Soll ich mich trennen ?

Dabei
13 Jun 2020
Beiträge
1
#1
Also ich muss hier einfach mal was loswerden:
Ich bin seit fast 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Bis vor kurzer Zeit war noch alles in Ordnung. Unser Sexleben ist schon seit etwa 2 Jahren recht eingeschlafen. Ich fühle mich in seiner Gegenwart nicht mehr sexy und selbstbewusst, obwohl er mir zeigt wie toll er mich findet. Komisch, ich weiß.. Dazu kommt noch, dass ich ihn leider auch gar nicht mehr anziehend finde, schon seit Beginn der Beziehung hat mit sein Körper eigentlich nicht gefallen, aber die Gefühle waren damals da. Jedenfalls stört mich das schon länger, da von meiner Seite aus einfach keine Lust auf ihn da ist und mich das eben unter Druck setzt. Außerdem sind wir was die Unternehmungslust angeht auch ziemlich verschieden und haben andere Vorstellungen, ich mache gerne was, sei es handwerklich, freizeittechnisch etc. Und er eben nicht unbedingt. Vor kurzem kam dann der Kontakt zu meinem ex durch Zufall wieder zustande, haben uns einmal getroffen, um über das unschöne und abrupte Ende meinerseits gesprochen. Er hat sich in der Zeit, in der wir jetzt getrennt sind/waren wie ich merkte, sehr verändert und ist definitiv reifer geworden. Durch dieses Treffen wurde ich mehr und mehr unzufrieden in meiner Beziehung, bis hin zu dem Drang mich trennen zu wollen weil ich meinen Freund nicht mehr liebe. Leider spielt jetzt auch noch in die Krise mit rein, dass ich mir Hoffnung mache, dass es mit meinem ex und mir wieder funktionieren könnte.. ich weiß aber auch, dass er in meiner jetzigen Beziehung nichts zu suchen hat und ich deshalb nicht mit meinem Freund Schluss machen sollte. Mein ex hat mir auch klargemacht, dass er, solange ich in einer Beziehung bin, keinen Kontakt zu mir möchte. Trotzdem bin ich einfach nur lieber alleine und mir fällt es schwer, meinem Freund Nähe zu geben und so zu tun als wäre alles in Ordnung. Ich hatte letzte Woche ein Gespräch mit ihm, um ihm klarzumachen wie ich fühle. Wir haben uns gegen eine Beziehungspause entschieden weil er das nicht wollte und dafür, zu kämpfen, indem wir mehr unternehmen, er an seiner Figur arbeitet usw. Ich merke leider jeden Tag mehr, dass ich gar keine Lust habe zu kämpfen und mir Mühe zu geben weil ich einfach nicht weiß ob das die Lust und die Gefühle für ihn wieder herholt. Wenn wir etwas unternehmen oder spazieren gehen dann fehlen mir die Worte und alles was er sagt, engt mich ein. Sobald er über die nahe Zukunft redet, mache ich zu weil ich so weit gar nicht mehr denken will. Mein ex schwebt mir natürlich auch im Kopf rum. Es ist nicht so, dass ich auf ihn zähle und mir meine Zukunft mit ihm ausmale, dennoch habe ich eben Hoffnungen, wieder Kontakt mit ihm aufbauen zu können, um zu sehen ob da nicht doch eine Chance wäre. Ich weiß natürlich, dass das falsch und unfair ist aber ich kann es einfach nicht abstellen. Ich möchte nicht vorschnell handeln aber gleichzeitig bin ich auch einfach total unzufrieden, möchte gar nicht in unsere gemeinsame Wohnung und erst recht nicht mit meinem Freund sprechen. Er merkt das natürlich mittlerweileauch aber kommt gerade deshalb immer näher und fragt mich Sachen wie Urlaub machen oder Unternehmungen und macht mir Liebesbekundungen, das macht’s natürlich dann wieder schwerer und ich zweifle an meinem Vorhaben, mich zu trennen. Es würde mir einfach auch sehr leidtun für ihn, weil ich weiß, dass er es gar nicht erwartet und ich ihm sein Herz breche weil er mir liebt und für ihn alles toll ist.. ich bin einfach ratlos und weiß nicht weiter und wollte mir das von der Seele schreiben. Vllt hat ja jemand einen Rat für mich.. danke !
 
Anzeige:
Dabei
31 Jul 2011
Beiträge
2.597
#2
Hast du dir mal deinen Text durchgelesen,
ich glaube da bedarf es keine Antwort mehr ob du dich trennen sollst.
 
Dabei
6 Jun 2020
Beiträge
22
#3
Mir erging es ähnlich, nur daß keine Ex im Spiel war. Ich habe es lange hinausgezögert, weil ich ihr nicht weh tun wollte, weil ich Angst hatte vor dem was kommt. Bis es gesundheitlich abwärts ging und es fast zu spät war.
Mein Rat ist also, mach der Sache ein Ende. Es wird ihm weh tun, dir anscheinend ja nicht so sehr. Allerdings würde ich vorsichtig sein, was die Zukunft mit deinem Ex angeht.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
614
#4
Leider wartet man oft zu lange, wenn eine Beziehung nicht mehr in Ordnung ist. Klar, man will die Flinte ja nicht gleich ins Korn werfen, aber wenn das Sexleben auch schon seit 2 Jahren eingeschlafen ist?

Ich würde die Beziehung auch lieber beenden, bevor es eine Quälerei wird. Und nach Deinen Schilderungen wird es das. Ob es dann aber mit dem Ex funktioniert ist längst nicht sicher, denn er ist ja nicht ohne Grund der Ex. Also trenn' Dich für Dich!
 
Dabei
3 Jun 2020
Beiträge
21
#5
Mein ex schwebt mir natürlich auch im Kopf rum. Es ist nicht so, dass ich auf ihn zähle und mir meine Zukunft mit ihm ausmale, dennoch habe ich eben Hoffnungen, wieder Kontakt mit ihm aufbauen zu können, um zu sehen ob da nicht doch eine Chance wäre. Ich weiß natürlich, dass das falsch und unfair ist aber ich kann es einfach nicht abstellen. Ich möchte nicht vorschnell handeln aber gleichzeitig bin ich auch einfach total unzufrieden,
Also bist du im Grunde genommen lieber zweisam einsam, wartest ab, machst die Entscheidung davon abhängig ob da vielleicht noch was mit deinem Ex gehen könnte.
Ich habe den Eindruck, dass es dir weniger um das "Herz" deines Partners geht, als darum, dass du ganz allein dastehen könntest, ohne Partner.

Wäre nachvollziehbar, wenn es noch irgendetwas gäbe, dass dich zu deinem Partner hinzieht, aber da ist nichts mehr. Die Sexualität liegt seit 2 Jahren brach, du findest ihn nicht attraktiv und kannst auch seine Nähe nicht mehr ertragen.

Du solltest gehen und ihm die Chance geben mit einer anderen Frau glücklich zu werden.
 
Dabei
27 Aug 2011
Beiträge
739
#6
Hallo @ntsx910,

Ich fühle mich in seiner Gegenwart nicht mehr sexy und selbstbewusst,
seit wann fühlst du dich denn in seiner Nähe nicht mehr sexy und selbstbewusst?

Das du dich in seiner Gegenwart nicht selbstbewusst fühlst schwebte mir beim Lesen als Widerspruch zum restlichen Text im Hinterkopf.

Warum trennst du dich also nicht von ihm? Dazu brauchst du deinen Exfreund nicht als Aussrede zu benutzen. Und mit dem Ex was anzufangen, davon kann ich nur abraten. Trennungen sollten erstmal verarbeitet werden bevor man mit Altlasten in eine "neue" Beziehung geht.

CGL
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben