Sie hat keine Lust auf Sex und rät mir zum Fremdgehen?!

Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.268
#31
So schöne Worte von dir Cybele, ich lese dich so gern!

Ja, die Schilddrüse reagiert sehr empfindlich auf emotionalen Stress. Und wenn die Hormone nur ganz wenig vom idealen Wert abweichen, spürt ein Mensch das sehr schnell und stark.

Da das mit dem kranken Kind auch nicht so einfach war, könnte sie ein leichtes Burnout haben - es wäre auch interessant, ob die Nebennieren geschwächt sind und hier auch der Hormonhaushalt nicht ganz stimmt (was mit der Hirnanhangsdrüse und er Schilddrüse zusammenhängt).

Aber so wie du schon sagtest Cybele, es ist sicherlich auch stark eine Kopfsache und wie du es so schön beschrieben hast, ist es sicherlich der richtige Weg.

Ich finde es toll, dass der TE nicht ihrem Rat folgt und sich eine andere für Sex sucht, sondern es lieber mit seiner eigenen Frau hat. Es gibt Männer, die hätten das auch ohne vorherige Bewilligung der Frau gemacht (kenne ich leider auch).
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#32
Schade, dass sich die Frauen hier scheinbar mehr Gedanken machen und ein offenes Ohr Für den TE haben, als die Frau, die es betrifft. Das sagt einiges aus. Auch darauf, wie ernst sie das Anliegen sieht.
 
Dabei
12 Dez 2018
Beiträge
6
#33
Hallo zusammen! Ich danke auch sehr für eure Hilfe und eure Tipps! Bitte entschuldigt, dass ich nicht auf alle eure Postings eingehe. Trotzdem sind sie alle wichtig für mich!

Also der Tipp mit der Schildrüsenunterfunktion stimmt, meine Frau bekommt allerdings Medikamente dagegen. Ob dies der einzige Grund für ihre Lustlosigkeit ist, kann ich nicht sagen, aber ich vermute stark, dies hat vielfältige Gründe. Sie ist sehr beansprucht durch die Kinder, wie ich schon schrieb. Zudem macht sie sich große Sorgen um mich, da meine chronische Krankheit immer stärker wird und auch nicht sicher ist, ob ich kräftemäßig meinen Job weiterhin ausüben kann. Da ich derzeit Alleinverdiener der Familie bin, gibt es sicher auch finanzielle Ängste. Dazu kommt der ganz normale Alltag. Die Kinder sind bis mindestens 21 Uhr wach und um 22 Uhr ist man spätestens müde im Bett, da ist das Zeitfenster entsprechend gering :-(
Vielen Dank an Peachy für die Liste mit den Gründen für Unlust bei Frauen. Ich habe mir sie durchgelesen und habe etwas dazugelernt.

Wie goodbrother schreibt, haben wir im Thread nun viel über die möglichen Ursachen gesprochen. Was mir zudem weiterhelfen würde, sind konkrete Ideen, wie ich mit der Situation besser umgehen kann. Denn ich glaube nicht, dass ich so schnell etwas an den Ursachen ändern kann.

Wie peachy schrieb, haben wir die Möglichkeit genutzt an zwei Abenden die Kinder zu den Großeltern zu geben. Das sorgte allerdings bei meiner Frau für zusätzlichen Druck, da gerade an diesem Abend doch etwas passieren musste, wenn man schon ohne Kinder ist. Ohne es auszusprechen, habe ich wohl an diesen Abenden zu viel erwartet. Diese Erwartungshaltung hat sich vermutlich auf sie übertragen, ohne dass ich sie gedrängt hätte oder so.

Zudem schrieb peachy, dass sie es toll findet, dass ich nicht dem Rat meiner Frau folge und mir eine andere Frau für Sex suche. Sicherlich habe ich darüber nachgedacht und bin über die Freiheit dankbar, denn ich bin mir sicher, meine Frau meint dies wirklich ernst. Jedoch fühle ich mich emotional einfach zu sehr verbunden mit ihr, dass ich jetzt rausgehe und mit einer anderen Frau in die Kiste hüpfe. Das löst mein Problem nicht, denn ich möchte so sehr, dass wir beide wieder ein Liebespaar werden. Es geht mir hier nicht um den reinen Sex. Zudem könnte ich es für mich nicht ertragen, zu wissen, dass meine Frau sich irgendwann später auch mal mit einem One Night Stand vergnügt. Denn wenn die Freiheit für mich gilt, gestehe ich ihr diese Regel natürlich auch zu.

@Cybele - Danke auch für deinen tollen Text! Hat sich in deinem Empfindungen mittlerweile etwas geändert? Bist du mit deinem Partner körperlich wieder enger verbunden? Mich würde sehr interessieren, wie ihr dies gemeinsam geschafft habt.

Mir ist es so wichtig, dass wir uns wieder näher kommen, dass ich es weiterhin probieren möchte. Dieses Näherkommen wird sicher in kleinen Schritten passieren. Trotzdem bin ich ratlos, was ich tun kann, außer einfach abwarten. Die nächsten Wochen, Monate, Jahre?
Deswegen bin ich besonders für Ratschläge von Paaren mit Kindern interessiert. Wie könnt ihr euch als Paar näher kommen, trotz des ganzen unsexy Alltags mit Kindern?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben