Chaos in meinem Kopf :) Ich brauche Hilfe!

Dabei
18 Mai 2019
Beiträge
3
#1
Hallo ihr Lieben. ich bin neu hier :)
Ich erzähle kurz meine Geschichte.
Ich habe vor ein paar Monaten einen 10 Jahren jungeren Mann bei meiner Freundin kennengelernt. Ich bin 34. Wir waren uns zwar sehr sympatisch und interessant, haben viel über Welt und Menschen gesprochen und ich fand ihn sehr süß :) Er hatte in Deutschland eine Ausbildung angefangen. Es kam mir nie in dem Sinn mit ihm zu flirten, weil er ja zu jung war und ich gehöre nicht zu den Frauen, die nur Spaß haben können, habe auch ein Kind und möchte gern etwas festes haben. Am nächsten Treffen hatten wir wieder Gespräche und haben was gekocht und es war nicht mehr zu übersehen, dass es zuviel Anziehungskraft zwischen uns war, Ich habe alles versucht , aber diese Anziehungskraft war stärker als ich.
Wir hatten sehr intensiven Beziehung ein paar Monate, bis ich merkte, dass er gar nicht bereit für eine Beziehung ist, er ist in vielen Sachen unerfahren und fühlt sich unter Druck gesetzt weil er denkt, er muss es alles können. Ich möchte gerne eine Familie haben und bin sehr bereit für was ernstes. Ich weiß aber dass es zu hart ist wenn ich jetzt einen 24 Jährigen Mann diese Verantwortung gebe. Er sagt das auch selbst, dass er eindeutig nicht bereit ist, aber er kann auch nicht ohne mich. Ich habe gehofft , dass diese Leidenschaft abnimmt, aber es wird mit der Zeit mehr.
Vor kurzem habe ich ihm geschrieben dass er erstmal in seinem Leben klar kommen muss und dass ich aber etwas ernsteres will und dass er mich vergessen soll. Er hat mir geschrieben er kann es nicht. und dann habe ich aber gleich blockiert :( Ich bin so traurig und vermisse ihn sehr, aber ich weiß nicht was ich machen soll. Wir sind von einander wie besessen und können uns sonst an gar nichts mehr konzentrieren. Was am meisten mir Angst macht, ist dieser Sexuelle Anziehung und Übereinstimmung. Ich weiß nicht warum mir das so Angst macht. Ich habe das Gefühl dass es schon nicht mehr in Norm ist :D

Die Entscheidung war nur aus Selbstschutz. Kann mich einer Verstehen? was könnte man in der Situation besser machen? Ist es nicht besser alles sofort zu beenden, bis alles komplizierter wird ?
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.949
#2
Vor kurzem habe ich ihm geschrieben dass er erstmal in seinem Leben klar kommen muss
Mit was kommt er denn nicht klar?

Ich möchte gerne eine Familie haben und bin sehr bereit für was ernstes.
Aber ein Familienvater ist doch bei dir gerade nicht in Sicht, oder? Was hindert dich daran, mit diesem Mann eine leidenschaftliche Affaire oder wie man es nennen mag auszuleben, bis einer von beiden sich anderweitig orientiert? Warum jetzt krampfhaft Schluss machen?
 
Dabei
18 Mai 2019
Beiträge
3
#3
Mit was kommt er denn nicht klar?
Mit seiner Ausbildung und Depression was mit Kindheit zu tun hat.


Aber ein Familienvater ist doch bei dir gerade nicht in Sicht, oder? Was hindert dich daran, mit diesem Mann eine leidenschaftliche Affaire oder wie man es nennen mag auszuleben, bis einer von beiden sich anderweitig orientiert? Warum jetzt krampfhaft Schluss machen?
Mit was kommt er denn nicht klar?


Aber ein Familienvater ist doch bei dir gerade nicht in Sicht, oder? Was hindert dich daran, mit diesem Mann eine leidenschaftliche Affaire oder wie man es nennen mag auszuleben, bis einer von beiden sich anderweitig orientiert? Warum jetzt krampfhaft Schluss machen?
na jaa, Ich beachte die anderen Männer nicht solange ich mit ihm zusammen bin, also vielleicht läuft der Kindesvater mir dann über den Weg vorbei und ich bemerke es nicht :D
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#4
Du wirst sowieso jeden Mann mit ihm vergleichen und dich nach ihm sehnen, also wieso quälst du dich denn selbst?

Wozu brauchst du denn einen Kindesvater - du schaffst das doch auch ohne. Verstehe ich jetzt nicht. Brauchst du einen Verpfleger?

Das mit euch geht gerade ein paar Monate.

Solange du es euch verbieten willst, desto stärker wird das Verlangen werden. So ist das nun mal bei Dingen, die man nicht haben kann oder sich verbietet.

Du hast diese Affäre begonnen und jetzt aus einem sehr merkwürdigen Grund schiebst du den Riegel vor. Anstatt das Geschenk des Lebens zu genießen, solange es sich gut anfühlt.

Selbst wenn du einen "Kindesvater" finden würdest, hättest du doch keine Garantie, dass es länger als ein paar Monate hält.

Und was ist ein Kindesvater? Meinst du, ein 35 Jähriger oder 45 Jähriger ist automatisch - nur weil es vom Alter her passt - als Kindesvater geeignet?

Mädl, dein Leben verläuft so, wie du es dir gestaltest. Wenn du das Drama liebst, kannst du dein Gedankenmuster behalten und so weitermachen wie bisher. Allerdings darfst du dich dann nicht wundern, wieso du nicht glücklich bist.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben