Soll ich ihn kontaktieren?

Z

Zaralein

Gast
#1
Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage, die bei manchen vielleicht auf Unverständnis stoßen wird.
Ich habe letztes Jahr an der Arbeit einen Kollegen kennengelernt, der mich sofort interessiert hat. So etwas ist mir (27, w) noch nie passiert. Dementsprechend gehemmt war ich auch und habe mich in seiner Gegenwart immer sehr merkwürdig verhalten. Ich hatte aber das Gefühl, dass auch er irgendwie Interesse hatte, weil er immer dort aufkreuzte, wo ich auch war.
Dieses vermeintliche Interesse endete aber sichtlich als ich erwähnte, dass ich bald für eine weitere Ausbildung in eine andere Stadt ziehen werde. Er hatte die gleiche Weiterbildung schon hinter sich und sagte mir nur, dass er niemals dafür weggezogen sei und dass ich mir aber keine Sorgen machen solle, denn Zeit für irgendwas anderes bliebe mir ohnehin währenddessen nicht.
Dort wohne ich jetzt schon seit fast einem Jahr und ich habe ihn manchmal immer noch im Kopf...wahrscheinlich einfach, weil ich sehr selten Interesse an jemanden habe und es mich in seinem Fall wie der Schlag getroffen hatte. Ich habe ihn kurz nach meinem Umzug auch auf einer social media Seite hinzugefügt, was er auch annahm. Irgendwie habe ich mir erhofft, dass er sich vielleicht mal meldet, hat er aber nicht. Ich weiß einfach nicht, ob ich ihn mal anschreiben soll...obwohl es eigentlich offensichtlich ist, dass es nicht auf Gegenseitigkeit beruht...und ich echt über meinen Schatten springen müsste - ich bin einfach ein hoffnungsloser Fall, was all das betrifft, mache mir vieeeeeeeel zu viele Gedanken und traue mich fast nix. Vielleicht wäre es in diesem Fall aber besser klipp und klar die Abfuhr zu kassieren, um dem ganzen ein Ende zu setzen.

Was meint ihr dazu? Bitte nur ernst gemeinte Ratschläge.
Lieben lieben Dank

Zaralein
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.653
#2
Hallo Zaralein
Wir haben hier für eine Menge Fragen Verständnis,
Und dine Frage ist doch nicht dumm.
Und nach meiner Erfahrung hier, geben sich die Juser viel
Mühe mit ihren Antworten.
Und sie sind auch ernst gemeint und wohl überlegt.


Wie weit wohnt ihr denn jetzt auseinander?
Und was heißt seine Aussage, du sollest dir keine Sorgen machen, da dir keine Zeit für etwas anderes bliebe?
Bist du mit deiner Weiterbildung denn tatsächlich so eingespannt, das du keine Zeit hast in deiner Stadt neue Leute kennen zu lernen?
Also ein Jahr ist schon eine verdammt lange Zeit um sich mal so unverbindlich bei einem hemaligen Kollegen zu melden, den man nicht näher kennen gelernt hat, finde ich.
Wer weiß, was er mittlerweile so macht und ob er nicht längst in einer Beziehung ist.
Du schreibst, das du bisher nicht so recht den Typ Mann gefunden hast, der dich interessiert.
Da würde ich anfangen.
Mein Rat: tue aktiv etwas, damit du unter interessante Leute kommst.
Was hast du denn für Hobbys?
Was machst du in deiner Freizeit?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben