Verheiratete Frauen haben die meisten sexuellen Probleme

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.279
#1
Niemand leidet so sehr unter sexuellen Problemen wie verheiratete Frauen. Das haben britische Wissenschaftler jetzt herausgefunden. Eine weitere Erkenntnis: Wenn's beim ersten Mal nicht klappt, steht einem oft ein problemreiches Sexleben bevor.

Hamburg - Insgesamt, so fanden die Experten bestätigt, wirkt sich zunehmendes Alter negativ auf das Liebesleben aus. Darüber hinaus gibt es aber auch deutliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Verheiratete Frauen haben der Studie zufolge mehr Probleme als Single-Frauen oder verheiratete Männer.

In dem Wissenschaftsmagazin "Sexually Transmitted Infections" haben Experten jetzt die neuen Ergebnisse aus der groß angelegten Sex-Studie "Natsal 2000" veröffentlicht. Zwischen 1999 und 2001 waren über 11.000 Männer und Frauen im Alter von 16 bis 44 Jahren zu ihrem Sexualverhalten befragt worden.

Frauen gaben bei der Befragung ohnehin viel öfter an, sie hätten während des vorausgegangenen Jahres Probleme in ihrem Sexleben durchgemacht. Geradezu gegensätzlich scheinen sich jedoch feste Beziehungen auf das Liebesleben auszuwirken: Während verheiratete oder mit einem Partner zusammenlebende Frauen wesentlich öfter über Schwierigkeiten klagten als alleinstehende, verhält es sich bei Männern genau umgekehrt.

Wenig überraschend ist, dass sich unmäßiger Alkoholkonsum ebenfalls negativ auswirkt. Vor allem Männer, die besonders viel trinken, berichteten von Problemen. Selbes gilt für Männer, die in den Jahren zuvor an einer Geschlechtskrankheit litten.

Eine besondere Bedeutung kommt der Studie zufolge dem ersten Sex zu. Männer und Frauen, deren erstes Mal wenig befriedigend war, leiden auch in der Folge öfter als andere unter einem unerquicklichen Liebesleben.

Quelle: spiegel.de
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#2
Naja wie gsacht is ja nur ne studie ... muss noch lang net immer so sein ....
außerdem kommts auch immer auf die Sichtweise / die Fragestellung und so an ...
glaub da oder halt wenig von solchen studien ....
 
Dabei
23 Nov 2007
Beiträge
911
#3
dennoch halte ich es für korrekt! Also im Grunde ist es sogar logisch; Mann kann sich sicher sein, Frau ist irgendwann, naja, gelangweilt, bzw gebunden ?
 

special

Gesperrt
Dabei
9 Dez 2009
Beiträge
105
#4
dennoch halte ich es für korrekt! Also im Grunde ist es sogar logisch; Mann kann sich sicher sein, Frau ist irgendwann, naja, gelangweilt, bzw gebunden ?
Ich will keinem zu nahe treten, aber das finde ich Quatsch. Ebenso, dass die sexuellen Probleme der Frau mit zunehmenden Alter immer schlimmer werden. Ich denke, das ist eher ne Kurve. Ich glaub, dass viel Anfängerinnen viel mehr Probleme damit haben als Frauen mittleren Alters beispielsweise...
 
Dabei
14 Mai 2009
Beiträge
986
#5
Ich will keinem zu nahe treten, aber das finde ich Quatsch. Ebenso, dass die sexuellen Probleme der Frau mit zunehmenden Alter immer schlimmer werden. Ich denke, das ist eher ne Kurve. Ich glaub, dass viel Anfängerinnen viel mehr Probleme damit haben als Frauen mittleren Alters beispielsweise...

Jap da muß ich Dir zustimmen, als junges Mädel hatte ich auch mehr Probleme mich gehen zu lassen, etc.
Heute weiß ich was mir gefällt, steh zu meinem Körper, etc.und hab viel mehr Spaß.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben