keinen hat, muss er ja zu Hause wohnen, da will man es sich ja nicht verscherzen, denn sonst müßte er wohlmöglich einen durchschnittlichen Job annehmen, wie die anderen 30 000 000 auch....der arme, da verleugent man dann lieber die "Freundin"...

Bitte tu Dir den Gefallen und setz mal die rosa Hoffnungsbrille ab und überleg Dir, was er faktisch und definitiv für "Eure" Beziehung oder was auch immer tut. Dann zieh ein Fazit. Ich denke, unterm Strich bleibt da nix. Das Konstrukt trägst Du mit Deiner (falschen) Hoffnung.....

Ich hoffe, Du erkennst da, ansonsten mußt Du wohl oder übel auf die unangenehmere Weise lernen....

Grüße
 
Dabei
27 Aug 2012
Beiträge
2.231
Alter
33
#5
Hi,
nö, Dein Freund hat keine B indungsängste. Der ist nur feige, faul und bequem. Er meidet halt immer den stärlsten Konflikt durch Flucht. Sucht immer das geringere Übel. Das was Streß macht, wird ausgeblendet oder verdrängt. Verantwortung will er lieber nicht übernehmen, wenn das Konsequenzen beinhaltet....

Willst Du überhaupt jemanen, der noch so unreif ist? Stell Dir mal nur als Idee vor, Ihr hättet zusammen ein Kind und er ist so drauf? Im Moment bist Du eine Affäre. Wenn Du ihm die "Pistole" auf die Brust setzt, wird er wohl wieder weglaufen. Wer weiß, vielleicht fährt er auch mehrgleisig usw.
Ich sehe das genauso wie Tom. Entweder ist es wirklich die mehrgleisige Schiene oder aber er ist einfach nicht in der Lage, gegenüber seinen Eltern und Freunden seinen Mann zu stehen und sich zu dir zu bekennen, weil er ein Schisser ist. Oder aber er will einfach nur leicht zu bekommenden Sex ohne Verpflichtung, solange er ihn kriegen kann. Alle Möglichkeiten sind für dich schlecht und laufen ins Nichts hinaus. Wäre es ein wirklicher Neuanfang, würden Altlasten keine Rollen spielen. Tun sie aber, ergo...
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#6
Danke

Ihr habt alle recht..... schade, ich liebe ihn trotzdem.. werde mich jetzt emotional versuchen abzukapseln. Rufe ihn jetzt auch nicht mehr an. Wenn er mich erreichen möchte, sich entschuldigen möche, mir sagen möchte dass er jetzt doch zu mir steht bin ich noch da. Aber von mir kommt erst mal nix :cry: bingt ja nichts...
 
Dabei
27 Aug 2012
Beiträge
2.231
Alter
33
#7
Ihr habt alle recht..... schade, ich liebe ihn trotzdem.. werde mich jetzt emotional versuchen abzukapseln. Rufe ihn jetzt auch nicht mehr an. Wenn er mich erreichen möchte, sich entschuldigen möche, mir sagen möchte dass er jetzt doch zu mir steht bin ich noch da. Aber von mir kommt erst mal nix :cry: bingt ja nichts...
Lass dich nur nicht belabern, damit er weiterhin Sex zum Nulltarif kriegt (solange du das nicht auch willst). Ansonsten, warte mal ab, was so von ihm kommt.
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#10
Sexentzug

Naja der sex aspekt.. ich hab ja schon gern sex mit ihm, aber nur aus Liebe. Wenn ich spüre dass er es nur tut um mich auszunutzen würde ich es nicht mehr wollen. Wenn es mir nur darum ginge könnte ich auch sehr viele andere haben, so ist es nicht.
Am besten bekommt er Sexverbot bis er klar-Tisch gemacht hat und unsere Beziehungen offiziell gemacht hat :mrgreen: So sieht er dass es mir ernst ist und ich nicht nur an dem einen interessiert bin.. guter Plan?!
 
P

Papatom

Gast
#11
Hi,
schlechter Plan. Du kannst sagen: Sex nur in einer Beziehung, da Dir das wichtig ist. Er kann dann sagen, "OK, nein danke, dann nicht" oder er lügt Dir einen vor und hält Dich hin und bekommt weiter Sex.

Ich meine, würde er jetzt "Beziehung" sagen, warum solltest Du ihm das glauben? Er hat seit 2 Jahren nix gemacht. Jetzt, wo Du Deine Konsequenzen ziehst, soll er plötzlich merken "Huch, ich will ja doch?" Bullshit....

Grüße
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#12
Wir sind ja erst seit 3 Wochen wieder ein Paar.. nix 2 Jahre.
Genau, ich wollte sagen dass ich das nur in einer Beziehung möchte und dass wir erst eien richtige Beziehung haben, wenn er es endlich offiziell sagt....
Ergo, solange kein sex bis er reinen Tisch gemacht hat und Freunden sowie Familie von uns erzählt hat. Ich will nämlich dass er zu mir steht und sich zu mir bekennt, das ist denke ich das A und O einer jeden, guten Beziehung, oder?
Jetzt guter Plan? :mrgreen:
 
Dabei
12 Dez 2010
Beiträge
1.138
#13
Ich denke nicht - es steht in deinem Eingangspost - dass sich seine Eltern wieder daran gewöhnen müssen ... sondern er andere Absichten hegt. Ob dein Plan gut oder schlecht ist, kann ich dir nicht sagen. Ich selbst würde absolut auf Distanz gehen und weder ein Gespräch suchen, noch ein Telefonat entgegen nehmen ...
 
P

Papatom

Gast
#14
Hi,
ach, weisst Du, da Ihr doch eigentlich zusammen seid, ist es doch so: Keine Beziehung ohne zur Beziehung zu stehen. So sehe ich das. Denn geheime Affäre kommt ja für Dich nicht in Frage.

Gruß
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#15
ja genau, sobald er sich mal melden sollte und wir uns wieder sehen sage ich ihm dass das keine richtige Beziehung ist was wir hier haben, dass ich so nicht weitermachen möchte weil ich mich wie in einer Affäre fühle und dass er dafür zu mir stehen muss. Erst wenn die Fronten dann getrennt sind treffe ich mich wieder mit ihm und mache mehr mit ihm.... drückt mir die Daumen dass er das einsieht :eusa_pray:
 
P

Papatom

Gast
#16
Hi,
Du willst es nicht wirklich rauslassen, oder? Bei seinem jetzigen Verhalten mußt Du Schluss machen.....sorry.

Gruß
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#17
Was will ich nicht rauslassen?
Und ich will nicht Schluss machen.. ich liebe ihn :/ seit 5 Jahren schon :( Schluss machen wäre für mich wirklich nur der letzte Ausweg falls es sich herausstellt dass er echt nur an einer Affäre interessiert ist und er nicht zu mir stehen wird..
 
P

Papatom

Gast
#18
Hi,

Und ich will nicht Schluss machen.. ich liebe ihn :/ seit 5 Jahren schon :( Schluss machen wäre für mich wirklich nur der letzte Ausweg falls es sich herausstellt dass er echt nur an einer Affäre interessiert ist und er nicht zu mir stehen wird..
und genau deswegen kann er den ganzen Mist leider mit Dir anstellen....schade eigentlich :(

Grüße
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#19
.......er sagte ja er will mit mir zusammen ziehen wieder sobald er einen Job gefunden hat und dass er es auch seinen Freunden und der Familie mit uns erzählen wird, nur dass er halt etwas Zeit braucht v.A. die Eltern wieder daran "zu gewöhnen".. deswegen mache ich mir ja Hoffnung dass das nur vorübergehend ist und ws bald wieder wie früher werden könnte. Ich werde schauen was jetzt von ihm aus kommt und das ganze eine Weile beobachten bevor ich voreilige Schlüsse ziehe dich ich später bereuhe..
Wenn dann wirklich nichts mehr kommt und er mir auf meine Frage "Wie stellst du dir eine gemeinsame Zukunft mit mir vor" keien Antwort geben kann war's das leider. Drückt mir die Daumen! :eusa_pray:
 
Dabei
27 Aug 2012
Beiträge
2.231
Alter
33
#20
Natürlich drücken wir dir die Daumen. Aber wenn du das ganze mal realistisch betrachtest, siehst du, dass es keinen Grund fürs "Warten" gibt. Warum sollte der Job davon abhängen, wenn ihr euch auch jetzt schon seht? Wie soll das mit dem "Gewöhnen" aussehen, wenn er es immer weiter vor sich herschiebt, damit überhaupt anzufangen? Zumal das eh nicht geht. Er kann es ihnen ja nicht "in Raten" erzählen, sondern nur am Stück. Alles nur vorgeschobene Gründe, um Zeit zu schinden aus welchen Gründen auch immer - Bequemlichkeit, kein Interesse, Warmhalten..spielt auch keine Rolle. Das einzige was eine Rolle spielt, ist, dass du dieses Spiel nicht weiter mitmachst. Setz dir eine Frist, bis wann er reagieren kann und danach ist schlichtweg Feierabend, kein Rumgeeiere mehr oder sonstiges. Einfach Feierabend. Konsequent durchgezogen. Darauf musst du vorbereitet sein. Sonst wird er dich zurecht nicht mehr Ernst nehmen und dir weiter auf der Nase tanzen.

"Hope for the best, prepare for the worst".
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Papatom

Gast
#21
Hi,

Du drehst Dich im Kreis. Das kommt daher, dass es Dir noch nicht schlecht genug geht, als dass Du die Wahrheit akzeptieren könntest. Du leugnest die eindeutigen Fakten und verteidigst ihn auch noch.

Dein "Entschuldigungen" für sein Verhalten hat YKMN doch gut entkräftet....

So bringt das hier leider nichts nicht, da Du die Ideen gar nicht an Dich heran läß. Es kommt immer ein "Ja aber, wenn er dann....." FALSCH. Nix wenn. Er hat nichts getan. Er tut nichts. Das wäre ein leichtes. Das haben schon 1000nde von Menschen durchgemacht und geschafft.

Zei brauchen, gewöhnen. Alles billige Ausreden weiter die passive Schiene fahren zu können. Du nimmst ihm das auch noch ab, weil Du verblendet "hoffst". Echt schade, dass das immer noch so leicht möglich ist....

Grüße

Grüße
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#22
Ok ok

ja, ich sehe ja ein dass ich mich im Kreis drehe und hoffe und hoffe und es passiert nichts.. aber wie gesagt wir sind ja erst seit 3 wochen wieder zusammen nachdem wir 4 Monate getrennt waren...
ok keine Ausreden mehr.. ich setze ihm eine Frist und lasse ihn das auch wissen. Wenn er die Sache bis zu seinem Geburtstag (23.09.) nicht geklärt hat, werde ich jeglichen Kontakt unterlassen. Denn an seinem Geburtstag will ich anwesend sein wenn er mit Freunden und Familie feiert, da darf die "Freundin" ja nicht fehlen.
Wenn es bis dahin nix wird weiß ich wo ich dran bin.
Hört sich das nach einem besseren Plan an? :eusa_think:
Liebe Grüße, Kim.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
12 Jul 2011
Beiträge
2.069
#24
Naja der sex aspekt.. ich hab ja schon gern sex mit ihm, aber nur aus Liebe. Wenn ich spüre dass er es nur tut um mich auszunutzen würde ich es nicht mehr wollen. Wenn es mir nur darum ginge könnte ich auch sehr viele andere haben, so ist es nicht.
Am besten bekommt er Sexverbot bis er klar-Tisch gemacht hat und unsere Beziehungen offiziell gemacht hat :mrgreen: So sieht er dass es mir ernst ist und ich nicht nur an dem einen interessiert bin.. guter Plan?!
Du hast 2 Möglichkeiten. Sexentzug ist keine Option.

Nicht weniger Sex, sondern viel viel viel mehr Sex.
Sex ist wie eine Droge für ein Mann. Vor allem wenn excellent (und du wirdst dich nicht nur bemühen es excellent zu gestalten
sondern du wirdst es excellent machen. Alles was er liebt, was immer er sich wünsch aber im vollen Familienpack.
Ohne Pause so oft wie er nur überhaupt stehen kann. Wann immer und wo immer er ist.

Beispiel: Er ist im Geschäft? SMS:" ich habe Lust auf Dein Schwa*z. KAnn ich kurz vorbeikommen?"
Er: "Nein, ich bin am arbeiten"
Du: "Ok, wir sehen in der toilette von BAr unter Geschäft in 10 Mnuten"
(Er wird kommen...glaub mir)

Aber nicht überfordern. Bei 4 MAl pro Tag ist je nach Mann eine Grenze....musst Du eruieren
Damit machst du Ihn süchtig. Das ziehst Du für 3 Monate volle Pulle durch. Und mit volle pulle meine Ich volle Pulle.
Und wenn es brennt. Bei Periode bläst du Ihn.
Wenn es stimmt dass Du Konkurrenz hast, dann machst Du ihm gerade ein Gefallen mit Sexentzug
weil dann hat er mehr Energie für die andere. Du musst umdenken.
Deine Strategie ist AUSLAUGEN.
"Du gehst mit Deine Freunden weg? Ich finde das Super...hey hab es lustig...aber...Schatz kann ich dich kurz bevor noch treffen. Hab ne Mordslust auf Dein Dickercken?
Ihn sexuell 2 Mal befriedigen und dann Ihm sagen: Hab einen schönen wunderschönen Abend. Geniess es.
Vielleicht habe ich später nochmals Lust.... ich SMS Dir. Dann kannst Du es mir nochmals auf ne Motorhaube auf den Parkplatz besorgen...

Ich hoffe Du verstehst was ich meine. Noch nie wurde ein Kampf gewonnen durch das Waffenablegen.
Ach ja...und vergiss Gandhi. Die Geschichte mit der weisse Fliege ist eh überbewertet.
 
Dabei
12 Jul 2011
Beiträge
2.069
#25
ja, ich sehe ja ein dass ich mich im Kreis drehe und hoffe und hoffe und es passiert nichts.. aber wie gesagt wir sind ja erst seit 3 wochen wieder zusammen nachdem wir 4 Monate getrennt waren...
ok keine Ausreden mehr.. ich setze ihm eine Frist und lasse ihn das auch wissen. Wenn er die Sache bis zu seinem Geburtstag (23.09.) nicht geklärt hat, werde ich jeglichen Kontakt unterlassen. Denn an seinem Geburtstag will ich anwesend sein wenn er mit Freunden und Familie feiert, da darf die "Freundin" ja nicht fehlen.
Wenn es bis dahin nix wird weiß ich wo ich dran bin.
Hört sich das nach einem besseren Plan an? :eusa_think:
Liebe Grüße, Kim.
Erspressung bei einem Jungen Mann mit weitere im Moment höchstwahrscheinlich attraktiveren Optionen
(Freunde, Saufen, andere Frauen, Freiheit, usw..). Und Du total verknallt, drohend, zahnknirschend und fletschend.....
Aber natürlich kommt das gut!
:021:

So ein Scheis*plan würde nicht mal im Kindergarten funktionieren!
:076:
Jetzt sag Ich Dir was geschet:
Er sches*st auf Dich und Du musst dich noch starker unterwerfen damit du Ihm noch mehr nachkriechen kannst....
Opferrrolle, opferroolle...noch schlimmer Opferrolle mit der Meinung nicht nur nicht Ofer zu sein sogar im Driving seat zu sein
Wie denkbar schlecht ist diese Konstellation?

Du musst Kontrolle über den Prozess gewinnen, und Kontrolle über den Prozess gewinnst du wenn Du die Kontrolle über sein Hirn bekommst
und weil sein Hirn Schw*nz gesteuert ist, musst du Kontrolle über sein Sch*anz ergattern.
:117:
Es ist so einfach.....aber sorry das ich so hart bin...aber Du hast so etwas keine Ahnung von männliche Triebe!

ERPRESSUNG= kein Bedarf , noch treiber für ein Mann.
Funktioniert später wenn Du Dich mal heiraten lässt. Dann kannst Du erspressen, drohen, misshandeln!
Aber bloody hell: Du BIST NICHT VERHEIRATET! UND HAST NOCH KEINE KINDER!!! Hast noch den finalen Upgrade noch nicht in der Tasche.
Somit ist Dein Erpressungshebel im Moment so gross wie ein Korn Reis.

Du kannst Dir noch nicht erlauben Dein wahres Gesicht zu zeigen....vergiss es....
Jetzt bist Du lieb, verständnissvoll, versaut, wertend.....und dann... wenn du Ihn kriegst
hast Du 40 JAhre um ihn Mause zu machen.

Einfach doch!
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#26
Hilfe Oo

@Wissenmachtah das klingt ziemlich radikal. Meinst du das ernst? Signalisiere ich ihm so nicht dass ich quasi in eine Affäre einwillige? :eusa_think:
Ich will nicht nur sex sondern eine ernsthafte Beziehung.. was denken die anderen? Kann Sex der Weg sein in eine ernste Beziehung? Oo
Wenn ja.....dann wären Männer echt ZU einfach gestrickt.. das wäre zu einfach? Und sendet falsche Signale?? :?:
Hilfe-jetzt weiß ich gar nix mehr !!
 
Dabei
12 Jul 2011
Beiträge
2.069
#27
Wir sind brutal einfach gestrickt.
Für Frauen ist das zu einfach und darum suchen Sie Sachen und Anhänger für weitere Komplexitäten die
Ihren Hirne gerecht sind.

Schlafen Essen, fic*en.

Nur 3 einfache Treiber.

Je erfolgreicher Du in der Lieferung dieser 3 Grundtreiber bist, desto erfolgreicher in der bewältigung Männer.
Erpressen, drohen, und den ganzen rest kannst du dir sparen. Trau mir.
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#28
Aber unterwerfe ich mich ihm nicht wenn ich ihm sex gebe ohne dass die Fronten geklärt sind und ohne dass er die Beziehung offiziell gemacht hat?
So ist es doch eine Affäre und keine Beziehung, ich will keine Affäre ! Wenn er sieht er kann Sex auch ohne eine verantwortungsvolle Beziehung haben wird er das Spielchen doch so nur weiter spielen und weiterhin nach Außen hin als Single leben? Und mich dann nur für's Bett.. na toll. Dafür bin ich mir zu schade :mad:
 
Dabei
12 Jul 2011
Beiträge
2.069
#29
Du hast keine Alternativen.
Du bist verliebt. Dich nicht fügen heisst leiden.
Dannlieber richtig und total fügen.
Somit erhöst du deine erfolgschancen zumindest ein bisschen.
Aber volle Pulle, nicht halbherzig.
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
92
#30
... oder er verliert den Respekt vor mir und wird mich niemals mehr als feste Freundin sondern nur noch als Bettgeschichte abstempeln.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben