Affäre!? Aber mit Gefühlen von beiden Seiten!?

Dabei
24 Okt 2018
Beiträge
15
#1
Hallo meine lieben :)

Ich habe echt ein sehr großes Problem!

Ich habe das erste mal eine Affäre ich 31 & er 47.
Ich bin Single und er verheiratet...

Es hieß im Ort das seine Frau die Fremdgeherin ist und nicht er und er behauptet zu mir er sei es... Was nun direkt stimmt weiß ich leider nicht... Hab es auch mal kurz angesprochen gehabt was ich gehört habe aber dazu gat er sich nicht geäußert und mir nichts beantwortet ob es stimmt oder nicht. Was ich etwas komisch finde.

Wir haben uns auf einem Fest kennengelernt und es ging los mit sehr intensiven blicken los und das echt gleich beim ersten Augenkontakt!!! Habe noch nie sowas erlebt!!

Dann irgendwann nach längeren Zeit kam man endlich mal ins Gespräch und er ist mit einem Freund mit zu mir gekommen zum quatschen auf dem Fest und seitdem sind wir echt gefesselt und haben uns teilweise nur angeschaut ganz fest und intensiv... Jeder hat das auch irgendwie mitbekommen (er ist auch sehr bekannt)

Der eine meinte auch der dann auch sich zu uns dann hingesetzt hatte und darauf geachtet das wir die richtigen Nummern voneinander haben das er mir das alles erklären soll was los ist. Ich weiß nicht wie das gemeint war.

Zumindest hat er mir dann auch nachher ein Taxi gerufen und mir 50€ gegeben und wollte mich eigentlich gar nicht mehr los lassen.

Und seitdem läuft das so mit uns... Ist immer noch sehr intensiv und es ist natürlich auch komplizierter geworden und das meinte er auch! Sogar auf dem Fest meinte er zu mir, wenn wir zusammen kommen würden, wäre am Anfang Vllt alles gut und dann? Er hatte echt schon von Anfang an da was überlegt?!

Ich weiß auch das die zwei mal getrennt waren.....

Er ist auch eifersüchtig, wenn ich mal weg gehe und wir schreiben den ganzen Tag über und wenn von mir aus nichts kommt fragt er auch gleich nach was los ist, weil er den ganzen Tag nichts von mir gehört hat. Er möchte auch jeden Tag telefonieren. Einmal schrieb er auch ich liebe Dich aber dahinter noch warum auch immer...

Ich hab dazu auch erstmal nichts gesagt und dann kam auch gleich ohje, das von mir nichts kommt.

Ich bin mittlerweile so verwirrt. Ich weiß nicht was da los ist!? Ich bekomme auch bei jedem Treffen einen Kuss auf die Stirn über 2 Monate lang schon! Und wir hatten auch erst zwei Mal Sex :roll:

Und er guckt mir immer noch so intensiv in die Augen... Und ich liebe dieses Blick von ihm :oops:

Er schreibt mir auch immer das ich ihm was bedeute und ich ihm nicht egal bin!

Aber trotzdem kann er es nur auf eine Affäre laufen lassen (ist das überhaupt noch eine)?

Warum wird gesagt das sie die Fremdgeherin ist und warum sagt er zu mir das er es ist? Und wenn ich ihn darauf angesprochen habe das ich das anders gehört habe äußert er sich dazu nicht? Klingt komisch, oder?

Achja und die meinte noch sie soll Haare auf den Zähnen haben.....
Und am Anfang als ich ihn fragte ob er sowas schon mal gemacht hätte.. Meinte er nein und als ich meinte das ich sowas nicht einfach so mache.. Meinte er das er das auch nicht einfach so macht. Und er kann mir auch angeblich nicht beantworten warum er das macht....
Und dann sollte ich auch schon öfter entscheiden wie es weiter gehen soll!!!! Ich habe es überhaupt nicht zu entscheiden!!!
 
Dabei
7 Okt 2018
Beiträge
24
#2
Hallo Debby,

das hört sich alles sehr verworren an.
Eine Affäre mit einem verheirateten Mann kann nur kompliziert werden.
Was ich hier lese, widerspricht sich teilweise; er sagt nicht seine Frau ist die Fremdgeherin, sondern er, aber gleichzeitig will er sowas noch nie gemacht haben. Macht kein Sinn, merkst du selbst, oder?

Auch das Kennenlernen ist doch etwas seltsam. Er ruft dir am gleichen Abend ein Taxi, was er bezahlt. Eine Frau mit der er sich zum ersten Mal unterhalten hat, ohne dass da irgendwas gelaufen ist?! Ich hab so ein wenig das Gefühl, dass du nicht alles erzählst. Falls doch, wäre das für mich das erste Warnzeichen.

Kuss auf die Stirn hat nicht immer was zu bedeuten. Es gibt viele die das Gefühl haben, es sei was ganz Besonderes, aber das wissen die Idioten dieses Planeten auch. Grade wenn man versucht jemanden zu manipulieren, ein sehr einfaches Mittel. Jeder der da was reininterpretieren will, wird es zu 100 % tun. Man(n) hat somit fast einen Freifahrtschein und kann die willige Frau an sich binden um in Zeiten der Not einen Zufluchtspunkt zu haben, oder eben Sex, wenn die Ehefrau schon keinen gibt. Dazu noch ein paar nette Worte per SMS. Er gibt sich verletzlich, wodurch du dich total toll fühlst, emotional eher dazu bereit bist, dich auf ihn einzulassen und aber auch sanfter mit ihm umgehst und mehr Verständnis aufbringst. Zeitgleich kommst du etwas in Bedrängnis auch mal was Emotionales los zu werden.

Natürlich ist er eifersüchtig - du könntest ja wen anders finden und die ganze Arbeit die er sich macht, war umsonst. Das hat aber, in meinen Augen, absolut nichts mit echten Gefühlen zu tun, auch all die anderen Dinge die er tut nicht.

Wenn du Fragen hast, dann stell sie ihm. Wenn er sich weigert sie zu beantworten oder dir die Antworten gelogen vor kommen, dann beende das! Wenn er nicht ehrlich mit dir sein kann und will, hat das alles ohnehin absolut keinen Wert - ein weiteres Zeichen dass alles von ihm ausschließlich vorgespielt ist.
Da das bei dir wohl eher ein kleinerer Ort ist, solltest du nicht vergessen, dass sich sowas herum spricht. Und wenn es dumm läuft, bist du die Böse. Die die versucht hat eine Ehe zu zerstören, etc.
Das aus dieser Affäre etwas Echtes wird, solltest du dir ganz schnell aus dem Kopf schlagen. Für gewöhnlich (es gibt Ausnahmen, aber das hier hört sich nicht nach einer an) verlassen wir Männer nie unsere Ehefrau für eine Affäre. Die Affäre ist nur die Sidequest, wenn's mit dem Endboss grade nicht so läuft. Nicht das ich das gut finde, aber so läuft das i.d.R.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.216
#3
Debby12 hat gesagt.:
Und dann sollte ich auch schon öfter entscheiden wie es weiter gehen soll!!!! Ich habe es überhaupt nicht zu entscheiden!!!

Liebe Debby, wer soll denn sonst für dich entscheiden? Weißt du, was du willst? Wenn du nicht (nur) die Affäre sein willst ist der sicherste Weg das so für dich zu entscheiden und dich dann nicht wie die Affäre zu verhalten..
Eine Affäre existiert nur auf der Grundlage, dass die Ehe gerade nicht so läuft und Defizite bei ihm entstanden sind. Sie dient für Sex, zur Aufrichtung des Egos das durch seine Unfähigkeit es mit seiner Frau hinzukriegen kaputt ging ... sowas. Sie baut nicht auf Gleichberechtigung und Partnerschaft.
Ich denke schon, dass echte Gefühle und auch Liebe innerhalb einer Affäre existieren können, aber ich denke du bleibst trotzdem die Affäre, wenn du für dich selbst nicht anders entscheidest und ihm auf anderer Ebene begegnest als bisher.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.268
#4
Liebe Debby,

ich muss dir leider die Illusion der Einzigartigkeit oder Besonderheit rauben - das ist es IMMER bei solchen Affären - aus dem einfachen Grund, weil es "verboten" ist. Diese Magie, dieses Besondere ist einfach das Spiel mit dem Feuer.


Aber trotzdem kann er es nur auf eine Affäre laufen lassen (ist das überhaupt noch eine)?
WARUM?

Noch dazu, wenn seine Frau angeblich so eine Grausliche ist, mit Haaren an den Zähnen, eine Fremdgeherin etc.

Wenn du sowas aaach so Tolles für ihn bist - wieso macht er nicht Nägel mit Köpfen?

Ich bin nicht gegen Affären. Ich hatte selber mal eine. Aber hier wurde mit offenen Karten gespielt, es war sehr leidenschaftlich und ich bereue es nicht. (Ich wollte nichts Festes, mich nicht binden und es war genau richtig so, wie es war). Aber was dein Typ abzieht ist nicht ok. Eifersüchtig sein? Gehts noch? Ständig anrufen und belagern - ja was will er denn?

Sich nicht trennen, aber dich dann doch für sich beanspruchen? Eine Affäre ist unverbindlich - dann soll er sich auch so benehmen.

Ja sehr.

Er ist also auch noch dazu bekannt, also weiß er um seine Wirkung. (Was heißt eigentlich in diesem Falle "bekannt"?)

Dein Bauchgefühl warnt dich eh schon - es ist nur so schwer, darauf zu hören, weil man so euphorisch bei der ganzen Sache ist.

Willst du wirklich einen Mann als Partner, der seine Frau hintergangen hat?

Dir sollte bewusst sein, wenn du auf Stelle Nummer 1 rückst, wird Nummer 2 frei ....

Ich weiß, dass du verknallt bist.... aber in den seltensten Fällen trennen sich die Männer für die Affäre.

Und er macht es sich auch leicht, indem er dich entscheiden lässt, wies weitergeht - dabei bist du diejenige die frei ist - er muss sich entscheiden, wie es weitergeht und handeln.

Oder aber du willst eh nicht mehr als unverbindlichen Sex - was mir aber nicht so vorkommt.
 
Dabei
27 Aug 2012
Beiträge
2.221
Alter
32
#5
Wieso habe ich beim Lesen des Texts nur das Gefühl graduell zu verdummen?...egal

Aber trotzdem kann er es nur auf eine Affäre laufen lassen (ist das überhaupt noch eine)?
Herrgott... :eusa_doh:JA!

Und am Anfang als ich ihn fragte ob er sowas schon mal gemacht hätte.. Meinte er nein
Ok honey, das wird dir jetzt vielleicht schwer fallen zu glauben, aber...Menschen lügen! Ja, wirklich. Und überraschenderweise tun verheiratete Leute mit Affären das sogar noch häufiger!!! Komisch oder? :eusa_think: Nein, ist es natürlich nicht.

Ich will jetzt gar nicht auf seine möglichen Motive eingehen (Eheprobleme, Langeweile, die Lust auf die Jagd und Eroberung jüngerer Frauen...), ist sowieso vollkommen egal. DU bist seine Affäre, gut für die emotionale und spermale Entladung zwischendurch, aber nicht mehr. Was er dir erzählt, ist nur Müll, um dich bei der Stange zu halten.

Ich verstehe dich so, dass du gerne "mehr" haben würdest. Wirst du aber nicht kriegen. Also frag dich, ob es für dich auch ok ist, wenn es nur so bleibt, wie es aktuell ist, und nicht in einer Beziehung landet. Wenn ja - super, wenn nein - beende es. Und starte dafür einen Deutsch-Schreiben-Kurs? :eusa_think:
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben