Warum vermisse ich überhaupt meine Ex?

Dabei
22 Apr 2021
Beiträge
4
#1
Hey,

Es geht darum, ich war mit meiner Freundin vom Sep. 2018 bis Juni 2020 zusammen. Die ersten 1 Jahr 6 Monate waren auch eigentlich mega schön, ich merkte bloß dann das ich nicht wirklich glücklich mehr war. Sex machte mir mit ihr keinen Spaß mehr. Unternehmen wollte ich auch nicht viel, ich war manchmal froh wenn sie abgesagt hat und ich meine Ruhe hatte. Nach 6 Monaten des überlegens machte ich Schluss weil ich mir sicher war ich Liebe sie nicht mehr. Die erste Zeit war auch super ich war viel unterwegs mit Freunden, hab den Sommer genossen, ich war mir sicher das war die richtige Entscheidung. Nach 4 Wochen vermisste ich sie aus dem nichts stärker denje. 2 Wochen hielt das an, dann musste ich sie einfach anschreiben weil ich starkes Liebeskummer hatte. Wir kamen wieder zusammen und der Anfang war richtig toll. 2 Monate lang fühlte es sich wie perfekt an, doch dann kamen die Gefühle wieder. Ich wollte mich nicht mehr treffen, Sex wurde auch wieder uninteressant und ich verstand nicht warum, es lief alles Super. Nachdem die Beziehung wieder 6 Monate so "komisch" lief, trennte sie sich vor 2 Wochen von mir weil sie meinte, dadurch das ich oft abweisend bin sind bei ihr die Gefühle zurück gegangen. Und ja was soll ich sagen, es fängt wieder an das Liebeskummer wird schon wieder mit jeden Tag mehr. Ich weiß aber nicht warum in der Beziehung war ich auch oft nicht glücklich.

Hoffe auf Erfahrungen oder auf Tipps dazu
 
Anzeige:
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.207
#2
Hallo Mayo,
meinst du, du vermisst speziell sie oder eher das Gefühl, in einer Beziehung zu sein?
Ich glaube nicht, dass ihr eure Beziehung nochmal aufwärmen solltet, auch wenn dir etwas fehlt - wichtig finde ich immer, dass man etwas daraus gelernt hat für's nächste Mal. In deinem Fall würde ich sagen, dass es wichtig ist, dass du Zeit für dich selbst hast und dein:e Partner:in auch Zeit für sich. Dieses "aufeinander hocken" ist nicht für jede:n was (für mich z. B. auch überhaupt nicht).
 
Dabei
11 Mai 2021
Beiträge
5
#3
Es ist eigentlich normal, daß mit der Zeit die Beziehung nicht mehr so frisch prickelnd ist und auch der Sex u.a Dinge sind nicht mehr so interessant vielleicht wie es mal war. Es ist auch wichtig dass jeder Freiraum hat, aber wenn du wirklich nicht mehr irgendwie deine Freundin einbeziehen kannst, wenn auch nur ein bisschen und in guten Masen, bringt es wirklich nicht eine Beziehung zu führen. Ihr lebt nur weiter auseinander und bringst Kummer. Das könnte auch deiner Ex zu einer dauerhaften Last werden, sie meinte ja auch dass du zu ihr etwas zu sehr abweisend bist. Somit entfernst du dich eigentlich nur von ihr immer weiter und helfen tut es nicht.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben