Wo fängt emotionaler Betrug an?

Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
925
#31
Tatsächlich wünsche ich mir von ihm auch manchmal mehr/engeren Kontakt, also per Whatsapp...
Das glaube ich dir!
Aber ihm scheint nicht daran gelegen zu sein, und zwingen kannst du ihn nicht.

Naja, ist wohl das beste, wenn ich einfach irgendwie mein Ding mache.
Ist es.
Wenn er dich will, dann soll er in die Hufe kommen.
Kommt er nicht in die Hufe, dann weißt du, wo du bei ihm stehst bzw. dass du bei ihm eben nicht da stehst, wo du eigentlich so gern stehen möchtest.
Tut weh, ich weiß.
Offtopic:

Erlebe gerade Ähnliches.
Wäre ich zynisch, würde ich sagen: Mach dein Ding, und wenn die Gelegenheit gut ist, dann spuck nicht in den Kakao.
Aber ich weiß selbst, dass das leichter gesagt ist als getan ...
Trotzdem: Kopf hoch.
 
Anzeige:
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
925
#37
Nee, im Ernst jetzt: Meine zweite Ehe geriet bereits kurz nach unserer Heirat zum Desaster, als immer klarer wurde, dass meinem Mann alles andere wichtiger war als wir. Im Grunde konnte ich mit ihm über nichts mehr wirklich reden, und er ließ mich viel zu oft allein.
Ich habe mich nie bei Dritten darüber wirklich beklagt. Aber im Laufe der Zeit fiel's so ziemlich jedem auf, und der Verdacht, dass mein Mann fremdginge, wurde immer mehr zur Gewissheit.
Meine Eltern sehen seit jeher das Thema Treue und Fremdgehen normalerweise sehr streng. Aber irgendwann sagte meine Mutter tatsächlich zu mir: "Wenn er dich sowieso immer allein lässt, dann mach dein Ding eben alleine. Gezielt jemand anderen zum Fremdgehen suchen würde ich an deiner Stelle zwar nicht - aber solltest du jemand anderen kennenlernen, der lieb zu dir ist, dann würde ich an deiner Stelle nicht in den Kakao spucken."
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben