Betrogen worden, was nun

Dabei
21 Dez 2019
Beiträge
4
#1
Mein Freund ist mir im Juli diesen Jahres fremdgegangen. Ich habe es rausbekommen durch sein Handy (bitte keine Urteile darüber)
Hier die Fakten:
Er hat die Frau beim weggehen abends kennengelernt und ist mit ihr danach in ein Hotel. Am nächsten Tag waren sie auch noch unterwegs.
Sie haben Nummer ausgetauscht und danach noch 2 Wochen geschrieben, er wollte sie wiedersehen, sagte, sie hätte ihn verrückt gemacht etc.
Dann fand ich das ganze jedoch raus und stellte ihn zur Rede, er gab alles zu, entschuldigte sich, beteuerte es wäre ein „Ausrutscher“ gewesen.

So. Danach gab er sich wirklich Mühe ABER
Er hat ihre Nummer weder gelöscht, noch blockiert, noch ihr reinen Wein eingeschenkt. Er hat sie nachdem wir die Diskussion hatten noch angeschrieben und ihr Fotos von sich geschickt (keine Nacktbilder, normale selfies)
Dies hörte dann auf aber er guckt bis heute jeden einzelnen WhatsApp Status von ihr
(Ja, ich gehe an sein Handy und sehe dann, dass der Status bereits geguckt wurde)
Ich komme mir so dumm vor. Er beteuert dass er mich liebt und dass er keine andere will aber wieso löscht er sie nicht und guckt sich alles, aber wirklich ALLES von ihr an???
Wir wohnen zusammen, sind seit 4 Jahren ein Paar. Das ganze ist ein halbes Jahr her aber ich werde das Gefühl nicht los, dass er noch an dieser Frau „hängt“
Ich habe Angst dass er irgendwann wieder schwach wird und sie wiedersehen will
Hat jemand Ähnliches erlebt?
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
331
#2
Das tut mir leid, das so zu sagen, aber wenn er das Vertrauen wieder herstellen wollen würde, hätte er den Kontakt zu ihr gelöscht. Und zwar aus eigenem Antrieb.

Da er das nicht tut höre und auch noch immer nach ihr schaut, finde ich deine Sorgen begründet.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.624
#3
Ich käme mir auch dumm vor, wenn ich meinen würde, meinem Freund nachspionieren zu müssen, dann auch entsprechend was finde, und er nach außen so tut als wäre alles ok.

Für mich ist allerdings eine Beziehung am Ende, wenn einer einen Anlass hat oder sieht, dem anderen hinterherzuspionieren. Er hat dich betrogen, und du ihn (auch wenn du für dich selber das hinterher als "berechtigte" Reaktion deinerseits betrachten magst) auch. Ich denke nicht, dass das wieder einfach so in Ordnung kommt, und auch mit Schwierigkeiten bringen es die meisten nicht mehr hin, wenn eine Beziehung mal dieses Stadium erreicht hat.

Wie willst du jetzt weitermachen? Juckt es dich gar nicht, ihn darauf anzusprechen, dass er dir anscheinend nach wie vor was vorspielt, was seine Gefühle für die andere Frau angeht? Klar, dann müsstest du Farbe bekennen dass du spioniert hast, aber das kann so doch eh nicht weitergehen, oder?
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.373
#4
Er wird bei dieser Frau in der Nacht wohl etwas bekommen haben, was er in der Beziehung vermisst bzw. nicht bekommt. Das nur mal als Denkanstoss.
 
Dabei
21 Dez 2019
Beiträge
4
#7
Ich käme mir auch dumm vor, wenn ich meinen würde, meinem Freund nachspionieren zu müssen, dann auch entsprechend was finde, und er nach außen so tut als wäre alles ok.

Für mich ist allerdings eine Beziehung am Ende, wenn einer einen Anlass hat oder sieht, dem anderen hinterherzuspionieren. Er hat dich betrogen, und du ihn (auch wenn du für dich selber das hinterher als "berechtigte" Reaktion deinerseits betrachten magst) auch. Ich denke nicht, dass das wieder einfach so in Ordnung kommt, und auch mit Schwierigkeiten bringen es die meisten nicht mehr hin, wenn eine Beziehung mal dieses Stadium erreicht hat.

Wie willst du jetzt weitermachen? Juckt es dich gar nicht, ihn darauf anzusprechen, dass er dir anscheinend nach wie vor was vorspielt, was seine Gefühle für die andere Frau angeht? Klar, dann müsstest du Farbe bekennen dass du spioniert hast, aber das kann so doch eh nicht weitergehen, oder?
Er besteht halt quasi darauf die Beziehung fortzuführen und das alles zu vergessen, ich hänge einfach sehr an ihm. Ich habe wirklich immer alles für ihn getan. Ich dachte wenn er mich nicht wirklich lieben würde; dann hätte er mich doch verlassen für die andere Frau. Da er das aber nicht tut, dachte ich er hätte sich für uns entschieden. Vielleicht guckt er ja nur aus Neugier belanglos ihren Status aber das ist halt komisch
 
Dabei
21 Dez 2019
Beiträge
4
#8
Das tut mir leid, das so zu sagen, aber wenn er das Vertrauen wieder herstellen wollen würde, hätte er den Kontakt zu ihr gelöscht. Und zwar aus eigenem Antrieb.

Da er das nicht tut höre und auch noch immer nach ihr schaut, finde ich deine Sorgen begründet.
er hat sie jedenfalls nicht mehr kontaktiert
mer guckt halt nur den Status an
Ich weiß nicht ob ich übertreibe
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
284
#9
Ich kann jetzt (Gott sei Dank) nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber ich würde diesen Mann verlassen.
Jetzt bin ich aber auch ne Ecke älter als du und somit reifer und weiser. In jungen Jahren habe ich auch einiges erlebt (aber kein fremdgehen), das mich geprägt hat und das würde heute kein Mann mehr mit mir abziehen. Deshalb kann ich dir nur raten, deine Konsequenzen aus dieser Sache zu ziehen. Wenn du diesen Weg jetzt so weiter gehst, läufst du Gefahr, dass auch weitere Beziehungen schief laufen, weil du dir zu viel gefallen lässt und dadurch immer zurücksteckst. Ist das wirklich erstrebenswert?

Aber eine Frage stellt sich mir schon: Wie bist du auf die Idee gekommen, in seinem Handy zu schnüffeln? Dazu muss es ja einen Anlass gegeben haben oder bist du einfach morgens aufgestanden und hast gedacht: "Ach, jetzt schau ich mal ins Smartphone meines Partners"?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.624
#11
Er besteht halt quasi darauf die Beziehung fortzuführen
Hä?! Ich dachte immer, das ist die freie Entscheidung von 2 Menschen.
Ich dachte wenn er mich nicht wirklich lieben würde; dann hätte er mich doch verlassen für die andere Frau. Da er das aber nicht tut, dachte ich er hätte sich für uns entschieden.
Ulkiger Erklärungsversuch. Wie erklärst du dir dann dass es so viele Affairen gibt?
er hat sie jedenfalls nicht mehr kontaktiert
Du hast doch keine Ahnung ob er sie nach wie vor kontaktiert. kann er ja per Mail oder per Anruf vom Büro aus machen, um nur mal 2 Beispiele zu nennen, auf die du offenbar keinen Zugriff hast.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben