Er hat mich in WhatsApp entblockiert

Dabei
27 Feb 2021
Beiträge
7
#1
Ihr Lieben,
Ich weiß nicht was ich machen soll, aber mein Partner und Ich hatten vorletzten Mittwoch eine heftige Auseinandersetzung per WhatsApp woraufhin er mich blockiert hatte! Grund waren zuviel Nachrichten meinerseits! Er hat mich nur in WhatsApp blockiert nicht in Facebook oder Instagram, hier hat er auch jede Story von mir angeschaut!
Am Mittwoch habe ich gesehen dass er mich wieder entblockiert hat auf WhatsApp, jedoch kam bis jetzt keine Reaktion von ihm, auch nicht als ich am Donnerstag vorsichtig gefragt habe wie es ihm geht? ! Ich weiß nicht was ich darüber denken soll, warum hat er mich entblockiert, schaut jede Story auf Instagram, aber meldet sich nicht?!
Was denkt ihr wie ich dies deuten sollte?
Danke im Voraus!
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.950
#2
Mein Tipp wäre, das Smartphone mal zum Telefonieren zu benutzen, oder ein persönliches Treffen auszumachen, bei dem ihr das klären könntet.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
854
#7
Okay, also ich habe mal gelernt, dass das geschriebene Wort mehr Gewicht hat, als ein Gesprochenes. Deswegen würde ich grundsätzlich zum Gespräch raten (keine Sprachnachrichten!) und WhatsApp und dergleichen nur in Ausnahmefällen zu benutzen. Ich weiß, dass das heute anders gehandhabt wird, aber dann entstehen eben solche Probleme =>
Ich habe dies schon überlegt aber nach dieser Sache traue ich mich einfach nicht mehr anzurufen bzw ein Treffen vorzuschlagen!
Ich denke, ich würde mich da erst mal zurückhalten. Wenn Du jetzt zu offensiv vorgehst, dann nervst Du vielleicht nur. Warte ein bisschen und dann rufe ihn an. Du kannst doch nur gewinnen, also trau Dich.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.108
#8
Hallo,
also, ich bin ja auf so gut wie allen Messengern erreichbar, ich nutze das alles schon viel - aber selbst ich würde sagen, hier in dem Fall *müsst* ihr euch persönlich treffen und das klären. Am Ende hattet ihr ja einen Disput und der muss aus der Welt geschafft werden. Vor allem, wenn man sauer ist oder es etwas hitziger wird, schreibt man wohl gern viele kurze Nachrichten... daran muss man arbeiten, das gehört leider irgendwie zum Erwachsenwerden dazu. Also: trefft euch, klärt das. :)
 
Dabei
27 Feb 2021
Beiträge
7
#9
Bisher vielen Dank für eure Vorschläge und Tipps! Ich habe heute morgen den ersten Schritt gewagt und ihn angerufen, er war sehr positiv gestimmt und auch offen für ein Gespräch! Werde heute gegen Abend zu ihm fahren und wir werden reden!
 
Dabei
27 Feb 2021
Beiträge
7
#11
Wir haben geredet und es war als ich weg gefahren bin auch alles wieder bereinigt!
Nur ich merke immer mehr dass ich die Blockierung und alles was sonst noch war, dieses Mal nicht so leicht wegstecken kann!
Ich bereue es sogar den Schritt gemacht zu haben und wieder Kontakt aufgenommen zu haben!
Ich schwanke zwischen die Beziehung weiterzuführen und das ganze zu beenden! Der Stachel sitzt einfach zu tief!
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.950
#12
Gib dir doch noch ein bisschen Zeit. Im RL (bei euch war es ja eher virtuell, beim Nachrichtenschreiben) kommt es doch auch mal vor, dass es einem von beiden zuviel ist, oder? Immerhin ist "Stille" viel besser als wenn man sich was an den Kopf wirft, das man nicht mehr zurückholen kan.
 
Dabei
27 Feb 2021
Beiträge
7
#13
Ja dass stimmt auch wieder! Vielleicht sollte ich mir wirklich mehr Zeit für dass ganze geben! Gefühle habe ich ja schon noch für ihn!
Ich bin halt auch ein sehr sehr ungeduldiger Mensch der sich und anderen nur sehr schwer Zeit einräumen kann! Keine gute Eigenschaft ich weiß!
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.108
#15
Hey, wie geht's dir heute damit?
Wenn das mit dem Blockieren noch tief sitzt, würde ich auch das nochmal ansprechen. Es ist okay, wenn man sagt, dass man sich nicht so behandeln lassen möchte.
Ein Freund von mir hat mich mal zwei Tage lang in WhatsApp blockiert, weil ich ihm regelmäßig um 4 Uhr morgens zusamenhangslos ein Tier-Emoji geschickt habe; fragt mich nicht, wieso - diese Blockierung war also definitiv berechtigt. :D
Wenn das nun aber die Art ist, in einer Beziehung einen Disput beizulegen und dein Partner weiß, dass dich das verletzt, es aber trotzdem immer wieder tut, ist das kein liebevoller Umgang.
 
Dabei
27 Feb 2021
Beiträge
7
#16
Es geht, natürlich kann ich nicht so einfach darüber hinweg sehen und ich werde darüber auch nochmal mit Ihm reden müssen! Er ist 35 Jahre alt und verhält sich oftmals bei Konflikten wie ein kleines Kind dass dann dauernd seine Ruhe möchte! Dass strengt oftmals sehr an wenn sich dies auch nicht ändert werde ich Konsequenzen daraus ziehen! Wir müssen beide an uns arbeiten dass ist klar aber es nützt nichts wenn es der Eine macht und der andere nicht!
 
Dabei
21 Feb 2021
Beiträge
42
#17
Meine Meinung: Wenn ein Partner seine Freundin, so sehr sie ihn vielleicht auch nervt blockiert statt den Chat temporär auf stumm zu schalten und am besten ne klare Ansage zu machen, dass es jetzt gut ist mit Nachrichten, dann sollte sich die Freundin Gedanken über die Beziehung machen, nicht der Partner.

Weil von Respekt zeugt das nicht einfach die feige und bequeme Variante zu wählen.

Hättest du ihm auch weiter geschrieben wenn er dir erklärt hätte, dass es jetzt gut ist und ein paar klare Aussagen getroffen hätte?

Kenne kaum jemanden der nicht fähig ist Ruhe zu bewahren solange man erklärt was gerade das Problem ist und wieso man derzeit nicht schreiben möchte.

Dass man bei Ausflüchten und dergleichen manchmal sehr nervös wird, deutet daraufhin, dass man unterbewusst weiß, dass etwas nicht stimmt.

Ganz ehrlich, wenn mich eine evtl. Partnerin blockieren würde, dann wäre ich extrem verletzt.
Und dann würde ich die anderen Medien auch nutzen um meinen Unmut auszudrücken und darum bitten ne Erklärung dafür zu bekommen.
Wenn keine kommt muss man die Konsequenzen ziehen.
Würde ich in deiner Situation aber wahrscheinlich auch nicht hinbekommen das so zu machen.

Dennoch hoffe ich, dass der Blick auf die Sache helfen wird eine für dich passende Lösung zu finden.
Und die Lösung ist sicher nicht dich kaputt zu machen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben