wie spricht man ein Mädchen (14, 15 jahre alt) richtig an?

Dabei
23 Mrz 2013
Beiträge
26
#1
Hallööchen! :)
Also ich habe folgendes Problem:
Ich war vorhin auf einem dorffest - nicht ganz so klein, wie man jetzt denkt:) aber auf jeden fall - ich war da, habe mich, (Mitte 15),
Nicht getraut auch nur EIN Mädchen anzusprechen, welches ich gern kennenlernen würd :(ich bin auch so viel zu schüchtern :(
Nun - kann mir jemand helfen? :( wie mache ich ein Mädchen so überhaupt auf mich aufmerksam, bzw. Wie fange ich eine Konversation an, ich mein, wenn man da so auf so einem fest ist - was soll man da schon groß reden? :$ und wie spreche ich sie an, wenn sie mit einer Freundin/ihren Freundinnen dort ist? :( außerdem - was ist, wenn dazu auch noch jungen daneben stehen?? Nun habe ich auch noch die Frage, nach Gesprächsthemen? :( weil so peinliches schweigen, weil man nichts zu reden hat wäre ja echt nicht gut.. :( könnt ihr mir da weiterhelfen? :) :$
 
Dabei
13 Jan 2013
Beiträge
270
Alter
29
#2
was immer hilft ist das altmodische aber immer bewährte "hallo-wie gehts dir?" anmachsprüche gibt es keine guten-wirklich keine
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.858
#3
Schüchtern ist kein Argument, das redest Du Dir nur ein. Davon solltest Du erstmal wegkommen. Schüchterheit hat Dich nicht dazu bewogen, hier Dein Problem zu schildern. Zum anderen versuch mit ihr so zu reden wie mit einem Girl, das Du zwar sympathisch findest, aber nicht an ihr interessiert bist, z.B. wie mit einer Bekannten oder guten Freundin. Das nimmt Dir den Druck. Versuch auch nicht, mit dem Ziel hinzugehen, sie gleich rumzukriegen. Versuch ihr auf einer humorvoll-sympathischen Ebene zu begegnen und versuch nicht zu viel Smalltalk zu machen. Soll heißen, nutz die Kennenlernphase, um sie auch wirklich kennenzulernen. Viele machen den Fehler, dass sie diese Zeit nur als lästige Phase oder Aufgabe sehen. Sieh es als Möglichkeit, abzuchecken, ob das Mädchen überhaupt zu Dir passt. Sei als durchaus kritisch und zeig ebenfalls Anspruch, sodass die Entscheidung nicht allein beim Girl liegt. Vor allem aber glaub an Dich und mach Dir klar, dass Du gut bist, so wie Du bist, und dass sie Dich entweder so mögen muss, wie Du bist oder eben nicht zu Dir passt.

Btw: Im Beisein anderer Jungs oder Mädchen hat den Vorteil, dass Du in einer Gruppe bist und somit alles lockerer ist.
 
Dabei
11 Aug 2011
Beiträge
3.914
#4
Schüchtern ist kein Argument, das redest Du Dir nur ein. Davon solltest Du erstmal wegkommen. Schüchterheit hat Dich nicht dazu bewogen, hier Dein Problem zu schildern.
:eusa_doh:

Hast Du mal einen seiner alten Threads gelesen?Ansonsten schon der erste Satz ist der Knaller.Dem Fragesteller gleich mal aberkennen dass gar nicht stimmt was er da schreibt.


@Problemmagnet:

Du hast schon relativ oft hier gefragt wie man am besten ein Mädchen anspricht.Wenn ich an meine Zeit zurückdenke, habe ich die meisten Erfolge gehabt in dem ich die Mädchen zu lachen gebracht habe.Mach Faxen, Witze etc.Sei ab und zu auch mal ernst.Aber vergiß irgendwelchen Kram von Souveränität, Ebene und den ganzen Kram der es erst kompliziert macht.Mit 15 Jahren hast Du weit mehr Möglichkeiten als mit 25.

Fazit: Sei Entertainer und lach über Dich selbst.Damit ziehst Du die Mädchen in Deinen Bann.Sie werden Dich schon testen ob da auch eine ernste Seite ist.
 
Dabei
10 Aug 2013
Beiträge
6
#5
Na, einfach ein Gespräch anfangen.

Kommt immer auf die Situation an!

Es gibt aber keinen perfekten Spruch.. Sprüche sind meistens eher schlecht als recht ;)
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.858
#6
Hast Du mal einen seiner alten Threads gelesen?
Nö, tut doch auch nichts zur Sache. Es geht um die aktuelle Frage. Und es geht einfach darum, dass ein Mensch, der nur seine introvertierte Seite hätte, erst gar nicht offen um Hilfe fragen würde, egal, was letztendlich drinsteht. Jeder hat es in sich, aus sich herauszukommen. Dieses gilt es, zu erkennen.

Ansonsten schon der erste Satz ist der Knaller.Dem Fragesteller gleich mal aberkennen dass gar nicht stimmt was er da schreibt.
Du verstehst es nicht. Diese Glabenssätze sind doch grad der Grund, weswegen er zurücksteckt. Niemand muss schüchtern sein, außer er redet es sich immer wieder ein. Worauf willst Du jetzt hinaus? Dass ich ihn bestätigen soll, dass er in der Tat aufgrund Schüchternheit nichts hinbekommt? Das ist nicht nur gleich eine doppelte Falschaussage, sondern bringt ihn auch nirgendwo hin.
 
Dabei
27 Jun 2012
Beiträge
34
#7
Lockerheit ist wichtig, Interesse baut sich voellig ungeplant auf. Das darf man nicht erzwingen, das Maedchen akzeptiert Dich oder auch nicht. Lachen - behaupte ich - wird sie von ganz alleine, wenn sie Dich gut findet, da kannst Du ruhig auch mal etwas leicht verbocken. Und wenn Du beim ersten Mal mit ihr quatschen irgendwas nicht erreichst (was du nicht versuchen solltest), dann wird es eben noch ein zweites, drittes Mal geben, wenn beidseitiges Interesse da war.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben