Wo fängt Fremdgehen an.

Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.289
#31
Ach Dennis... Ich weiß nicht... Mein Freund hat mich auch mal für seine damalige Freundin blockiert ;).... Ich bin ja wirklich ein Vertreter von Millionen Chancen, aber ich finde da muss mehr kommen, als ein "Beweis", den man nach zwei Wochen auch wieder rückgängig machen kann.
Ich denke du solltest dir vor dem Gespräch am Freitag noch mal mehr Gedanken machen, was du konkret erreichen möchtest.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.259
#32
Sie scheint den Ernst der Lage nicht ganz zu verstehen und meint es ist eine gute Idee gestern und heute mit einem anderen guten Kumpel zu verbringen...
Sie lernt also nichts aus ihrem Verhalten, und du lernst auch nichts aus i.hrem Verhalten. Das passt ja super.
Ich hatte ihr sonst vorgeschlagen das wir die nächsten Tage einfach mal in eine Disko gehen wo sie liebend gern mal Kerle antanzen kann usw.
Was soll dir denn so eine Aktion bringen? Das ist doch kindisch.
Auch wenn es dir nicht passt @idontknowaboutthis , (hahaha) aber entweder sie löscht und blockiert ihre ehemalige affäre und schickt ihm eine letzte Nachricht wo drin steht, das sie kein Kontakt mehr möchte, oder sie kann nachdem ausnüchtern nach Hause fahren.
Was hat ihr Ex denn mit ihrer aktuellen Aktion zu tun? Deine Freundin verhält sich immer wieder wie eine (idkat, welches Wort fändest du denn hier ok?), also wenn sie den Ex angeblich (bist du echt so naiv?) nicht mehr kontaktiert macht sie halt mit einem anderen Typen rum.
 
Dabei
30 Aug 2019
Beiträge
43
#33
Ja was ich erreichen möchte. Das diese dummen Aktionen nicht mehr passieren und sie mich mehr in ihr Leben einbindet und auch sie sich auch mal in meine Lage reinversetzt.


Ja, es mag sein das es kindisch ist mit der Disko. Aber vielleicht verstehe ich dann einfach ein wenig mehr.... jaaaa man kann Frauen nicht verstehen ;)

Ich wollte mit dem Ex einfach sehen, wie sie da zu mir steht. Hätte sie gezögert oder so, wäre es für mich halt klar gewesen.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.285
#34
Dennis, wenn sie "sowas" vor deinen Augen abzieht, kannst du dir ausmalen, was sie macht, wenn du nicht da bist.
Habe ich auch gedacht. Diese "Treuetests" während seiner Anwesenheit sind doch lächerlich. Ebenso die "Vorgabe", ihren Ex zu blockieren.

Ich finde sie hat damit eindrucksvoll bewiesen wie sie tickt, Treueschwüre ändern daran nichts. Ich denke die Beziehung ist erledigt und hat damit ein Ablaufdatum.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.459
#35
Du weißt aber schon, dass sie ihn entblocken und wieder Kontakt aufnehmen kann.

Du läufst einem Idealbild hinterher.... das sollte dir klar werden. Solche Aktionen hätten nie passieren dürfen. Und wenn man jemanden liebt, bindet man ihn in sein Leben ein - das ist doch selbstverständlich.

jaaaa man kann Frauen nicht verstehen ;)
Wirf bitte nicht alle Frauen in einen Topf. Ich habe sowas wie deine Freundin noch nie gemacht und verstehe sie als Frau auch nicht. Das ist nicht frauentypisch, was sie da abzieht.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.259
#36
Ich finde sie hat damit eindrucksvoll bewiesen wie sie tickt
Das sehe ich auch so. Da kann man nichts machen, nicht mit Drohungen, nicht mit Tests.
Wirf bitte nicht alle Frauen in einen Topf. Ich habe sowas wie deine Freundin noch nie gemacht und verstehe sie als Frau auch nicht. Das ist nicht frauentypisch, was sie da abzieht.
Und ich finde das, was sie macht, nicht unverständlich. Sie lässt halt nichts anbrennen und wie du dazu stehst ist ihr wurscht. Da gibts doch nichts zu "verstehen". Ist halt das, was sie unter einem spaßigen Leben versteht.
 
Dabei
30 Aug 2019
Beiträge
43
#37
Nachdem Vorfall hab ich ihr gesagt das ich es nun erstmal sacken lassen möchte. Und habe ja mit ihrer Freundin gesprochen...

Die Freundin von ihr sagte dann, dass sie Mittwoch oder Donnerstag dann vorbei kommen will zum reden.
Ich hatte meine Freundin also gebeten so schnell wie möglich mit ihr zu sprechen. Damit wir das Thema abschließen können.

Und ich habe sie gefragt, ob sie es als sinnvoll empfindet, wenn sie nach einer solchen Aktion sich jeden Tag mit einem Freund trifft um radzufahren.

Sie hat mir dann vorgeworfen, das ich ihr jetzt jeglichen Kontakt zu anderen verbieten will und das ich ihr vorschreibe, wann sie wo hinfahren soll. Und das sie sowas auf keinen Fall macht und solche Dinge hasst.

Mhhhh. Sie sagte nun das sie an der Beziehung zweifelt, weil sie Angst hat, das wir immer wieder streiten auch wegen Kleinigkeiten....

Ich bin grad irgendwie überfordert haha
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.459
#38
Wieso ziehst du da Dritte mit rein? Was soll das bringen oder ändern? Es muss doch möglich sein, dass ihr beide es untereinander ausmacht.

Sie macht also dir jetzt auch noch Vorwürfe? Das wird ja immer besser! Und SIE zweifelt an der Beziehung, sehr interessant.

Merkst du was? Sie dreht jetzt den Spieß um, damit du ein schlechtes Gewissen hast, anfängst zu glauben, du bist schuld daran, dass eure Beziehung zerbricht. Offenbar hast du es mit einer Narzisstin zu tun.

Dennis, du bist in die Idealvorstellung von ihr verliebt. In das, was du gerne hättest. Du möchtest gerne ausblenden, was ist und einfach, dass es "aufhört". Wird es aber nie.

Lass los. So sehr es jetzt auch schmerzt. Viel schlimmer wird der Schaden sein, den sie an dir anrichtet. Sie macht dich für jede zukünftige Beziehung kaputt. Andere Frauen werden wegen ihrem Fehlverhalten büßen müssen, weil du keiner mehr vertrauen können wirst.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.289
#39
Ich denke es gibt mehr Interpretationen für ihr Verhalten, als dass er ihr egal ist. Tausend ungefähr. Vielleicht wollte sie ihn auch provozieren, weil sie ihm seine Eifersucht immer noch nachgetragen hat. Vielleicht sabotiert sie auch langsam die Beziehung, weil es sich für sie zu eng anfühlt und sie sich zwar nicht voreilig trennen will, aber sie sich immer unsicherer wird. Vielleicht spürt sie langsam einen Käfig um sich wachsen und die Aktion am WE war eine Rebellion. Macht es nicht zu einer cleveren Aktion, war immer noch super dumm, aber würde zumindest ein etwas anderes Licht darauf werfen.
Ich denke zumindest nicht, dass ein Mensch einfach kacke ist und man selbst nichts tun kann. Ich denke, dass man durch sein eigenes Verhalten immer das andere mitbeeinflusst. Aber dass es deshalb auch einfach mit manchen Menschen in Kombination nicht so gut passt.

Ich denke aber, wie Peachy auch, dass du jetzt nicht ngelaufen kommen solltest. Das würde nichts an deiner Situation verbessern. Jetzt schnapp erst mal Luft und mach den Rest am Freitag von Angesicht zu Angesicht.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.459
#40
Idkat, prinzipiell hast du Recht - so im Großen und Ganzen.

Hast du es aber mit einem Narzissten zu tun oder einfach mit einem Menschen mit Persönlichkeitsstörung, sieht es ganz anders aus.

Ich finde es immer wieder erfrischend, wie du Dinge erklärst :)

Unterm Strich passt sie in Kombination mit dem TE nicht.

Nach eigener Erfahrung ist es nicht gesund für einen selber, sowas mit sich machen zu lassen. Es macht etwas in einem kaputt. Und belastet zukünftige Beziehungen (oder kann belasten). Egal, welchen Grund diese Freundin von Dennis für ihr Verhalten hat.
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.763
#41
ich finde Idcats Blickwinkel sehr gut und habe ähnlich gedacht.
Mir gefällt es nicht Menschen in Schubladen zu stecken oder ihnen Stempel wie Narzissmus zu geben.
Solche Diagnosen sollten Fachleuten vorbehalten sein.
Und schon gar nicht Menschen die man selbst nicht erlebt hat und nur durch Beschreibungen von dritten kennt.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
154
#42
@idkat
Es geht doch um Dennis, und aus meiner Sicht müsste das ganze für ihn inakzeptabel sein. Da spielt es keine Rolle, welche Motive SIE hat. So wie es im Augenblick abläuft, passt es einfach nicht.

Nachdem Vorfall hab ich ihr gesagt das ich es nun erstmal sacken lassen möchte. Und habe ja mit ihrer Freundin gesprochen...
Nach dem Vorfall würde ich die Sache als beendet betrachten. Wenn sie es anders sehen würde, dann müsste SIE aktiv werden. Ihre Freundin hat mit der ganzen Sache nichts zu tun, aber gut:

Sie hat mir dann vorgeworfen, das ich ihr jetzt jeglichen Kontakt zu anderen verbieten will und das ich ihr vorschreibe, wann sie wo hinfahren soll. Und das sie sowas auf keinen Fall macht und solche Dinge hasst.
Das kannst Du auch nicht wirklich machen. Wenn sie sich für Dich entschieden hätte, dann gäbe es diese Probleme erst gar nicht.

Ich würde das Ganze an Deiner Stelle abhaken. Wenn Du das nicht kannst, wirst Du eben weiter leiden müssen. Lebe Dein Leben oder werde gelebt. DU hast die Wahl.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.289
#43
Bodo B. hat gesagt.:
@idkat
Es geht doch um Dennis, und aus meiner Sicht müsste das ganze für ihn inakzeptabel sein.
Eben, es geht um ihn und was für ihn inakzeptabel ist und nicht darum, was deiner Ansicht nach für ihn inakzeptabel sein müsste.
Ich hab ihre Seite beleuchtet, weil ich mich gefragt habe, warum Dennis nach allen Beiträgen, die er hier von euch gelesen hat, so "ruhig" bleibt. Hast du seinen Ton im anderen Thread gelesen? Als er wirklich sauer auf sie war? Und da war weniger vorgefallen.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
154
#44
Ja, ich meinte nur, dass wir uns darüber unterhalten können, welche Gründe seine Freundin hat, wenn sie sich so und so verhält. Aber es geht um ihn, und nicht um seine Freundin. Dass ich ihm vorschreiben wollte, was für ihn inakzeptabel sein müsste, hat jedenfalls mit einer Rechtfertigung für seine Freundin nichts zu tun.

Nein, ich habe es nicht gelesen. Aber ist das wirklich soo wichtig? Ich denke, es summiert sich eben. Mir würde es bis hierher schon reichen, aber egal...
Er ist eben sehr leidensfähig.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.459
#45
ich finde Idcats Blickwinkel sehr gut und habe ähnlich gedacht.
Mir gefällt es nicht Menschen in Schubladen zu stecken oder ihnen Stempel wie Narzissmus zu geben.
Solche Diagnosen sollten Fachleuten vorbehalten sein.
Und schon gar nicht Menschen die man selbst nicht erlebt hat und nur durch Beschreibungen von dritten kennt.
Liebe Cybele,

es war weder eine Diagnose noch ein Stempel. Ich habe diese Möglichkeit in Betracht gezogen, weil es sowas gibt und hier schon Tendenzen zu sehen sind. Ich hatte selbst mit solchen Menschen zu tun, habe mich mit dem Thema ausführlich befasst und erst neulich wieder im Rahmen einer Ausbildung davon gehört.

Ich mag es auch nicht, wenn Menschen in Schubladen gesteckt werden. Aber mir hat es geholfen, diese Menschen besser zu verstehen und es für mich besser verarbeiten zu können, als ich erfahren habe, dass es sowas gibt und es nicht an mir liegt.

Und Cybele, wir kennen hier nie den, um den es geht und geben unsere Meinung ab, bewerten die Situation. Also müssten wir demnach dieses Forum schließen, weil das ja nicht fair ist. ;)
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.259
#46
Ich denke es gibt mehr Interpretationen für ihr Verhalten, als dass er ihr egal ist. Tausend ungefähr. Vielleicht wollte sie ihn auch provozieren, weil sie ihm seine Eifersucht immer noch nachgetragen hat. Vielleicht sabotiert sie auch langsam die Beziehung, weil es sich für sie zu eng anfühlt und sie sich zwar nicht voreilig trennen will, aber sie sich immer unsicherer wird. Vielleicht spürt sie langsam einen Käfig um sich wachsen und die Aktion am WE war eine Rebellion. Macht es nicht zu einer cleveren Aktion, war immer noch super dumm, aber würde zumindest ein etwas anderes Licht darauf werfen.
Das sind alles Gründe die ich negativ finde, für mich macht es das nicht besser.
Ich denke zumindest nicht, dass ein Mensch einfach kacke ist und man selbst nichts tun kann. Ich denke, dass man durch sein eigenes Verhalten immer das andere mitbeeinflusst.
Hier gehts doch nicht darum ob die Frau kacke ist, sondern dass ihre Einstellung und ihr Verhalten in einem für den TE wesentlichen Punkt für ihn kacke ist. Den Schuh dass er das beeinflusst würde ich mir nicht anziehen. Diese Frau tickt einfach so.
ich mich gefragt habe, warum Dennis nach allen Beiträgen, die er hier von euch gelesen hat, so "ruhig" bleibt.
Vielleicht weil ihn die Frau am Haken hat, weiss wie sie ihn manipulieren kann, und weil der Verlust jetzt unmittelbar droht.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.259
#47
Mir wäre es egal ob es eine wissenschaftliche Bezeichnung für etwas gibt was ich persönlich unzumutbar finde. Dem Betroffenen würde es also nichts helfen dass ich ihn in keine Schublade stecke. Und in Bezug auf Partnerschaften bin ich deswegen so "streng", weil ich gelernt habe, dass es sich auch als Single super lebt und dass es Menschen gibt die ich ganz genau so mag wie sie sind.
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.763
#48
für mich ist es ein wichtiger Unterschied, ob ich sage, das ich bestimmtes Verhalten absolut Kacke finde und für mich so etwas überhaupt nicht geht, wie ich das hier auch schon recht deutlich gemacht habe, oder ob ich eine mir nicht bekannte Person mit mit einer klinischen Diagnose bewerte.
Narzissmus ist eine krankhafte und bedauenswerte Persönlichkeitsstörung.
es mag natürlich sein, das so etwas Gründe für Fehlverhalten sind.
Aber es kann ja ach sein, das diese Frau einfach andere Moralvorstellungen und Beziehungsbedüfnisse hat.
Im ersteren Fall würde ich professionelle Hilfe empfehlen.
Und ich persönlich würde mich auch distanzieren.
Im zweiten Fall ist eine Beziehung eine Frage der Kompromissbereitschaft beider und die Möglichkeit oder Unmöglichkeit
gemeinsame Zielsetzungen zu finden.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.459
#49
für mich ist es ein wichtiger Unterschied, ob ich sage, das ich bestimmtes Verhalten absolut Kacke finde und für mich so etwas überhaupt nicht geht, wie ich das hier auch schon recht deutlich gemacht habe, oder ob ich eine mir nicht bekannte Person mit mit einer klinischen Diagnose bewerte.
Narzissmus ist eine krankhafte und bedauenswerte Persönlichkeitsstörung.
es mag natürlich sein, das so etwas Gründe für Fehlverhalten sind.
Aber es kann ja ach sein, das diese Frau einfach andere Moralvorstellungen und Beziehungsbedüfnisse hat.
Im ersteren Fall würde ich professionelle Hilfe empfehlen.
Und ich persönlich würde mich auch distanzieren.
Im zweiten Fall ist eine Beziehung eine Frage der Kompromissbereitschaft beider und die Möglichkeit oder Unmöglichkeit
gemeinsame Zielsetzungen zu finden.
Ich bin mit deiner Meinung einverstanden, wenn du das so sehen willst, ist es okay für mich ;)
 
Dabei
30 Aug 2019
Beiträge
43
#50
So ich habe sie heute spontan besucht.nicht erst am Freitag (es gibt Dinge die man nicht am Telefon oder per Nachricht besprechen kann) und ohne diese Klärung hätte ich die Tage kein Auge zubekommen und normale arbeiten können. Ja vielleicht sieht man das als übertrieben an. Aber okay.
Es gibt halt viele unterschiedliche Meinungen zu dem Verhalten usw.
allgemein ist sie ja keine partygängerin oder so.
Und sie kann (so kommt es mir vor) meine Eifersucht nun auch verstehen. Ich habe ihr gesagt, das es mir wichtig ist, das wir daran arbeiten und sie mir keine Vorwürfe machen braucht, wenn wir streiten... weil die Streitigkeiten die wir hatten, hat sie selber provoziert durch solche Aktionen.

Insgesamt bin ich halt nun durch das ganze auch empfindlicher geworden, ja das gebe ich zu und ich durchleuchte momentan einiges und interpretiere es dann vielleicht falsch, aber kann man mir das da verübeln? :/

Es heißt ja immer entweder es passt oder es passt nicht, aber....

Ich habe diese Frau getroffen, wir haben soviele Gemeinsamkeiten, das ist schon wirklich erschreckend.. :) und sowas hab ich zuvor noch nicht gefunden gehabt, daher kann ich die Beziehung nicht so einfach fallen lassen.
Ich möchte daran arbeiten und ich habe ihr erklärt was ich mir wünsche für die Zukunft.

Auch wenn ich grad bei ihr bin, wird sie heute das Gespräch mit ihrer Freundin führen... das wollte ich, damit sie vielleicht ein wenig mehr Einsicht auf meine Gefühle zu dem ganzen drum herum bekommt. Ja klar sollte es ihr so bewusst sein, aber ich hoffe es hilft.

Danke euch schonmal ✌️
 
Dabei
30 Aug 2019
Beiträge
43
#52
Was hat sie denn gesagt? Wie war euer Umgang miteinander nach dem Gespräch?
Nach dem Gespräch gestern, war alles wieder harmonisch und liebevoll. Also partnerschaftlich oder wie soll man es sagen.
Den Tag davor hatten wir telefoniert und gestritten und ich wollte das gespräch nicht beenden bevor der Streit beseitigt ist.
(Von ihr kamen dann halt Vorwürfe mit verbieten, das wir zukünftig nur streiten werden usw., ich jetzt immer eifersüchtig bin und ich ihr befehlen möchte wann sie das Gespräch mit ihrer Freundin zu führen hat (ich hab ihr da halt nur gesagt das ich mir wünsche das sie es so schnell wie möglich führt und es uns vielleicht helfen kann))
Als das Telefonat beendet war, hoffte ich es ist vorbei. Aber man kann seinem gegenüber anmerken ob noch was ist oder nicht (zumindest meine ich es zu wissen)
Also bin ich rübergefahren zum klären. Das hat einiges geholfen wie ich finde.
Zumindest konnte man so arm in arm einschlafen.
 
Dabei
30 Aug 2019
Beiträge
43
#54
Wir haben ja noch einmal das Gespräch mit ihrer Freundin geführt, die dann noch einmal ein wenig auf meine Freundin eingegangen ist.
Auch wenn ich mich und sie sich wiederholt, haben wir alles von vorn bis hinten noch einmal durchgesprochen, alles wo sie auch gelogen hatte.
Ich habe ihr versichert, das ich sie nicht kontrollieren will und ihr auch nichts verbieten möchte.
Als Abschluss habe ich sie nur gebeten, wenn sie mit ihrer Freundin feiern geht, das sie dann bitte nicht mit 5 neuen Nummern und 5 neuen facebook Freunden ankommt.
(Da ich halt LEIDER momentan ein wenig eifersüchtig bin)
Das würde für mich halt sehr „doof“ aussehen.
Wir haben über das Thema tanzen und Fremdgehen gesprochen und dort klare Grenzen zu ziehen, was für mich in Ordnung ist und was nicht.
Ich denke damit haben wir das Thema erstmal abgeschlossen und nun sehen wir mal wie es weiterläuft. Danke euch allen auf jedenfall.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.289
#55
Bedeutet das, dass du sie nicht kontrollieren und ihr nichts verbieten möchtest, dass sie ihren Ex doch treffen darf?
Ich hoffe für euch, dass die Sache damit geklärt ist und Ruhe einkehrt und sich mit der Zeit auch wieder vertrauen aufbaut.
Melde dich aber bitte gerne, falls es doch noch mal Thema werden sollte.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.459
#56
Hast du das Gefühl, dass sie es eingesehen hat?

Oder hat sie zu allem Ja und Amen gesagt, nur damit das endlich vom Tisch ist?

Du schreibst nur, was du ihr gesagt hast, du dir wünschst und was dich betrifft - wie hat sie sich erklärt? Wieso tut sie diese Dinge, wieso lügt sie dich an und was erwartet sie sich von der Beziehung?
 
Dabei
30 Aug 2019
Beiträge
43
#58
Bedeutet das, dass du sie nicht kontrollieren und ihr nichts verbieten möchtest, dass sie ihren Ex doch treffen darf?
Ich hoffe für euch, dass die Sache damit geklärt ist und Ruhe einkehrt und sich mit der Zeit auch wieder vertrauen aufbaut.
Melde dich aber bitte gerne, falls es doch noch mal Thema werden sollte.
Ich habe ihr das mit der Ex Affäre nochmal erklärt, wenn es ihr so wichtig ist, das sie ihn treffen möchte kann sie dies, aber dann würde ich gehen. (Okay mag sein das das ein verbot ist) ich könnte damit nicht leben.
Aber ich muss dazu sagen, das sie von sich aus im Gespräch gesagt hat, das er kein Thema mehr ist und sie ihn auch nicht mehr treffen möchte, weil sie es andersherum auch nicht haben könnte.

Hast du das Gefühl, dass sie es eingesehen hat?

Oder hat sie zu allem Ja und Amen gesagt, nur damit das endlich vom Tisch ist?

Du schreibst nur, was du ihr gesagt hast, du dir wünschst und was dich betrifft - wie hat sie sich erklärt? Wieso tut sie diese Dinge, wieso lügt sie dich an und was erwartet sie sich von der Beziehung?
Sie hat das Gespräch, das erste schön schnell versucht zu beenden, aber danach hab ich sie auf den topf gesetzt :) und alles nochmal langsam durchgekaut. Ich glaube schon das sie eingesehen hat, was das alles so ausgelöst hat.
Und wie wichtig mir die Klärung ist.
Die Lüge mit der Ex Affäre.... ja da hat sie sich immer rausgeredet, weil sie es als nicht so schlimm empfunden hatte. Bis ihre Freundin ihr das auch nochmal erklärt hat.
Dieser Typ hat zum Schluss hin alles versucht um sie rumzukriegen wo meine Freundin wohl geblockt hatte.
Aber solch einen Nebenbuhler möchte ich nicht und sie versteht das auch. Das ist halt kein Freund sofern einer der zwar reden will aber eher nur um sie flachzulegen (um es mal hart zu sagen)
Ich denke auf jedenfall das die Ex Affäre Geschichte ist.
Sie hofft selber das wir die Beziehung wieder grade Rücken könnnen und will (wie leider öfter schon besprochen) sich öfters in mich hineinversetzen.


Einige sagten hier zwar, warum muss eine Freundin von ihr mit eingreifen, warum besprecht ihr das nicht allein usw.
Ja weil das nicht geklappt hatte und ich das Gefühl hatte, das sie das ganze nicht wirklich versteht.
Und ich einfach sehen wollte ob ich einfach nur zu eifersüchtig oder so bin, oder mich halt anstelle.
Ich habe durch das gespräch mit ihrer besten Freundin (meine Freundin und ich haben darüber gesprochen und auch das ich mlt ihr reden darf) auf jedenfall ein paar wichtige Dinge erfahren und es hat mir auf jedenfall geholfen.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
154
#60
Also ich habe jetzt nochmal nachgelesen: Es handelt sich ja offenbar um dieselbe Frau, wie im Thread "Ex-Freundschaft plus Affäre". Zumindest scheint Dennis ja nicht seine Freundinnen innerhalb 14 Tagen einfach auszutauschen.

Ehrlich Dennis: MIR wäre die ganze Sache viel zu anstrengend. Das Leben ist zu kurz, um sich mit sowas zu beschäftigen. Es passt eben einfach nicht. Das ist zwar schade, aber eben nicht zu ändern.

Klar, Du kannst Dich verbiegen oder Deine Freundin dazu bringen, dass sie sich verbiegt. Aber im Endeffekt passt es einfach nicht. Verbiegen ist nur der Versuch einer Veränderung. Eine Veränderung von heut auf morgen halte ich sowieso für ausgeschlossen. Wenn überhaupt, wirst Du das Ergebnis in einigen Jahren sehen können. Und weil ja immer zwei dazugehören, kann der Schuss auch nach hinten losgehen (sorry für meine Ausdrucksweise :mrgreen:)

Mein letzter Rat in dieser Sache: Suche Dir eine Frau, die zu Dir passt. Eine, wo solche Probleme von vornherein nicht da sind. Das erspart Dir viel Zweifeln und Unsicherheit.

Um es mit Peachy (abgewandelt) zu sagen: Na dann hoffe ich mal, dass das Gespräch etwas gebracht hat und Dir ein Licht aufgegangen ist.
Viel Glück!
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben