Wie kann ich Verkäuferin ansprechen?

Dabei
2 Nov 2022
Beiträge
2
#1
Ich habe des Öfteren eine Verkäuferin gesehen, welche ich wirklich hübsch finde. Ich würde Sie gerne ansprechen, aber ich weiß nicht wie bzw. wie ich Ihre Aufmerksamkeit bekomme. Ich kann ja nicht einfach mit ihr reden, wenn hinter mit jmd steht bzw. ihre Kollegen da sind. Habt ihr eine Idee was ich machen könnte?
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.536
#3
Sprich doch lieber die Kommilitonin an, die in der Vorlesung neben dir sitzt und in die du dich verliebt hast.
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.785
#4
Ich kann ja nicht einfach mit ihr reden, wenn hinter mit jmd steht bzw. ihre Kollegen da sind.
Warum nicht? Ich rede auch regelmäßig mit Verkäuferinnen und Kassiererinnen. Oder willst Du ihr etwa irgendwas Verwerfliches sagen?
Sprich doch lieber die Kommilitonin an, die in der Vorlesung neben dir sitzt und in die du dich verliebt hast.
Nee, die ist doch nicht hübsch. Wie kannst Du bloß auf solche Ideen kommen ... *kopfschüttel*
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
333
Alter
24
#5
Warum solltest du nicht mit ihr reden können? Also ich rede andauernd mit den Kassierer:innen - und wenn's nur ein "Hallo - mit Karte, bitte - Danke - Tschüss, schönen Tag noch" ist. ;)

Die Frage ist wohl eher, ob du dich traust, sie anzusprechen. Wenn du das nicht möchtest, gib ihr doch beim Bezahlen einen Zettel mit deiner Handynummer und lächel sie an. Sie kann ja dann selbst entscheiden, ob sie dich anrufen und kennenlernen möchte.
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.785
#6
Die Frage ist wohl eher, ob du dich traust, sie anzusprechen. Wenn du das nicht möchtest, gib ihr doch beim Bezahlen einen Zettel mit deiner Handynummer und lächel sie an. Sie kann ja dann selbst entscheiden, ob sie dich anrufen und kennenlernen möchte.
Ja, mach das. Frauen rufen bekanntlich dauernd unbekannte Männer an, die kein Wort mit ihnen reden, wenn sie ihnen gegenüber stehen. Einfach nur, um die brennende Frage zu klären: "Nimmt er das Gespräch an und schweigt dann in den Hörer - oder traut er sich gar nicht erst ranzugehen?"
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
2.812
#7
Sprich doch lieber die Kommilitonin an, die in der Vorlesung neben dir sitzt und in die du dich verliebt hast.
Ach, ich glaube, es ist gar nicht unüblich, sich in verschiedenen Richtungen umzusehen...
Die Frage ist wohl eher, ob du dich traust, sie anzusprechen. Wenn du das nicht möchtest, gib ihr doch beim Bezahlen einen Zettel mit deiner Handynummer und lächel sie an. Sie kann ja dann selbst entscheiden, ob sie dich anrufen und kennenlernen möchte.
Viel eher wird sie die Filiale oder den Job wechseln, weil das unheimliche Stalker-Vibes gibt (hat er den Zettel vorbereitet? Kommt er jeden Tag um mich abzupassen? Kennt er vielleicht meinen Dienstplan? Wartet er vielleicht nach Feierabend nach der Spätschicht auf mich?).
Ich finde es unhöflich, wenn man als Kund:in ernsthaft versucht zu flirten. Die andere Person kann erstmal nicht weg und muss einen Weg finden, höflich aber bestimmt Grenzen zu setzen. Das ist aus verschiedenen Gründen nicht immer leicht und dann am Ende für beide unangenehm.
Es gibt so viele Orte, an denen man Leuten begegnet, die einen tatsächlich kennen lernen wollen und die nicht gerade einfach nur ihrer Arbeit nachgehen.
 
Anzeige:

Oben