Benching unter Arbeitskollegen

Dabei
7 Feb 2019
Beiträge
32
#31
Hallo XXX2019, ist Dir noch nie aufgefallen, dass Menschen die nix Gutes zu sagen haben, ein Thema
lieber totschweigen ? Mir schon. Ständig.
So wird ganz gezielt Distanz aufgebaut, die, je mehr Zeit vergeht, nicht mehr überwunden werden kann.
Ist ne weit verbreitete Taktik, um sich unbequeme Diskussionen und Vorwürfe vom Hals zu halten.
Kannst Du mitmachen, mußte aber nicht.
Wenn Du was klären willst, sprich den Kasper direkt an und warte auf Antwort.

Gruss, Rapante

Ja. Womöglich. Dann verstehe ich nicht, warum man das in Vorgesprächen gerade so von der Hand weist...
 
Dabei
7 Feb 2019
Beiträge
32
#32
Den haben wir alle zu wenig ;-) Auch ich mit meinen gerade mal 45 Tagen Urlaub und 1 Haushaltstag pro Woche :)

Klär das doch erst mal alles mit deiner aktuellen Beziehung (was du ja von Anfang an hättest tun sollen) und dann schau, was auf dich zu kommt.

2 Baustellen sind 2 zu viel.
Ja das ist wahr. Nur uch fühle eben einfach nichts und habe Angst dass ich das bereue, denn sollte ich mich trennen, ist das Thema durch.
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#33
Nur uch fühle eben einfach nichts und habe Angst dass ich das bereue, denn sollte ich mich trennen, ist das Thema durch.
Bedeutet? Du machst es jetzt wie dein Schwarm und lässt deinen Freund mit einer Antwort (die er berechtigter Weise gefordert hat) im Regen stehen?

Dann bist du aber nicht besser als der andere Kasper (wie ihn Rapante genannt hat :) ).
 
Dabei
7 Feb 2019
Beiträge
32
#34
Bedeutet? Du machst es jetzt wie dein Schwarm und lässt deinen Freund mit einer Antwort (die er berechtigter Weise gefordert hat) im Regen stehen?

Dann bist du aber nicht besser als der andere Kasper (wie ihn Rapante genannt hat :) ).
Natürlich nicht. Es fällt mir nicht leicht, aber ich stehe zu dem, was ich fühle bzw. nicht
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#35
Das glaube ich dir. Ist auch nicht böse gemeint. Vielleicht hältst du uns auf dem Laufenden.

Oder meldest dich einfach, wenn du dich mal auskotzen willst ;-)
 
Dabei
7 Feb 2019
Beiträge
32
#36
Ja vielen Dank. Manchmal reicht es, wenn man das, was man so im Kopf hat, nochmal hört. Hätte nicht damit gerechnet, dass ich nochmals in die Situation komme, aber scheinbar hat das Leben manchmal andere Pläne.
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#37
Tja, wenn du dich nicht wohl fühlst und keine Gefühle mehr hast...Das nach 6 Jahren und 30-32 Lebensjahren? Das Alter spielt doch da keine Rolle.

Du musst auch ein Stück egoistisch sein und an dich denken. Sonst, passiert es vielleicht in 1, 2 oder 5 Jahren.

Ich würde das normal nicht so sagen aber du wirkst sehr kühl, was deinen Freund betrifft und ich sehe da einfach keinen Grund dich da nochmal zu versuchen in sicheres Fahrwasser zu lotsen.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
352
#38
Hä, wie? Du fühlst nichts für deinen Freund, aber stehst zu dem, was du fühlst? Aber dem Kollegen hast du schon gesagt, dass du verknallt bist? Und dann will er es zuerst mit seinem Mädel klären, dass er dich auffangen kann? Ich bin verwirrt. Ihr seid verliebt, was hält euch auf? Und selbst wenn er es nicht ist, was hält dich auf?
 
Dabei
7 Feb 2019
Beiträge
32
#39
Tja, wenn du dich nicht wohl fühlst und keine Gefühle mehr hast...Das nach 6 Jahren und 30-32 Lebensjahren? Das Alter spielt doch da keine Rolle.

Du musst auch ein Stück egoistisch sein und an dich denken. Sonst, passiert es vielleicht in 1, 2 oder 5 Jahren.

Ich würde das normal nicht so sagen aber du wirkst sehr kühl, was deinen Freund betrifft und ich sehe da einfach keinen Grund dich da nochmal zu versuchen in sicheres Fahrwasser zu lotsen.

Sagen wir mal so: ich hatte den Zustand akzeptiert, und mir irgendwie eingeredet, dass irgendwann jede Beziehung vllt so ist. Aber ich weiß jetzt dass das Quatsch ist.

Ja ich bin sehr kühl und das kenne ich nicht von mir. Und mir tut es leid.
 
Dabei
7 Feb 2019
Beiträge
32
#40
Hä, wie? Du fühlst nichts für deinen Freund, aber stehst zu dem, was du fühlst? Aber dem Kollegen hast du schon gesagt, dass du verknallt bist? Und dann will er es zuerst mit seinem Mädel klären, dass er dich auffangen kann? Ich bin verwirrt. Ihr seid verliebt, was hält euch auf? Und selbst wenn er es nicht ist, was hält dich auf?

Ich fühle aktuell nichts mehr für meinen Partner, ja. Und dazu stehe ich auch. Das habe ich ihm gesagt.

Dem Kollegen brauche ich das nicht sagen. Das war irgendwie klar. Ja er hatte das gesagt und macht jetzt plötzlich einen Rückzieher. Meldet sich aber ständig bei mir, aber eben mit Aussagen, dass er zwischen den Fronten steht und aktuell die Arbeit Vorrang hat...

Mich hält auf, dass ich Angst habe, dass ich den finalen Schritt bereue..ich hab das Gefühl dass ich gar nicht mehr weiß was ich will
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#41
Wann hast du denn das deinem Partner mitgeteilt? Wohnt ihr noch zusammen? Wie ist es seit dem bei euch?

Denkst du, dass deine Gefühle nur verloren gingen, seit der Neue da war oder war es vorher schon so?
 
Dabei
7 Feb 2019
Beiträge
32
#42
Wann hast du denn das deinem Partner mitgeteilt? Wohnt ihr noch zusammen? Wie ist es seit dem bei euch?

Denkst du, dass deine Gefühle nur verloren gingen, seit der Neue da war oder war es vorher schon so?
Wohnen noch zusammen, ja unterkühlt. Aber er versucht Nähe aufzubauen bzw ist dann auch viel unterwegs. Er ist beruflich viel auf Reisen.

Ich weiß es nicht. Ich denke ich hatte nie eine 100% ige Verliebtheit und mich vorher schon distanziert.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
352
#43
Hm. Was it denn für dich 'dazu stehen'? Also, ich verstehe darunter, dass man die Konsequenzen zieht und damit lebt...
Kannst du die nächste Zeit bei ner Freundin wohnen oder so, um dich zu ordnen?
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#44
Und wann hast du ihm das mitgeteilt? Also erst vor ein paar Tagen oder schon Wochen?

Findest du denn deinen Partner attraktiv oder hast es mal getan? War euer Sex gut?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.101
#45
Denkst du, dass es Männer gibt, die lieber beim jetzigen Partner bleiben, auch wenn sie bereits Gefühle für jemand anderes geäußert und gezeigt haben? Finde ich dann eher uncool.
??? Du machst es doch genauso.

Er hat offenbar kalte Füsse bekommen. Wie du ja auch gerade.

Betrachte einfach dich selbst, dann verstehst du viell auch ihn besser.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.101
#47
Naja, so ungewöhnlich ist die Geschichte ja nicht: 2 Menschen in nicht mehr ganz so frischen = spannenden Beziehungen lernen sich über den Job kennen und verknallen sich. Dann träumt man so ein bisschen vom Was wäre wenn, aber wenn dann eine Entscheidung im Raum steht wird gekniffen. Denn es könnte ja sein dass der Kollege/in auf längere Sicht auch nicht toller ist als der Partner, nur der wäre dann ja ggf weg. Also schaut man sich das erst mal parallel weiter an, wechselt zwischen Distanzierung und Annäherung bzw ist halt "verwirrt".
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#48
Naja, so ungewöhnlich ist die Geschichte ja nicht: 2 Menschen in nicht mehr ganz so frischen = spannenden Beziehungen lernen sich über den Job kennen und verknallen sich. Dann träumt man so ein bisschen vom Was wäre wenn, aber wenn dann eine Entscheidung im Raum steht wird gekniffen. Denn es könnte ja sein dass der Kollege/in auf längere Sicht auch nicht toller ist als der Partner, nur der wäre dann ja ggf weg. Also schaut man sich das erst mal parallel weiter an, wechselt zwischen Distanzierung und Annäherung bzw ist halt "verwirrt".
Das stimmt. Probefahrt eben.

Schade, dass man heute lieber was Neues kauft anstatt das alte versucht zu reparieren. Mein Opa repariert fast alles, es sei denn, es hat ihm einmal nicht wirklich was gebracht. Das bekommt er aber selbst mit seinen 78 Jahren nach kurzer Zeit mit. Dann wirft er es aber bei Zeiten weg und kauft sich was besseres/passenderes.
 
Dabei
7 Feb 2019
Beiträge
32
#52
Naja, so ungewöhnlich ist die Geschichte ja nicht: 2 Menschen in nicht mehr ganz so frischen = spannenden Beziehungen lernen sich über den Job kennen und verknallen sich. Dann träumt man so ein bisschen vom Was wäre wenn, aber wenn dann eine Entscheidung im Raum steht wird gekniffen. Denn es könnte ja sein dass der Kollege/in auf längere Sicht auch nicht toller ist als der Partner, nur der wäre dann ja ggf weg. Also schaut man sich das erst mal parallel weiter an, wechselt zwischen Distanzierung und Annäherung bzw ist halt "verwirrt".
Das macht nur einer von beiden.
 
Dabei
7 Feb 2019
Beiträge
32
#53
Das stimmt. Probefahrt eben.

Schade, dass man heute lieber was Neues kauft anstatt das alte versucht zu reparieren. Mein Opa repariert fast alles, es sei denn, es hat ihm einmal nicht wirklich was gebracht. Das bekommt er aber selbst mit seinen 78 Jahren nach kurzer Zeit mit. Dann wirft er es aber bei Zeiten weg und kauft sich was besseres/passenderes.

Ja ich hab es schon oft repariert und es geht immer wieder kaputt. Ich war in den 7 Jahren in keiner vergleichbaren Situation..und auch nicht auf der Suche nach etwas neuem
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.101
#54
Nein das habe ich nicht
Ich bin nur aus der Bahn geworfen worden weil er einen Rückzieher macht
Was ist das denn, wenn es nicht "kalte Füße bekommen" ist?:
Mich hält auf, dass ich Angst habe, dass ich den finalen Schritt bereue..
-----------------
Das macht nur einer von beiden.
Das betrifft insgesamt euch beide:
Also schaut man sich das erst mal parallel weiter an (du), wechselt zwischen Distanzierung und Annäherung (er) bzw ist halt "verwirrt" (ihr beide).
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
97
#57
Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass eine Trennung leichter gesagt als getan ist. Allerdings weiß ich auch, dass das "Nicht-Trennen" noch schlechter ist, jedenfalls war es das für mich. Ich kann nur raten: Trenne Dich jetzt (nicht nur ankündigen, sondern auch tun) und mach' Dich frei für Neues.

Ich würde mein Glück nicht von anderen abhängig machen, sondern selbst in die Hand nehmen.
 
Dabei
7 Feb 2019
Beiträge
32
#58
Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass eine Trennung leichter gesagt als getan ist. Allerdings weiß ich auch, dass das "Nicht-Trennen" noch schlechter ist, jedenfalls war es das für mich. Ich kann nur raten: Trenne Dich jetzt (nicht nur ankündigen, sondern auch tun) und mach' Dich frei für Neues.

Ich würde mein Glück nicht von anderen abhängig machen, sondern selbst in die Hand nehmen.
Ja - Fakt ist nun mal dass ich scheinbar nicht 100% zufrieden bin/war und mich von meinem Freund entfernt habe. Dann habe ich mich verknallt und das Chaos war perfekt. Falten ist aber auch, dass ich jetzt komplett alleine dastehen werde und das ist schon hart
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
97
#59
Ja, das verstehe ich. Aber es ist ehrlicher Deinem Freund gegenüber. Und es schafft auch Dir auf Dauer ein anderes Selbst-bewusstsein. Du bist nicht mehr abhängig und brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. Und das kann nämlich schon an einem nagen, oder bist Du so abgebrüht?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben