Verliebt in Affäre

Dabei
12 Okt 2019
Beiträge
13
#1
Hallo zusammen,

Ich brauche euren Rat. Ich männlich 30 und sie 27.
Sie hat seit 2 Jahren einen Freund ich war 8 Jahre vergeben wohne noch mit meiner ex zusammen sind aber seit 3 Monaten getrennt.

Ich kenne die neue seit ca 2 Jahren und wir sehen uns mehrere Male die Woche. Wir haben immer sehr viel geredet und es ist immer ein heftiges flirten dabei entstanden . Ich habe sie vor 4 monaten nach ihrer Nummer gefragt. Ich wusste das sie einen Freund hat und sie wusste das ich damals noch vergeben war. Wir haben uns das erste mal vor drei Monaten getroffen, ich hab daraufhin meine Beziehung beendet.

Es lief sofort was zwischen uns. Das geht jetzt halt seit 3 Monaten. Sie ist mit ihrem Freund nicht glücklich und will mit mir zusammen sein. Sie hat allerdings immer ausreden was das Schluss machen angeht. Ich hab das Thema in letzter Zeit öfters angesprochen und sie fühlt sich von mir unter Druck gesetzt. Vor 3 Tagen hat sie mir gesagt sie kann das alles nicht und wollte keinen Kontakt mehr.
Sie meldet sich allerdings durchgehend. Von mir kommt gar nichts mehr und ich spreche Beziehung, Gefühle etc. nicht mehr an.
Gestern hat sie mich vom Feiern abgeholt und wir hatten im Auto sex und danach noch ne lange zeit sehr verliebt geknuscht.

Ich hab keine Ahnung was ich mache soll. Ich denke sie wird nicht Schluss machen und holt sich bei mir was ihr fehlt

Was ist eure Meinung was soll ich tun?
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
246
#2
Erstmal "Hallo" hier und Respekt, dass Du gleich die Konsequenzen aus Deinem Seitensprung gezogen hast. Wann wirst Du Dich auch räumlich von Deiner Ex trennen? Aber das ist jetzt nicht das Thema...

Ich glaube, Du schätzt Deine Affäre richtig ein. Sie kommt von ihrem Freund nicht los und holt sich bei Dir was sie braucht. So eine Beziehung kann ganz schnell zu einer Art Haßliebe werden. Irgendwann stinkt es Dir gewaltig und Du sagst ihrem Freund was Sache ist (sie wird es ja wahrscheinlich nicht tun). Dann wird möglicherweise Deine Affäre sauer, wird Dich abschießen und sich wieder mehr um ihren Freund bemühen. Also erreichst Du gerade das Gegenteil von dem, was Du willst. Das sind natürlich nur Vermutungen...

Ich würde den Kontakt einschränken und auch davon abhängig machen, ob sie reinen Tisch machen kann. Die Zwischenzeit würde ich nutzen, um mich auch räumlich von meiner Ex zu trennen, damit wenigstens von meiner Seite aus klare Verhältnisse herrschen.

Von mir kommt gar nichts mehr und ich spreche Beziehung, Gefühle etc. nicht mehr an.
Warum? Ich würde das nicht ausklammern, wenn es mir wichtig wäre. Hast Du Angst, sie sonst zu verlieren? Dann wird sie immer eine Affäre bleiben.
Sie wird sich irgendwann entscheiden müssen, wenn sich etwas ändern soll. Viel Glück!
 
Dabei
12 Okt 2019
Beiträge
13
#3
Das klingt vielleicht albern, aber sie ist zwilling also vom sternzeichen. Und die kommen mit so Gefühlsdiskussionen nicht sehr gut klar. Sie ist leider ein Kopf Mensch hat mich um Zeit gebeten und macht sich quasi eine pro und contra Liste.
Ich hab das Gefühl ich muss bei ihr das ,,Arschloch" sein, um an sie ranzukommen.

Ja ich bin schon auf Wohnungssuche, das ist bei mir in der Gegend nicht ganz so einfach. Eigentlich war ja der Plan das ich dann zu ihr ziehe.

Anfangs war es echt nur sex aber bei ihr kann ich so sein wie ich bin. ich muss ihr keine schöne augen oder so machen.

Zu der zeit wo ich nur sex wollte sprach sie ständig von Beziehung, dann aber hab ich mich so krass in sie verliebt das sich irgendwie die Rollen getauscht haben.

Ich glaube sie hat schiss weil ich doch mehr von ihr will und es ernst wird.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
246
#4
Also ich glaube ja nicht an Sternzeichen, insofern würde ich die Gründe warum sie mit Gefühlsdiskussionen nicht gut klar kommt, woanders suchen. Vielleicht kann sie sich einfach nicht recht entscheiden?

Könntest Du auf Dauer "Arschloch " sein? Wenn nein, dann würde ich es gar nicht erst versuchen.

Der Plan bei ihr einzuziehen macht ihr vielleicht Sorgen? Da ist sie den einen noch nicht los, steht schon der nächste bei ihr vor der Tür? Vielleicht wäre es ohnehin für euch beide sinnvoll erst einmal alleine klar zu kommen? Ich hätte Angst, dass ich da vom Regen in die Traufe kommen würde. Nee, so ein "fliegender Wechsel" wäre nichts für mich. Aber das dürfte ja eh nicht zur Diskussion stehen, solange sie keine Entscheidung treffen kann.

Ich würde ihr zeigen, dass ich ohne sie auf eigenen Füssen und in einer eigenen Wohnung stehen kann. Damit sprichst Du quasi eine Einladung an sie aus, es Dir gleich zu tun. Im Augenblick bedrängst Du sie eher: "Wenn Du Dich nicht trennst, komme ich von meiner Ex nicht weg." Den Eindruck solltest Du aber nicht vermitteln, denn das stößt eher ab.
 
Dabei
12 Okt 2019
Beiträge
13
#6
So falsch das auch sein mag, mir wäre das am liebsten ihr Freund würde uns erwischen oder das irgendwie rausfinden ohne mein bei tun.

Solche Gedanken gehen einem halt leider durch den kopfo_O
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
246
#7
Dem Freund Deiner Angebeteten gegenüber wäre es nur fair, denn er wird ja immer wieder hintergangen.

Aber Du denkst natürlich ganz anders. Du willst eine Entscheidung, vollkommen verständlich. Nur muss SIE diese Entscheidung treffen, kein dummer Zufall oder etwas ähnliches... Du würdest sonst auch immer an ihrer Entscheidung zweifeln, ob sie sich aus Liebe für Dich entschieden hat, oder ob es die "Not" war, nicht alleine dastehen zu wollen. (Mir würden jedenfalls solche Gedanken durch den Kopf gehen.)

Ich bleibe dabei: Schau, das Du für Dich auf sicherem Boden bist. Vergiss' Deinen Plan und suche Dir eine eigene Wohnung. Damit nimmst Du viel Druck von Deiner Freundin. Also das wäre natürlich mein Rat - kein Befehl. :D
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.643
#8
Lieber StefanRaab,

die wichtigste Frage, die du dir stellen solltest:

Willst du wirklich eine Frau, die ihren Partner über Monate hintergeht und nichtmal vor hat, sich zu trennen?

Du hast dich ja getrennt, weil für dich deine alte Beziehung nicht mehr gepasst hat.

Sie ist nicht glücklich in ihrer Beziehung? Das glaube ich nicht. Maaah, da könnt ich echt kotzen, wenn das Menschen sagen, die fremd gehen. Wenn sie so unglücklich sind, dann gibt es ja keinen Grund, zu bleiben, oder? Vor allem nicht, wenn da noch jemand Tollerer wartet.

Anfangs war es echt nur sex aber bei ihr kann ich so sein wie ich bin. ich muss ihr keine schöne augen oder so machen.
Das ist oft das Fatale bei solchen Geschichten. Man glaubt, so sein zu können, wie man ist. Dabei ist es dem anderen schlichtweg wurscht bzw. gräbt er da nicht tiefer, weil es einfach um den Kick geht, die Schmetterlinge, den guten Sex.

Und vor allem, weil es nicht so verbindlich ist, wie wenn sich zwei Singles kennen lernen. Es ist bei so einer Konstellation immer ein Schranke dazwischen, der mehr unmöglich macht.

Vergiss auch nicht, dass du sie nicht richtig kennst. Auch nur ihre Schokoladenseite von den wenigen Stunden, die man gemeinsam hat. Da ist es leicht, sich von der besten Seite zu geben und vor allem auch der Sex ist viel hemmungsloser, weil es eben wurscht ist, es keine Zukunft gibt und man sich im JETZT einfach ausleben will.

Findest du es denn nicht genauso schlimm, dass sie abends zu ihrem Freund ins Bett steigt und Sex mit ihm hat? Weil in den drei Monaten wird sie ihn wohl kaum ständig vertröstet haben, sonst hätte er ja was gewittert.

Du bist einfach nur jemand, der etwas Feuer und Leidenschaft in ihr Leben bringt. Sie ein Abenteuer erleben lässt.

Weil sie hat kein Rückgrat, keine Haltung und... wenn sie schon fähig ist über so einen langen Zeitraum einen vermeintlich geliebten Menschen zu betrügen, einen Partner, mit dem man Tisch und Bett teilt, dann ist sie das auch ein zweites Mal. Weil vergiss nicht.... wenn du von Platz Nr. 2 auf Platz Nr. 1 rutschen würdest, wäre ja wieder Platz Nr. 2 frei.....

Ich könnte so einem Menschen auf Dauer nicht vertrauen.....
 
Dabei
12 Okt 2019
Beiträge
13
#9
Irgendwie hast du mir mit deiner Nachricht die Augen geöffnet.

Ich würde mich am liebsten entlieben, dieses Gefühl ist einfach total zum kotzen. Anfangs war sie total hinter mir her, dann hab ich sie zur Rede gestellt das ich mehr will und wie sie sich das vorstellt. Hab ihr auch gesagt sie nimmt sich die ganze Zeit nur das was ihr fehlt. Seit dem ist sie total distanziert, sehen und aber trotzdem noch. In der zeit wo wir uns sehen klebt sie mir am arsch kuschelt die ganze zeit kriegt nicht genug, will nicht gehen. Fragt mich wann wir uns wieder sehen, schreibt mir das ich ihr fehle. Das ganze dauert dann 24h stunden und danach ist sie wieder kalt.

Ich hab das in der Vergangenheit immer so gehandhabt das ich mir sofort eine neue gesucht hab wenn sowas passiert ist. Ich kann das aber grad absolut nicht. Ich war echt noch nie so verliebt in eine Frau wie jetzt

Ich fühl mich total ,, eierlos", ich hab noch nie so mit dem Rücken zur Wand gestanden.

Keine Ahnung ob die echt nur spielt oder einfach noch nicht reif genug ist und nicht weiss was sie will.

Ich hab die letztens blockiert bei whats app Nummer gelöscht alles. Dann steht die plötzlich vor der Haustür und ist am heulen warum ich das jetzt gemacht habe.

So eine schei...
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.643
#10
Entschuldige..... sie zwingt dich also mit ihren Aktionen, dich damit abzufinden, dass sie sich nicht trennen will und steht sogar vor deiner Haustür - gehts noch?

Sie ist also mutig genug, ihren Freund zu betrügen - aber doch nicht mutig genug, sich von ihm zu trennen? Die Annehmlichkeiten, die sie von ihm hat, will sie also doch nicht für dich aufgeben.

Und sie macht das alles mit dir, weil du es mit dir machen lässt.

Klar nimmt sie sich dann auch alles, was du ihr gibst.

Ich nennen solche Menschen "Nehmer". Die nehmen einfach alles, was man ihnen gibt.

Wenn ihr Freund wüsste, was sie da abzieht.

Pass nur ja auf, dass er euch nicht dahinter kommt. Das könnte für dich unangenehm enden - du weißt ja nicht, was das für ein Kerl ist.

Du bist besonders verliebt, weil es etwas Verbotenes ist. Etwas wofür du kämpfen musst, was du nicht so einfach haben darfst. Es ist das Spiel mit dem Feuer, was das Ganze so intensiv macht.

Und letztlich ist es auch nur das Oxytocin, was dir solche Streiche spielt. Das ist ein Hormon, das ausgeschüttet wird, wenn man kuschelt, Sex hat und sich eben sehr nahe ist. Man nennt es auch Bindungshormon.

Was hier hilft ist einfach Zeit, bis das wieder aus dem Körper geschwemmt wird. Ist leider wie eine Droge und man hat Entzugserscheinungen. Aber ich denke, es ist leichter, wenn man versteht, was im Körper vor sich geht und warum man sich so fühlt.

Ziemlich fies, was sie da abzieht.
 
Dabei
12 Okt 2019
Beiträge
13
#11
Doch doch ich kenne ihren Freund vom sehen, da hab ich nicht so die Panik. Der sollte lieber Angst vor mir haben :LOL:.

Ich denke du hast recht ich sollte die Zähne zusammenbeißen, mich best möglich ablenken und sie einfach vergessen.
Soll sie halt mit ihm glücklich werden.

Meinst du denn ich sollte ihn da iwie mal darauf aufmerksam machen wie seine Freundin so tickt? Oder lieber kein Funken ins Benzin?
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.643
#12
Nein, kein Funken ins Benzin.

Weißt du, wenn Oxytocin im Spiel ist, sieht man auch alles durch die rosarote Brille und will viele Fakten nicht wahrnehmen.

Aber alles wird gut.

(Aber dennoch unterschätze Menschen nicht aufgrund ihres Aussehens...., der kann dir das Leben auch anders schwer machen, nicht nur mit Körperkraft).
 
Dabei
12 Okt 2019
Beiträge
13
#13
Gestern hat sie ein gemeinsames Foto mit ihrem Freund hochgeladen und tut ein auf glücklich. Fragt mich 5 min nach posten des Fotos ob wir uns heute sehen.

Ich würde gerne verstehen was da in ihr vorgeht. Kann man echt so abgezockt sein ohne Gewissen
 
Dabei
12 Okt 2019
Beiträge
13
#15
Also ich werde mich die woche noch mal mit ihr treffen, mit ihr essen gehen, dann landen wir sicher wieder in der kiste. Und dann werde ich das mit ihr beenden. Der entschluss steht fest. Ich finde das echt eklig wie sie sich benimmt.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.643
#16
Aber nicht ekelig genug, um nochmal mit ihr in der Kiste zu landen :mrgreen:

Und dabei nochmal Oxytocin ausschütten und es sich noch schwerer machen, weil man sich so nahe kam, alles so schön leidenschaftlich ist und sich so "echt" anfühlt.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
246
#17
Ja, das ist schon der Hammer...

Aber willst Du wirklich noch 'alles mitnehmen' bevor Du es beendest? Wenn Du es doch jetzt schon weißt?
 
Dabei
12 Okt 2019
Beiträge
13
#18
Ne ne das wird dann kein leidenschaftlicher sex mehr sein. Vllt wird sie sich danach genauso schäbig fühlen wie ich wenn sie nach hause gefahren bin
 
Dabei
12 Okt 2019
Beiträge
13
#20
Ihr habt schon recht ich widerspreche ja gar nicht. Ist auch ein kindisches Verhalten. Nennt es einfach Rache Abschluss sex. Ich denke ich werd das am Mittwoch machen. Ich halte euch auf dem laufenden.

Muss mich aber sehr bei euch bedanken, ihr könnt das komplett neutral sehen und ich absolut gar nicht. Das hat mich schon alles sehr zum Nachdenken gebracht.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
601
#21
Uh, erinnert mich an eine Aktion von mir. 'Ich gehe nochmal hin, aber wir reden nur, das wird mir helfen, es ist ein Abschied'... und es war so unglaublich schön. <3... hätte ich es mal gelassen, dann wäre ich früher los gekommen.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
601
#23
Oh.
Also, unsere Situationen waren ein bisschen anders. Er und ich hatten eine anbahnende Beziehung mit Anfassen, aber es ging ihm nicht schnell genug. Dann hat er angefangen, jemand anderes zu daten und da ich dachte, er wolle mich nicht, habe ich mich zurückgezogen. Er jedoch wollte eigentlich nicht, dass ich mich zurückziehe, sondern sage 'bitte date sie nicht mehr, nimm mich!' (einfach ausgedrückt).
Hinterher erzählte mir, dass er sich während der Dates gewünscht hätte, ich sei anstatt da gewesen, er wäre lieber mit mir auf Dates gewesen... als ich darauf meinte, er solle mit seinem Date doch ehrlich sein, kamen sie klassischen Sätze wie beim Fremdgehen.' Ja, ich sag es ihr, aber ich warte auf den richtigen Moment', 'ich muss rücksichtsvoll sein, ich bin doch kein Arsch'... ich habe darum nicht gedacht, dass er sich tatsächlich entscheiden würde, es nochmal mit mir versuchen zu wollen - was aber nicht geklappt hat. Ich fand gemein, wie er sich ihr gegenüber verhalten hat... er fand, ich solle sein Verhalten nicht kritisieren.
Manchmal passt es nicht, auch wenn beide es sich wünschen.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
601
#25
Also ich muss zugeben, dass ich in der Hinsicht feige war. Ich habe meiner Frau nichts von meinem Seitensprung gesagt, sondern mich von ihr getrennt.
Oh, also, ich finde, das ist jetzt auch nichts, das man jemandem bei einer Trennung um die Ohren klatschen sollte.. also, dass man fremdgegangen ist und es nicht mehr passt. Das würde ich nur sagen, wenn es der-/diejenige wissen möchte.
 
Dabei
12 Okt 2019
Beiträge
13
#26
So mal an update für euch. Also wir haben uns letzte Woche Dienstag getroffen, aber es gab am Montag schon eine Aussprache.

Das ganze wurde echt immer grotesker. Ich hab euch ja geschrieben das sie ein foto von sich und ihrem freund gepostet hat. Das war von einer Familienfeier.

Das schlimme daran ist aber das sie ihrem Bruder, ihrer Stiefmutter und ihrem Vater alles erzählt hat. Jetzt überlegt euch mal die folgendene Situationen die sitzen alle gemeinsam am Tisch, die beiden machen da auf verliebt mit Händchen halten etc und jeder weiß (ich sag das jetzt mal krasser) das sie noch mit einem anderen Kerl rumvögelt.
So in etwa hab ich ihr das dann auch an den Kopf geknallt bei der Aussprache.

Sie ist scheinbar jemand der zwischendurch mal klare Worte braucht. Weil seit der Aussprache ist sie wieder richtig lieb und es is alles gut. Sie hat ihrem Typen mittlerweile gesagt das sie nicht mehr mit ihm zusammen sein will.

Mal sehen was noch kommt. Ich bin aber mittlerweile etwas runter gekommen was das Oxytocin angeht 😁 und lasse sie an der langen Leine. Laufe ihr nicht mehr so krass hinterher
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben