extremer Liebeskummer nach plötzlicher Trennung

Dabei
18 Aug 2020
Beiträge
3
#1
Hallo meine Lieben,

ich weiß nicht mehr wohin mit mir. Vor 4 Wochen hat mir mein Freund gesagt, dass er keine Gefühle mehr für mich hat (2 Jahre Beziehung). Ich habe unsere Beziehung als harmonisch und wunderschön empfunden. Er war nicht nur mein Freund (im Sinne von Beziehung) sondern auch mein bester Freund, dem ich alle Sorgen, Probleme, Freuden mitgeteilt habe. Wir schwammen auf einer Wellenlänge. auch in seinem Freundeskreis und seiner Familie war ich gut integriert.
Ich bin 22 und er 24.
Nun fühle ich mich leer. Ich wache auf und schlafe ein in tiefer Traurigkeit. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Ich versuche mich mit Sport und Freunden abzulenken, doch es hilft leider nichts.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Was hat euch geholfen?
 
Anzeige:
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.540
#3
Hallo.

Entweder ist er ein sehr guter Schauspieler oder deine empathischen Fähigkeiten sind nicht besonders ausgeprägt...nicht böse gemeint. Normalerweise merkt man ja früher oder später, dass etwas nicht stimmt.

Habt ihr denn darüber gesprochen, warum er keine Gefühle für dich mehr hat? Solche Gespräche können dabei helfen die Trennung zu verarbeiten.

Ansonsten hilft nur weitermachen. Der Liebeskummer vergeht. Wichtig ist es dabei immer sich klarzumachen, dass er nicht der Richtige war, denn sonst hätte er nicht Schluss gemacht. Wenn du das realisierst wird es dir schneller besser gehen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben