Was ist los mit ihm?

Dabei
4 Jan 2020
Beiträge
3
#1
Hallo an alle.

Mir geht es seit 2 Wochen sehr schlecht. Kann kaum noch schlafen.
Der Grund hierfür ist ein Typ.
Wir haben uns Anfang November online kennengelernt. Er schrieb mich zuerst an und wir schrieben uns dann auch recht schnell nur noch über WhatsApp. Telefoniert haben wir auch sehr schnell.
Jeden Tag schrieben wir uns von morgens bis abends. Er machte immer den ersten Schritt. Ich war natürlich durch meine schwere Vergangenheit geprägt zuerst etwas verhalten aber nach und nach merkte ich dass er mir sehr sympathisch wurde.
Er löschte sogar sein Profil weil er meinte dass ich ihm garnicht mehr aus dem Kopf ginge und ich sei seine Traumfrau und er möchte mich unbedingt bald persönlich kennenlernen bzw treffen. Es kribbelte ihn wenn er an mich denken würde und das wäre Tag und Nacht.
Aber ich schrieb ihm dass wir es aber erstmal alles langsam angehen lassen sollen. Erstmal live sehen sollen und dann sieht man ja wie man harmoniert.

Wir machten ein Date aus. Er meinte damit ich es nicht so stressig hätte könnte er ja in meine Nähe kommen. Wir machten einen Ort aus 15 km von meinem Wohnort entfernt an einem neutralen Ort.
Ein paar Stunden vor dem Date sagte er es plötzlich ab. Er war an Magenschmerzen erkrankt. Gut dachte ich ist kein Problem. Es tat ihm sehr leid. Wir machten also für eine Woche später ein neues Date aus obwohl er zu der Zeit beruflich sehr eingespannt war. Aus diesem Grunde schlug ich vor dass wir uns auf halber Strecke treffen können.
Doch dieses Date sagte er auch ab, wieder krankheitsbedingt. Allerdings war er am Abend zuvor auf Arbeit umgekippt (er arbeitet 4er Schicht ) und hätte die Nacht im Krankenhaus verbracht. Einerseits verstand ich das aber andererseits war ich sauer und fühlte mich irgendwie etwas verarscht und hatte das Gefühl dass er mich doch nicht kennenlernen will. Dies ließ ich ihn auch spüren indem ich sehr reserviert war aber ihm auch meine Gedanken schrieb.
Er fühlte sich total schlecht und es tat ihm sehr weh. Ja er hatte sogar Angst dass ich jetzt nichts mehr von ihm wissen will. Wir sprachen darüber.
Am 12.Dezember hatten wir dann endlich unser erstes Date. Ich bin an seinen Wohnort gefahren da er beruflich total im Stress war weil ja auch das Weihnachtsgeschäft boomte. Aber wir trafen uns auf neutralem Boden.
Wir waren beide super nervös aber freuten uns auch tierisch.
Das Date verlief toll. Er sagte dann dass er Nachtschicht hätte, wir müssten halt trotzdem kurz zu ihm nach Hause weil er sich umziehen müsse. Er wüsste dass ich das eigentlich jetzt noch nicht wollte aber es ging nicht anders. Da ich mit dem Zug gekommen war brachte er mich danach auch zum Bahnhof.
Er zeigte mir seine Wohnung. Es war typisch Männerwohnung also keine Anzeichen dass da noch eine Frau bzw Freundin wohnt.
Er meinte dann so zu mir: Hoffentlich dauert es nicht so lange wie jetzt zum ersten Date bis dass wir uns wieder sehen.
Es passierte: Wir küssten uns, die Initiative ergriff er. Es war alles wunderschön. Wir kuschelten dann noch etwas bis dass ich zum Zug musste und er zur Arbeit. Er meinte sogar ob ich nicht bei ihm bleiben kann und dass er sich sogar Kinder und Heirat mit mir vorstellen könne.
Er brachte mich zum Bahnhof. Aber ich merkte dass er immer ruhiger und in sich gekehrter wurde. Am Bahnhof angekommen sagte er dass ich mich bitte melden solle wenn ich zuhause angekommen bin. Wir küssten uns nochmal zum Abschied.
Als ich zurück in meiner Wohnung war schrieb ich ihm und auch am Nächsten Tag schrieben wir. Ich fragte ihn wie es ihm nach dem Date ginge. Er meinte: Klar macht man sich dann auch Gedanken 😢

Einen weiteren Tag später schrieben wir morgens nochmal und am Nachmittag stellte er einen ganz komischen Spruch in den Status von WhatsApp der auf Depressionen hindeutet.
Ich machte mir wahnsinnig Sorgen. Aber als ich nachfragte bekam ich kaum eine Antwort, ja fast garkeine.

Seit diesem Tag mit dem Spruch hat er sich total verändert. Er schreibt nur noch alle paar Tage, wenn ich frage wie es ihm geht kommt garnichts oder er schreibt dass er keine Energie mehr habe weil momentan alles sehr viel sei und dass er es nicht weiß denn momentan stimme einiges nicht bei ihm...
Dann gibt es Tage wo er total gerne mir nah sein würde und er wäre froh mich kennenlernen zu dürfen und mir begegnet zu sein, etc

Jetzt habe ich seit Silvester nichts mehr von ihm gehört, da haben wir bis in die Neujahrnacht hinein geschrieben, auch sehnsüchtig in jeder Hinsicht.
Davor hatten wir 4 Tage keinen Kontakt.
Gestern habe ich ihn mal angeschrieben aber er reagierte garnicht drauf.

Ich weiß echt nicht mehr weiter.
Was ist nur mit ihm los? Was habe ich falsch gemacht? Wie soll ich mich jetzt verhalten?
Ich würde so gerne mit ihm drüber sprechen da ich Klarheit möchte.

Vielleicht wisst ihr ja einen Rat für mich.

LG
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.624
#2
Klingt so als hätte er irgendwelche Probleme, die wohl eher nichts mit dir zu tun haben. Hat sich das online denn nie angedeutet?

Er meinte: Klar macht man sich dann auch Gedanken 😢
Das klingt für mich noch nicht irgendwie bedenklich. Vielleicht hat er sich überlegt wie das weitergehen könnte - mit seinem Schichtdienst zB, und offenbar wohnst du auch nicht um die Ecke bei ihm.

Habt ihr gar nicht darüber gesprochen wann ihr euch wieder trefft? Wieso schreibt ihr euch bloß und telefoniert nicht mal?

Sowas beim 1. Date finde ich übrigens echt gruselig:
Er meinte sogar ob ich nicht bei ihm bleiben kann und dass er sich sogar Kinder und Heirat mit mir vorstellen könne.
 
Dabei
4 Jan 2020
Beiträge
3
#3
Also online bzw per WhatsApp hat sich das nie angedeutet. Er war immer positiv, verträumt, sehnsüchtig und irgendwie auch fantasievoll und offen. Deswegen beunruhigt es mich ja auch.

Warum wir mehr geschrieben als telefoniert haben?! Keine Ahnung. Als wir das erste Mal telefoniert haben war er schon etwas schüchterner als beim schreiben.

Ich wohne 1 1/2 Std von ihm entfernt aber das wusste er von vornherein und es machte ihm auch nichts. Er könnte auch unter der Woche zu mir kommen da er durch die 4er Schicht auch mal unter der Woche frei hat weil er auch mal am Wochenende oder Feiertag arbeiten muss.

Dass er so schnell von Heirat und Kinder sprach war mir auch etwas schnell aber ich fand es gut dass er genau dieselbe Zukunftsperspektive hatte wie ich denn sowas war bei meinen früheren Beziehungen immer genau der Punkt warum es nicht mehr klappte
 
Dabei
4 Jan 2020
Beiträge
3
#5
Aber da kann man ja zumindest drüber reden. Oder besser gesagt eine klare Linie ziehen. Als wir in der Silvesternacht zusammen geschrieben haben hätte er es ja mal erwähnen können. Aber selbst da schrieb er dass er so froh wäre dass wir uns kennenlernen und begegnet sind und schickte mir noch das Smiley 💋 dazu
Ich mache mir mittlerweile nur schwer Sorgen um ihn
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.624
#6
"Man" kann viel. Manchmal will "man" aber auch einfach nicht.

Ich kenne sehr viele Fälle, in denen sich einer extremst Sorgen gemacht hat, und dann war es bei dem anderen nur sowas Banales wie "passt doch nicht" oder "wollte mal meine Scheiß Ruhe haben". Abgesehen davon könntest du eh nichts tun, wenn es schlecht geht, oder?

Und wenn man sich nicht traut, einen Mann, der von Heirat und Kindern spricht, schlicht und einfach mal anzurufen, wenn man sich Sorgen um ihn macht, dann kann man es wirklich ganz lassen, finde ich.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
284
#7
Ruf ihn an und frag ihn, was los ist. Sag ihm, dass du dir Sorgen um ihn gemacht hast, weil du nichts mehr gehört hast. Ist schwer, aber da musst du durch. Sonst bekommst du keinen inneren Frieden.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben