Die Party-Bekanntschaft

Dabei
22 Apr 2007
Beiträge
1
Alter
40
#1
Hallo,

ich schreibe dies hier in erster Linie, weil mich etwas seit kurzem beschäftigt und ich mir meine Gedanken einfach mal von der Seele schreiben muss.

Die Lage ist folgende: Ich bin mit meiner Freundin seit knapp 2,5 Jahren zusammen und da ist auch eigentlich alles ganz okay. Die Beziehung ist natürlich nicht mehr so wie zu Beginn, aber ich sage mal so, wir sind zusammen ganz glücklich und eigentlich fühle ich mich auch immer noch sehr wohl mit ihr. Jetzt kommt natürlich der Knackpunkt an der Story. Ich hab vor ein paar Tagen im Suff mit jemandem etwas gehabt. Wir haben nur ein bisschen rumgeknutscht, denn als sie erfahren hat, dass ich ne Freundin hab, war die Stimmung etwas "schlechter" :mrgreen: . Ich muss ehrlich zugeben, wenn mein Kumpel mich nicht zur Seite genommen hätte, wäre ich wohl mit ihr ins Bett gegangen und sie hätte nicht erfahren, dass ich eigentlich ne Freundin hab. Ich hab mich in dem Moment einfach mega von ihr angezogen gefühlt, weil sie echt gut aussah, wir uns nett unterhalten haben und es klar war, worauf sie hinaus wollte.

Mein Problem ist einfach, dass mir sie (die bekanntschaft) nicht mehr aus dem Kopf geht und ich sie echt gerne nochmal wiedersehen würde. Da ich noch keine Erfahrung mit solchen Dingen hab, kann ich meine Gefühle nicht so recht einordnen. Ich frage mich folgende Sachen und vielleicht könnt ihr mir eure Ansicht dazu sagen.

- Wollte sie mich nur aufreissen und es ist sinnlos da jetzt noch was zu versuchen?

- Bilde ich mir ein, dass ich was von ihr will und hab ich einfach nur ein schlechtes Gewissen?

- Kann dieses Ungeklärte Gefühl von Dauer sein oder sollte ich einfach abwarten und dann ist alles wieder wie vorher?
 
Anzeige:
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.354
#2
Hi NWA

So glücklich wie du schreibst ist wohl eure Beziehung doch nicht. Ich denke bevor du solche Abenteuer eingehst solltest du mit deiner Freundin darüber sprechen was in der Beziehung nicht mehr stimmt! Irgend etwas fehlt dir sonst würdest du nicht solchen "Mist" machen. Überleg dir mal wie sich deine Freundin fühlt wenn sie es heraus kriegt? Lass die Finger von solchen Spielchen da kannst du dir ganz schön die Finger verbrennen.

Gruss
 
Dabei
15 Apr 2007
Beiträge
43
#3
Hallo NWA,

tja, da kann ich vermutlich zu Deinem Bedauern nur in das genau gleiche Horn stoßen, wie schon LoveHelp: dieses Spiel mit dem Feuer ist schon so manchen teuer zu stehen gekommen, also beende das lieber bevor's erst so richtig losgeht. Was entweder meint, trenne Dich von Deiner Freundin und flirte danach wieder wie ein unbeschwerter Single oder bleib bei Deiner Freundin und ihr dann auch konsequent treu. Du wirst die Sache auch auf jeden Fall beichten müssen, wenn Du Deine Freundin wenigstens genügend respekrierst, einfach als Mensch, um ihr eine ehrliche freie Wahl zu lassen, welche sie verdient hat. Sie muss sich entscheiden können ob sie Dir verzeiht oder ob diese emotionalen Verwirrungen deinerseits für sie untragbar sind. Zu Deinen Fragen:
Wollte sie mich nur aufreissen und es ist sinnlos da jetzt noch was zu versuchen?
Demnach zu urteilen, was Du so erzählt hast, z.B. dass man diesem leichten Mädel auf den ersten Blick ansehen konnte, worauf sie hinauswollte, ist das durchaus denkbar.
Bilde ich mir ein, dass ich was von ihr will und hab ich einfach nur ein schlechtes Gewissen?
Nun ja, bedenkt man, dass Du leichtfertig mit dieser Partyschickse zwischen die Federn gegangen wärst, sie bereits geküßt hast und sie Dir jetzt nicht mehr aus dem Kopf geht, so denke ich ganz und gar nicht, dass Du Dir deine Zuneigung ihr gegenüber nur einbildest. Vielleicht wäre es nochmal anders, wenn Du mit ihr geschlafen hättest, weil dann der Reiz des Unbekannten weg wäre, aber so... Dein schlechtes Gewissen kann Dich zur Zeit auch nicht gerade umbringen, denn immerhin bewegt Dich gleich in Deiner ersten Frage die Möglichkeit die Partybekanntschaft weiterhin zu umwerben. Also wirst Du diesbezüglich wohl nicht so sehr beeinflußt sein in Deinem gerzeitigen Denken.
Kann dieses Ungeklärte Gefühl von Dauer sein oder sollte ich einfach abwarten und dann ist alles wieder wie vorher?
Das ist sicherlich möglich, vielleicht kein Leben lang wegen genau dieser Frau, aber dennoch. Abwarten bis sich alles von selbst regeln wäre Dir sicherlich am liebsten, doch "nothing good comes for free". Du hast Deine Beziehung gerade gegen die Wand gefahren, da musst auch Du aktiv werden um noch zu retten was zu retten ist. Was mich an Deinen Fragestellungen überhaupt sehr wundert ist die selbstverständliche Haltung mit der Du fast voraussetzt, dass Dein "Mißgeschick" normal sei. Du schreibst Du hättest "noch" keine Erfahrung mit solchen Gefühlen - die hat aber durchaus nicht jeder und das mitunter auf ewig - und dass eure Beziehung nicht mehr so sei wie am Anfang, aber "Du sagst es jetzt mal so: ihr fühlt euch wohl". Das klingt arg nach Gewohnheit, vor allem, wenn doch manche Partnerschaften zwar auch irgendwann nicht mehr wie anfangs sind, dafür aber noch viel besser wurden mit der Zeit. Also der langen Rede kurzer Sinn: mach reinen Tisch und das genau so, wie Dein Herz es Dir diktiert, dann kannst Du so falsch nicht liegen.
Toi, toi, toi, Deianyra.
 
Dabei
2 Mrz 2007
Beiträge
44
Alter
36
#4
hey nwa..
also ich würde sagen es ist weniger ein gefühl zu der bekanntschaft als wie mehr zu deiner freundin...wahrscheinlich ein vergessenes gefühl...schonmal drüber nachgedacht das evtl. einfach bei euch so ein bisschen die leidenschaft raus ist und du denkst (unterbewusst) diese bei anderen frauen wieder zu finden...?
ich finde auch rede darüber mit deiner freundin und versucht wieder mehr zumachen... auch sexuell mehr zu erleben...

und auch wenn sich das wirklich nicht nett anhört....
beichte es deiner freundin nicht...
wahrscheinlich würde es das ende eurer beziehung kosten und auch wenn du denkst dann hast du ja noch die nette "affäre" so kann die chance das sie sich als absoluter fehlgriff entpuppt sehr groß sein...

alles liebe und viele grüße
Amélie
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben