Wie soll ich mit meiner Arbeitskollegin umgehen?

L

lolopolo

Gast
#1
Also ich bin 21 und sie 19. Als ich vor 2 Monaten angefangen habe dort zu arbeiten, hatte sie von Anfang an Interesse an mir gehabt (hat sie mir im nachhinein gesagt)... nach einpaar Wochen habe ich auch Interesse bei ihr entwickelt.

Dann haben wir uns irgendwann nach einer Schicht spontan verabredet (im Park auf einer Tischtennisplatte), weil sie mit mir was sprechen wollte aber wir haben uns zuvor viel Alkohol gekauft und dementsprechend konsumiert. Dann haben wir uns über Gott und die Welt unterhalten und auch über ihr Problem (ihr ex hat sie betrogen) aber nach einer Weile hat sie immer mehr Andeutungen gemacht und machte sich an mir ran und bevor sie mich küssen wollte, wollte sie wissen, ob ich bei ihr Interesse hätte und bejate dies und dann küsste sie mich und haben uns überall angefasst...naja und nach über 8 h haben wir uns verabschiedet und habe sie zum Abschied noch geküsst...( es gab aber kein Sex). Sie hat aber auch erwähnt, dass sie ja immer noch eine Beziehung hat und sie mir nicht garantieren, ob es mit uns was wird...das habe ich akzeptiert, weil ich mir dachte, dass es vielleicht was lockeres werden kann oder auch wirklich eine Beziehung werden kann ( ich finde sie als Person interessant und mag sie aus mehreren Gründen noch viel mehr)

Danach war sie für über eine Woche im Urlaub, haben bisschen geschrieben und dann habe ich sie gefragt: " Hast du diese Woche Zeit?"
Und sie:" Mal schauen" und dann kam nichts mehr... ab da hätte ich wissen müssen, dass sie (aus welchem Grund auch immer) kein Interesse mehr an mir hat. Trotzdem habe ich sie gefragt, warum das so ist ( ich wollte unbedingt ihre direkte Meinung haben und Gewissheit haben, wie zu ihr stehe) aber sie sagte nur, dass es einfach bei der Verabredung nicht gefunkt hat und mich jetzt als Freund ansieht...aber dann verstehe ich nicht, warum sie bei meinem Abschiedskuss es noch so genossen hat...ich verstehe die Welt nicht und zweifle an mir selbst...ich empfinde für sie keine Liebe aber diese Anziehung ist so stark und ich fühle mich bei ihr wohl...ich will da am liebsten viel mehr Zeit mit ihr verbringen... ab da haben wir so getan als ob da nichts gewesen wäre aber ich habe immer noch Interesse an ihr..

Dann haben wir mehrere Wochen nichts mehr geschrieben außer, dass ich sie nur noch zum Geburtstag gratuliert habe und von ihr ein "dankeschön" kam.. ( sie ist jetzt aber wieder Single)

Und genau heute haben wir in der Arbeit über ein Dorffest gesprochen und sie sagte, dass sie dort heute hingehe und sich mit paar Freunden dort trifft. Dann hat sie glaube ich eine Andeutung gemacht, ob ich nicht auch dort hingehe, dann habe ich sie eben direkt gefragt, ob ich bei denen dabei sein kann und dann war sie eigentlich von meiner Aussage (zumindest habe ich es so wahrgenommen) positiv gestimmt.
Dann habe ich ihr gesagt, dass sie mich aber anschreiben solle wenn es losgeht und mir die Infos der Veranstaltung schickt (ich weiß nicht wo das ist). Aber sie mich noch gar nicht angeschrieben aber sie war online...und das verstehe ich irgendwie nicht...klar können manche Frauen das so sagen aber man sollte immer darauf achten wie sei einen behandeln aber bei ihr amüsieren wir uns in der Arbeit machen Späße, ärgern uns und meine Arbeitskollegen sagen, dass wir immer am Flirten sind...und ich denke mir so: Warum geht sie nicht auf mich zu? Warum schreibt sie mich heute überhaupt nicht mehr an? Spielt sie nur mit mir rum? Weiß sie, dass ich immer auf sie anspringe, obwohl es mir nicht so vorkommt?

Ich verstehe das überhaupt...wenn wir immer arbeiten sind wir ein eingeschworenes Team...
Aber es kann natürlich sein, dass sie auch allgemein freundlich und lustig zu Menschen ist und ich was völlig falsches interpretiere aber es wird immer von anderen gesagt, dass wir flirten...Ich weiß echt nicht mehr weiter ich fühle mich einfach zu ihr angezogen und ich will sie...das ist ein schreckliches Gefühl aber ich will sie so sehr (und ich weiß, dass das total egoistisch von mir ist aber meine Gefühle spielen mir da echt einen Streich...) und das sie das nicht erwidert oder mit mir irgendwie nicht treffen will, enttäuscht mich und da fühle ich mich schlecht...

Sollte ich sie vielleicht darauf auch ansprechen, weil ich genau wissen will, warum sie mich heute nicht anschreibt? Aber andererseits klingt bedürftig/unmännlich/schwach und so weiter und das macht mich wahnsinnig!!!

Naja...was auch immer komisch ist, wenn wir uns immer sehen, schaut sie mich immer mit einem Lächeln oder breiten Grinsen an und sie hat mir selbst vor paar Tagen gesagt, dass viele Kerle sie einfach nicht zum Lachen oder zum Lächeln bringen aber ich bei ihr schon und eigentlich sollte das doch ein gutes Zeichen sein aber trotzdem kommen da irgendwie keine weiteren Treffen zu Stande... ich will sie auch nicht permanent immer fragen, ob sie mit mir dorthin geht oder dorthin...das klingt ja bedürftig...
Ich will doch nur, dass ich mit ihr was unternehmen kann und wir uns näher kommen...Bitte helft mir...ich wäre euch sehr dankbar!!!
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
567
#2
Hallo,
für mich liest es sich so, als habe sie es angeschwipst mit dir versucht und gemerkt, dass es das nicht ist. Das ist okay und sie hat dir auch bereits mitgeteilt, dass sie nichts mit dir anfangen möchte. Da kannst du traurig sein und das ist auch in Ordnung. Sie weiter zu fragen wirkt nicht bedürftig, sondern bevormundend. Sie will dich nicht. Ja, eure Situation ist blöd, dass ihr nicht wirklich auf Abstand gehen könnt und immer über den Weg lauft, aber konzentriere dich auf etwas anderes, steck deine Energie woanders rein. :)
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben