Seit 8 Jahren unglücklich verliebt

Dabei
10 Okt 2019
Beiträge
1
#1
Hallo, ich habe vor 8 Jahren einen Mann kennengelernt, in den ich mich sehr verliebt habe. Wir hatten fast 1 Jahr lang jeden Tag Kontakt und auch das ein oder andere Treffen. Ich muss dazu sagen, ich war damals frisch von meinem Ex-Freund getrennt und der Mann, in den ich mich verliebt hatte, war jemand aus dem Freundeskreis meines Exfreundes. Die Situation war sehr schwierig, da mein Ex sehr eifersüchtig war und er ihn auch mehrfach bedroht hat, er solle den Kontakt zu mir abbrechen, aber irgendwie konnten wir es beide nicht.

Trotzdem kam es zu keinem richtigen Date, was mich sehr frustrierte. Ich sprach es aber nicht an, weil ich Angst vor einer Abfuhr hatte.
Ich traf mich wieder mit meinem Exfreund, weil ich mich sehr einsam fühlte.
Es kam wie es kommen musste, der andere Mann bekam dies heraus und brach den Kontakt ab. Für mich brach eine Welt zusammen.

Ich kam wieder mit meinem Exfreund zusammen u bekam mit ihm eine Tochter.
Wir waren 3 Jahre zusammen, bis ich auf einer Veranstaltung, auf der ich mit meinen Freudinnen war, meine Liebe von damals wieder traf und wir und das erste Mal, nach Jahren, wieder unterhielten
Er erzählte mir, dass der Mann mit dem ich eine Tochter habe mich betrogen hat und ich wusste das er Recht hat. Er sagte, er versteht nicht warum ich mich von ihm so verarschen lasse.

Ich habe mich daraufhin, von dem Vater meines Kindes, getrennt.
Ich habe denn Mann, der es mir erzählt hatte danach 2 Jahre nicht gesehen und ich habe auch nicht nachgefragt, warum er es mir erzählt hat. Eigentlich hätte es ihm egal sein können.

Letztes Wochenende haben wir uns das erste Mal wieder getroffen und immer wenn wir uns sehen herrscht eine unheimliche Anziehung zwischen uns. Ich habe mich bei ihm bedankt, dass er mir die Augen geöffnet hat und es kam wie es kommen musste, wir haben die Nacht zusammen verbracht.

Es war unglaublich intim. Seitdem hat weder er sich bei mir gemeldet noch ich habe mich bei ihm gemeldet. Nun weiß ich nicht was ich tun soll. Er hat eine unheimliche Bindungsangst, ist nie sehr lange mit einer Frau zusammen. Er hat aufgrund der Situation damals das Vertrauen zu mir verloren.

Ich möchte ihn nicht unter Druck setzen in dem ich ihm jetzt schreibe, weil ich weiß, dass er sich selbst schützen möchte u deshalb eigentlich nicht wieder damit anfangen möchte. Aber ich weiß auch das er etwas für mich empfindet und aus diesem Grund kann ich doch nicht einfach gar nichts tun!
Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich mich verhalten soll?
 
Dabei
22 Mai 2010
Beiträge
1.011
#2
Ich denke das klügste wäre, sich von deinem Ex-Freund und deiner aktuellen Liebe zu distanzieren. Irgendwie scheint es doch mit beiden nicht richtig zu laufen? Und das wird es wohl nie. Neben den beiden Männern gibt es noch viele andere, in welche du dich Hals über Kopf verlieben kannst.

Natürlich kann ich mich auch irren. Vielleicht wäre es auch einfach Zeit für ein klärendes Gespräch. Entweder funktioniert es danach oder nicht.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben